Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüchtig

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von 1bauer » 25.07.2016, 10:07

1bauer hat geschrieben: Das nennt der Psychologe Projektion.Wer selbst im Ausland den Kontakt mit den Einheimischen scheut, die Sprache nicht kann und sich nur mit seinesgleichen rumtreibt wird, wenn er hier Ausländer mit dem seinen ähnlichem Verhalten antrifft, seinen Ärger und Frust über sich auf diese lenken.
Mir tut es dann immer nur leid um die chinesischen Frauen, die mit so einem deutschen Trottel verheiratet sind.

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von romeo » 25.07.2016, 11:10

Laogai hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:
Flohmops hat geschrieben:Wenn nicht Nachahmer von Breivik, dann ja evtl. Nachahmer des Täters von Würzburg. Angeblich handelt es sich nach den derzeit aktuellen Infomationen der Polizei bei dem Täter von München um einen 18-jährigen.
Netter - aber leicht zu durchschauender Versuch die Fakten zu verdrehen ...
Widerlich hier von "Fakten" zu faseln, als es noch gar keine gesicherten Erkenntnisse gab. Das ist der Abschied von jeglicher Logik :evil: :twisted:

Und dann auch noch...
ingo_001 hat geschrieben:Nein, der Terrorist in München ist/war (wenn er sich durch einen Kopfschuss vom Dies- ins Jenseits befördert hat) ein Breivik-Jünger.
... wilde Spekulationen abliefern und diese als "Fakt" darstellen.
Widerlich und erbärmlich! :roll:

Noch unsäglicher sind die rassistischen Beiträge von sweetpanda und dem anderen Verblendeten. Hier hoffe ich auf eine Löschung der Postings und Profile. Dieses Forum darf Hass und Hetze keine Plattform bieten!

Interessant, der Herr wünscht sich also der Maasschen Zensurtruppe anzuschließen, die getreu Maos Motto "Bestrafe einen und erziehe hundert!" agieren.

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 938
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von jackie_chan » 25.07.2016, 14:11

Lächerlich diese "Reisewarnungen". Für wie dumm lassen sich die Leute eigentlich verkaufen? Die Wahrscheinlichkeit beim Überqueren der Straße drauf zu gehen ist höher, als bei nem Besuch in DE Opfer eines Anschlags/Attentats/Amoklaufs/Kamikaze-Angriffs/... zu werden. Diese diffuse Angst vor Gefahren die der Mensch nicht aus dem alltäglichen Leben gewohnt ist, nimmt teils absurde Ausmaße an :roll:

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4668
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von punisher2008 » 25.07.2016, 14:13

1bauer hat geschrieben: Mir tut es dann immer nur leid um die chinesischen Frauen, die mit so einem deutschen Trottel verheiratet sind.
Wieder mal typisch deutsches "Gutmenschen" Denken! :roll:
Ach ja, die "armen" chinesischen Frauen! Hat die jemand gezwungen einen Deutschen zu heiraten oder was? Und glaubst du im Ernst die sind besser? In welcher Welt lebst du? Sicher nicht in meiner. Gerade Chinesen sind Meister im sich abschotten und null von der Kultur ihrer Umgebung aufnehmen. Die reden auch nach der 200. Generation im (selbst gewählten!!!!) Gastland noch immer von "Ausländern" wenn sie EINHEIMISCHE meinen. Ich war lang genug im Ausland um genug von diesen deutschen Trotteln zu kennen. Ja, die gibt es, und mehr als genug davon. Könnte man wenn es nach mir ging getrost alle auf den Mars, oder noch besser, da wo sie herkommen, entsorgen. Aber deshalb braucht man keinesfalls Chinesen auf einen Podest stellen und als Heilige verehren. Die Masse von denen ist kein bisschen besser als die "deutschen Trottel". Lebe mal ein paar Jahrzehnte in deren Land dann wirst du dir dein typisch deutsches "Mitleid" schnell abgewöhnen. Mann Mann Mann.... :roll: :cry:

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von romeo » 25.07.2016, 19:08

Jetzt etwas Sarkasmus, den ich in den Tiefen des Netzes gefunden habe:

Und nun der Terror-(Wetter)bericht für die kommende Woche:
"Nach einem stürmischen Amoklauf am Freitag und einem eher ruhigen Samstag fanden am Sonntag nur noch vereinzelt Morde und ein Sprengstoffanschlag statt. Der Wochenanfang wird dagegen wieder eher ruhig. Neue Gemetzel ziehen erst gegen Wochenmitte auf. Ab Donnerstag ist dann wieder mit Toten und Verletzten der Stufe 2 zu rechnen..." ! Zwischenzeitlich kann es aber noch zu Starkschächtungen kommen..



Und damit meine Damen und Herren wünschen wir ihnen eine erholsame und angenehme Woche...

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2700
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von sweetpanda » 25.07.2016, 19:54

jackie_chan hat geschrieben:Lächerlich diese "Reisewarnungen". Für wie dumm lassen sich die Leute eigentlich verkaufen? Die Wahrscheinlichkeit beim Überqueren der Straße drauf zu gehen ist höher, als bei nem Besuch in DE Opfer eines Anschlags/Attentats/Amoklaufs/Kamikaze-Angriffs/... zu werden. Diese diffuse Angst vor Gefahren die der Mensch nicht aus dem alltäglichen Leben gewohnt ist, nimmt teils absurde Ausmaße an :roll:
Es kommt bei der Abschätzung einer Gefahrenlage eher auf das an was noch kommen mag.
Die Anschläge in Deutschland waren bisher begrenzt, die Täter konnten in ihrem kontrollierten Wohnumfeld im Flüchtlingsheim oder bei einer Pflegefamilie wenig vorbereiten.
Doch findest du, dass die Anschläge der letzten Zeit in Frankreich von der Opferzahl her nicht für die kleinste Stufe einer Reisewarnung ausreichen?
Man will sich da bestimmt auch vor Klagen schützen.

Schimu
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 03.07.2016, 18:14

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von Schimu » 28.07.2016, 13:07

Letztendlich muss doch jeder für sich selbst entscheiden, was er macht oder nicht macht, worauf er hört oder nicht hört. Normal ist das, was in der Welt passiert, sowieso nicht mehr, von daher...

1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von 1bauer » 28.07.2016, 14:53

In München hat ein Muslimhasser und Ausländerhasser
sehr viele Menschen (Muslime/Ausländer) getötet und Ihr giftet hier gegen Muslime und Ausländer.Ihr solltet Euch was schämen.Hallo Ihr Muslim-und Ausländerhasser: der Münchener Massenmörder war einer von Euch!

LottafryW
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 27.07.2016, 20:10

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von LottafryW » 28.07.2016, 16:31

Da fehlen einem eichfach die Worte. Ich weiß gar nicht was ich da sagen soll ich könnte heulen.

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2700
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von sweetpanda » 28.07.2016, 18:22

1bauer hat geschrieben:In München hat ein Muslimhasser und Ausländerhasser
sehr viele Menschen (Muslime/Ausländer) getötet und Ihr giftet hier gegen Muslime und Ausländer.Ihr solltet Euch was schämen.Hallo Ihr Muslim-und Ausländerhasser: der Münchener Massenmörder war einer von Euch!
Der Amokläufer von München hatte keinerlei Kontakt zur "Rechten Szene", vielmehr wurde er anscheinend in der Schule von anderen Migrantenjugendlichen türkischer und kosovarischer Provenienz gemobbt. Daher wollte er sich von den anderen Migranten abgrenzen.

Sein iranischer Hintergrund könnte hier in einer Art und Weise mitgespielt haben, wie du ihn sicher nicht erahnst.
Wenn es auch auf wissenschaftlich sehr wackeligen Füssen steht, so sehen sich Perser/Iraner als Nachfahren der "Arier". Wenn diese historische Phase auch 4000-5000 Jahre zurück liegt, so legen Iraner und Afghanen Wert darauf "germanisches" Blut in sich zu haben. Da ist viel esoterischer Humbug dabei, findet dort aber viel Zustimmung.

Viele sehen sich selbst als Nachkommen einer "Herrenrasse" und der Hass auf Menschen semitischer Herkunft (Juden und Araber) ist historisch sogar noch tiefer verwurzelt als der Islam.
Diese abstruse Ideologie steigert sich im Iran soweit, dass Hitler und der Nationalsozialismus offen verehrt werden, denn man ist "fasziniert" davon was dieses System damals den Juden antun konnte.

Hier war die deutsche Nationalmannschaft 2004 im Iran, Tausende Iraner standen bei der deutschen Hymne stramm mit dem Hitlergruß! :shock:

Bei 1:20 ist es kurz zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=iH0gl6OXXt4


Das Muslimhasser bald Anschläge gegen Muslime begehen könnten, bezweifle weder ich noch der französische Inlandgeheimdienst. Dann könntest du den Zusammenhang beschreiben der in München so nicht geben war.

http://www.die-tagespost.de/feuilleton/ ... 310,171295

1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von 1bauer » 28.07.2016, 22:20

sweetpanda hat geschrieben:
1bauer hat geschrieben:In München hat ein Muslimhasser und Ausländerhasser
sehr viele Menschen (Muslime/Ausländer) getötet und Ihr giftet hier gegen Muslime und Ausländer.Ihr solltet Euch was schämen.Hallo Ihr Muslim-und Ausländerhasser: der Münchener Massenmörder war einer von Euch!
Der Amokläufer von München hatte keinerlei Kontakt zur "Rechten Szene", vielmehr wurde er anscheinend in der Schule von anderen Migrantenjugendlichen türkischer und kosovarischer Provenienz gemobbt. Daher wollte er sich von den anderen Migranten abgrenzen.

Sein iranischer Hintergrund könnte hier in einer Art und Weise mitgespielt haben, wie du ihn sicher nicht erahnst.
Wenn es auch auf wissenschaftlich sehr wackeligen Füssen steht, so sehen sich Perser/Iraner als Nachfahren der "Arier". Wenn diese historische Phase auch 4000-5000 Jahre zurück liegt, so legen Iraner und Afghanen Wert darauf "germanisches" Blut in sich zu haben. Da ist viel esoterischer Humbug dabei, findet dort aber viel Zustimmung.
Auch Deine rassenpolizeilichen Theorien können drei wichtige Punkte nicht widerlegen:
1.Er war Deutscher
2.Er hasste Muslime
3.Er hasste Ausländer.
Kommt mir irgendwie bekannt vor.
PS: Wo habe ich von rechter Szene gesprochen??

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von romeo » 29.07.2016, 23:17

1bauer hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:
1bauer hat geschrieben:In München hat ein Muslimhasser und Ausländerhasser
sehr viele Menschen (Muslime/Ausländer) getötet und Ihr giftet hier gegen Muslime und Ausländer.Ihr solltet Euch was schämen.Hallo Ihr Muslim-und Ausländerhasser: der Münchener Massenmörder war einer von Euch!
Der Amokläufer von München hatte keinerlei Kontakt zur "Rechten Szene", vielmehr wurde er anscheinend in der Schule von anderen Migrantenjugendlichen türkischer und kosovarischer Provenienz gemobbt. Daher wollte er sich von den anderen Migranten abgrenzen.

Sein iranischer Hintergrund könnte hier in einer Art und Weise mitgespielt haben, wie du ihn sicher nicht erahnst.
Wenn es auch auf wissenschaftlich sehr wackeligen Füssen steht, so sehen sich Perser/Iraner als Nachfahren der "Arier". Wenn diese historische Phase auch 4000-5000 Jahre zurück liegt, so legen Iraner und Afghanen Wert darauf "germanisches" Blut in sich zu haben. Da ist viel esoterischer Humbug dabei, findet dort aber viel Zustimmung.
Auch Deine rassenpolizeilichen Theorien können drei wichtige Punkte nicht widerlegen:
1.Er war Deutscher
2.Er hasste Muslime
3.Er hasste Ausländer.
Kommt mir irgendwie bekannt vor.
PS: Wo habe ich von rechter Szene gesprochen??
Verstehendes Lesen ist nicht so Deine Stärke:

1. Er ist Iraner mit deutschem Paß und fühlte sich evtl. als Deutscher.
2. Er wurde von Türken/Arabern - Sunniten gemobbt, er selbst ist wohl schiitischer Abkunft.
3. Vom Konflikt zw. Sunniten und Schiiten hast Du schon gehört?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

romeo mal wieder fremdgesteuert

Beitrag von Laogai » 30.07.2016, 00:15

romeo hat geschrieben:Verstehendes Lesen ist nicht so Deine Stärke:
Deine "Stärke" verheimlichst du hingegen nicht, es ist die Spekulation:
romeo hat geschrieben:1. Er ist Iraner mit deutschem Paß und fühlte sich evtl. als Deutscher.
2. Er wurde von Türken/Arabern - Sunniten gemobbt, er selbst ist wohl schiitischer Abkunft.
"Eventuell..."?? "Ist wohl..."??? Hat man dir den Unterschied zwischen Fakten und Vermutungen nicht beigebracht?

Die Quellen für deine wilden Spekulationen sind bekannt (pi-news und kopp-verlag). Wenn etwas die Bezeichnung Lügenpresse verdient hat sind es diese. Besteht vielleicht noch Hoffnung, dass du dich eines Tages wieder auf dein eigenes Gehirn verlässt?

Weg mit dem braunen Dreck und den Hetzern, die einfach nur die Gesellschaft spalten wollen. Sie haben das gleiche Ziel wie Terroristen. Daher bitte dagegen aufstehen!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1633
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von tanzhou » 30.07.2016, 02:44

Sobald es in diesem Forum um Themen - wie auch immer verknuepfbar - wie Rechtspopulismus und Co geht, kommt Romeo aus seinem ...deutschen Loch gekrochen und muss irgendeinen Mist loswerden.

Der evtl als deutsch-fuehlende Iraner war GEBUERTIGER Deutscher, in Muenchen geboren, bis dato unauffaellig, ein angenehmer Mensch, so wie ihn viele Nachbarn und Bekannte beschreiben, Diese Info entstammt u.a. aus einem SZ Beitrag.

Ich nehme diesen Menschen fuer seine Tat nicht in Schutz oder Aehnliches, aber verdrehe hier mal nicht die Tatsachen. Wie auch immer es interpretiert wird, oder ob er sich mehr oder weniger als "Deutscher" gefuehlt hat, Fakt ist, er war ein Deutscher. Aber natuerlich, mit den Worten des rechten Mops zu bezeichnen, er war kein "Biodeutscher", vllt geht es Dir ja darum.

Romeo, wieso gehst Du in Burkhards Forum, da bist Du unter Deinesgleichen, ganz nahe einiger Deiner unmittelbaren, gleichgesinnten Landsleute und kannst Dich dort dann Ausheulen, bis zum Abwinken, und bekommst dafuer womoeglich noch Beifall. Da ist der Gegenwind garantiert gen Null.

1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Schüsse in München +++ Tote und Verletzte +++ Täter flüc

Beitrag von 1bauer » 30.07.2016, 09:17

tanzhou hat geschrieben: Fakt ist, er war ein Deutscher. Aber natuerlich, mit den Worten des rechten Mops zu bezeichnen, er war kein "Biodeutscher", vllt geht es Dir ja darum.
Für diese Romeos ist dann der halbe Ruhrpott nicht Deutsch.Dort hat man zwar keine iranischen aber dafür slavische/polnische Vorfahren.
Fakt ist:
1.Der münchener Amokschütze war Deutscher
2.Er hasste Muslime
3.Er hasste Ausländer
Romeo, kommt Dir diese-gefährliche- Konstellation bekannt vor?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste