CSL und AFC Champions League

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Rey24
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 20.12.2012, 08:47
Wohnort: Qingdao

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von Rey24 » 19.12.2013, 19:47

Alles in allem fand ich das es ein grottiger Kick war.
Hätte erwartet das Bayern die ein oder andere Bude mehr macht. Diese 5 oder noch mehr Pfostentreffer sind schön und gut, aber wie die teilweise im Strafraum den Ball rumgeschoben haben war auch nicht das gelbe vom Ei.
Gute Werbung für den Deutschen Fussball in China. Da ist noch einiges an Potential vorhanden wenn man schaut wie sich z.B. die NBA in China präsentiert.

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von canni » 20.12.2013, 04:54

Ja sehr viel potential. Wenn man sieht, wie sich die Kinder hier reinknien beim Tischtennis, schwimmen, laufen, selbst beim Basketball für das sie natürlich kaum die physischen Voraussetzungen haben.

Könnte man da ganz unten was bewegen, würde China sehr schnell auf ein Niveau wie die Japaner kommen. Fleiss, Einsatz und auch der Druck der Eltern bewirken hier viel. Aber das Angebot ist nicht da. Die Struktur ist auf ein paar wenige egozentrische Millionäre zugeschnitten. Die Juniorenmannschaften sind sicher ein Anfang aber mehr auch nicht. Denn wer heute auf Niveau, ich sag mal mindestens 2. Bundesliga, mitspielen will, der kann nicht mit 15 oder älter anfangen das technische und taktische Grundzeug zu erwerben.

Wie lange haben wir unser Stehaufmännchen System bekämpfen müssen, bis wir endlich eine Generation hatten, die es auch spielerisch mit den Artisten aus Südamerika und Südeuropa aufnehmen konnte? Aber nun vereinigen wir das ganze zu einem Mix und schon stehen wir wieder ganz oben mit an.

Solange in China nicht flächendeckend und von Regierungsseite in Sachen Wirtschaftsmacht Fussball gedacht wird, so lange wird da nichts draus.

Da hilft kein Lippi und kein Camacho und schon gar kein Erikson. Die kassieren ein Schweinegeld und können ein bisschen an den Symptomen rumbasteln. Kann jeder in Deutschland ausgebildete Trainer schon mit der B Lizenz. Mehr aber auch nicht . Aber Geld stinkt nicht.

Schade eigentlich. Fussball könnte hier eine Macht werden, von der wir in Deutschland nicht mal zu träumern wagen. Ich meine jetzt in wirtschaftlicher Hinsicht.

Könnte, wenn, aber... Ich spiele hier hin und wieder mit echten Cracks Ping pong haha.. heisst ich spiele ping pong und die Tischtennis haha.. Würde aber lieber was in Sachen Fussball machen.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von cmstein » 23.12.2013, 09:51

Paulinho hat geschrieben:Bin gespannt wie Guangzhou sich jetzt gegen Mineiro schlägt. Machbar ist es auf jeden Fall
Das war ein ziemlich sehenswertes Spiel und Evergrande hätte den Sieg definitiv verdient gehabt.

Wie Mineiro allerdings brasilianischer Meister bzw. dort CL-Sieger werden konnte, das ist mir allerdings rätselhaft.

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von cmstein » 11.03.2014, 08:53

Ich geh diese Saison zu Baxy und nicht mehr zu Guoan. Die versagen ja eh wieder und zu Baxy kann ich zu Fuß gehen, kein Stress mit den Ticketschwarzhändlern, der Eintritt kost nur 20 Kuai und ein Eis gibt es gratis dazu :mrgreen:

Ist halt Oberliga Hamburg-Niveau, aber was solls 8)

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von canni » 11.03.2014, 12:54

Schade, ist zu weit weg. Auf ein Eis würde ich dich gerne begleiten. Vielleicht machen wir beide ja eine Bratwurstkette für die Stadien auf? Mit dem Geld sponsern wir unseren Forumsgeführten Club haha

FC Haudaneben hiess das bei uns immer.
Aber Trainer will i nimmer. Bratwurstbräter haha.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von cmstein » 08.03.2015, 18:49

Dieses Jahr ist Evergrande fällig, Guoan wird diesen Saustall Super League endlich aufräumen. Heute schon mal den Aufsteiger Chongqing zur Saisoneröffnung 3:0 auswärts paniert.

Kurios, ich habe meine Frau nach Beleidigungen für Kantonesen gefragt, aber sie wusste nix. Dabei muss es das doch bestimmt auch in China geben...

sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2639
Registriert: 12.02.2013, 20:39

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von sweetpanda » 08.03.2015, 20:30

Kann es sein, dass die Infrastruktur für Fußball zu teuer ist? Ein richtiger Platz, braucht ein gewisse Fläche, die Turnschuhe die man beim Tischtennis oder Basketball trägt, kann man auch im Alltag anziehen. Die heutigen Hightech-Fußballschuhe, Stutzten etc. kann man ja sonst nicht anziehen.
Beim Turnen oder Tischtennis gibt es Millionen älterer Menschen die über 50 Jahre Erfahrung damit haben, doch welche chinesische Fußballtrainertradition gibt es?
Man bräuchte einen wie den Yao Ming im Basketball. Ein guter Chinese in einem europäischen Topclub wäre nötig. Nach dem wird bestimmt schon seit Jahren gesucht, der Verein der so einen zuerst findet, kann sich die Hände reiben.

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11968
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von ingo_001 » 08.03.2015, 23:00

sweetpanda hat geschrieben:Ein guter Chinese in einem europäischen Topclub wäre nötig. Nach dem wird bestimmt schon seit Jahren gesucht, der Verein der so einen zuerst findet, kann sich die Hände reiben.
Gibts doch schon:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/fu ... 08752.html

Das Problem ist lt. meiner Frau ein ganz anderes:
Es gibt Mio. chin. Fussbalfans - nur ziehen die sich lieber die europ. Ligen rein, weil das Spiel-Niveau in der chin. 1. Liga dem der dt. 3. Liga entspricht.
Chin. Fussballtalente, die es ja gibt, ziehts deshalb ins Ausland - oder sie werden von ausländ. Talent-Scouts in China entdeckt und eingekauft.

Es fehlt einfach die Basis-Arbeit -> Förderung von Kindern.
Und da der chin. Fan ja durch die Übertragungen aus den europ. Ligen den Niveau-Unterschied wöchentl. aus Neue sehen kann, ziehts den auch nicht wirklich in die heimischen Stadien - von einzelnen Ausnahmen (Revier-Derbys ala Schalke -> Dortmund) abgesehen.

Deshalb ist China kein Fussball-Land - übrigens (spieltechn.) auch kein Basketball-Land, daran ändert auch ein Yao Ming nichts.
Klar freuts die Chinesen, dass er ein NBA-Star geworden ist - aber deshalb sehen sie genauso gerne die NBA-Spiele, wie vorher auch.
Auch da fehlts an einer breit angelegten Nachwuchsförderung - auch wenn die besser ist als beim Fussball, wenn ich die Statements aus China da mal als Referenz-Aussagen nehme.

Dazu kommt noch, dass der chin. Staat andere Prioritäten setzt: Tischtennis, Federball, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Schwimmen, Turmspringen und seit ca. 15 Jahren auch die Leichtathletik (Letztere sind sicher den olympischen Sommerspielen 2008 in Beijing geschuldet).
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von cmstein » 09.03.2015, 12:21

Da muss ich Deiner Frau doch in einigen Punkten widersprechen, auch wenn meine teilweise dasselbe sagt 8)

>Das Problem ist lt. meiner Frau ein ganz anderes:
>Es gibt Mio. chin. Fussbalfans - nur ziehen die sich lieber die europ. Ligen rein, weil das Spiel->Niveau in der chin. 1. Liga dem der dt. 3. Liga entspricht.

Das Problem haben ja nun fast alle Ligen der Welt von Österreich bis Indonesien. Nur wird das durch die Zeitverschiebung entschärft, wenn die Super League spielt, sind die Europäer noch nicht aktiv. Und im TV hat das chinesische Spiel schon Priorität. Und wenn Evergrande ein wichtiges CL-Spiel hat, dann sind das Einschaltquoten die alles andere um das 100-fache übertreffen. Die Zuschauerzahlen sind trotz teilweise extrem maroder Scheißstadien auch sehr hoch, Guoan und Evergrande mit 40.000er-Schnitt, da ist es eher das Problem, ein Ticket zu bekommen. Einen Schnitt unter 10.000 hat überhaupt keiner, damit kann man schon arbeiten und da träumen andere Länder von.

>Chin. Fussballtalente, die es ja gibt, ziehts deshalb ins Ausland - oder sie werden von ausländ. >Talent-Scouts in China entdeckt und eingekauft.

Das stimmt überhaupt nicht, da die Fußballergehälter in China extrem hoch sind. Es ist eher so, dass alle anderen asiatischen Kicker und halb Osteuropa, Afrika und Südamerika in China kicken wollen.

>Es fehlt einfach die Basis-Arbeit -> Förderung von Kindern.

Auch das stimmt nicht, schau dir doch die Fußballschulen an. Selbst die in Guilin (weit und breit kein Profiverein) ist gigantisch, das sucht man in anderen Ländern vergeblich.

>Deshalb ist China kein Fussball-Land - übrigens (spieltechn.) auch kein Basketball-Land, daran >ändert auch ein Yao Ming nichts.

Also Fußball ist schon die ganz klare Nummer 1 in China.

>Dazu kommt noch, dass der chin. Staat andere Prioritäten setzt: Tischtennis, Federball, >Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Schwimmen, Turmspringen und seit ca. 15 Jahren auch die >Leichtathletik (Letztere sind sicher den olympischen Sommerspielen 2008 in Beijing geschuldet).

Das ist ja angesichts der Bevölkerngszahl egal. An Kickern mangelt es nun wirklich nicht. Warum nix bzw. viel zu wenig bei der Nachwuchsförderung rumkommt, das ist die Frage. Vor allem im Vergleich zu Japan und Korea, zwei Ländern, in denen der Fußball nur die Nummer 2 hinter Baseball ist. Ich weiß die Antwort auch nicht, hoffe aber natürlich, dass sich das mal ändert.

aolifu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: 04.12.2013, 05:20
Wohnort: Shenyang

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von aolifu » 11.03.2015, 14:14

Ab jetzt gehts aufwaerts!

Chinas erstes Fussball-Lehrbuch erscheint Ende Maerz.

http://german.people.com.cn/n/2015/0311 ... 61509.html

Mit dem Lehrbuch soll die Grundlage fuer den Gewinn des WM-Titels gelegt werden. :roll:

cmstein
VIP
VIP
Beiträge: 1214
Registriert: 08.03.2013, 10:12

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von cmstein » 25.10.2015, 12:32

Was für ein Finale am letzten Spieltag am 31.10.!

So sieht die Tabelle oben aus:
1 Guangzhou Evergrande +41 64
2 Shanghai East Asia +27 62
3 Shandong Luneng +23 56
4 Beijing Guoan +22 56

Evergrande hat schon die Meiste-T-Shirts heute halb ausgepackt, aber in der Nachspielzeit gegen Shandong noch den Ausgleich kassiert :D Und jetzt am letzten Spieltag Guoan-Evergrande. Guoan muss gewinnen, um noch Platz 3 für die Champions League Quali zu schaffen. Und wenn Evergrande verliert, dann kann Shanghai mit einem Heimsieg gegen Liaoning Meister werden.

Mit zehn Karten für das Spiel im Workers könnte ich mir am Schwarzmarkt wohl die Miete für die nächsten zwei Jahre verdienen :D

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6818
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: CSL und AFC Champions League

Beitrag von blackrice » 25.10.2015, 16:27

wow 101 "Antworten"..ueber 20.000 "Zugriffe"
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste