Eilmeldung Coronavirus

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2978
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 21.08.2020, 17:28

ingo_001 hat geschrieben:
21.08.2020, 11:15
sweetpanda hat geschrieben:
29.07.2020, 19:15
Remisdivir ist keineswegs der Hauptumsatzbringer von Gilead.
Eben drum, sind diese Mondpreise um so weniger nachvollziehbar :roll:
Da wird (und da beisst die Maus keinen Faden ab) gnadenlos abkassiert.
Thats fact.
Es fällt mir wirklich schwer einen großen Konzern verteidigen zu müssen, aber was du redest stimmt einfach nicht.
Es hört sich vielleicht gut an, kommt sicher bei vielen engagierten Pädagogen und Sozialdemokraten an, ist in diesem Fall aber unangebracht.
Gilead hat im Q2 große Verluste eingefahren weil sie die Remisdivir Produktionskapazitäten stark steigerten.
Nicht wenige Analystenstimmen kritisieren, dass Gilead sich sogar zu stark mit Remisdivir beschäftig, andere vielversprechende Medikamente der Konkurrenz sind kurz vor der Zulassung, Impfungen kommen bald, in den USA und Brasilien gibt es bald schon Herdenimmunisierungseffekte und die Hospitalisierungsraten bei Corona gehen jetzt auch schon zurück.
Schon in 6 Monaten wird keiner mehr dieses Mittel brauchen. Alle diese Zusammenhänge sind auch deutlich im seit Monaten schwachen Aktienkurs abzulesen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2978
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 21.08.2020, 17:37

jackie_chan hat geschrieben:
21.08.2020, 09:43
Sie hams doch schon gut geschafft, die Leichenberge in Wuhan unter den Teppich zu kehren. Da fallen ein paar mehr durch ne schlechte Elektroparty doch gar nicht auf. Gute Propaganda hat eben ihren Preis!
Ich glaube nicht, dass die zentrale in Peking davon begeistert ist. Vor 2 Monaten haben die noch ganze Stadteile abgesperrt, als sich 5 Leute angeblich an norwegischem Lachs angesteckt haben, da sind tausende Halbnackte die grölend zusammengepfercht sind doch wirklich nicht nötig.

Ich finde es ekelhaft, mit oder ohne Corona ist so eine "Schwimmbecken" eine einzige Keimbrühe oder man macht soviel Chlor rein, dass es dir die untere Körperhälfte verätzt.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16646
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

jackie_chan's Lügenberge

Beitrag von Laogai » 21.08.2020, 20:05

jackie_chan hat geschrieben:Sie hams doch schon gut geschafft, die Leichenberge in Wuhan unter den Teppich zu kehren.
Genau so werden Verschwörungstheorien erschaffen (andere sind "Die Erde ist eine Scheibe", "Die Amerikaner waren nie auf dem Mond", "911 wurde von der CIA gesteuert", "jackie_chan ist wieder Auferstanden").

Es gab keine "Leichenberge" in Wuhan. Und erst recht keine, die "unter den Teppich" gekehrt wurden. Aber streue deine Lügen fröhlich weiter. Es gibt sicherlich genügend Leute, die darauf reinfallen wollen. Vermutungen zählen schließlich inzwischen mehr als Fakten.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2978
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: jackie_chan's Lügenberge

Beitrag von sweetpanda » 23.08.2020, 18:33

Laogai hat geschrieben:
21.08.2020, 20:05
Es gab keine "Leichenberge" in Wuhan. Und erst recht keine, die "unter den Teppich" gekehrt wurden. Aber streue deine Lügen fröhlich weiter. Es gibt sicherlich genügend Leute, die darauf reinfallen wollen. Vermutungen zählen schließlich inzwischen mehr als Fakten.
Vielleich bezieht sich Jackie Chan auf Berichte wie diese:

https://www.derstandard.de/story/200011 ... -von-wuhan

https://www.bloomberg.com/news/articles ... rus-s-toll
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2978
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 23.08.2020, 19:10

Man kann sich derzeit auch folgende Gedanken machen:

Die Fallzahlen gehen derzeit wieder hoch, in den USA hatten sie im Juli sogar ihren bisherigen Höhepunkt.
Trotzdem steigt die Zahl der Schwerkranken oder gar Toten nicht im entferntesten auf die Verhältnisse vom Frühling.

Dazu kann man verschiedene Hypothesen bilden:

1. Es wird viel mehr getestet und daher mehr gefunden. Dazu glaube habe ich aufgeschnappt zu haben, dass die Trefferquote bei den Tests immer noch die selbe wie im Frühling gewesen sei. Das würde diese Hypothese entkräften.

2. Derzeit infizieren sich vermehrt junge Menschen, die Alten würden sich besser isolieren. Nach Wochen steigernder Fallzahlen müsste es jetzt auch wieder auf die älterer Bevölkerung überspringen und ich glaube es einfach nicht, dass sich viele Millionen Gefährdete seit 2 Monaten sich in vielen Ländern so toll schützen.

3. Die Behandlungserfahrungen führten zu besseren Behandlungserfolgen. Da die Hospitalisierungsraten nicht vergleichbar zum Frühling sind, kommen die Wenigstens überhaupt in das "Vergnügen" von besseren Behandlungen.

4. Sind die Immunkräfte in den Sommermonaten in den Bevölkerungen wesentlich stärker ausgeprägt? Studien deuten das genaue Gegenteil an, zwar sind die Vitamin D Werte im Sommer höher aber die gesamte Immunabwehr sei im Winter mehr auf Angriff geschaltet.

5. Der Virus ist weniger krank machend geworden, die Virusvarianten die den Wirt nur leicht angreifen können sich besser verbreiten.
Wer nur wenig erkrankt ist, kann lange Zeit andere anstecken, für die Verbreitung viel besser als ein Virus das seinen Wirt richtig krank macht.

Die aus meiner Sicht derzeit glaubwürdigste Hypothese (Nr.5) ist doch eigentlich sogar die positivste.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23680
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Grufti » 18.09.2020, 12:04

Die Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen, die keine war
Eine junge Frau, die trotz Corona-Infektion angeblich durch die Lokale tingelt. Schnell wurden die steigenden Corona-Zahlen in Garmisch-Partenkirchen auf die 26-Jährige geschoben. Doch nun zeigt sich: Behörden, Medien und Politik lagen mit ihrer Schuldzuweisung auf eine Superspreaderin wohl falsch
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 526
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Capt. » 19.09.2020, 09:23

So einfach sehe ich die Sache nicht. Viele Gäste des Lokals haben falsche Angaben zu ihrer Identität gemacht. So konnte das Gesundheitsamt diese Gäste nicht erreichen. Es bleibt abzuwarten wieviele sich von denen infiziert haben.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2978
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 01.10.2020, 21:28

Was ich mittlerweile nicht mehr verstehe, sind riesigen Fallzahlen in Spanien und Frankreich und weiterhin kaum Tote.
So hat Frankreich seit Mitte August höher Fallzahlen als im März, im September sogar im Schnitt locker das fünffache und noch immer Sterben etwa zehnmal weniger Menschen daran als im März.
Auch bei uns ist es ähnlich, mir fehlt da ein wenig ein positive Berichterstattung. Das sind doch eigentlich gute Neuigkeiten.

Das soll Corona nicht verharmlosen, es sollen auch nicht die Maßnahmen des Frühlings alle in Frage gestellt werden, aber es macht doch ein wenig Hoffnung.
Masken, Abstand und ähnliche Beschränkungen sollen ruhig alle bleiben, aber bitte auch mal was positives über die neuen Medikamente ´, Behandlungsmethoden, bevorstehenden Impfungen.
Es mach mir fasst den Eindruck, dass die etablierten Medien lieber weiterhin die alte Schiene fahren um den Coronaleugner nur ja keine Argumente zu liefern.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12171
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von ingo_001 » 02.10.2020, 10:13

sweetpanda hat geschrieben:
01.10.2020, 21:28
Was ich mittlerweile nicht mehr verstehe, sind riesigen Fallzahlen in Spanien und Frankreich und weiterhin kaum Tote.
So hat Frankreich seit Mitte August höher Fallzahlen als im März, im September sogar im Schnitt locker das fünffache und noch immer Sterben etwa zehnmal weniger Menschen daran als im März.
Auch bei uns ist es ähnlich, mir fehlt da ein wenig ein positive Berichterstattung. Das sind doch eigentlich gute Neuigkeiten.
Für D. wurde das ja schon erklärt: Hier werden mittlerweile überproportional mehr junge Menschen infiziert, die ja in den allermeisen Fällen mildere Krankheitsverläufe haben.
Da sich ja ein Virus bekanntlich nicht nach Ländergrenzen richtet, gehe ich deshalb davon aus, dass in Frankreich und Spanien der gleiche Grund gegeben ist.
sweetpanda hat geschrieben:
01.10.2020, 21:28
Das soll Corona nicht verharmlosen, es sollen auch nicht die Maßnahmen des Frühlings alle in Frage gestellt werden, aber es macht doch ein wenig Hoffnung.
Masken, Abstand und ähnliche Beschränkungen sollen ruhig alle bleiben, aber bitte auch mal was positives über die neuen Medikamente ´, Behandlungsmethoden, bevorstehenden Impfungen.
Wird ja alles gemacht - einfach mal die "Mainstrem-Medien" konsumieren.
Nur kann man über bevorstehende Impfungen eben noch nichts Konkretes sagen, weil die ja eben erst ... bevor stehen.
Wenn die Phase III Studien erfolgreich sein sollten, dann kann man mit Erfolgsmeldungen kommen.
Vorher sollte man vorsichtig optimistisch sein - mehr aber auch nicht.
Ich bin jedenfalls nicht scharf drauf, mir den russ. Impfstoff verabreichen zu lassen.
sweetpanda hat geschrieben:
01.10.2020, 21:28
Es mach mir fasst den Eindruck, dass die etablierten Medien lieber weiterhin die alte Schiene fahren um den Coronaleugner nur ja keine Argumente zu liefern.
Mag daran liegen, dass die Corona-Leugner auch KEINE wirklichen Argumente haben, denn Covid-19 lässt sich nicht weg leugnen, sondern ist ein Fakt.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
拉尔斯
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 24.07.2015, 12:12
Wohnort: Hamburg / 昆明市
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von 拉尔斯 » 07.10.2020, 16:32

sweetpanda hat geschrieben:
01.10.2020, 21:28
Es mach mir fasst den Eindruck, dass die etablierten Medien lieber weiterhin die alte Schiene fahren um den Coronaleugner nur ja keine Argumente zu liefern.
Im ARD gab es am Montag eine Sendung. Ab der 12. Minute wurde es interessant:
https://www.ardmediathek.de/daserste/vi ... jVlMDU0MA/
Hier wurden Aussagen und Zahlen gezeigt, die meiner Meinung nach bis jetzt nie so öffentlich gezeigt oder gesagt wurden.
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s: Reise, reise! (Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7192
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von blackrice » 08.10.2020, 20:36

" AHA " war gestern

" AHA+L " ist heute

dies wird meine Energiekosten fuer HLK in die Hoehe treiben :(
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23680
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Grufti » 08.10.2020, 21:46

Und irgendwann wird das alles „halal“ :roll:

Ach ja Hotspot Hauptstadt ..oder „Hotstadt Hauptspot “ (hatte eine Moderator*in beim ZDF gestern nur noch ganz mühsam unterdrücken können ...) :roll: 8)
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
拉尔斯
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 24.07.2015, 12:12
Wohnort: Hamburg / 昆明市
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von 拉尔斯 » 09.10.2020, 11:57

blackrice hat geschrieben:
08.10.2020, 20:36
" AHA " war gestern

" AHA+L " ist heute

dies wird meine Energiekosten fuer HLK in die Hoehe treiben :(
und morgen + 3G Mobilfunk...äh Corona-Formel :mrgreen:
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s: Reise, reise! (Wilhelm Busch)

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23680
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Grufti » 12.10.2020, 11:10

Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2978
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 17.10.2020, 16:55

Was wurde bei uns gefeixt ob der Coronafallzahlen in den USA oder Brasilien. Die beiden Deppen Trump und Bolsonaro haben ja mal gar nichts im Griff.
Doch bei einer Pandemie wird immer am Ende abgerechnet, das wahre Corona Desaster ist jetzt in Europa. Wer auf halber Strecke feiert fliegt umso heftiger auf die Schnauze.
Die neuen Fallzahlen in der EU sind deutlich höher als sie es in den USA oder Brasilien je waren, absolut gesehen und auf die jeweiligen Bevölkerungszahlen angepasst sowieso.
Obwohl Europas Regierungen recht umsichtig handeln, das wichtigste sind die Bürger selbst und die Versagen derzeit.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste