Aufbewahrung von Reis

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Antworten
Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Aufbewahrung von Reis

Beitrag von BeijingGuy » 13.03.2013, 20:05

Eine kurze Frage:
habt ihr eine Ahnung, wo ich in Deutschland (vorzugsweise in Frankfurt) solche Ricedispenser (KLICK) herbekomme? Online finde ich nichts, und nachdem mir gerade eben wieder mal so ein 25kg Sack Reis umgefallen ist (tadaaa!), wollte ich mir so ein Ding mal anschafffen..

Oder wie lagert ihr euren Reis?

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16631
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Laogai » 13.03.2013, 22:15

BeijingGuy hat geschrieben:Oder wie lagert ihr euren Reis?
Darin. Ist zwar für 泡菜 gedacht, geht jedoch auch für Reis. Aber frag mich jetzt bitte nicht, wo man in Frankfurt ein 泡菜坛子 kaufen kann :oops:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Lama
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 215
Registriert: 10.01.2013, 03:38

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Lama » 13.03.2013, 22:58

BeijingGuy hat geschrieben: Oder wie lagert ihr euren Reis?
In einem Behälter mit Deckel im Vorratskeller. Da wir auch nicht für jede Mahlzeit daran gehen, haben wir zusätzlich noch so einen hohen "Container" von Tupperware, wo man bspw. auch Kakao oder so reinfülllen könnte. Sowas: http://www.induscraft7.com.php5-6.dfw1- ... FLE_12.JPG

Der steht dann immer Griffbereit im Schrank und hält auch bei täglicher Benutzung 1-2 Wochen :) ...

Benutzeravatar
Squire
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 527
Registriert: 24.07.2012, 01:05
Wohnort: Oberfranken :-)

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Squire » 13.03.2013, 23:32

Meine Frau kommt aus Shanxi ... da gibt es Nudeln :-P

ansonsten in einer Lebensmittel Box - luft- und wasserdicht
just my 2ct
Robert


Every once in a while, declare peace ... it confuses the hell out of your enemies!

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Suedchina » 14.03.2013, 06:14

Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 916
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von jadelixx » 14.03.2013, 07:50

Wir lassen den Reis einfach in der Tuete. Als Kaeferschutz kommt 'ne Klemme dran.
Gegen Luftfeuchte braucht man i.d.R. nichts, sonst haetten wir das schon gemerkt (Hong Kong ist bekanntlich nicht der trockenste Ort).
Nothing in life is to be feared, it is only to be understood. Now is the time to understand more, so that we may fear less. - Marie Curie
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Jack Sparrow

Benutzeravatar
BeijingGuy
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 175
Registriert: 20.11.2011, 15:23

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von BeijingGuy » 14.03.2013, 08:39

Danke für die Antworten.
Die Plastiksachen habe ich natürlich auch schon im Kopf gehabt, ist allerdings am Design-Empfinden meiner Frau gescheitert (O-Ton: "Wir haben weit mehr als einen Kleinwagen in die Küche investiert, ich will hier kein IKEA drin sehen!"). Selbst meine Idee mit dem Dispenser stößt auf Widerstand :oops:
Ich denke, so ein tönernes Gefäß wie Laogai zeigte, wird es werden - wenn ich eines finde, dass die 25-40kg Säcke fassen kann.
Wir sind zwar bislang nur zu zweit, haben aber einen recht hohen Reisdurchsatz ;)

Danke nochmal für die Ideen!

Benutzeravatar
Reisefreak
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 18.03.2010, 07:28

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Reisefreak » 16.03.2013, 11:07

Ich denke wenn du ein tönernes Gefäß nimmst, musst du drauf achten, dass es außen gut glasiert ist. ( Auch der Boden) Sonst zieht es dir vllt. Feuchtigkeit in den Topf und das tut dem Reis sicher nicht gut. Ich würde einen Kunstoffdispenser bevorzugen. Aber dass das den optischen Nerven deiner Frau wehtut kann ich verstehen. Ich finde es auch nicht schön. Aber halt praktisch.

petrajenstrom
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2013, 11:16

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von petrajenstrom » 16.03.2013, 11:25

Also bei mir ist der Reis immer in einem Tontopf. Der sieht meiner Meinung nach auch relativ schick aus und war nicht so teuer. Weiß aber garnicht mehr, wo ich mir den gekauft habe.

Ist aber auch relativ klein. Da müsstest du mit deinem 25kg Sack häufiger nachfüllen...

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2327
Registriert: 08.11.2012, 15:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von mazzel » 23.09.2014, 09:35

Abgesehen davon, dass der Thread mehr als ein Jahr alt ist...
Das wird bei einem 25 KG Sack glaube ich etwas schwierig mit den Klips :D

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Skorpid » 23.09.2014, 09:37

Bei uns gibt's den im 5kg Sack im Asiamarkt und dann kommt der in eine belcherne Weihnachtskeksdose.

TaugeNix

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von TaugeNix » 23.09.2014, 10:15

Wir haben uns diese Lösung in die Vorratskammer gestellt:
http://www.amazon.de/gp/product/B0039KQ ... refresh_T1

Vorteil: Riesig (fasst fast einen 25kg-Sack), absolut luftdicht und kann in die Spülmaschine. Plus: Mit den Rollen kann auch die Dame mal das Teil "rumfahren" :D

Nachteil: Ein Designpreis gewinnt das Teil eher nicht ;)

Kreiser55
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 28.10.2014, 10:26

Re: Aufbewahrung von Reis

Beitrag von Kreiser55 » 28.10.2014, 10:38

Wie mit Kartoffeln....dunkel und trocken.....

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste