Windows 10?

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Windows 10?

Beitrag von edmund27 » 10.08.2015, 00:01

punisher2008 hat geschrieben:
edmund27 hat geschrieben:Man darf nicht vergessen, dieses Upgrade ist keine Vollversion. :mrgreen:
Was dann? Was fehlt denn? Wenn ich 8.1 Home 64 bit habe bekomme ich doch dafür Windows 10 Home 64 bit oder nicht? :shock:
Natürlich bekommst eine Win10 Home 64bit. Version. Beim Upgrade liest das Set up alle Infos aus. Nur was passiert, wenn ich einen neuen Rechner kaufe ist mein Upgrade dann futsch.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: Windows 10?

Beitrag von AngelofMoon » 10.08.2015, 04:11

edmund27 hat geschrieben:Natürlich bekommst eine Win10 Home 64bit. Version. Beim Upgrade liest das Set up alle Infos aus. Nur was passiert, wenn ich einen neuen Rechner kaufe ist mein Upgrade dann futsch.
In der Regel kauft man auch ein neues Betriebssystem dazu, oder besser gesagt das Betriebssystem welches man gerne haben möchte.
Man kann natürlich auch einen Rechner ohne Betriebssystem kaufen, aber dann hat man in der Regel eins vom alten Rechner zu Hause welches man auf den neuen Rechner installieren möchte, wie alle anderen Programme auch.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von punisher2008 » 10.08.2015, 08:58

edmund27 hat geschrieben:Nur was passiert, wenn ich einen neuen Rechner kaufe ist mein Upgrade dann futsch.
Stimmt natürlich. Aber was ist wenn man die kostenlose Installationssoftware auf einem externen Medium hat, DVD oder Stick? Dann müsste sie sich doch auf dem neuen Rechner installieren lassen. Wenn der alte Code verfallen sollte bekommt man vielleicht von MS einen neuen?

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Windows 10?

Beitrag von edmund27 » 10.08.2015, 11:00

punisher2008 hat geschrieben:
edmund27 hat geschrieben:Nur was passiert, wenn ich einen neuen Rechner kaufe ist mein Upgrade dann futsch.
Stimmt natürlich. Aber was ist wenn man die kostenlose Installationssoftware auf einem externen Medium hat, DVD oder Stick? Dann müsste sie sich doch auf dem neuen Rechner installieren lassen. Wenn der alte Code verfallen sollte bekommt man vielleicht von MS einen neuen?
Das Problem ist das bei der Installtion von Windows irgendwelch Infos in die Boot-Partition geschrieben wird, das verhindert dass man Windows doppelt benutzt. Ich habe das noch nicht getestet, da ich meine Festplatte vor einer Neuinstallation immer mit Dban überschreibe. Aber noch blickt ja keiner so richtig durch, was MS mit der Lizensierung vor hat. Man muss da erst mal abwarten.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von Shenzhen » 10.08.2015, 14:39

Es gibt eine Bindung zwischen der Hardware und dem Key, als Faustformel gilt - solange das Mainboard nicht getauscht wird bleibt die Aktivierung bestehen. Aber auch wenn das Mainboard irgendwann faellig ist bleibt das Recht Win 10 auf einem Rechner zu nutzen, man muss es dann allerdings ggf. telefonisch aktivieren, und wird dann im schlimmsten Fall an einen Mitarbeiter verbunden dem man sagen muss warum man wieder aktivieren will. Das soll einfach eine Installation auf mehreren Rechnern unterbinden.
Du darfst aber wenn du es willst jeden Tag das BS loeschen und auf einen anderen Rechner spielen, wenn du einen triftigen Grund hast, das System ist dein Eigentum.
In naher Zukunft wird es auch ein Tool von MS geben mit dem man Windows auf einem Rechner deaktiviert und auf einem anderen wieder aktiviert, dann entfaellt wohl auch die Telef. Aktivierung. Das ist eine relativ uebliche Sache die bei verschiedener Software bereits eingesetzt wird.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von punisher2008 » 15.08.2015, 11:23

Was bei mir sehr seltsam ist, irgendwas scheint bei mir ein Upgrade zu blockieren. Windows versucht so ziemlich täglich ein "Upgrade to Windows 10" zu installieren (laut der Auflistung vergangener Updates), Status ist aber immer "failed". Woran könnte das liegen? Mein Win8.1 ist völlig legal, automatische Updates auch eingestellt, Hardware-Voraussetzungen sind gegeben. Wieso will also das Update nicht? Alle anderen lassen sich wie gehabt installieren. Ich weiß, man kann es auch bei MS direkt runterladen und manuell installieren. Aber komisch ist das schon.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Windows 10?

Beitrag von edmund27 » 15.08.2015, 11:33

Ich hatte auch das Problem mit einem Update. Es wurde eine Fehlercode angezeigt. Nach meiner Feststellung versuchte Win10 einen Treiber zu installieren der nicht passte. Habe dann über den Fehlercode die MS Seite aufgerufen. Dort mir ein komplettes Update von ca 500 MB runtergeladen und installiert. Rechner neu gestartet und der Fehler war. Win 10 ist jetzt auf dem neusten Stand. Auch die Seite Winfuture kann sehr hilfreich sein. Daher bin der Meinung alle Probleme sind halt Treiberprobleme, weil die Hardwarefirmen noch keine Win 10 Treiber haben.
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1631
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von tanzhou » 15.08.2015, 12:47

Isset denn wahr? Laut Shenzhen gibt es doch mit dem Win10 Upgrade ueberhaupt keine Probleme, alles gemacht mit einem Fingerschnipp, Taesschen Kaffee, waehrend der Upgrade-Prozess laeuft (oder doch ein paar Tassen mehr, weil vllt ein Blue-Screen erscheint). Scheint also doch nicht sooooo einfach zu sein. Nit zu fassen. :lol:

Und vllt noch ein interessanter Bericht fuer alle Windows-Juenger, bekam die Info von meinem Kollegen. Habe Artikel nur mal ueberflogen, interessiert mich ja als Linux-User nit.

http://arstechnica.com/information-tech ... microsoft/

Scheint also, trotz einstellbarar Prerefences in der Privacy, wohl doch noch "etwas mehr" Infos an MS uebermittelt zu werden. Also - wenn Ihr Pornos schaut oder Euch vllt auf irgendwelchen einschlaegigen Seiten mit Eurem prachtvollen Win 10 bewegt, wundert Euch nit, wenn dann gfs spaeter Werbevorschlaege aus dem Nichts bzgl Eurer Vorlieben (oder wie auch immer geartet) erscheinen. Es bleibt spannend ... (trommel) :mrgreen:

Benutzeravatar
AngelofMoon
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 908
Registriert: 22.05.2011, 12:29

Re: Windows 10?

Beitrag von AngelofMoon » 15.08.2015, 13:16

tanzhou hat geschrieben:Isset denn wahr? Laut Shenzhen gibt es doch mit dem Win10 Upgrade ueberhaupt keine Probleme, alles gemacht mit einem Fingerschnipp, Taesschen Kaffee, waehrend der Upgrade-Prozess laeuft (oder doch ein paar Tassen mehr, weil vllt ein Blue-Screen erscheint)
Mit meinen Rechner läuft Win 10 nicht, die Hardware ist zu alt (Intel Pentium 4 3,2 GHz, Nvidia Geforce 4600 GT, Arbeitsspeicher 2 GB).
Vor einer Woche neues Betriebssystem Windows 7 Professional 32 Bit auf dem Rechner installiert, einige Gerätetreiber musste ich dafür herunterladen.
Konfuzius sprach: “Mach’ Dir keine Sorgen darüber, dass die Menschen Dich nicht kennen, sondern darüber, dass Du sie nicht kennst.”

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von Shenzhen » 15.08.2015, 14:58

Ich gebe Dir recht tanzhou so ganz toll ist das nicht. Wer 100% sicher gehen will das nichts nach aussen dringt muss halt auf ein anderes BS setzen bzw. eine alte Version von Windows.
Ich nutze einige der Funktionen von MS - Onedrive, oder den Live-Online-Account. Es laesst sich daher nicht vermeiden das MS weiss wer das nutzt, allerdings bin ich nicht so bloed und lade meinen ganzen Schriftverkehr und Dokumente zu MS - dank dem "tollen" Office 360 im Zusammenspiel mit Onedrive bekommt MS Einblich in Sachen die sich nichts angehen.
Ich denke die Allgemeinheit muss dahingehend mehr sensibilisiert werden - in jeder Bloed Zeitung steht wie man google anonym benutzen kann aber wenn es um wirklich heikle Sachen geht schaltet bei manchen allem Anschein das Gehirn aus.
Onedrive ist die einzige "westliche" Alternative zu Dropbox die ausserhalb und innerhalb Chinas gleich gut und schnell funktioniert und wird von mir nur fuer das Verschieben unsensibler Daten benutzt, ansonsten gibt es sichere Alternativen die auf PtP setzten mit dem Nachteil der geringeren Geschwinddikeit.

Wer auf Win 10 nicht verzichten will aber trotzdem sicher stellen will das es nicht nach hause funkt sollte eine gute Personal FW installieren damit kann man allen MS-Diensten und Programmen den Zugriff auf das Internet verwehren. Alternativ halt so wenig persoenliche Daten wie moeglich dem BS zur verfuegung stellen und beim arbeiten auf weniger unterhaltsame Software setzen. Zur Not halt noch eine VM mit Linux aufsetzen :wink:.

vilarinha
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 261
Registriert: 03.11.2011, 09:40

Re: Windows 10?

Beitrag von vilarinha » 15.08.2015, 16:26

Bezüglich Online-Banking unter Win10.
Die CCB rät von Windows 10 noch ab. Es gäbe Treiberprobleme mit der USB Hardware....
"Egal wie tief man die Messlatte des menschlichen Verstandes auch anlegt, es kommt jeden Tag einer und marschiert aufrecht drunter durch."

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1169
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming

Re: Windows 10?

Beitrag von cayman » 15.08.2015, 18:17

@Shenzhen

Ich habe meine Daten in meiner eigenen "WD my Cloud"
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von Shenzhen » 16.08.2015, 04:55

cayman hat geschrieben:@Shenzhen

Ich habe meine Daten in meiner eigenen "WD my Cloud"
Ich persoenlich setze fuer wichtige Daten auf eine ptp Loesung, Vorteil - es wird nicht alles zentral gespeichert und bei Bedarf abgerufen sondern alle angeschlossenen sind immer auf dem aktuellen Stand und spielen sich gegenseitig die Daten zu.
Das gibt es halbkomerzielles wie BittorrentSync oder open source wie z.B. Syncthing

Bei grossen Daten wie Video- oder Musik-Archiven ist natuerlich eine Cloudloesung die an einem Standort die Daten verwaltet und sie bei Bedarf abruf- oder Streambar sind besser. Der vertraue ich auch meine Daten an da es mir wurst ist wenn jemand unbefugtes Zugriff auf meine Videosammlung hat (nein kein Pron - der ist bei Yunpan verboten).

Ich denke viele Wege fuhren zum Erfolg ich setze alles entspr. meinem Bedarf ein:

1. Bittorrent ptp Cloud fuer sensiblere Daten wie Briefe usw. ganz sensibles ist noch einmal extra verschluesselt.
2. Personal Media Server Plex auf einem Laptop zuhause der 24 Stunden laeuft mit 4TB Speicher fuer Video und Musik - ist damit ueberall streambar, zuhause auf dem Fernseher genauso wie ueberall sonst auf der Welt.
3. Yunpan - Chinesische Cloud - Wenn ich mal grosse Daten von einem zu einem anderen Rechner in China verschieben muss fast unbegrenzter Speicher und super schnell innerhalb Chinas - auch Backup fuer mein ganzes Video und Musikarchiv.
4. OneDrive - MS-Cloud fuer das verschieben/austauschen grosser Daten ausserhalb Chinas.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11965
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von ingo_001 » 16.08.2015, 13:17

vilarinha hat geschrieben:Bezüglich Online-Banking unter Win10.
Die CCB rät von Windows 10 noch ab. Es gäbe Treiberprobleme mit der USB Hardware....
Eine gute Anti-Virus-, malware-, keylogger etc. Software bietet Dir da die nötige Sicherheit.

Ich nutze seit 2 Jahren Avast:

http://www.chip.de/downloads/avast-Prem ... 72012.html

Bietet u.a. auch die Möglichkeit Onlinebanking über eine integrierte SaveZone zu machen.

Und - ja: Ist auch für Win 10 geeignet.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Windows 10?

Beitrag von Shenzhen » 16.08.2015, 14:17

ingo_001 hat geschrieben:
vilarinha hat geschrieben:Bezüglich Online-Banking unter Win10.
Die CCB rät von Windows 10 noch ab. Es gäbe Treiberprobleme mit der USB Hardware....
Eine gute Anti-Virus-, malware-, keylogger etc. Software bietet Dir da die nötige Sicherheit.

Ich nutze seit 2 Jahren Avast:

http://www.chip.de/downloads/avast-Prem ... 72012.html

Bietet u.a. auch die Möglichkeit Onlinebanking über eine integrierte SaveZone zu machen.

Und - ja: Ist auch für Win 10 geeignet.
Denke es geht nicht um Viren sondern wie er schrieb um Treiber, chinesische Banken verlangen oft die Installation von eigener Software oder eigene USB-Treiber.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste