? Wunschgehalt

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
itzi
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 161
Registriert: 08.02.2014, 22:13

Re: ? Wunschgehalt

Beitrag von itzi » 27.08.2015, 02:11

Nö,
Abi mit 19, fast 20, weil meine Eltern mich im Kindergarten ließen :(
1 Jahr Theologie und so studiert in NL
Dann umgesattelt auf Jura, fließendes Niederländisch, nebenbei gearbeitet für Banken, im Freizeitpark und so, was man halt ohne Studium irgendwie mit Fun und Prestige machen kann, wie Lego spielen als Verkäufer im Spielzeugladen oder Bankkunden Fragen beantworten - nee, nix aufquatschen
4,5 Jahre Bachelor knapp am cum laude vorbei.
Bachelor of Laws in NL
Nächstes Jahr Bachelor abrunden, arbeiten, sparen, paar Monate Korea auschecken, Pimmeln
Master machen, Promotion über Arbeitsrecht oder Kartellrecht oder Wettbewerbsrecht
Nebenher für eine Gewerkschaft tätig, Leuten, die gekündigt wurden helfen, Betriebsrat gegründet...
Ich könnte sogar schon vor Gericht mit den Leuten, aber scheue mich bisschen davor vorm Arbeitsrichter zu sitzen mit den Gekündigten usw. Man braucht da keinen Anwalt, wenn es um Arbeitsrecht geht in erster Instanz... So kriegt man Jobs...
Hobbys: chinesisch tippseln und Koreanisch lernen und Pimmeln
Traum: PhD auf koreanisch im Bücherregal über jo, voll meine Rechtsgebiete, die mich bocken

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 547
Registriert: 09.10.2011, 19:14

Re: ? Wunschgehalt

Beitrag von steph » 10.01.2016, 20:48

Obiwan2 hat geschrieben:
Shenzhen hat geschrieben:]
Wie kann man doch mit unter 200k in China leben? Dachte eine Obiwane verhungert mit so wenig Geld.
Hab doch geschrieben das ich in China deutlich mehr verdiene als die 120k.

Zu einem deutschen Arbeitgeber in D wurde ich für 120k allerdings wechseln.

In China, wo alles 3-10x so teuer ist wie in Deutschland, es kein Ehegattensplitting und keine Steuerklasse 3 gibt, keine Nebenbeschäftigung möglich ist, die Lebensqualität unterirdisch ist, man von der Familie getrennt ist, seine Gesundheit ruiniert,.... da muss man natürlich deutlich mehr verdienen.

Und ja - Lebensmittel sind geradezu grotesk teuer in China. Wie meinte letztens eine Kollege der 15 Jahre in Shanghai ist - "manchmal glaubt man es gar nicht wenn man die Preise in Deutschland sieht, da kostet ja alles nur 1/4 von dem was man in China hinlegt".

Die hier zitierten 4.000 Euro (Monatsbrutto???) sind in Ostdeutschland vermutlich schon ein gutes Gehalt, in Deutschland hat jeder Berufsanfänger schon deutlich mehr.

hallo... ich wundere mich schon etwas!...dann sage mir mal jemand, wer als Berufsanfänger 4000 Euro brutto hat?!...das haben noch nicht mal die, welche einen "normaldurchschnittlichen" Beruf haben, und auch nicht die, welche schon lange im Berufsleben stehen...

steph
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 547
Registriert: 09.10.2011, 19:14

Re: ? Wunschgehalt

Beitrag von steph » 10.01.2016, 20:50

arrow hat geschrieben:...ist doch egal wie viel man verdient, Hauptsache die Arbeit macht Spass, oder?
fast... klar ist Geld nicht ALLES... Freizeit und Familie sind für mich da mindestens gleichwertig, das Verhältnis muss stimmen...

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ? Wunschgehalt

Beitrag von Shenzhen » 11.01.2016, 08:56

Kann mich mal jemand aufklaeren - was bitte ist Pimmeln?

Ich verbinde das mit Onanieren - ist ja auch mein Hobby - aber muss man das inzwischen in seinem Lebenslauf erwaehnen?

Hab gerade mal Mama Goggle befragt: pimmeln - das Gesicht einer Person mehrfach mit dem halberigierten Glied auspeitschen.

itzi du Sau :mrgreen:

Aber es gibt dafuer ja allem Anschein sogar personal trainer- irgendwie ist das an mir vorbei gegangen - hab ich was da was verpasst? (habs etwas zensiert damit es Forenkonform ist):

Wie viele Pimmeln kannst Du in dein a... stecken ...
Last updated: 2012-7-7 · 23 posts · First post: 2012-7-7
Your transformation is our passion. We are your personal trainer,

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste