Das Ende von Grossbritannien

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7220
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Das Ende von Grossbritannien

Beitrag von Yingxiong » 11.12.2020, 21:51

sweetpanda hat geschrieben:
11.12.2020, 08:07
Dagegen hast du behauptet, dass die Menschen ihr Haus nicht verlassen durften.
Gut, dass du dich hier als Lügner geoutet hast. Ich habe so eine Aussage nie gemacht. Diese Aussage kam lediglich von dir. Und dann hier zu behaupten, dass ich sie gemacht hätte, zeigt, dass du hier bewusst Lügen verbreitest und dann behauptest, andere hätten diese Aussagen gemacht.

Wenn ich davon ausgehen könnte, dass es dir an Intelligenz fehlen würde, könnte ich dies als Inkompetenz ansehen. Da du aber schon einen gewissen Bildungsgrad zu haben scheinst, scheinen deine Falschaussagen völlig bewusst zu sein. Somit versuchst du hier mit voller Absicht den Ruf anderer Menschen zu schädigen. So viel kriminelle Energie hätte ich nicht mal dir zugetraut.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24075
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Das Ende von Grossbritannien

Beitrag von Grufti » 11.12.2020, 22:02

Ich rufe mal vorsichtshalber diesen Ordner wieder in Erinnerung:

Allgemeiner "sich gegenseitig Behark-" und Streitordner

scheint vergessen worden zu sein :roll:

reicht das, oder soll ich den betreffenden Faden mal wieder aus der Versenkung holen... :?:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16755
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 29 Mal

Das Ende der Vernunft

Beitrag von Laogai » 11.12.2020, 22:59

Yingxiong hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:Dagegen hast du behauptet, dass die Menschen ihr Haus nicht verlassen durften.
Gut, dass du dich hier als Lügner geoutet hast. Ich habe so eine Aussage nie gemacht.
Es geht wohl um diese Aussage:
Yingxiong hat geschrieben:
09.12.2020, 14:39
Wie gut die Impfstoffe tatsächlich sind, muss sich erst noch zeigen. Wenn nämlich Testpersonen in der Testphase das Haus nicht verlassen, können sie sich auch so gut wie nicht infizieren. Dies verfälscht natürlich auch die Ergebnisse.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7220
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Das Ende von Grossbritannien

Beitrag von Yingxiong » 12.12.2020, 00:57

Richtig. Aber da steht nirgendwo, dass ich gesagt hätte, dass sie die Wohnung nicht verlassen dürfen. Lediglich sweetpanda hat diese Behauptung aufgestellt.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3067
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Das Ende von Grossbritannien

Beitrag von sweetpanda » 12.12.2020, 10:33

Yingxiong hat geschrieben:
12.12.2020, 00:57
Richtig. Aber da steht nirgendwo, dass ich gesagt hätte, dass sie die Wohnung nicht verlassen dürfen. Lediglich sweetpanda hat diese Behauptung aufgestellt.
https://www.youtube.com/watch?v=FCQLzh1CjMU

Aus dem DW-Beitrag:

"Die Probanden sind Menschen die mit dem Bus oder U Bahn stundenlang zu Arbeit fahren müssen."

Ja dürfen hast du nicht gesagt, völlig richtig. Aber die Isolationsrate der Probanden die mehrheitlich in Sudamerika waren ist ja in beiden Gruppen gleich hoch und es war so zu verstehen als ob du irgendeinen spezifischen Grund kennst, der die Wirksamkeit der Impfungen in Frage stellen könnte. Den gibt es nicht. Stand jetzt sind Biontech und Moderna ganz große Würfe gelungen und ich halte es für dringend geboten jetzt viel mehr staatlichen Ressourcen auf diese beiden Mittel zu werfen, um jeden der es will noch in Q1 zu impfen. Unabhängig von Alter oder Vorerkrankung.
Die anderen Impfstoffe erreichen bisher nicht den gleichen Grad an Wirksamkeit und Studien wurde auch wieder unterbrochen.

Ich will den gleichen Aktionismus sehen wie jetzt bei den Lockdowns. Wir können nicht auf normale Kühlschrankimpfstoffe setzen, die die jetzt da sind sind etwas teurer schwieriger zu Handhaben aber sie funktionieren sehr gut. Haut das Zeug raus als ob es kein morgen gibt.

Nach Kanada, GB, Bahrain und Saudi Arabien zeihen die USA wohl nächste Woche nach. Die gesamte dritte Welt orientiert ich an den Empfehlungen der FDA weil viele Länder gar kein derartige Expertise haben.
Und die EU hockt weiter auf den auszuwertenden statistischen Daten.....wozu?
Wie viele Tote wären zu verhindern wenn man sofort anfängt zu impfen und wenn man die Produktion mit allen Mitteln hochfährt?
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7220
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Das Ende von Grossbritannien

Beitrag von Yingxiong » 12.12.2020, 11:01

Ergebnisse von solchen Untersuchungen werden in der Regel mit Fehlerwahrscheinlichkeiten angegeben. (Mit einer Fehlerwahrscheinlichkeit von z.B. 90 % liegt das tatsächliche Ergebnis bei 95 % plus minus 5 %.) Die fehlt bei diesen Veröffentlichungen. Und da eine Untersuchung, die normalerweise auf 2 Jahre ausgelegt ist, auf nur wenige Wochen verkürzt wurde, steigt die Fehlerwahrscheinlichkeit der Stichprobe.

Ansonsten gebe ich dir völlig recht. Je früher geimpft wird, desto mehr Leben können gerettet werden. Zudem sollten aber auch die Menschen flächendeckend getestet werden. In der Schweiz findet jetzt der erste Test statt - in den Bergen.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3067
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Das Ende von Grossbritannien

Beitrag von sweetpanda » 15.12.2020, 10:32

Ok, haben wir wenigstens einen versöhnlichen Abschluss zum Thema gefunden.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste