Fitness Trainer in China

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Becks487
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2012, 04:04

Fitness Trainer in China

Beitrag von Becks487 » 30.05.2012, 04:11

Hallo miteinander,

Ich bin seit ein paar Monaten in Songjiang, Shanghai (sehr weit außerhalb von Shanghai) in einem Fitness Studio angemeldet. Für 6 Monate hat es mich 1100 rmb gekostet. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich für einen Monat mit einem Personal Trainer trainieren soll, bringt einfach doch ein bisschen mehr. Im Fitness Studio haben sie mir den Preis genannt: 1500rmb/Monat/3xdie Woche (das soll heißen, es kostet 1500rmb pro Monat und er trainiert mit mir 3x die Woche) :shock: . Für deutsche Verhältnisse ist das wahrscheinlich total billig (hatte zwar noch nie einen Personal Trainer, aber hab mal bissl online nach Preisen geguckt), aber irgendwie erscheint mir das für ein kleines Fitness Studio am äußeren Rand von Shanghai doch auch etwas teuer. Daher meine Frage: Kennt sich jemand mit Preisen für Fitness Trainer in China aus? Bei meiner online Suche habe ich leider keine Infos gefunden und ich lass mich ungern über den Tisch ziehen.
Wäre für Meinungen/Hilfe sehr dankbar.
Grüße aus Songjiang!

Benutzeravatar
-=tokl=-
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 04.02.2012, 16:52
Wohnort: Shanghai

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von -=tokl=- » 30.05.2012, 05:56

Hey Becks,

was ist denn dein Trainingsziel? Weil so ein Personal Trainer allein hat ja noch niemand geholfen. Oder um es mit der Obi Werbung zu sagen: "Schweiß fließt wo Muskeln weinen" -> Bist Du Dir unsicher bei der ausführung von bestimmten Übungen und brauchst da Unterstützung? Oder willst Du jemand dafür bezahlen dass er mit deinem inneren Schweinehund kämpft? :D

Also ich würd mir an deiner Stelle eher Gedanken um ein klares Trainigsziel machen und schauen ob ein chinesischer Personal Trainer dabei wirklich eine Hilfe ist. Wenn ja würd ich mir die Qualifikation und auch das können vom Trainer genau anschauen (Sprache / individueller Trainingsplan nach deinen Vorstellungen und Zielen / Ernährungsplan / Intensität der Einheiten etc.) und wenn dass dann alles passt kann man sicher auch noch mal über den Preis sprechen -> So lang der Rest aber nicht passt ist es doch eigentlich egal ob der Trainer 2, 5, 50 oder 100 € die Stunde kostet. Weil bringen tut er dann sicher nicht dass wofür Du ihn bezahlst.

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von incues » 30.05.2012, 07:40

1500 RMB / Monat - 3 Sitzungen die Woche.
Man kommt also locker auf 12 Sitzungen im Monat. Wenn eine Sitzung eine länge von ca. 2 Std. hat, dann wäre der Preis für mich ganz Ok.
Hier kommt es aber darauf an, wie tokl schon schrieb, dass der Trainer nicht nur daneben steht und schön aussieht, sondern auch etwas von seinem Handwerk versteht.

Ich denke, den Preis solltest du nach deinem Empfinden abschätzen. Bist du zufrieden, dann war der Preis wohl ok. Ist dein Trainer eine Flachpfeife, dann haben sie dich über's Ohr gehauen :-P

Wenn du allerdings nur jemanden suchst, der dich 2 Stunden lang anfeuert und dich ermutigt, das letzte aus dich heraus zu holen, dann sag mir bescheid. Für 1500 im Monat hab ich auch Zeit so'n Quatsch 3 mal die Woche mitzumachen. Aber bitte nur Abends :mrgreen:

P.S. Aber wo ich gerade noch einmal so drüber nachdenke... Triff dich erst einmal mit dem Trainer oder versuche eine Test-Session zu vereinbaren. Wenn es nur so eine angelernte Person ist, wie fast überall in China, dann vergiss es. In diesem Fall stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht mehr. Denn auch 62,5 die Stunde ist immernoch ein anständiger Preis.
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
Luntan
VIP
VIP
Beiträge: 1846
Registriert: 22.04.2011, 09:18

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von Luntan » 30.05.2012, 07:46

incues hat geschrieben:Wenn du allerdings nur jemanden suchst, der dich 2 Stunden lang anfeuert und dich ermutigt, das letzte aus dich heraus zu holen, dann sag mir bescheid. Für 1500 im Monat hab ich auch Zeit so'n Quatsch 3 mal die Woche mitzumachen. Aber bitte nur Abends :mrgreen:
Da kommen ja richtig interessante Neigungen, oder ist es eine Veranlagung, zum Vorschein. :mrgreen: Du solltest noch den Tarif mit und ohne Peitsche definieren :shock:

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von incues » 30.05.2012, 09:37

Luntan hat geschrieben:Da kommen ja richtig interessante Neigungen, oder ist es eine Veranlagung, zum Vorschein. :mrgreen: Du solltest noch den Tarif mit und ohne Peitsche definieren :shock:
Ok, ich geb's zu... bei diesem Steilpass kann man wohl nicht anders, aber dennoch glaube ich, dass irgendetwas mit deinen eigenen Neigungen auch nicht stimmtn, wenn das Wort abends schon solche Assoziationen auslöst :D
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von edmund27 » 30.05.2012, 10:00

Ich hätte da eine wesenrlich billigere Lösung. Ein Haus bauen hat den gleichen Efekt ist zudem sehr preiswert und man schafft sich dazu noch ein kleines Vermögen. Was ist nicht verstehe, dass man für körperliche Ertüchtigung noch Geld bezahlt. Es gibt doch herrliche Übungen, die kosten kein Geld. Zum Beispiel man sucht sich die richtige Frau und schon geht los mit dem Training :lol: :lol: :lol:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von incues » 30.05.2012, 10:14

edmund27 hat geschrieben: Zum Beispiel man sucht sich die richtige Frau und schon geht los mit dem Training :lol: :lol: :lol:
Schon einmal was von Kopfschmerzen gehört???
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
Torte
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 820
Registriert: 25.09.2007, 22:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von Torte » 30.05.2012, 10:34

Vielleicht meint er ja das hessische Fitnesstraining :P

http://forum.chinaseite.de/viewtopic.ph ... 98#p219798
HK - Crowd control in progress

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von edmund27 » 30.05.2012, 10:58

Torte hat geschrieben:Vielleicht meint er ja das hessische Fitnesstraining :P

http://forum.chinaseite.de/viewtopic.ph ... 98#p219798
Genau das habe ich gemeint. Hier noch ein Beispiel: jeden Tag die Treppen des Commerzbanktowers hinauf laufen nach Zeit natürlich. :lol: :lol: :lol:
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von edmund27 » 30.05.2012, 11:01

incues hat geschrieben:
edmund27 hat geschrieben: Zum Beispiel man sucht sich die richtige Frau und schon geht los mit dem Training :lol: :lol: :lol:
Schon einmal was von Kopfschmerzen gehört???
Natürlich. Aber seit ich am Tag 3 Liter Windecker Wasser trinke habe ich keine Kopfschmerzen mehr. Ein Arzt sagt mal zu mir; setzen sie Ihr Gehirn unter Wasser und werden sehen Ihnen geht es besser.
Welch ein wahres Wort. 8) 8) 8)
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von corneta » 30.05.2012, 11:21

edmund27 hat geschrieben:Natürlich. Aber seit ich am Tag 3 Liter Windecker Wasser trinke habe ich keine Kopfschmerzen mehr.
Haben nicht sonst immer die Frauen Migräne :mrgreen: :mrgreen: ?

Benutzeravatar
edmund27
VIP
VIP
Beiträge: 2437
Registriert: 08.10.2009, 16:52
Wohnort: Nidderau

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von edmund27 » 30.05.2012, 11:47

corneta hat geschrieben:
edmund27 hat geschrieben:Natürlich. Aber seit ich am Tag 3 Liter Windecker Wasser trinke habe ich keine Kopfschmerzen mehr.
Haben nicht sonst immer die Frauen Migräne :mrgreen: :mrgreen: ?
Nein auch Männer haben Migräne. Aber bei mir war es definitiv Wassermangel. Nach Motto, du bist nicht krank sondern durstig. Es sollte halt jeder wissen, was so ein Körper für eine Menge Wasser braucht 8) 8) 8)
Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh. ( Henry Ford )

Becks487
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.05.2012, 04:04

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von Becks487 » 30.05.2012, 11:48

eeeeehm ja, zurück zum Thema ;)

Also ich hatte schon zwei Stunden bei dem Trainer und mir macht das einfach mehr Spaß mit ihm. Er findet mir halt immer neue Übungen und bringt Abwechslung in mein Training. Wenn ich alleine Sport mach verfalle ich gern in so nen immer-gleichen Rhythmus und merk gar nicht dass ich mich nicht mehr richtig anstrenge. Mit Trainer trainiere ich kürzer, dafür aber effektiver. Ich werde heute Abend da mal hingehen und mit denen plaudern. vielleicht bekomme ich ja noch nen Discount. Die denken dort wahrscheinlich ich bin so ne "reiche" Westler-Ehefrau oder ähnliches, bin ja aber nur "armer Praktikant" ;).

Danke aber für die Kommentare und freut mich auch den ein oder anderen belustigt zu haben :lol: .

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von corneta » 30.05.2012, 11:53

edmund27 hat geschrieben:Es sollte halt jeder wissen, was so ein Körper für eine Menge Wasser braucht
Das kann schon sein, aber wo liegt jetzt der direkte Zusammenhang zwischen deinem ,aufgrund von Wassermangel, eingeschränkten Liebesleben und dem Wunsch des TE nach einem Personal Trainer :lol: ?

corneta, die in diesem Fall denkt, Versuch macht klug.

báitù
VIP
VIP
Beiträge: 1208
Registriert: 03.03.2010, 23:59

Re: Fitness Trainer in China

Beitrag von báitù » 30.05.2012, 11:55

edmund27 hat geschrieben:Es sollte halt jeder wissen, was so ein Körper für eine Menge Wasser braucht 8) 8) 8)
Aber dann aus dem Gerippten und sauer gespritzt... Bei dem Wetter genau das Richtige!!! :wink:
xiăo tùzi guāi guāi, ba mén kāi kāi …
一山不容二兔 ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste