Interessante Artikel

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Skorpid » 23.03.2010, 15:39

Arzt ersticht acht Kinder in chinesischer Schule

Ein ehemaliger Arzt hat in einer Grundschule in Nanping in der südostchinesischen Provinz Fujian am Dienstag acht Kinder erstochen. Nach Angaben staatlicher Medien wurden fünf Kinder verletzt.

http://news.de.msn.com/panorama/panoram ... =152715657

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Skorpid » 24.03.2010, 17:02

China ade: Firmen, die dem Land den Rücken kehrten
(in Gedenken an Google)

(eine kleine Fotostrecke)

http://www.manager-magazin.de/fotostrec ... 53125.html


Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Interessante Artikel

Beitrag von happyfuture » 26.03.2010, 17:47


Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 26.03.2010, 18:05

China droht Rauswurf aus Galileo
FTD.
"Die EU Kommission sehe nach dem forcierten Aufbau eines eigenen Navigationsnetzes von China keinen Grund mehr für eine direkte Beteiligung Chinas, höchstens für eine Kooperation der Systeme."

Geen nieuwe beschermde zeedieren
Trouw. Wenn es um - äh - gegen den Artenschutz geht, dann arbeitet man in China auch gerne mit Japan zusammen.

China's instructions on reporting on Google
Washington Post.
"4. All websites please clean up text, images and sound and videos which support Google, dedicate flowers to Google, ask Google to stay, cheer for Google and others have a different tune from government policy" 8)

Network Solutions, GoDaddy cease registering Web sites in China
Washington Post.
"Two major Internet domain name registration companies have ceased registering Web sites in China in response to intrusive new government rules that require applicants to provide extensive personal data, including photographs of themselves. "

China faces 'diabetes epidemic', research suggests
BBC.

Chinezen gek op partnerruil (ondanks zware straffen)
hln.be. Partnertausch in China auf dem Vormarsch. 14 Männer & 8 Frauen wurden jetzt darob angeklagt. (Übrigens sind [nach Aussage des Artikels] die Ausländer schuld.)

Stance by China to Limit Google Is Risk by Beijing
NYT.
"“The Chinese are very serious about pushing their soft-power agenda,” Bill Bishop, a Beijing Internet entrepreneur and author of the technology blog Digicha, said Tuesday. “Google just put a big hole in that sales pitch, and I think they know that.”"

Ecuador will not forget China's "mistreatment": president
AFP via Yahoo.
"Correa said that he "unilaterally ended" talks on Wednesday with the Chinese bank Eximbank "due to the mistreatment and the rudeness" that the Ecuadoran negotiator endured."

& dann war da noch:
„Earth Hour" stößt auf reges Interesse in China
CRI. Dieses "rege Interesse" besteht aus 16 Städten. :mrgreen:

jadelixx
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 898
Registriert: 07.04.2009, 11:49
Wohnort: HK
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Interessante Artikel

Beitrag von jadelixx » 27.03.2010, 08:58

China Digital Times
The Ministry of Truth Limits Reporting on Google in China
Section B ist echt der Hammer, keine Blumen mehr fuer Google und wenns doch einer macht, bitte berichten! Damit duerfte auch der letzte Mainstreamer in China verstehen, was der politische Preis ist. Billiger wirds nicht.
The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow

Benutzeravatar
Natal
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 242
Registriert: 02.11.2009, 20:44
Wohnort: Gräfenhainichen

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Natal » 27.03.2010, 13:24

China Observer:

China droht eine neue Invasion
China erlebt gerade eine neue Invasion, die es zu kolonisieren droht: die englische Sprache!

http://www.china-observer.de/?x=entry:e ... 327-090602" target="_blank

:) :)

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 28.03.2010, 19:33

bossel hat geschrieben:China's instructions on reporting on Google
Washington Post.
Jetzt auch auf Deutsch erhältlich:
China schlägt mit neuer Zensur zurück
NZZ.



Vorbildlich in China
SZ.
"Unternehmer müssen keine Freiheitskämpfer sein. Niemand kann ernsthaft erwarten, dass sie mit kritischen Bemerkungen über die Regierung in Peking ihre Geschäfte gefährden. Das ist Sache ihrer Politiker. Aber wenigstens sollten es die Wirtschaftsvertreter unterlassen, die politischen Verhältnisse in China schönzureden"

Why Google should stay in China
Washington Post, op-ed(?).
"the Internet has given China a measure of transparency, accountability and public voice, with an impact far more powerful than decades of 10 percent economic growth, foreign investment and urbanization."

Internetzensur-Experte erwartet Kleinkrieg zwischen Google und China
Heise. (Wobei auffällt, daß unser Wasserfaden auch dort als Nebelwerfer aktiv ist. :roll: )
"Grundsätzlich würden die chinesischen Zensoren jedoch technisch obsiegen – auch nach dem Ausweichen Googles nach Hongkong. "China kann ja schließlich die Kommunikation zwischen den chinesischen Nutzern und den Servern überall auf der Welt blockieren. Egal ob die Maschinen nun in China, in Hongkong, in Kalifornien oder auf dem Mond stehen – das Filtern und Hineinsehen in Pakete geht immer.""

Chinas Blogs zu Google
Welt. Chin. Bloggerzitate.

China sucht die 100 korruptesten Beamten
RP.
"Der Betreiber Fan Jianchuan, der bereits mehrere Museen in Chengdu in der Provinz Sichuan besitzt, hat dabei vor allem eine Sorge: Dass er mit Vorschlägen über korrupte Beamte überschwemmt wird."

Um-Lei-Tung
SZ.
"Die Anfragen wurden über China geleitet - für die Betroffenen war es so, als lebten sie auf dem chinesischen Festland."

China steams ahead on clean energy
BBC.
"Researchers with the Pew Charitable Trusts calculate that China invested $34.6bn (£23.2bn) in clean energy over the year, almost double the US figure"

China has suspect in Japan tainted dumplings case
AP via Google.
"The news contradicts Chinese authorities' earlier findings that there was little chance the dumplings were poisoned with pesticide in China."

& in Japan scheint man noch nicht überzeugt:
Japan suspicion over China's poison dumpling arrest
Bangkok Post.
""It is difficult for consumers inside and outside China to accept such a simplistic explanation," the Asahi Shimbun said."

helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11

Re: Interessante Artikel

Beitrag von helge-hamburg » 29.03.2010, 13:07

Bangen in China - 153 Kumpel eingeschlossen
Im Norden Chinas sind Dutzende Bergarbeiter in einer Mine eingesperrt. Zuvor war Grundwasser in die Zeche eingedrungen. Der stellvertretende Ministerpräsident Zhang leitet die Rettungsarbeiten.

Nachfrage boomt - Chinesen stehen auf Gold
Chinas Bedarf an Gold wird einer Studie zufolge stark zunehmen. Bis zum Ende des Jahrzehnts werde sich die Nachfrage etwa verdoppeln, wie der World Gold Council in Peking mitteilte.

Rio-Tinto-Prozess- China verhängt hohe Haftstrafen
China verhängt im Rio-Tinto-Prozess hohe Haftstrafen und statuiert damit wie erwartet ein Exempel. Der Prozess hatte in der vergangenen Woche hinter verschlossenen Türen stattgefunden. Die Angeklagten hatten sich schuldig bkannt der Annahme von Bestechungsgeldern für schuldig.

andy

Re: Interessante Artikel

Beitrag von andy » 30.03.2010, 04:25

Ericsson landet Milliardenverträge in China
Verkauft Mobilfunktechnik für 1,8 Milliarden Dollar an die Marktführer

Ericsson vermeldet zwei Verträge mit den Mobilfunkbetreibern China Mobile und China Unicom, die ein Volumen von fast 2 Milliarden US-Dollar haben. Damit wurde der chinesische Ausrüster Huawei ein weiteres Mal von den Schweden auf seinem Heimatmarkt geschlagen.

Benutzeravatar
Skorpid
VIP
VIP
Beiträge: 1094
Registriert: 30.03.2009, 14:37
Wohnort: bei Dresden, Sachsen

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Skorpid » 30.03.2010, 08:54

Todestrafen-Bericht von Amnesty International:
Erschossen, enthauptet, gesteinigt

Nach einem Bericht von Amnesty International sind im vergangenen Jahr mehr als 700 Menschen hingerichtet worden. Das Land mit den meisten Exekutionen fehlt jedoch in der Statistik - aus gutem Grund.

http://www.stern.de/politik/ausland/tod ... paign=alle

Tauril
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 597
Registriert: 02.04.2008, 17:46
Wohnort: Dimbach

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Tauril » 30.03.2010, 13:59

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/0 ... 16,00.html" target="_blank

Zweiköpfiger Drache löscht in Shanghai

Kein Photoshop-Fake, sondern ein hochspezialisiertes Löschfahrzeug: Die Doppel-Führerkabine dieses Lkw macht die Feuerwehr im Notfall auf engstem Raum doppelt flexibel. Das Fahrzeug ist seit neuestem in Shanghai im Einsatz.
Rettet die Wälder ... EßT MEHR BIBER!!!!!!

There are only TWO kinds of music --- HEAVY and METAL

Wenn der Stift gezogen wurde, ist Herr Granate nicht mehr unser Freund!

andy

Re: Interessante Artikel

Beitrag von andy » 31.03.2010, 04:31

Selbst verschuldete Totalblockade von Google in China
Suchanfragen auf Server in Hongkong fast komplett unmöglich

Die Große Firewall der chinesischen Regierung verhindert seit einigen Stunden alle Suchabfragen bei Google. Anders als bei den gestörten mobilen Internetzugängen war es diesmal eine Änderung von Google selbst, welche zu einer vollständigen Filterung durch die staatliche Technik führte.

Benutzeravatar
da hai
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 609
Registriert: 25.03.2007, 16:08
Wohnort: Stuttgart

Re: Interessante Artikel

Beitrag von da hai » 31.03.2010, 15:09

Google ist nicht mehr ganz so böse … oder doch?
http://www.spiegelfechter.com/wordpress ... -oder-doch

andy

Re: Interessante Artikel

Beitrag von andy » 31.03.2010, 23:17

Google: China ist doch schuld an Blockade
Internetkonzern zieht vorschnelles Statement wieder zurück

Nachdem der Internetkonzern zunächst eigene Fehler für die Blockade von Google.com.hk und Google.com in China verantwortlich gemacht hatte, hat Google nun eine neue Begründung veröffentlicht. Demnach sind doch Änderungen an der großen Firewall schuld.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste