EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7240
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Yingxiong » 08.01.2014, 06:37

Sarilas hat geschrieben: Aber Epochtimes kann man in die Schublade unter das Titanic Magazin werfen. Pure Satire.
Nein. Eher mit dem "Stürmer".
Ich habe mir gerade mal einen Teil des Wikipedia-Artikels durchgelesen. Man braucht nur die Zielgruppe, über die gehetzt wird, wechseln, und schon klingt beides gleich.
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Shenzhen » 08.01.2014, 07:09

Wasser2000 hat geschrieben:Hey mario du altes haus, was hast du eigentlich gegen Falun Gong? Fast jeder weis bereits hier in Deutschland längst darüber bescheid, ich meine was das wirklich ist. Meine Frau praktiziert dies. Ich selbst finde die prinzipien dort auch nicht verkehrt wie Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit, Nachsicht. Wenn Falun Gong eine sekte ist (was die Chinesische Partei seid 1999 verbreitet hat), dann aber wohl eine gute. Und was ist dann die Partei? Wenn man gegen solche Prinzipien ist, was ist man dann?

Danke trotzdem für deine antwort.

Epochtimes = wahre informationen + unzensiert. Zumindest besser als die chinesischen Medien was eine totale katastrophe für die chinesischen Bürger ist. Ein normaler denkender versteht das schon, viele chinesen wissen dies auch bereits. Wie lange noch dieser Wahnsinn in China?
Oh Gott schmeiss doch Gehirn... Ne Falunse als Frau...

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7240
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Yingxiong » 08.01.2014, 07:12

Aber er muss auch treffen ...
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von mario.s » 08.01.2014, 08:34

Dann will ich altes Haus mich auch mal zu Worte melden. (So viel Zeit habe ich gerade noch uebrig in meiner Mittagspause.)

Meine Abneigung ruehrt definitiv von den militanten Weltverbesserern unter den FGs. Diejenigen, welche ihre Weltansicht als DIE Loesung sehen und andere davon unter allen (auch scheinheiligen) Mitteln zu ueberzeugen versuchen. Zugegeben, das haben wir ueberall schon gesehen. In jeder der "grossen" Weltreligionen, deren Splittergruppen oder dem was man gemeinhin als Sekte bezeichnet. Denen bin ich jedoch genausowenig verbunden.

Gucken wir doch einmal genauer hin:
Moralisch einwandfrei leben? - Gerne.
Etwas fuer Koerper und Geist tun? - Na aber bitte doch!
Auf Politik verzichten? - Wenn es denn sein muss...
Offen fuer jedermann sein und genauso akzeptieren, wenn diese sich anders entscheiden? - Prima, solch eine Weltanschauung ist echt etwas Feines!
Sich an die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen des jeweiligen Ortes halten? - OHHHHHH... Da war doch etwas!?!

Woher diese Grundsaetze stammen? Von praktizierenden FGs. Werden sie wirklich beachtet? - Nicht von denen die ich kenne. Sicher sollte ich nicht von Wenigen auf Viele schliessen. Doch schon Dein Einstand in diesem Forum zeigt mir, dass Du diesen "Wenigen" ebenso angehoerst...

...und genau deshalb rennst Du bei mir gegen verschlossene Tueren.

C'est la vie! ;)
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4740
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von punisher2008 » 08.01.2014, 09:25

mario.s hat geschrieben: Offen fuer jedermann sein und genauso akzeptieren, wenn diese sich anders entscheiden? - Prima, solch eine Weltanschauung ist echt etwas Feines!
Die Sekte ist eben alles andere als "offen". Wenn du wirklich glaubst dass die Toleranz predigen kennst du sie nicht mal annähernd. Es ist nicht so dass sich einige Mitglieder daneben benehmen und sich nicht an die Grundlehre halten, wie bei allen Bewegungen oder Religionen. Nein, die Grundlehre an sich ist intolerant. Ob du es glaubst oder nicht, es steht in einem der Bücher des Ober-Gurus selbst dass die Rassen sich nicht zu vermischen haben und eine absolute Trennung dieser in der zukünftigen perfekten Weltordnung angestrebt wird. Wusstest du dass laut der FLG-Spinner die Rassen von verschiedenen Planeten stammen? Da unser Wasserkopf2000 eine chinesische Partnerin hat wird er wohl irgendwann auf die Schnauze fallen. Denn seine unreine Beziehung oder gar Nachkommen sind ganz und gar nicht im Sinn seines Führers. Mich wundert es immer mehr wie es heutzutage noch immer soviel Dumme gibt die auf Extremisten wie diesen GröFaZ Li Hongzhi reinfallen. :evil:

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Phytagoras » 08.01.2014, 10:06

Ich weiß noch, dass in nem anderen Forum nen FG-Anhänger irgendwie YT-Videos/News von FG gepostet hat.

In einem stand, jedenfalls in der Übersetzung, dass ganz Qigong in China gebannt ist und Leute, die normales QiGong betreiben, in Lager gesteckt werden...
Das ist doch einfach nur Gegenpropaganda und genau das selbe, was man an der Partei kritisiert. "Lügen"...

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4740
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von punisher2008 » 08.01.2014, 10:37

Phytagoras hat geschrieben: In einem stand, jedenfalls in der Übersetzung, dass ganz Qigong in China gebannt ist und Leute, die normales QiGong betreiben, in Lager gesteckt werden...
Und weil Qigong, Taiji etc. in China ja so illegal sind sieht man morgens in jedem Park immer hunderte von alten Leuten die es praktizieren. :lol:

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von tigerprawn » 08.01.2014, 10:48

JensB hat geschrieben:
tigerprawn hat geschrieben:a) In China gibt es keinen Organraub
Ist das nicht eine Frage der Definition?

Auf welcher Gesetzesgrundlage beruht die Organentnahme von zum Tode verurteilter in China? Ist es in China gesetzlich geregelt?
Wenn man die Gesetzeslage in Deutschland zu Grunde legt dann ist diese Art der Organentnahme sicher illegal, und damit ein Organraub aus deutscher Sicht.
Naja, deutsche Gesetzeslage anlegen geht halt nicht. Ansonsten hättest Du bei jedem Land mit Todesstrafe die Schlagzeile: Land XXX ermordet seine Bürger.

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von JensB » 08.01.2014, 12:15

tigerprawn hat geschrieben:Naja, deutsche Gesetzeslage anlegen geht halt nicht. Ansonsten hättest Du bei jedem Land mit Todesstrafe die Schlagzeile: Land XXX ermordet seine Bürger.
Natürlich kann man die deutsche Gesetzeslage als Messlatte anlegen. Durchsetzen kann man es natürlich nicht.

Das die Todesstrafe in einem Land erlaubt ist bedeutet doch nicht automatisch das man dafür sein muss, ganz besonders nicht wenn das Rechtssytem nicht unabhängig ist.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16803
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Laogai » 08.01.2014, 12:40

JensB hat geschrieben:Auf welcher Gesetzesgrundlage beruht die Organentnahme von zum Tode verurteilter in China? Ist es in China gesetzlich geregelt?
Ja. Interessant ist auch dieses Interview mit Wang Haibo (WHO, nicht aus der FLG-Lügenpropaganda).
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von canni » 08.01.2014, 13:20

Jens: Das die Todesstrafe in einem Land erlaubt ist bedeutet doch nicht automatisch das man dafür sein muss

Im Umkehrschluss heisst das, dass man nicht automatisch dagegen sein muss!!!
Wenn schon, dann steh ich dazu bin ich für das Verwerten! :mrgreen:
Nur Nix verkommen lassen hats bei den Kriegsgenerationen geheissen.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
sweetpanda
VIP
VIP
Beiträge: 3116
Registriert: 12.02.2013, 20:39
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von sweetpanda » 08.01.2014, 16:22

Habe mich jetzt mal ein wenig mit Falun Gong Zeug auseinander gesetzt.
Ich finde es beeindruckend, dass ein minderbegabter Kerl es binnen ein paar Jahren geschafft hat, so viele Anhänger zu finden. Sogar noch führende ? Politiker. Das zeigt nur welch großer Hunger nach Werten und Orientierung in China besteht. Die Falun Gong Typen sind da sicher nicht die Richtigen und ich weiß auch nicht ob die derzeitige Quelle der Orientierung -LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton S.A.- besser ist.
Wir alle Lachen vielleicht über unseren christlichen Glauben, dennoch bildet er unterbewusst meiner Meinung ein stabiles Fundament, welches den Chinesen fehlt, sonst könnten Scharlatane dort nicht so leicht Erfolg haben.
Das wissen auch die Zeugen Jehovas, darum bequatschen sie die Chinesen auch so gerne.
„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben so trübsinnig machen.“

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von tigerprawn » 08.01.2014, 16:23

JensB hat geschrieben:
tigerprawn hat geschrieben:Naja, deutsche Gesetzeslage anlegen geht halt nicht. Ansonsten hättest Du bei jedem Land mit Todesstrafe die Schlagzeile: Land XXX ermordet seine Bürger.
Natürlich kann man die deutsche Gesetzeslage als Messlatte anlegen. Durchsetzen kann man es natürlich nicht.

Das die Todesstrafe in einem Land erlaubt ist bedeutet doch nicht automatisch das man dafür sein muss, ganz besonders nicht wenn das Rechtssytem nicht unabhängig ist.
Nö, das mein ich auch nicht. Erstmal sollte man V
vorsichtig mit den emotionsl beladenen und auch falschen Begriffen wie 'Mord' oder 'Raub' sein. Dann stellt sich die Frage ob in CN Leute *wegen* ihrer Organe hingerichtet werden. Das passiert meiner Meinung nach nicht. Dann kann man sich darüber streiten, wem die Organe eines hingerichteten Straftaeters gehören.naja.es gibt dann doch wichtigeres. Wenn man sich da ueber etwas aufregen moechte böte sich vielleicht die Sippenhaft von schweren Straftaetern eher an
Ist aber vielleicht auch zu kompliziert und gibt auch keine Schlagzeile auf BILD-Niveau.

Bernhard
VIP
VIP
Beiträge: 2459
Registriert: 17.01.2009, 23:34

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Bernhard » 09.01.2014, 20:54

Ich habe nicht alle Beiträge hier gelesen, wohl aber den Grundtenor mitgekriegt. Und ich möchte sagen: Nun schaltet mal einen Gang zurück!

Falun Gong ist sicherlich nicht so harmlos, wie es sich gern präsentiert, und vielleicht auch richtig gefährlich. Aber auch ein Mensch, der einer gefährlichen Idee oder Organisation anhängt, hat noch Menschenrechte.

Dass Hingerichteten Organe entnommen werden, ist allenthalben bekannt. Aber darum ging es diesem "Wasser" doch gar nicht. Vielmehr wird behauptet, dass eingesperrten Falun Gong-Anhängern Organe entnommen werden, dass sie quasi als lebende Ersatzteillager gehalten werden (nicht von höchster staatlicher Stelle, sondern eher auf niedriger Ebene oder von halb-privater Stelle). Zwei kanadische Anwälte wollen den Indizienbeweis erbracht haben. Ich habe deren Bericht nicht gelesen, so dass ich über die Stichhaltigkeit nichts sagen kann.

Man kann diese Behauptung glauben oder nicht. Aber wenigstens sollte man m.E. sachlich und beim Thema bleiben.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16803
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 51 Mal

Grundtenor vs.Grundterror

Beitrag von Laogai » 09.01.2014, 23:16

Bernhard hat geschrieben:Ich habe nicht alle Beiträge hier gelesen[...]
[...]Aber wenigstens sollte man m.E. sachlich und beim Thema bleiben.
Grundsolide!
Bernhard hat geschrieben:Falun Gong ist sicherlich nicht so harmlos, wie es sich gern präsentiert[...]
Wie harmlos präsentiert sich FLG denn?

Ich verfolge (sic!) die Bewegung nicht ausgiebig, aber in diesem Forum ist noch keiner eingestiegen, der die Vorzüge oder überhaupt die Grundidee von FLG gepriesen bzw. dargelegt hat. Kein Lobgesang auf die Heilslehre, nicht mal der Ansatz einer Erklärung.

Der Einstieg war bisher immer eine Hasstirade auf die KPCH. Da hat sich der Hetzer Li eine nette kleine Klonarmee für seine private Fehde gegen die chinesische Regierung zusammen gestellt.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste