China zweifelt am eigen Impfstoff

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von daf123 » 13.06.2021, 14:57

"Ema rät auch von AstraZeneca für Ältere ab"
Was ist denn da los. Ist der so oft gehörte Begriff ThromboZeneka doch richtig?
https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... 8ed74a7856

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von deralex2985 » 13.06.2021, 17:42

daf123 hat geschrieben:
13.06.2021, 14:57
"Ema rät auch von AstraZeneca für Ältere ab"
Was ist denn da los. Ist der so oft gehörte Begriff ThromboZeneka doch richtig?
https://www.spiegel.de/wissenschaft/med ... 8ed74a7856
Nein ist er nicht! Nicht mal im Ansatz!

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von daf123 » 13.06.2021, 19:02

Ja, weiter! Wir sind doch hier zur Wissensanreicherung. Und gerade bevor du anfangen konntest Gründe zu nennen, hats dich irgendwie rausgehauen.

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von deralex2985 » 13.06.2021, 22:07

daf123 hat geschrieben:
13.06.2021, 19:02
Ja, weiter! Wir sind doch hier zur Wissensanreicherung. Und gerade bevor du anfangen konntest Gründe zu nennen, hats dich irgendwie rausgehauen.
Bei so einer Kack-Polemik muss man nicht weiterreden. Das ist einfach respektlos

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24469
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von Grufti » 13.06.2021, 22:13

Soviel mir bekannt ist, ist AstraZeneca doch in Vaxzevria umbenannt worden... :roll: :roll: :roll: :roll:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von daf123 » 14.06.2021, 09:33

deralex2985 hat geschrieben:
13.06.2021, 22:07
daf123 hat geschrieben:
13.06.2021, 19:02
Ja, weiter! Wir sind doch hier zur Wissensanreicherung. Und gerade bevor du anfangen konntest Gründe zu nennen, hats dich irgendwie rausgehauen.
Bei so einer Kack-Polemik muss man nicht weiterreden. Das ist einfach respektlos
In deiner Argumentationskette sind noch Sprünge, da musst du noch dran arbeiten :-)

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von deralex2985 » 14.06.2021, 09:53

daf123 hat geschrieben:
14.06.2021, 09:33
deralex2985 hat geschrieben:
13.06.2021, 22:07
daf123 hat geschrieben:
13.06.2021, 19:02
Ja, weiter! Wir sind doch hier zur Wissensanreicherung. Und gerade bevor du anfangen konntest Gründe zu nennen, hats dich irgendwie rausgehauen.
Bei so einer Kack-Polemik muss man nicht weiterreden. Das ist einfach respektlos
In deiner Argumentationskette sind noch Sprünge, da musst du noch dran arbeiten :-)
Da brauchst du gar nicht so überheblich schreiben, wenn du so respektlos schreibst ist jede Argumentation sinnlos. Wenn du nicht weißt was Polemik ist, dann ist das dein Pech...für die Konversation mit dir ist das schon Argument genug.

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von daf123 » 14.06.2021, 10:17

Hast du schon mal argumentiert? So im Sinne von: ich denke...weil... daraus folgt für mich... außerdem...?
Ich frage, weil ich kenn dich nur so, dass du irgendetwas agressiv rausrotzt und das wars dann.

Petermedia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 336
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von Petermedia » 14.06.2021, 10:33

um das ganze zu versachlichen einige Anmerkungen
AZ setzt statistisch wohl relevant in einigen Fällen kardiovaskuläre Ereignisse.
Covid selbst setzt aber erheblich mehr kardiovaskuläre Ereignisse, so dass die Risikoabwägung gerade bei hoher Inzidenz für die Nutzung spricht.
Bei niedriger Inzidenz und gleichzeitig verfügbarer Alternative in Form von mRNA Impfstoffen kann sich dann eine andere Einschätzung ergeben.
Diese Einschätzung gilt aber nur, wenn man den verfùgbaren mRNA Impfstoffen ein besseres Nebenwirkungsprofil zuschreibt.

daf123
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 01.03.2020, 13:01
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von daf123 » 14.06.2021, 10:57

Wenns wenigstens unsachliche Argumente wären. Aber nur Gepöbel.

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von deralex2985 » 14.06.2021, 14:50

daf123 hat geschrieben:
14.06.2021, 10:57
Wenns wenigstens unsachliche Argumente wären. Aber nur Gepöbel.
Moment mal, du provozierst doch hier. Und ich gebe zu deiner Provokation meine Meinung ab...und die ist...das ich da nicht mit dir reden will weil du eh nur Polemik betreibst. Ich habe nirgendwo gepöbelt.

Die Bezeichnung Thrombozenika ist respektlos gegenüber
- den Entwicklern
- den Geldgebern
- den Ärzten die es verimpfen
- den Instituten die es zugelassen habe
- den Menschen, die sich damit geimpft haben
.
P.S: ich glaube nicht das wir uns kennen...aber ja ich habe total etwas gegen Populismus und Polemik...ich sehe hier keine Pöbelei, wo hast du sie gesehen?

Petermedia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 336
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von Petermedia » 14.06.2021, 20:09

Alex, sicher ist die Bezeichnung Respektlos, aber ich denke im Rahmen der Meinungsfreiheit wohl ok, denn es werden hier ja nicht einzelne Menschen oder Gruppen beleidigt.
Interessant finde ich diesen Artikel.
https://www.heise.de/hintergrund/Forsch ... 68797.html
Ich kann ihn aber nicht einschätzen, da mir dann doch einiges Detailwissen fehlt.

Narctwain
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 44
Registriert: 01.04.2021, 15:18
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von Narctwain » 14.06.2021, 20:34

deralex2985 hat geschrieben:
13.06.2021, 22:07
daf123 hat geschrieben:
13.06.2021, 19:02
Ja, weiter! Wir sind doch hier zur Wissensanreicherung. Und gerade bevor du anfangen konntest Gründe zu nennen, hats dich irgendwie rausgehauen.
Bei so einer Kack-Polemik muss man nicht weiterreden. Das ist einfach respektlos
Naja, das klingt schon arg pöpelig. Außerdem, wenn man den verlinkten Artikel liest, fragt man sich wirklich, wer denn jetzt dieses Zeug benutzen soll.
Bleibt nicht mehr viel übrig.
Weidel muss weg-Volksvrräder

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von deralex2985 » 14.06.2021, 20:56

Narctwain hat geschrieben:
14.06.2021, 20:34
deralex2985 hat geschrieben:
13.06.2021, 22:07
daf123 hat geschrieben:
13.06.2021, 19:02
Ja, weiter! Wir sind doch hier zur Wissensanreicherung. Und gerade bevor du anfangen konntest Gründe zu nennen, hats dich irgendwie rausgehauen.
Bei so einer Kack-Polemik muss man nicht weiterreden. Das ist einfach respektlos
Naja, das klingt schon arg pöpelig. Außerdem, wenn man den verlinkten Artikel liest, fragt man sich wirklich, wer denn jetzt dieses Zeug benutzen soll.
Bleibt nicht mehr viel übrig.
Es wurden weltweit hunderte Millionen Menschen erfolgreich geimpft damit....so schlecht kann er nicht sein

deralex2985
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 173
Registriert: 06.04.2013, 18:09
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: China zweifelt am eigen Impfstoff

Beitrag von deralex2985 » 14.06.2021, 20:57

Petermedia hat geschrieben:
14.06.2021, 20:09
Alex, sicher ist die Bezeichnung Respektlos, aber ich denke im Rahmen der Meinungsfreiheit wohl ok, denn es werden hier ja nicht einzelne Menschen oder Gruppen beleidigt.
Interessant finde ich diesen Artikel.
https://www.heise.de/hintergrund/Forsch ... 68797.html
Ich kann ihn aber nicht einschätzen, da mir dann doch einiges Detailwissen fehlt.
Meinungsfreiheit hört auf wenn man in die Würde Anderer eingreift...und das tut man ja mit diesem Begriff wohl eindeutig

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste