Wie können westliche Politiker da mithalten?

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Antworten
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 2700
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 1 Mal

Wie können westliche Politiker da mithalten?

Beitrag von sweetpanda » 20.12.2018, 21:54

Eine sehr interessante Arte-Doku über den Werdegang von Xi Jinping.

https://www.youtube.com/watch?v=o4BA_6RROJ8&t=3498s

Zur Freude von Laogai wieder einmal ein "Youtube"-Clip.... :wink:

Kurz zusammengefasst:

Der Vater von Xi Jinping wurde Opfer der üblichen politischen Säuberungen. Xi Jinping erlebte wegen seines öffentlich geschmähten Vater eine sehr harte Kindheit und war schon früh selbst ein Systemopfer. Seine Strategie war es seine Beziehung zum geächteten Vater zu kappen, die erfahrenen Erniedrigungen und Misshandlungen dahingehend zu nutzen, dass sie in ihm eine besondere Motivation und Wut schufen um seiner schwierigen Jugend eine umso erfolgreicheres späteres Leben entgegenzustellen.
Hierzu wurde er zu einem 150% Kommunisten und er nutzte in besonderer Weise die Instrumente der vorgeblichen Korruptionsbekämpfung um sich seine Position als Diktator auf Lebenszeit zu sichern.

Der Typ hat also schlimmes erfahren und hat wie jeder der in einer Diktatur nach oben kommt sich notwendigerweise die Hände auch schmutzig gemacht.

Putin ist ein ähnlicher Typ.

Welche aktuelle westlich demokratische Staatsführung ist solchen Charakteren denn gewachsen?
Aufgewachsen in Wohlstand und Sicherheit, emporgekrochen in Mehrheitsentscheidungen, abgeschliffen durch eine freie kritische Presse sehe ich keine Möglichkeit wie einer unserer westlichen Politiker solchen Menschen an Härte, Nervenstärke und Durchsetzungsvermögen gewachsen sein sollte.
Ein Konflikt zwischen einem Boss aus einem Mafiaclan und einer Waldorfschullehrerin ist die überspitzte Darstellung der gegebenen Situation.

Bislang waren wir durch unserer wesentlich größerer Wirtschaftsmacht geschützt.
Die "Gegner" des Westens waren schon immer wesentlich härtere Persönlichkeiten als unsere Staatsführungen, auch müssen sie sich nicht vor einer selbstkritischen Presse oder kritischen Opposition rechtfertigen, doch nun befinden sie sich auch wirtschaftlich auf Augenhöhe.

Benutzeravatar
Tatsmak
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13.07.2018, 10:41

Re: Wie können westliche Politiker da mithalten?

Beitrag von Tatsmak » 30.12.2018, 10:59

Zum Glück haben wir im Westen keine Korruption (Clinton foundation *hust* Gazprom-Schröder*hust*) und eine selbstkritische Presse.
Eine Mafia-Clan ist eine parasitäre Organisation innerhalb einer Gesellschaft. Sowohl Putin als auch Xi mehren den Nutzen ihrer jeweiligen Länder.
Bei vielen westlichen Führern ist es das Gegenteil, weswegen ich deinen Vergleich für daneben halte.

Tim.K
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 24.10.2018, 03:22

Re: Wie können westliche Politiker da mithalten?

Beitrag von Tim.K » 02.01.2019, 01:26

Ich habe die gesehen und frage mich, ob das alles belegt ist und ob er es durch Arbeitszeugnisse beweisen kann. Der arme Sohn wurde gemobbt (mir kommen die Tränen - schade, dass er überlebt hat - Mao hat keinen guten Job getan) und heute mit Winnie Puuh verglichen. Ich hoffe der stirbt bald und es kommt ein normaler Mensch rann der weder das Internet zensiert noch die Bevölkerung (24/365) überwachen lässt.

Benutzeravatar
Keylen
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 48
Registriert: 08.09.2017, 05:08
Wohnort: Shenzhen

Re: Wie können westliche Politiker da mithalten?

Beitrag von Keylen » 02.01.2019, 04:01

Tim.K hat geschrieben:...schade, dass er überlebt hat ...Ich hoffe der stirbt bald...
Selbst wenn noch andere hier derselben Meinung sind, irgendwie glaube ich nicht das ein öffentliches Forum wie dieses der richtige Platz für derart primitives Gedankengut ist!
Reue ist der feste Vorsatz, beim nächsten Mal keine Fingerabdrücke zu hinterlassen.
(Marcel Archard)

Tim.K
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 45
Registriert: 24.10.2018, 03:22

Re: Wie können westliche Politiker da mithalten?

Beitrag von Tim.K » 02.01.2019, 17:46

Keylen hat geschrieben:
Tim.K hat geschrieben:...schade, dass er überlebt hat ...Ich hoffe der stirbt bald...
Selbst wenn noch andere hier derselben Meinung sind, irgendwie glaube ich nicht das ein öffentliches Forum wie dieses der richtige Platz für derart primitives Gedankengut ist!
Ich liebe die Zensur und andere die vorschreiben wollen was man sagt und schreibt - Chinese ?

Benutzeravatar
Taifun
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 186
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wie können westliche Politiker da mithalten?

Beitrag von Taifun » 02.01.2019, 20:24

Tim.K hat geschrieben:Ich liebe die Zensur und andere die vorschreiben wollen was man sagt und schreibt - Chinese ?
Also wenn ich schreibe, was ich will, dann denke ich auch an die, für die meine Botschaft bestimmt sein soll, wen ich denn damit erreichen möchte.
So entsteht ein guter Brief z.B. maßgeblich dadurch, dass ich mir denjenigen vor Augen halte, an den der Brief gerichtet ist. Das kann natürlich auch eine bestimmte Gruppe sein.
Ins Nirwana gerufene Botschaften sind wenig treffsicher, und es antworten auch meist nur versehentlich getroffene Asteroiden.

Abgesehen davon sind westliche wie östliche Politiker an die jeweilige Staatsform gebunden, sie können ihre Entscheidungen nicht einfach wie frühere Despoten treffen, bei denen die Kontrollinstanzen fehlten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste