Liebes Tagebuch...

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von mario.s » 03.04.2014, 07:17

Also das bringt mich doch auf eine geniale Idee. Ueberlege ich doch gerade, wie unsere neue Wohnung einzurichten sei:

Vier qm Kunsteisflaeche sollten fuer den Weg zwischen Bett und Toilette durchaus ausreichend sein. Da braucht es dann morgens nicht mal mehr den Bettvorleger (frei nach Juergen von der Lippe 8))...


...vermutlich bekomme ich diese Idee nur leider nicht durch den Familienrat. Manchmal kann Demokratie schon uebel sein. :wink:
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von canni » 03.04.2014, 07:31

........ heute habe ich versucht Mario zu erklären was ein doppelter Rittberger ist, damit er auf dem Weg zwischen Toilette und Bett seine neue Eisfläche Kreativ nutzen kann. Leider ist er schon zu lange in China und verwechselte das mit einem dreifachen Mario (Axel). Es wird Zeit, in unserem schönen China den Jungs den Kastensprung beizubringen, damit es in den Schlafzimmern wieder bunter zugeht.

Ich arbeite daran liebes Tagebuch und ich werde Dich auf dem laufenden halten.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
Lotti
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 19.04.2012, 02:43

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von Lotti » 23.05.2014, 18:33

Der sommer steht vor der tür.
Kleine krabbeltiere erwachen.
Gestern hat mein göttergatte 2 kleine käferchen im wohnzimmer entdeckt. Kleiner, als marienkäfer.
Darauf hin hat er die komplette wohnung aufgeräumt und blitzeblank geputzt.



Preisfrage:
Schlepp ich nun täglich kleine käferchen nach hause, oder gehe ich in die vollen und zeige ihm die tischtennisball große hausspinne, die seit unserem einzug im kinderzimmer haust und riskiere, schon wieder umziehen zu müssen?
In 3 Sekunden ist der Huehnerfuss aus meiner Suppe verschwunden, sonst gibts morgen Kaesefondue!!!

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von mario.s » 01.06.2014, 03:50

...ich gebe zu, ich war in der letzten Zeit etwas still.

Und ich beabsichtige dies nicht zu ändern. Denn leider versteckst Du dich in einem Forum in dem sich in der letzten Zeit nur noch über China ausgek***t wird, aufeinander herumgehackt, oder sinnfreie Beiträge zu Autos, Kapern und sonstigen Problemen gespaltener Persönlichkeiten mit wenig bis keinem Bezug zu China auftauchen. Da bilde ich mir bei dem schönen Sommerwetter ein, meine Zeit besser nutzen zu können.

Doch keine Sorge: Bei wichtigen Themen werde ich informiert und bin alsbald zur Stelle. 8)

Liebe Grüße
Dein Mario
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6865
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von blackrice » 02.06.2014, 17:18

mario.s hat geschrieben:..oder sinnfreie Beiträge zu Autos, Kapern...
hey..mein liebes sinnfreies Tagebuch, ich bedanke mich bei dir dass nun elektronisch bist und somit Töne von dir geben kannst..dank dir sind mir die Kapern erneut zugeflogen.. :D
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von GigiPineapple » 08.07.2014, 00:57

... letztens war ich im Visa Application Centre des Konsulates München.

Da ich zum ersten Mal meinen Antrag persönlich abgegeben habe (die anderen Male hatte ich einen Visa-Dienst beauftragt), habe ich ein gutes Hemd und eine schöne Hose aus dem Kleiderschrank gekramt. Ich wollte doch einen guten ersten Eindruck hinterlassen, man weiß ja nicht, wie die im Application Centre so drauf sind.

Dort angekommen, traf ich auf - größtenteils - ebenfalls relativ schick gekleidete Leute im Wartezimmer. Den Zettel mit meiner Nummer in der Hand wartend wurde ich plötzlich aus meinem Tagtraum gerissen, denn jemand hatte die Eingangstür beim Öffnen gegen die Wand geknallt. Wie es sich herausstellte, gleichte die Art und Weise der Handhabung von Türen dem allgemeinen Auftreten der hineinstolzierenden Person.

Da stand er vor mir, in kompletter Deutschland-Trikot-Montur. Die Sonnenbrille nicht zu vergessen. Sein Übergewicht kam durch das viel zu enge "Götze"-Shirt bestens zur Geltung. Dann setzte er sich selbstverständlich direkt vor mich. Achja, der Geruch von Schweiß am frühen Morgen. Betörend.

Aus Gründen, die sich von mir nicht nachvollziehen lassen, wurde Götze noch vor mir aufgerufen. Gut vorbereitet, wie er ist, hatte er seinen Antrag zusammengefaltet in der hinteren Hosentasche aufbewahrt. Um dem Angestellten den Arbeitstag zu versüßen, stellte er glücklicherweise belanglose, selbsterklärende Fragen. Ein Drang zur angemessenen Artikulation war nicht festzustellen. Vielmehr sprach er in einem "Dialekt", den man eher als eigene Sprache deklarieren könnte. Der chinesische Angestellte hatte mit Sicherheit seinen Spaß bei dieser Erfahrung mit einer völlig fremden Kultur (bzw. Spezies).

Wenige Tage darauf, als ich mein Visum abholen wollte, traf ich unser Fußballtalent wieder im Application Centre. Dieses Mal war er bereits vor mir dort und nahm sein Visum in dem Moment entgegen, als ich mich ins Wartezimmer setzte.

Ich weiß, du bist nur ein Tagebuch, aber trotzdem möchte ich dich etwas fragen:

Warum bekommen solche Leute ein Visum? :shock:

Dein GigiPineapple.

PS: Ich wünschte, Götze wäre kein Deutscher und will in selber Art und Weise für ein Schengenvisum beantragen. Das wäre doch mal ein interessantes Interview. :evil:
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von ingo_001 » 10.06.2015, 09:02

... ist schon 2-3 Wochen her, kommt aber immer mal wieder vor:

Am WE hatten wir wie üblich Werbung von Netto, Penny, real etc. im Briefkasten.
Alles mit mehr oder weniger Interesse durch geblättert ...

Einen Tag später sehe ich in der Küche eine große Schüssel mit "Grünzeug" (was genau, ist meinem Gedächtnis mittlerweile entflecht).
So weit - so gut.
Als ich meine Frau fragte, wo sie das gekauft hatte, kam die Antwort:
"Gekauft? Nee, kostet ja 5 € (hast Du das nicht im Werbeprospekt gesehen?) - ich hab das gepflückt" :mrgreen:
Mein fragender Blick Blick wurde auch richtig gedeutet:
"Keine Angst, ich habe da gepflückt, wo kein Hund hin kommt."

Da unsere Esskastanien auch aus einem nahe gelegenen Park unseres Vertrauens kommen, werden Mutter Naturs Gaben von meiner Frau sehr geschätzt - wär doch ne Schande, die ungenutzt zu lassen 8)

Walnüsse, Haselnüsse,, Apfel - wenn die Erntezeit da ist, sind Frau und Kinder nicht weit 8)
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von canni » 10.06.2015, 09:53

jaja ... wir essen hier, was wir in GER nicht mal mehr unseren Kühen und Ziegen zumuten haha. schade eigenltich... Sauerampfer mocht ich immer gern... denn kenn ich auch... bei Pilzen sieht es schon nicht so gut aus.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
Lotti
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 19.04.2012, 02:43

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von Lotti » 10.06.2015, 11:29

ingo_001 hat geschrieben: "Gekauft? Nee, kostet ja 5 € (hast Du das nicht im Werbeprospekt gesehen?) - ich hab das gepflückt" :mrgreen:
Mein fragender Blick Blick wurde auch richtig gedeutet:
"Keine Angst, ich habe da gepflückt, wo kein Hund hin kommt."
Der Service für Selbstversorger ist in China besser. Da wird der Salat in Rückenschonende Hochbete gepflanzt. :mrgreen:
In 3 Sekunden ist der Huehnerfuss aus meiner Suppe verschwunden, sonst gibts morgen Kaesefondue!!!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von ingo_001 » 10.06.2015, 12:05

Für Kleinigkeiten hat meine Frau ne Ecke auf dem Balkon - der Rest ist für Blumen reserviert.
In der Küche werden wahlweise diverse Kräuter gezogen.
Aber auch da ist der meiste Platz an der Fensterfront für Blumen da.
Sie hat halt nen "grünen Daumen".
Hat zur Folge, dass sie auch mal Orchideen u.a. florale "Weicheier" von Family and Friends vor deren ansonsten sichern Ende bewahrt.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von edmund27 » 10.06.2015, 12:29

Seit meine Frau jetzt hier bei wohnt, hat Sie gleich den Gemüsegarten übernommen. Chinesisches Gemüse gedeiht bei mir hier sehr gut. 8)
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6865
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von blackrice » 10.06.2015, 13:37

edmund27 hat geschrieben:Chinesisches Gemüse gedeiht bei mir hier sehr gut.
auch Lotus Root? :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 868
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von GigiPineapple » 11.01.2016, 07:17

Liebes Tagebuch,

das ist zwar nicht meine Art, aber ich muss mich heute dennoch mal auskotzen.

In meinem weitesten Bekanntenkreis gibt es einen Kerl, der jetzt etwa 25 Jahre alt sein dürfte. Ich kenne ihn etwa seit seinem 16. Lebensjahr, wobei der Kontakt in den letzten 5 Jahren etwas verloren gegangen ist - wovon ich übrigens nicht abgeneigt bin.
Bereits zu Schulzeiten fiel er als eher faul, desinteressiert und sogar als Unruhestifter auf. Dementsprechend schloss er die Hauptschule mehr schlecht als recht ab.
Im Anschluss absolvierte er eine Lehre zum Elektriker, die er erneut nur mit ausreichenden Ergebnissen bestand.

Über einige Umwege fand er letztendlich über eine Zeitarbeitsfirma Anstellung in der Gießerei eines BMW-Werkes, eine Tätigkeit, die zwar Ausdauer und Muskelkraft erfordert, allerdings gänzlich ohne geistige Anstrengung ausgeführt werden kann. Nicht umsonst ist die Rate an Alkoholikern und eher zwielichtigen Gestalten in diesem Werk auffallend hoch.

Unser "Freund" hatte Glück: Der Vater eines ehemaligen Schulfreundes hat eine gehobene Position in diesem BMW-Werk inne - und verhalf ihm so zu einer Festanstellung (prozentual gesehen kommen die wenigsten über Zeitarbeit an eine Festanstellung in diesem Werk).
So weit, so gut: Er hatte eben Glück, war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wer kann ihm das verübeln?

Aber: Dieser Kerl hat nun ein Angebot von BMW über eine Entsendung nach China. Üppiges Gehalt (mehr als das Doppelte seines aktuellen, ohnehin hohen), Wohnung von der Firma gestellt, allerlei Zuwendungen hinsichtlich Heimflüge etc.

Er, der bereits als Minderjähriger sein Vorstrafenregister fleißig ausbaute (Diebstahl, Sachbeschädigung, etc.).
Er, der bereits ein Wochenende im Gefängnis verbringen durfte, da er einen anderen im Suff mit einer Glasflasche ins Krankenhaus geprügelt hat.
Er, der Asiaten generell als Schlitzis und Reisfresser bezeichnet, nicht eine Fremdsprache spricht (ja, an Hauptschulen kann man Englisch abwählen), kein Fünkchen interkulturelle Kompetenz oder Empathie in sich hat, dem China als Land generell auch vollkommen egal ist.

Er bekommt dieses Angebot. Ich (und viele andere) wende viel Geld, Zeit und Kraft auf, um eines Tages vielleicht an eine solche Stelle zu kommen. Wir absolvieren anspeuchsvolle Studiengänge, machen nebenbei Sprachkurse, um uns dafür bestmöglich zu qualifizieren.
Und dann kommen Leute wie er, die in ihrem Leben bisher kaum etwas geleistet haben, kein Gramm Ehrgeiz und Wille beweisen, sich aber immer irgendwie durchgemogelt haben, und bekommen alles kiloweise in den Hintern geschoben.

Ich bemühe mich stets, keinen Neid zu zeigen und anderen (so wenig ich sie auch leiden kann) immer das Beste zu wünschen.
Aber an diesem Tag habe ich (wie wahrscheinlich noch nie zuvor) gelernt: Die Welt ist ein ungerechter Ort. :evil:
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 693
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von Ajiate » 11.01.2016, 11:10

Tja, Gigi, solche Tagebucheinträge wirst Du möglicherweise - wahrscheinlich - noch häufig machen können .
Beziehungen, Netzwerke, Guanxi oder wie auch immer spülen immer mal wieder solche Gestalten an glücklichere Gestade.
Vielleicht tröstet dich ja der Gedanke, dass der Bursche an seinem neuen Platz irgendwann auch "liefern" muss. Und da ist es vielleicht nicht hilfreich, wenn man das heimatliche Nest verlässt und sich neu einfügen muss, Solche Auslandbewährungen sind nicht immer sooo beliebt bei den Auserkorenen, wenn man kein eigentliches Interesse an dem fremden Land hat oder so ehrgeizig, das zu einem verdienten Sprung auf der Karriereleiter zu nutzen.
Ich glaube, das wird für ihn auch kein Zusckerschlecken werden und die Zeiten des Nur-Saufens -und Fressens-und-Hurens sind auch vorbei . Genauso wie die Hoch-Zeiten der Autoindustrie. wenn die Zeiten schlechter werden. (Ich hoffe, ich irre mich nicht :roll: )
Egal, zieh Dein Ding durch.
Möge die Kraft bei Dir sein :D

A., die auch ein gerüttelt Maß an Geschichten kennt
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12005
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Liebes Tagebuch...

Beitrag von ingo_001 » 11.01.2016, 12:45

Liebes Tagebuch:

Am Samstag kam ein Paket aus China für meine Frau.
Darin, die sehnlichst erwarteten Schuhe Gr. 36 (dt. Gr. 35).
Zwei Paar Hochhackige, zwei paar Flache und ein Paar Winter-Stiefel.
So weit - so gut.
Letztere haben einen buschigen Fellbesatz - weich und flauschig.
Echtfell übrigens.

Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt ...
Sein Fell (sollte sein Fleisch tatsächlich in der Pfanne gelandet sein) ist jedenfalls nicht auf dem Müll gelandet, sondern in und an den besagten Stiefeln.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste