Was kann man eigentlich noch essen?

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von Laogai » 12.01.2016, 00:13

steph hat geschrieben:Jungs... was sind denn Fakten?!
Troll dich!
Besser noch: Informiere dich!
Noch besser: Lerne dich zu informieren!

Soll ich dich mal an meinen Sohn vermitteln? Der könnte dir so manches beibringen.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 566
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von steph » 12.01.2016, 00:16

Laogai hat geschrieben:
steph hat geschrieben:Jungs... was sind denn Fakten?!
Troll dich!
Besser noch: Informiere dich!
Noch besser: Lerne dich zu informieren!

Soll ich dich mal an meinen Sohn vermitteln? Der könnte dir so manches beibringen.
tja lagoi... das wars dann wohl bei Dir mit den vernünftigen Beiträgen... schade schade :lol:

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von ingo_001 » 12.01.2016, 00:21

Laogai hat geschrieben:Und jetzt zu Yingxiong :D

Der Mensch kann durchaus ohne den Konsum tierischer Produkte jeglicher Art (Fleisch, Milch, Eier, Honig, you name it) reproduzieren, aufwachsen, leben und überleben! Deine Behauptung "Da das menschliche Gehirn zur Entwicklung jedoch tierisches Eiweiss benötigt..." ist falsch.
Sagt - wer? :wink:

Dass tierische Proteine einen gravierenden Einfluss auf die Entwicklung des menschlichen Gehirns hatten und haben, belegen mehrere unterschiedliche Studien und andere wissenschaftliche Analysen.
Einfach mal googeln, falls Dir die geposteten Links nicht reichen :wink:
Laogai hat geschrieben:Der Verzicht auf tierische Produkte bei der Ernährung setzt jedoch, will man keinen Mangel erleiden, ein enormes Wissen bezüglich der Zusammensetzung hinsichtlich der Inhaltsstoffe von Pflanzen voraus. Und wie man sie in Kombination mit anderen Pflanzen zu welchen Bedingungen und in welchen Konzentrationen einnehmen muss.
Radio Eriwan sagt: Nicht DER Mensch, sondern der WOHLSTANDS-Mensch - you see the Unterschied? :wink:
Es ist eine Luxus/Überflussargumentation, die Du da fährst.
Der weit überwiegende Teil der Menschheit hat aber weder das Wissen und schon gar nicht die Auswahl.
Es geht schlicht darum zu (Über)leben - und dazu brauchts energiereiche Kost, die man schnell und in ausreichender Menge zur Verfügung hat.
Laogai hat geschrieben:Schwieriges Unterfangen. Einfach nur zu sagen "Ich verabreiche meinem Kind etwas Gemüse, etwas Getreide und ein bisschen Obst" reicht einfach nicht! Hörst du mich, steph?!
Ja, thats it.

Aber trotzdem muss auch ich was zu einer Quelle von Yingxiong anmerken:

Institut für Nutztierwissenschaften an der ETH Zürich ...

Dass das natürlich kein Interesse daran haben kann, die Anzahl der Nutztiere sinken zu lassen (ums mal diplomatsch zu sagen), ist doch wohl logisch :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 566
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von steph » 12.01.2016, 00:22

ich glaube, Chinesen machen sich nicht soviele Gedanken um das Essen... also ich meine jetzt gesundheitlich denkend!... oder kennt jemand vegane Restaurants in China, das ist wohl eher noch die Ausnahme, oder?!

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 566
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von steph » 12.01.2016, 00:25

nochmals Leute.. echt ernsthaft wenn wir über Fakten sprechen:
Diese können doch nur aus Studien oder Erfahrungen handeln... und die gibt es scheinbar sowohl auf der einen, als auch auf der anderen Seite :D
Sehe ich das richtig?!

Teilnehmer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 139
Registriert: 14.09.2015, 08:07

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von Teilnehmer » 12.01.2016, 00:32

Davon gibt es jede Menge in China. Am Samstag kam ich aus Peking zurück, ein großes veganes Restaurant findest du gegenüber vom Konfuzius-Tempel dort.

Aber ich bekomme wie Laogai zunehmend der Eindruck, daß du hier nur rumtrollst.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2924
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von Linnea » 12.01.2016, 00:41

ingo_001 hat geschrieben: Der weit überwiegende Teil der Menschheit hat aber weder das Wissen und schon gar nicht die Auswahl.
Es geht schlicht darum zu (Über)leben - und dazu brauchts energiereiche Kost, die man schnell und in ausreichender Menge zur Verfügung hat.
Und diese Kost finden die mangelernährten Personengruppen sicherlich nicht im Fleisch, weil sie das überhaupt nicht regelmäßig zur Verfügung haben.

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 566
Registriert: 09.10.2011, 19:14
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von steph » 12.01.2016, 00:42

Teilnehmer hat geschrieben:Davon gibt es jede Menge in China. Am Samstag kam ich aus Peking zurück, ein großes veganes Restaurant findest du gegenüber vom Konfuzius-Tempel dort.

Aber ich bekomme wie Laogai zunehmend der Eindruck, daß du hier nur rumtrollst.
aha... danke für die Antwort mit den Restaurants... auch Du sollest wissen, das ich Deinen 2 ten SUPERKOMMENTAR (wie alle anderen auch) kommentarlos stehen lasse!!! :mrgreen:

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von Laogai » 12.01.2016, 00:52

ingo_001 hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Und jetzt zu Yingxiong :D

Der Mensch kann durchaus ohne den Konsum tierischer Produkte jeglicher Art (Fleisch, Milch, Eier, Honig, you name it) reproduzieren, aufwachsen, leben und überleben! Deine Behauptung "Da das menschliche Gehirn zur Entwicklung jedoch tierisches Eiweiss benötigt..." ist falsch.
Sagt - wer? :wink:
Geschrieben hat es Laogai.

Die Untersuchungen dazu hat er ebenfalls angeführt. Lesen muss jedoch ingo_001. Viel Spaß dabei!
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von ingo_001 » 12.01.2016, 01:03

Linnea hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:Der weit überwiegende Teil der Menschheit hat aber weder das Wissen und schon gar nicht die Auswahl.
Es geht schlicht darum zu (Über)leben - und dazu brauchts energiereiche Kost, die man schnell und in ausreichender Menge zur Verfügung hat.
Und diese Kost finden die mangelernährten Personengruppen sicherlich nicht im Fleisch, weil sie das überhaupt nicht regelmäßig zur Verfügung haben.
Mutter Natur hat mehr Fleischlieferanten als nur Kühe, Schafe & Co - nur sind die kleiner und fallen den verwöhnten Wohlstandsmenschen nicht ein, weil sie "buä" und "pfui" sind.
Es gibt z.B. 6- und 8-Beiner, die potente Proteinlieferanten sind - und da gbts ja auch noch Maden und Würmer.

Damit haben die Vorfahren des Menschen angefangen.
Kühe, Schweine & Co. sind die logische Folge dieser Entwicklung.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12085
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von ingo_001 » 12.01.2016, 01:12

Laogai hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:Und jetzt zu Yingxiong :D

Der Mensch kann durchaus ohne den Konsum tierischer Produkte jeglicher Art (Fleisch, Milch, Eier, Honig, you name it) reproduzieren, aufwachsen, leben und überleben! Deine Behauptung "Da das menschliche Gehirn zur Entwicklung jedoch tierisches Eiweiss benötigt..." ist falsch.
Sagt - wer? :wink:
Geschrieben hat es Laogai.

Die Untersuchungen dazu hat er ebenfalls angeführt. Lesen muss jedoch ingo_001. Viel Spaß dabei!
Der GDE-Link ist besagte Untersuchung?

Ansonsten:
ingo_001 hat geschrieben:Radio Eriwan sagt: Nicht DER Mensch, sondern der WOHLSTANDS-Mensch - you see the Unterschied? :wink:
Es ist eine Luxus/Überflussargumentation, die Du da fährst.
Der weit überwiegende Teil der Menschheit hat aber weder das Wissen und schon gar nicht die Auswahl.
Es geht schlicht darum zu (Über)leben - und dazu brauchts energiereiche Kost, die man schnell und in ausreichender Menge zur Verfügung hat.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1178
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von cayman » 12.01.2016, 02:02

den steph kann man in die Schranken weisen nützt aber nicht, verbohrt probiert er hier weiter sein Troll Dasein auszuleben.

Keinen Plan sich selbst zu informieren, selbst ein "alter Hase" wie Laogai gibt auf und nennt ihn Troll
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 996
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von jackie_chan » 12.01.2016, 02:09

Ich glaube nicht dass er ein Troll ist. Er scheint nur sehr überzeugt (fast schon religiös :P :wink: ) von seiner Sache zu sein und wird auch nicht ausfällig oder beleidigend. Da gabs hier schon ganz andere "beratungsresistente" Kandidaten!

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7177
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von Yingxiong » 12.01.2016, 06:29

Yingxiong hat geschrieben:
"„Bei bestimmten Personengruppen kann Fleisch als fester Bestandteil einer an Gemüse, Obst, Vollkornprodukten und Faserstoffen reichen Ernährung sinnvoll sein“, sagt der bekannte Ernährungswissenschaftler PD Dr. David Fäh. „Beispielsweise für Heranwachsende, Schwangere, Stillende, Sportler und Senioren“. Nebst drei Portionen Milch und Milchprodukten wird pro Tag eine zusätzliche Portion eines eiweissreichen Lebensmittels empfohlen. Gemeint sind damit Fleisch, Geflügel, Fisch, Eier oder Tofu. Zwischen ihnen soll möglichst abgewechselt werden. Auch bei den Fleischsorten ist Abwechslung angesagt. Dr. Fäh: „Eltern, die ihr Kind fleischlos oder ganz ohne tierische Produkte ernähren, brauchen ein sehr differenziertes Wissen, damit es keine Mangelerscheinungen bekommt.“
Bei Schulkindern und Jugendlichen zeigen grosse Studien, dass eine ausreichende Versorgung mit hochwertigem tierischen Eiweiss und Eisen die physische und mentale Leistungsfähigkeit deutlich verbessert. Ähnliche Publikationen findet man auch über die Ernährung von Leistungs- und Hochleistungssportlern. Verzichtet jemand auf Fleisch, wird eine wichtigste Quelle für Eisen ausgeschaltet. Viele Jugendliche und vor allem Sportler leiden an Eisenmangel."
Auch das nicht übersehen.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7177
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was kann man eigentlich noch essen?

Beitrag von Yingxiong » 12.01.2016, 06:41

Laogai hat geschrieben:Und jetzt zu Yingxiong :D

Der Mensch kann durchaus ohne den Konsum tierischer Produkte jeglicher Art (Fleisch, Milch, Eier, Honig, you name it) reproduzieren, aufwachsen, leben und überleben! Deine Behauptung "Da das menschliche Gehirn zur Entwicklung jedoch tierisches Eiweiss benötigt..." ist falsch.
Es ist nicht falsch. Du hast nur etwas übersehen. Es steht da, dass der Mensch ohne den Konsum tierischer Produkte jeglicher Art (...) sich reproduzieren, aufwachsen, leben und überleben kann! Aber nicht in welchem Zustand. Wenn das Kind mit einer geistigen Behinderung aufwachsen, leben und überleben kann und sich auch reproduzieren kann, sind diese Bedingungen erfüllt. Aber die kognitive Leistung wird im Artikel erst unten angesprochen, wie du dem letzten Zitat von mir entnehmen kannst.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste