Eilmeldung Coronavirus

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Petermedia » 21.04.2020, 18:21

Ich glaub, viele von euch haben noch nicht begriffen, dass es fùr etliche das existentielle finanzielle aus ist. Corona ist nicht etwas, das in einigen Wochen vorbei ist, auch wenn es im Sommer durch die höheren Temperaturen rückläufig sein wird. Zumal die Peaks nicht synchron verlaufen.
Corona ist mittlerweile ein massiv soziales Problem.
Die Frage ist was passiert wenn Gesellschaften kippen.
Wir sitzen auf einem irrationalen Pulverfass.
Ich kann für mich nur froh sein, dass der größte Teil des Erwerbsleben s hinter mir liegt.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2991
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 21.04.2020, 19:39

Petermedia hat geschrieben:
21.04.2020, 18:21

Die Frage ist was passiert wenn Gesellschaften kippen.
Wir sitzen auf einem irrationalen Pulverfass.
Da kippt so schnell nichts, CDU/CSU liegen auf einem Umfragehoch, die AFD ist so sehr in der Versenkung verschwunden, seit Wochen keinen mehr von denen in irgendwelchen Medien gesehen.
Die Regierung ist so fest im Sattel, dass sie trotz Corona auch noch junge Migranten aus Griechenland einfliegen lässt.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 810
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Ajiate » 21.04.2020, 21:24

jackie_chan hat geschrieben:
08.04.2020, 16:13
Dass die hiesigen (DE) Entscheidungsträger den Startschuss ebenfalls verpennt haben ist umso peinlicher. Da beißt die Maus kein Faden ab...
Die hiesigen wussten sehr früh, was evtl. anstand, und man gibt es ja mittlerweile auch zu - z.B. dieser Politikberater , von dem ich leider nur einen älteren Beitrag aus dem März hier einstellen kann ohne Bezahlschranke:
Krisenforscher: Drehbuch für Corona längst bekannt.
https://www.abendblatt.de/podcast/entsc ... kannt.html
Nach seiner Angabe sind wir jetzt im Stadium 5 , dann folgt A 6, das Abwickeln .
Was man dem Volk so nach und nach mitteilt, wird noch ausgeküngelt.

Für Leute mit Zugang zur SZ der neueste Artikel dees Herrn in Grau
Man kann auch der Bevölkerung nicht alles sagen.
https://www.sueddeutsche.de/politik/cor ... duced=true

Komme mir jetzt niemand mit Transparenz
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1010
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von jackie_chan » 21.04.2020, 21:37

Es ist wie mit dem Thema Strahlung. Was die Leute sowieso nicht kapieren, erzählt man ihnen besser erst gar nicht. Sonst komnen wieder zu viele Experten und Verschwöhrungstheoreriker aus ihren Kellern gekrochen.

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2991
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 21.04.2020, 21:39

rundherum hat geschrieben:
09.04.2020, 06:52
Wo sind eigentlich die ganzen Corona-Toten, die in den Medien so aufgebauscht werden?
Wenn ich mir die Übersterblichkeit nach Länder anschaue, sieht die Lage in keinem Land schlimmer aus als Während der Grippe Anfang 2017 (ok, gibt's auf Europa-Ebene nur bis am 29. März, ist noch nicht so aktuell). Oder hat's die EU hier wiedermal mit dem Datensammeln verkackt? :mrgreen:
https://www.euromomo.eu/
Hier sind die aktualisierten Daten.
https://www.euromomo.eu/

Besonders deutlich in den hart betroffenen Ländern.
Man stelle sich vor man hätte die Maßnahmen nicht ergriffen.
Die Steilheit der Anstiege war richtig heftig.
Das solche Daten mit Verzögerung aktualisiert werden ist besonders in der jetzigen Situation durchaus zu verstehen.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7215
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von blackrice » 21.04.2020, 22:35

" wer mehrfach ohne Maske erwischt wird muss mit Strafen rechnen "....ab Montag werde ich dies testen... :mrgreen:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Petermedia » 22.04.2020, 04:38

Bitte kommt jetzt nicht jetzt mit 5g und Bill Gates Verschwörungstheorien.
Was ich meine, auch wenn die CDU gerade im Hoch ist, sind die mittelfristigen Zeiten danach.
Jetzt wird erst mal Wasser gegossen, um die Leute bei Laune zu halten.
Aber vieles war seit März klar.
Nicht nur die Masken, auch die langfristigen Auswirkungen auf Länder und Grenzen.
Es ist interessant, dass viele Positionen und Interpretationen bezgl der Auswirkung noch im März im Spiegel und in der Zeit zensiert wurden, und jetzt Stück für Stück als Analysen verkauft werden.
Oh ich hab gestern Richard getroffen
Sah gut aus.
Fand ich auch die letzten male als ich ihn getroffen habe.
oh der ist so richtig gut drauf
Immer so 5* Hotels.
Und diese Betten.
Oh nebenbei du wirst juristisch Vater ehm ich brauch ein bischen mehr Geld....

Was mich eben so ärgert sind die offensichtlichen mundgerechten Stücke.
Mir was schon im März klar das für eine längere Zeit das Reisen zwischen den Kontinenten nicht mehr möglich sein wird, und mein Lebenskonzept damit vorbei ist.
Genauso wie mir mir klar war das Masken das Kohortenrisiko senken.
Ja das Normalität erst mit einem Vaccine oder wenn Leute fatalistisch werden.
Ein Beispiel war hier die Asiatische Grippe Von 1957. Da lag vielzuviel Leid in der letzten Decade.

Von Sebastians Ideen bezgl. Reisen mit Coronafight Willigen wird hier schon seit Wochen diskutiert um Reisen zwich Hongkong China Korea und Japan mittelfristig zu ermöglichen.
Und gestern kam dann noch die brandneue RKI Aussage dass wir wohl erst mit einem Vaccine die Chance auf Normalität haben werden.
Wow was für schlaue Leute.
und dann irrational steigender Hass und Angst.
Und immer noch mehr Öl in Feuer.
Missouri hat jetzt offiziell China die Kp Wuhan auf Schadenersatz verklagt und andere Länder wollen nachziehen.

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 715
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von rundherum » 22.04.2020, 10:12

Besonders deutlich in den hart betroffenen Ländern.
Man stelle sich vor man hätte die Maßnahmen nicht ergriffen.
Die Steilheit der Anstiege war richtig heftig.
Nunja, ob die Maßnahmen in den stark betroffenen Ländern rechtzeitig gekommen sind, wird wohl noch genau untersucht werden müssen. Derzeit spricht ja vieles dafür, dass die Maßnahmen dort nicht mehr viel gebracht haben... das wird wohl im Nachgang noch genau untersucht werden müssen. Eine verlässliche Aussage wird aber erst möglich sein, wenn man eine repräsentative Stichprobe der Bevölkerung auf Antikörper untersuchen kann um festzustellen, wie hoch die Mortalitätsrate des Virus tatsächlich war.

Die Steilheit des Anstiegs ist in der Tat erstaunlich. Hier fällt ja auch ins Auge, dass die Länder mit der grössten chinesischen Diaspora auch die Länder mit den meisten Corona-Toten sind. Wäre es denkbar, dass viele Chinesen nach China zurückkehrten um das Frühlingsfest zu feiern, danach zurück nach Europa kamen und das Virus sich deswegen so plötzlich verbreiten konnte?

Petermedia
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 238
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Petermedia » 22.04.2020, 10:58

Erst mal denke ich, dass das Frùhlingsfest China gerettet hat, da man die Leute größtenteils in Wuhan und Hubei locken konnte.
Nicht auszumalen wenn die alle wieder Wuhan verlassen hätten und nach Shenzhen Shanghai Bj oder HK zurück gekommen wären.

Bis Mitte März gab es täglich 9 Flüge Sha BGK
allein täglich 4 von Spring Airways, und die waren in beiden Richtungen fast voll.
Als ich am 10 März von BGK nach Sha geflogen bin war ich in 5 min durch die Immigration.Keine Quarantäne nichts. Meine Nachbarn kamen eine Woche später und hatten das volle Quarantäne Programm.
Meine Frau wollte 2 Wochen später nach SH nachkommen und kommt nicht mehr rein.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 912
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von GigiPineapple » 22.04.2020, 14:12

jackie_chan hat geschrieben:
21.04.2020, 17:50
Das wird ein schwerer Rückschlag für die ganzen Bierzelt- und Volksfestenthusiatsten dieses Jahr. Ich kenne Leute, für die ist das ein halber Weltuntergang :lol:
Dann sauf mer halt daheim! Geht auch gut per Skype und co mit den Kumpels :mrgreen:
Ist halt nicht dasselbe wie im überfüllten Biergarten mit dem Geruch von Erbrochenem in der Nase überteuertes Bier von ner unfreundlichen Bedienung entgegen zu nehmen, während zwei Tische weiter ein Franzose und ein Australier sich mit dem Maßkrug die Schädel einschlagen. :lol:
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2991
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von sweetpanda » 22.04.2020, 20:23

Petermedia hat geschrieben:
22.04.2020, 04:38
Missouri hat jetzt offiziell China die Kp Wuhan auf Schadenersatz verklagt und andere Länder wollen nachziehen.
Und die werden nicht die Einzigen bleiben, die Kommunistische Partei Chinas wird in den kommenden Jahren von einer Welle von Klagen getroffen werden. Billionen an Forderungen werden auf sie einprasseln. Natürlich wird es nicht zu Vollstreckung der Titel kommen, doch außenpolitisch wird China vor einem Scherbenhaufen stehen, vergleichbar nur mit Deutschland nach dem 2. Weltkrieg.
Vor ein paar Tagen habe ich ein Interview mit Heiko Maas gesehen.
Sogar dieser Hänfling, dieses Weichei formuliert dort teilweise rech hart gegen China, sprach von der Verantwortung Chinas usw..
Wenn sogar dieser Jammerlappen Maas auf Konfrontation geht, dann wird es bald jeder Dreijährige auf der Welt.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7187
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Yingxiong » 22.04.2020, 20:35

"Kein Land ist so gut auf den Virus vorbereitet wie wir!" Donald Trump
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16673
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Schuld sind wie immer die anderen

Beitrag von Laogai » 22.04.2020, 21:36

Ich habe meine Anwälte gerade damit beauftragt eine Schadensersatzforderung an die Fledermäuse zu formulieren. Die werden für ihre Missetaten so richtig bluten!

Weiterhin prüfen meine Historiker derzeit wann Gott die Erschaffung von Fledermäusen in die Wege geleitet hat. Sobald das geklärt ist werden wir auch den Schöpfer gerichtlich belangen. #makeamericacoronaagain
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Muxxen
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 11.07.2014, 05:29
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von Muxxen » 23.04.2020, 03:57

Ja, kann man jetzt Witze machen und ins Laecherliche ziehen. Fair enough.

Was man jedoch realisieren sollte, ist , dass global der Unmut ggue. Chinas waechst. Zunaecht voelllig wertfrei festgestellt. Paar Aktionen, der letzten Tage:
- Fehlerhafte Testkits an diverse europ. Laender (und dies auch so kommuniziert von denen)
- Nigera moechte ihre Buerger evakuieren lassen
- Missouri klagt an
- Reichelt aeussert sich in einem Statement in der Bild

Primaer geht es mir erstmal garnicht darum, ob jmd. hier Recht oder Unrecht, ob dies erfolgsversprechend ist oder nicht. Die blosse Existenz dieser Massnahmen demoliert das global branding China's. Zweifelslos.

Vllt. noch paar Worte zu Herrn Reichelt. Ich mag den Typen nicht. Noch nie gemocht. Sein offener Brief ist sehr direkt und offensiv. Den Inhalt kann ich vorwiegend unterschreiben. Aber nochmal, darum geht es mir prinzipiell garnicht. Was dieser Brief mir sagt, ist, dass die mit Abstand groesste Zeitung Deutschlands mit der Faehigkeit den Konsens der Massen stark zu beeinflussen, stark gegen China und sogar Xi Jinping persoenlich (!) schiesst. Das haette ich vor ein paar Monaten noch fuer ausgeschlossen gehalten.

Gepaart mit dem wachsenden Patriotismus/Nationalismus in China ist das eine spannende Mixtur. Und ich meine "spannend" im Sinne von: da kann ordentlich was auf uns zu kommen. Alle, die aktuell in China sind, sollten sich zumindest um einen Exitplan Gedanken machen.
Hope for best, prepare for the worst.
Der Verdacht liegt nahe, dass dem so ist!

Benutzeravatar
jackie_chan
VIP
VIP
Beiträge: 1010
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eilmeldung Coronavirus

Beitrag von jackie_chan » 23.04.2020, 09:59

Ich muss ehrlich sagen, dass insbesondere durch den ganzen Propagandascheiß aus China zu Corona meine Sicht auf China bzw. Chinas Politik zumindest mittelfristig sehr gelitten hat. Man versucht doch immer, besonders des chinesischen Partners zuliebe, über viele Dinge hinweg zu sehen, Dinge kritisch zu hinterfragen und sich in die "andere Seite" hineinzuversetzen. Das klappt zwar immer noch irgendwie, aber zumindest mir fällt es immer schwerer und schwerer. Die ständige Lügerei, Manipulation, Verdrehung von Tatsachen etc. durch die KP ist für mich persönlich im Moment kaum mehr erträglich. Und jetzt komme mir niemand mit "aber in Deutschland..."! Klar wird hier auch dummes Zeug geredet, Meinungsmache betrieben usw.. Aber im Vergleich zu China ist das ein echter Witz.

Was glaubt ihr denn, wie viele Leute in Wuhan gestorben sind? 3.000-4.000? Pustekuchen. Wenn man Berichten von Caixin Glauben schenken mag, was in den Krematorien vor Ort abgeht, reden wir hier von mehreren 10.000 Toten. Ich hab Videos von Krankenhäusern gesehen, in denen gefüllte Leichensäcke überall herumlagen. Die KP glaubt doch selber nicht, dass die Sterblichkeitsrate in Wuhan kaum höher ist, als in Deutschland. Selbst viele gute chinesische Krankenhäuser können mit dem 08/15 Krankenhaus hier auf dem Land bei weitem nicht mithalten was Hygiene angeht.

Wer glaubt diesen ganzen Mist eigentlich noch, den die KP uns tagtäglich auftisch?

Entschuldigt diesen emotionalen Beitrag. Aber es staut sich einiges an in letzter Zeit.

Wie es mit China weitergeht ist mir eigentlich ziemlich egal. Mir sind die Probleme vor Ort egal, das stört mich nicht. Ich werde auch weiterhin an meinen/unseren Plänen festhalten, dort nach Möglichkeit eine Zeit meines Lebens zu verbringen. Was mich aber stört, ist der Umgang mit diesen Problemen, deren Gesundbetung und völlige Verzerrung durch die KP. Und die Leute glauben das. Wie sollen sie auch nicht? Mir selbst fällt es ja schon schwer zu unterscheiden, was in der lokalen Tageszeitung Meinungsmache ist und was nicht. Insofern mache ich dem Otto-Normalchinesen keinerlei Vorwürfe. Ich mag Land und Leute immer noch, da muss schon noch deutlich mehr passieren, als das, was momentan vonstatten geht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste