Deutschland schafft sich ab!

Hier kann über alle sonstigen Themen diskutiert werden.
Thomichi
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 13.10.2010, 17:04

Re: Deutschland schafft sich ab!

Beitrag von Thomichi » 18.10.2010, 14:04

innerhalb europa siehts aber nicht nur in deutschland so aus...andere länder sind da schon weiter!

romeo
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 760
Registriert: 16.06.2006, 18:42

Re: Deutschland schafft sich ab!

Beitrag von romeo » 20.10.2010, 06:38

Thomichi hat geschrieben:innerhalb europa siehts aber nicht nur in deutschland so aus...andere länder sind da schon weiter!
Dazu habe ich folgendes gefunden:

Zwei Jahrzehnte Rushdie-Regeln

von Daniel Pipes
Commentary
Oktober 2010

http://de.danielpipes.org/8990/zwei-jah ... die-regeln" target="_blank

Englischer Originaltext: Two Decades of the Rushdie Rules
Übersetzung: H. Eiteneier

Von einem 1989 veröffentlichten Roman Salman Rushdies zu einem amerikanischen Bürgerprotest namens "Jeder mal Mohammed"-Tag im Jahr 2010 hat sich ein vertrautes Muster entwickelt. Es setzt ein, wenn Westler etwas Kritisches zum den Islam sagen oder tun. Islamisten antworten mit Beschimpfungen und Empörung, Rücknahme-Forderungen, der Androhung von Klagen vor Gericht oder Gewalt und mit tatsächlicher Gewalt. Im Gegenzug drucksen Westler herum, verdrehen die Tatsachen und knicken schließlich ein. Nebenher verursacht jede dieser Kontroversen eine Debatte, die sich auf die Frage der freien Meinungsäußerung konzentriert.

Ich werde zu diesem Ablauf zwei Punkte erörtern. Erstens, dass das Recht der Westler, über den Islam und die Muslime zu diskutieren, sie zu kritisieren und sogar sie verspotten im Verlauf der Jahre ausgehöhlt worden ist. Zweitens, dass die freie Meinungsäußerung ein geringerer Teil des Problems ist; etwas viel wichtigeres steht auf dem Spiel und dabei handelt es sich um eine entscheidende Frage unserer Zeit: Werden die Westler angesichts des Angriffs durch die Islamisten ihre eigene historische Zivilisation behalten oder werden sie sie an die islamischen Kultur und das islamischen Gesetz abtreten und sich einer Art Bürgerschaft zweiter Klasse unterwerfen?


Der vollständige Text: http://www.gmxattachments.net/de/cgi/g. ... &type=full" target="_blank

beowulf
VIP
VIP
Beiträge: 1528
Registriert: 07.02.2009, 16:00

Re: Deutschland schafft sich ab!

Beitrag von beowulf » 20.10.2010, 11:22

Werden die Westler angesichts des Angriffs durch die Islamisten ihre eigene historische Zivilisation behalten oder werden sie sie an die islamischen Kultur und das islamischen Gesetz abtreten und sich einer Art Bürgerschaft zweiter Klasse unterwerfen?
:lol: :lol: :lol:

Der arme schwache wehrlose Westen, der den islamischen Horden hilflos ausgeliefert ist... Mir wäre es übrigens auch lieber, wenn wir ein wenig mehr den Islam verspotten, dafür nicht mehr in diverse islamische Länder einmarschieren und/oder in der Politik dieser Länder herumfuhrwerken.

Hier ein wenig etwas zur Person (Achtung gruselig):
http://de.wikipedia.org/wiki/Daniel_Pipes" target="_blank

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste