EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Wasser2000
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014, 03:29

EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Wasser2000 » 07.01.2014, 03:41

Ich finde das geht jedem was an.
Die EU Resolution ist online und in 23 Sprachen herunterzuladen:
http://www.europarl.europa.eu/sides/get ... XML+V0//DE

Herzliche Grüße
Wasser2000

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von canni » 07.01.2014, 05:16

Mein Lieber, Wasser Neuling, diese Aufforderung ist wie ein Streichholz in der Nacht.
Nichtssagend und unbedeutend.

China wird sich einen feuchten Kehrricht darum kümmern.
Ausserdem muss man die Dinge doch etwas differenziert sehen.
Wir wissen, dass zum Tote verurteilte Verbrecher durchaus als Spender in Frage kommen. Nicht nur in China! Und wo ist dabei das Problem? Eigentlich sollte das normal sein bei Mördern. Take life for lives.

Diese EU Deppen haben viele eigene simplere Probleme zu lösen.

Eines davon ist die Ungleichbehandlung von EU Bürgern im Falle von Aufenthaltsgenehmigungen von Ehepartnern. Bevor wir uns in die inneren Angelegenheiten von anderen Staaten einmischen, sollten wir erstmal unter unseren Teppich schauen und die Leichen im eigenen Keller beseitigen.

Wer weiß, wie Transplantationen in China ablaufen, der weiß auch, dass die Erfolgschancen äusserst gering sind. Für den Patienten in China besteht also kaum ein Vorteil. Was nützt ein Spenderorgan, wenn es nicht qualifiziert auf Passgenauigkeit ab gestimmt ist? Da könnte man ansetzen, in dem man in der Medizintechnik noch enger zusammenarbeitet. Ich glaube nicht, dass bei der Familienzusammengehörigkeit, wie sie in China besteht, die Spendenbereitschaft geringer ist als in GER!!!! Nur in GER sind die Lebendspenden innerhalb der Familie äusserst selten und verpönt. Dabei weiß ich nicht wie das Gesetzt in China für die Lebendspende aussieht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass hier die Familien nicht handeln würden. Engpässe wie bei uns entstehen nur durch entsprechende Gesetze, die garantiert nicht im Sinne der Lebenserhaltung sind.

Also wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen.
Ich persönlich finde es gut, dass überführte Mörder, deren Strafe die Hinrichtung ist, dazu beitragen andere Menschen zu retten. Ob die Todesstrafe nun gut ist oder nicht, können wir für andere Länder nicht entscheiden. Wir würden uns auch verbitten, dass China für uns entscheidet, zum Beispiel den Kommunismus einzuführen. Obwohl der ganz offensichtlich in vielen Sachen wesentlich besser funktioniert als unsere Scheindemokratie.

Harte aber herzliche Grüsse von einem, der weiß wovon er spricht.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
Sarilas
VIP
VIP
Beiträge: 1317
Registriert: 02.03.2011, 06:47
Wohnort: 127.0.0.1

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Sarilas » 07.01.2014, 06:19

Canni hat recht und @EU Parlament und diesen Wasser Spammer... selten sonen Scheiß gelesen.
Und warum sollte das jemanden außerhalb der EU interessieren das die Hunde bellen?

Best of: Das Europäische Parlament, (ethik und moral im best of nicht enthalten)
unter Hinweis auf seine Entschließungen vom 7. September 2006 und 14. März 2013 zu den Beziehungen zwischen der EU und China, vom 13. Dezember 2012 zum Jahresbericht über Menschenrechte und Demokratie in der Welt 2011 und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich
Soso Demokratie in der Welt... oh warte da war noch was. Ihr Penner habt niemanden vorzuschreiben ob er in einer pseudo Demokratie regieren soll oder ob er das einparteisystem bevorzugt. Das einpartei System nicht mit der EU Diktatur verwechseln, weil das Einparteisystem hat wenigstens pseudo Wahlen, euch Wählt kein Schwein, wir wählen zwar alle 5 Jahre paar Parteien in das Parlament, aber danach hören wir nur neue Bestimmungen. Keine weiteren Rechte.
bekundet seine tiefe Besorgnis angesichts der anhaltenden und glaubwürdigen Berichte über systematische, vom Staat gebilligte Organentnahmen an Gefangenen
Ja sehr schade das zu tode verurteilte Gefangene die eben den Tod bekamen, nun nicht ein letztes mal was gutes tun können. EU lässt gute Chancen halt lieber vergammeln, kennen wir schon aus deren Politik. Auch lesen die bestimmt nur die BILD Zeitung.
2. betont, dass es nicht hinnehmbar ist, dass die schrittweise Einstellung der Organentnahme an hingerichteten Gefangenen erst bis 2015 vollzogen werden soll; fordert die Regierung der Volksrepublik China auf, die Organentnahme an gewaltlosen politischen Gefangenen und Angehörigen religiöser und ethnischer Minderheiten unverzüglich einzustellen;
Hunde die bellen, beißen nicht.
Religiös? Soso. Warte da steht ja was
unter anderem in großem Umfang an Falun-Gong-Anhängern, die aufgrund ihrer religiösen Überzeugung inhaftiert sind
toplel, nein. Diese gelten zurecht als Sekte und sind hier verboten - v.e.r.b.o.t.e.n. damit vertoßen diese gegen das Gesetzt, immer und immer wieder. Wiederholungstäter. Wenn ihr solch ein Mittleid haben, dann sollt ihr die aufnehmen aber dann auch alle anderen pseudo Religionen und Ansichten wieder zulassen aka KKK, NSDAP usw... nein? Dann verpiß dich mit der Doppelmoral. :arrow:
fordert die EU und ihre Mitgliedstaaten auf, sich des Themas der Organentnahmen in China anzunehmen
Alleine schaffste aber auch nichts ja?
empfiehlt der EU und ihren Mitgliedstaaten, den Missbrauch bei Organtransplantationen in China öffentlich zu verurteilen und ihre Bürger, die nach China reisen, für dieses Thema zu sensibilisieren
(mit anderen Worten: den Bürgern Geschichten vom bösen Kommunisten erzählen, der doch ach so böse ist und die Sekten doch nicht schlimm sind, genausowenig wie Sientology nicht schlimm ist)heiliger Fic*, das muss man sich erstmal geben, IHRE BÜRGER DIE NACH CHINA REISEN sollen sich wohl auch noch selber in Gefahr bringen und gegen Gesetze verstoßen (wir erinnern uns, das, das verbreiten von Gerüchten, in China Strafrechtlich verfolgt werden kann, egal ob im Internet oder auf der Straße).
fordert die unverzügliche Freilassung aller gewaltlosen politischen Gefangenen in China, einschließlich der Anhänger der Falun-Gong-Bewegung
Hörst du das auch? All die Freilassungen und all die glücklichen Sektenfuzzis? Nein? Ich auch nicht. :lol:
beauftragt seinen Präsidenten, diese Entschließung dem Rat, der Kommission, der Vizepräsidentin der Kommission / Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik, dem Sonderbeauftragten der Europäischen Union für Menschenrechte, dem Generalsekretär der Vereinten Nationen, dem Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen, der Regierung der Volksrepublik China sowie dem chinesischen Nationalen Volkskongress zu übermitteln.
http://www.olympia-shredder.com/images/ ... redder.gif

Wenn ihr schon A-G in die Erwägung zieht, warum auch nicht auch dies, das ihr euch doch erstmal um den Scheiß in der EU kümmern solltet?

In diesen Text ist keinerlei Moral oder Ethik enthalten, ja ich meine das was ich schreibe ohne das ich Faktoren wie Angehörige von den Verurteilten, Schmerz und Elend in betracht ziehe. Dir gefällt das nicht? Das interessiert mich aber nicht. Kannst ja den EU Präsidenten sagen das er mir dein Geheule übermittelt.

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von mario.s » 07.01.2014, 12:22

:lol: Ganz so harsch muss man die armen Spammer aber nicht gleich angehen.

Ich schliesse mal auf ein sehr jugendliches Alter (schon alleine wegen dem Grammatikfehler im ersten und fast einzigen Satz; die heutige Jugend ist eben so :wink:) und einen Kopf voller Ideale.

Tendenziell finde ich die Verwertung von Organen rechtskraeftig zum Tode verurteiler Moerder aber auch ok. Als ehemaliger passionierter Motorradfahrer trug ich meinen Organspendeausweis auch immer am Koerper. Denn nicht wenige Menschen sind pro Jahr auf Organersatz angewiesen und nach meinem Tod koennte ich mit ihnen sowieso nichts mehr anfangen.

Ob politische Gefangene zu diesem Zweck zu Tode gebracht werden, entzieht sich meiner Kenntnis. Diese Resolution jedoch wuerde und wird daran nichts aendern. Sie bringt den Buerokraten in Bruessel nur eine weitere Beschaeftigung oder ringt ihnen genau wie den Chinesen ein muedes Laecheln ab. (Wobei letztere damit auf die Chinesisch-typisch freundliche Art sagen, dass Bruessel das nichts angeht. ;))

In diesem Sinne guter Versuch Wasser2000, aber falsches Publikum...
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4680
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von punisher2008 » 07.01.2014, 13:07

canni hat geschrieben: Wir wissen, dass zum Tote verurteilte Verbrecher durchaus als Spender in Frage kommen. Nicht nur in China! Und wo ist dabei das Problem? Eigentlich sollte das normal sein bei Mördern. Take life for lives.
Absolut richtig canni! Mein Gott, wer denkt sich solchen Schwachsinn aus und will auch noch verhindern dass Tote Lebenden helfen können? Als ob es nicht wichtigere und dringendere Probleme gäbe die man auf dieser Welt lösen muss. :roll:

Code: Alles auswählen

unter anderem in großem Umfang an Falun-Gong-Anhängern, die aufgrund ihrer religiösen Überzeugung inhaftiert sind
Religiöse Überzeugung??? :lol: :lol:
Die FLG-Spinner mögen ja viel sein, aber als Religion kann ich den Schrott wirklich nicht bezeichnen.
Sarilas hat geschrieben:Ja sehr schade das zu tode verurteilte Gefangene die eben den Tod bekamen, nun nicht ein letztes mal was gutes tun können. EU lässt gute Chancen halt lieber vergammeln, kennen wir schon aus deren Politik. Auch lesen die bestimmt nur die BILD Zeitung.
Bild
:mrgreen:

robbe
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 871
Registriert: 25.10.2008, 19:47

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von robbe » 07.01.2014, 17:30

Das hört sich für mich so an (wie so oft, wenn was von EU-Abgeordneten vorgeschlagen wird):
"Eigentlich sind wir total überbesetzt und jede zweite Stelle könnte gestrichen werden, damit die Leute glauben, dass wir wichtige Arbeit leisten, denken wir uns einfach irgendetwas aus. Ist zwar total unpragmatisch, aber egal, dadurch legitimieren wir unsere Arbeitsplätze."

tigerprawn
VIP
VIP
Beiträge: 2036
Registriert: 07.02.2011, 11:54

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von tigerprawn » 07.01.2014, 18:13

a) In China gibt es keinen Organraub
b) In anderen Ecken der Welt schon. Sinai-Halbinsel: http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20 ... sausschuss

Vielleicht sollte man da mal etwas tun.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7119
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von blackrice » 07.01.2014, 18:45

tigerprawn hat geschrieben:In China gibt es keinen Organraub
leider doch...auf verschiedenartigste Weise wie nicht nur in China; selbst was hierzu von Ammen und korrupten Angestellten in Entbindungskliniken mit Kindsraub beigetragen wird bzw. den Eltern mitgeteilt wird dass das Neugeborene keine Überlebenschance hat und deshalb...
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16570
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Laogai » 07.01.2014, 23:33

Mir sind ja die Zeugen Jehovas lieber. Die klingeln wenigstens nur an der Haustür, die man nicht zu öffnen braucht.

Ganz anders als die FLG-Verblendeten, die sich in Internetforen einnisten und unter den fadenscheinigsten Gründen ein Leid klagen, welches nicht besteht. Vielleicht sollte ich auch eine "EU-Resolution" starten?

Ok, lieber doch nicht. Gehirnentnahme kommt bestimmt nicht so gut an. Weder bei der EU noch in China :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7180
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Yingxiong » 08.01.2014, 00:10

R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!

Wasser2000
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014, 03:29

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Wasser2000 » 08.01.2014, 00:41

============
gelöscht
============

Admin

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von mario.s » 08.01.2014, 02:08

Zumindest wird nun langsam ersichtlich, aus welcher Richtung der Wind weht. Was ich anfangs fuer einen Kopf voller Ideale hielt, stammt von der Epoch Times, die ja hinsichtlich ihrer Objektivitaet in Bezug auf Falun Gong bereits des Oefteren in der Diskussion war.

Sorry Wasser2000, meine Anti-Sympathie fuer beide hat meine Neugier auf das Geschriebene nun endgueltig ruiniert. Zumal derartige Quellen in China durch das Golden Shield sowieso nicht erreichbar sind. (Da mache ich mir auch keine Muehen mehr, das VPN anzuwerfen.)

Good try!

Mario
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Wasser2000
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014, 03:29

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Wasser2000 » 08.01.2014, 02:45

Hey mario du altes haus, was hast du eigentlich gegen Falun Gong? Fast jeder weis bereits hier in Deutschland längst darüber bescheid, ich meine was das wirklich ist. Meine Frau praktiziert dies. Ich selbst finde die prinzipien dort auch nicht verkehrt wie Wahrhaftigkeit, Gutherzigkeit, Nachsicht. Wenn Falun Gong eine sekte ist (was die Chinesische Partei seid 1999 verbreitet hat), dann aber wohl eine gute. Und was ist dann die Partei? Wenn man gegen solche Prinzipien ist, was ist man dann?

Danke trotzdem für deine antwort.

Epochtimes = wahre informationen + unzensiert. Zumindest besser als die chinesischen Medien was eine totale katastrophe für die chinesischen Bürger ist. Ein normaler denkender versteht das schon, viele chinesen wissen dies auch bereits. Wie lange noch dieser Wahnsinn in China?

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von JensB » 08.01.2014, 04:31

tigerprawn hat geschrieben:a) In China gibt es keinen Organraub
Ist das nicht eine Frage der Definition?

Auf welcher Gesetzesgrundlage beruht die Organentnahme von zum Tode verurteilter in China? Ist es in China gesetzlich geregelt?

Wenn man die Gesetzeslage in Deutschland zu Grunde legt dann ist diese Art der Organentnahme sicher illegal, und damit ein Organraub aus deutscher Sicht.

Ich bin allerdings eher ein Befürworter der 'Opt Out' Methode, wo jeder erstmal Spender ist, solange er sich nicht dagegen entscheidet. Falls China so eine Regelung hat dann wäre die Entnahme vermutlich legal (Verurteilte haben ja oft eingeschränkte Bürgerrechte).

Allerdings glaube ich nicht wirklich dass diese Organe in das chinesischen Gesundheitssystem einfließen, sonder eher daran das diese Organe an den gehen der am meisten zahlt, inklusive diverser Zwischenhändler.

Das Thema ist sicher gerechtfertigt, Epoch Times aber bestimmt nicht die richtige Quelle um sich tiefer zu informieren.

Benutzeravatar
Sarilas
VIP
VIP
Beiträge: 1317
Registriert: 02.03.2011, 06:47
Wohnort: 127.0.0.1

Re: EU-Resolution: "Organraub in China muss sofort enden!"

Beitrag von Sarilas » 08.01.2014, 04:57

Epochtimes ist genauso ein Müll wie RTL, Springen AG News (Bild.de welt.de), CCTV und Fox News. Eigentlich sind alle Medien die sich mit Drama finanzieren unglaubwürdig, egal aus welchen Land.
Aber Epochtimes kann man in die Schublade unter das Titanic Magazin werfen. Pure Satire.

Du verstehst die Medien nicht, auch verstehst du die FLG Fuzzis nicht. Diese sind keine Religion, sondern eine Bewegung, eine Gruppierung, eine Sekte. Diese Sekte wär auch nicht schlimm, wenn es doch nur das wäre was du beschreibst. Aber leider sind die nicht so harmlos und wollen nicht nur gutes.

Diese sind seit 1999 verboten ja, das stimmt. Aber das die es weiterhin illegal in China praktizieren zeigt doch schon einen Teil deren wahren Gesichter. Wenn es doch hier verboten ist, diese aber deren Sekte weiterhin betreiben wollen, warum nicht in ein anderes Land ziehen wo deren pseudo Religion gedulded wird. 2007 hatte ich in Deutschland mehr und mehr mit Asiaten zu tun gehabt, ein paar Chinesen, diese paar waren FLG Anhänger. Anfangs waren die wirklich nett und erzählten mir von all diesen bösen Dingen und wie gut deren Bewegung doch ist. Meinten aber selber das die KEINE Religion sind. Was die auch immer wieder bestätigen. Eigentlich ist es mehr eine Sportart und Benehmen was die lernen.

Ich glaube es war ca 1994 wo die Sekte mehr und mehr Anhänger bekam, auch aus der Chinesischen Regierung. Viele von der Regierung haben dies praktiziert, es ist ja anscheinend nicht schlecht für den Körper. Würde es nur dabei bleiben, aber FLG versucht dir eine Ethik in den Kopf zu schlagen, immer und immer wieder. Auch mit mir in Deutschland. Hat mich nicht berührt, auch deren geweine nicht, wenn die immer und immer wieder versucht haben China schlecht zu machen.
Dadurch bin ich erst auf die Idee gekommen, dieses großartige Land zu besuchen und micht später für China als Wahlheimat entschieden.

Wie dem auch sei, eben dieses aufdringliche ihr müsst euch alle ändern und wir sind doch viel besser, hat zum verbot geführt, im züge der Höhenflugs von 1992 bis 1999 wurden diese, die es verbreitet haben übermütig. Und haben politisch angesetzt. Dort kam es dann zum Glück zum Verbot, sonst hätten wir jetzt diese Spinner am Hals. Den durch deren Systematische (Schneball) Mitglieder anhäufung und Rekrutierung sind diese erst so groß geworden und wären auch sehr beliebt unter den verblendeten.

Dadurch das deine Freundin ja eine von diesen scientology artigen Sekte ist. Warum hilft ihr nicht mit harter Arbeit denen von Euch die ja so in der Not in China sind, denen Geld für den Flug nach Deutschland senden, denen Geld für die Wohnung in Deutschland geben, die einfach "befreien"? Könnt ihr nicht? Schade aber auch. Aber die Zukunft in China haben eure Anhänger sich selber zerstört. Würde es nur um Körper und Bewegung gehen, wär alles okay. Aber da ihr nicht nur eure Sekte betreibt sondern auch kräftig politischen Lobbyismus im EU Parlament und vorher auf der ganzen welt, wie auch in China versucht habt. Wird dies kein Ende haben.

Aber es wär doch so einfach. Wenn eure Sektenanhänger in China einfach mal die Fresse halten würden, dann würde auch keiner wissen was die machen, aber sowas können die nach der Gehirwäsche nicht mehr. Das ist so wie mit den Veganern, man erkennt sie daran das sie dir das sofort beim ersten Gespräch an die Nase binden.
Falun Gong is like a penis. It's fine to have one and it's fine to be proud of it, but please don't whip it out in public and start waving it around... and PLEASE don't try to show it to my children.
Merkst was? Dieser Thread?

tl;dr Ihr scheinheiliges Pack. Seid keine Religion. Ihr seid eine lästige aufdringliche Sekte. Mehr nicht. Und genau wegen diesen Lobbyismus und euren hinterhältigen Wesen, wurdet ihr zurecht verboten.

Hier im Forum wird China oft im schlechten Licht stehen, China ist nicht perfekt, keiner ist Perfekt, das wissen wir alle. Es gibt auch oft eine Abneigung gegen China bei manchen mehr bei manchen weniger. Jedoch bei euch sind sich die meisten aber einig, ihr gehört hier nicht hin.
Wenn man gegen solche Prinzipien ist, was ist man dann?
Kapitalist, du arme Hippy Wurst. :twisted:

Edit: Dieser Link

Code: Alles auswählen

epomüll.de/Wenn-die-Verfolgung-nicht-endet-ist-eine-Reform-in-China-leeres-Gerede-a1106786.html
Wenn die Verfolgung nicht endet ist eine Reform in China leeres Gerede.
Bei sowas platzt mir der Kragen, als ob das Land nicht schwerere Probleme zu beheben hat wie eure Scheiße, seid ihr den so verblendet, sehr ihr euch als so wichtig an? Ihr seid nichts...zudem auch verboten. Xi Jinping ist einer der besten chinesischen Politiker die es je gab und er leistet extrem gute Arbeit mit der Partei, das muss man ihm lassen. Und dieses FLG Pack mit deren Epochtimes Propaganda Webseite steht bestimmt nicht auf der Prioritäten Liste, was noch zu ändern ist. Wobei ja, eine gute Priorität wäre euch auch in der EU verbieten zu lassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste