Interessante Artikel

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 06.12.2009, 20:05

Testing Public Taste
Beijing Review.
""A good artist is also someone who is able to promote ideas and behaviors beneficial to society,"" :mrgreen:

Der Lockruf des chinesischen Drachen
FAZ.
"Der chinesische Drache wird zwar in Berlin weiterhin misstrauisch beäugt, weil er mit künstlich verbilligter Währung die Welt mit Waren überschwemmt und Patentrechte oft missachtet. Doch mit einer Supermacht, die selbst Amerika als ebenbürtig empfindet, muss man sich arrangieren."

Umweltschutz kommt langsam in Mode
FAZ.
"Chinas Klimaziele gehen aber nicht einmal über das hinaus, was das Land durch schon beschlossene Maßnahmen ohnehin erreichen will. Die Emissionen werden weiter zunehmen, der Anstieg wird lediglich verlangsamt."

China activist speaks out from inside 'black jail'
AP via Google.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Interessante Artikel

Beitrag von RoyalTramp » 07.12.2009, 13:13

Der Zug rollt weiter:

China eröffnet Zentrale Ökonomische Arbeitskonferenz

Chinas Entscheidungsträger haben sich am Samstag in Beijing versammelt, um die Wirtschaftspolitik für das Jahr 2010 zu bestimmen. Ihr Ziel ist es, besser mit den Auswirkungen der internationalen Finanzkrise umzugehen und den Grundstein für eine wirtschaftliche Erholung zu legen.[quote]

Royal denkt: Wirtschaftliche Erholung? Ja, waren denn 8,9% Wachstum trotz Finanzkrise ein Grippesymptom? Wünsche dann mal gute Besserung! ...*und freut sich darauf, dass der RMB weiterhin so scheiße günstig bleiben soll*
-------------
Mehrheit der Chinesen will effektivere Maßnahmen gegen Klimawandel

Die Chinesen möchten effektivere Maßnahmen gegen den Klimawandel. Die Mehrheit ist sogar bereit, einen höheren Preis für Energie und andere Produkte zu bezahlen, um den Klimawandel abzumildern.

Royal denkt: Aber den chinesischen Verpackungswahn bitte nicht aufgeben! Dann lieber die 1% des BIPs mehr ausgeben, um noch mehr Verpackungen ineinander verpacken zu können! Oder Schachteln in Schachteln! Oder Schachteln in Verpackungen! Oder Verpackungen in Verpackungen in Schachteln! Oder...
-------------
China produziert neue Karbonbremsscheibe für Flugzeuge

China hat eine Flugzeugbremsscheibe aus Kohlenstoff erfunden und bricht damit das Produktmonopol ausländischer Unternehmen.

Royal denkt verdutzt: Oh...es gab noch nie Karbonbremsen...und beim nächsten Satz: Wie? Es gab ein Produktmonopol im Ausland auf etwas, was bisher noch gar nicht erfunden worden ist? Kapier ich nicht... Chinesen sind sich eben selbst die größten Erfinder! Ob da die Formel 1 Bedenken anmeldet?
--------------
Chinas Büroangestellte stehen unter Druck

Weniger als drei Prozent der Angestellten in den großen chinesischen Städten sind ganz gesund. Die meisten schreiben ihren Zustand dem finanziellen Stress zu, der ihnen durch die stark steigenden Immobilienpreise entsteht, wie eine aktuelle Umfrage ergab.

Royal denkt: Weniger als 3% gesund, weil die Immobilienpreise so hoch sind? Was passiert dann erst, wenn die Preise für Nahrungs- oder Genussmittel steigen sollten? Kollektives Massensterben?
---------------
Dalis Kampf gegen AIDS: Schwulenbar scheitert an Scham und Medienecho

Die chinesische Stadt Dali hat eine der höchsten AIDS-Raten im ganzen Land. Eine Schwulenbar sollte die Ausbreitung verringern helfen. Angst gepaart mit einem negativen Medienecho lässt das Projekt nun scheitern und hat eine heftige Debatte um das Verwenden von Steuergeldern ausgelöst.

Royal denkt: Was gibt es da noch zu überlegen? Chinesische Steuergelder sind bei mir am besten aufgehoben!
---------------
Und dann war doch noch die Sensation in den Auslandsnachrichten:

Klimagipfel Kopenhagen: Prostituierte bieten Delegierten kostenlose Höhepunkte

Royal denkt: Da sage noch einer, Chinesen hätten keinen Humor!
----------------
Quelle: GermanChinaCn.org
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11

Re: Interessante Artikel

Beitrag von helge-hamburg » 07.12.2009, 15:31

China bekämpft anzügliche Netzinhalte - Prämien für Porno-Fahnder
Die chinesischen Behörden zahlen Internetnutzern eine Belohnung für das Aufspüren von pornographischer Seiten im Netz. Über eine Telefonhotline können Surfer anzügliche Netzinhalte melden.

Benutzeravatar
Sepel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 370
Registriert: 02.02.2007, 21:51
Wohnort: Iserlohn

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Sepel » 08.12.2009, 21:10

China now Australia's top source of immigrants

China has overtaken the UK and New Zealand as Australia's biggest source of immigrants, official figures reveal.

http://news.bbc.co.uk/2/hi/asia-pacific/8401376.stm


Acht Tote bei Massensturz in Schule

Mindestens acht Kinder sind bei einem Massensturz in einer Schule in Zentralchina ums Leben gekommen. Mindestens 26 Schüler wurden verletzt. Die Polizei verhaftete den Schulleiter.

http://www.focus.de/panorama/welt/china ... 61141.html


Siemens sorgt für rotes Licht in Shanghai

Der Elektrokonzern Siemens hat seinen Absatz in China im abgelaufenen Geschäftsjahr um sieben Prozent gesteigert. Der Zuwachs liegt damit deutlich über der Geschäftsentwicklung im Krisenjahr in anderen Ländern. Einen besonderen Aurftrag erhält Siemens zur Expo in Shanghai.

http://www.welt.de/wirtschaft/article54 ... nghai.html

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Interessante Artikel

Beitrag von HK_Yan » 10.12.2009, 14:41

Bild erwähnt ein Skigebiet in China, Wanlong. Überraschung, Skipass ist mit €43 recht teuer.


http://www.bild.de/BILD/lifestyle/reise ... alpen.html" target="_blank

http://en.beijingski.com/resort/wanlong.htm" target="_blank
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 10.12.2009, 20:39

China’s Economic Power Unsettles the Neighbors
NYT.
"Jong-Wha Lee, the chief economist for the Asian Development Bank, noted that Japan and South Korea were also seen as juggernauts — and were criticized — when their state-backed industries rapidly increased exports. But the challenge from China seems different.

“Not just the size, but the speed of China’s emerging power is really unprecedented in the region,” Mr. Lee said. “So it creates a lot of issues — not just trade and exchange-rate policies. But in the future, what will be the role of China?”"

New arrests over China's Xinjiang ethnic riots
BBC.

China activist in for long haul at Tokyo airport
BBC. Reisefreiheit für Chinesen. Naja, beinahe... Ein BBC-Besuch beim Flughafenbewohner:
""The thing I want to do now is go to my country and go back home," he said. "That is the only thing I want.""

China dissident Liu Xiaobo faces subversion charges
BBC.
"Mr Liu was detained on 8 December 2008 after co-authoring Charter 08, a manifesto urging political reform.
The likely charge of "inciting subversion to state power" is routinely used against anyone criticising the Chinese Communist Party. "

Fortresses Inspired by West Crumble in a New China
NYT.
"Also in danger of disintegrating or being torn down are European-style market arcades scattered in towns across the region, and thousands of multistory villas called “yang lou,” or foreign buildings, that were built as fortified homes by returning Chinese. Like the towers, they incorporate European architectural elements — upper-floor balconies with arched porticos, for example — but also have distinctively Chinese features, like niches for family altars."

Dating the Bronze Age
Physorg.
""This research takes us a step closer to discovering the origins and development of bronze manufacturing in China," said Professor Dodson. "Further research will look at whether bronze technology was invented in several places around the world independently, or whether the technology was transferred from a single centre of origin."

Mystery Still Shrouds Peking Man 80 Years after Discovery
CRI.

Ancient Chinese statues believed to be Eros: archaeologist
Xinhua.

Weihnachtsstress am Jangtse
SZ.

Etwas OT:
"Nicht mit dem Finger auf andere zeigen"
Tagesschau. "der Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses, Tom Koenigs, im tageschau.de-Interview"

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 12.12.2009, 23:48

Trouble in China's little Africa
Asia Times. Nicht viel neues, aber das mit dem "Chocolate City" kannte ich noch nicht.
"Guangzhou has become such a haven for Africans from a variety of different countries that the Canaan Export Clothes and Trading Center in and around which they thrive is referred to by locals as "Chocolate City". "

Shenzhen raises iron fist to protests
Asia Times.
"The municipality's recent policy decision to treat "abnormal petitioning activities" with an iron fist therefore struck many as a hard blow to its credentials for political and social liberalization. Xinhua, the state-run news agency, even dispatched a sharply worded criticism to head off suspicions that the policy heralded an about-turn in the local authority's soft approach to grievances. "

Die Grenzen der Satire beim ZDF: Sonneborns Chinesenwitze und Schächters Kotau
FAZ, Blog.
"In China fanden das nicht alle lustig. Als eine untertitelte Version des Beitrags auf dem chinesischen Videoportal todou.com veröffentlicht wurde, löste er Reaktionen aus, die der in Taiwan lebende Journalist Klaus Bardenhagen in seinem Blog als "übliche Flut von 'wir sind in unserem Nationalstolz verletzt und ganz furchtbar traurig, außerdem finden die bösen Ausländer uns sowieso alle böse'-Kommentaren" beschreibt. Auch das chinesische Staatsfernsehen CCTV berichtete über den vermeintlichen Skandal, verschwieg dabei aber offenbar, dass es sich nicht um eine Nachrichtensendung, sondern eine Satireshow handelte."

Hier der Link zum (chin. untertitelten) Video.


Eingesperrt, geschlagen und ausgebeutet
SZ.
"Ein noch unbekannter Mann hat eine 38-jährige Chinesin in München verschleppt, sie an einem unbekannten Ort in ein kleines Zimmer gesperrt, sie geschlagen, mit dem Tod bedroht und zur Prostitution gezwungen - eineinhalb Jahre lang."

Benutzeravatar
Sepel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 370
Registriert: 02.02.2007, 21:51
Wohnort: Iserlohn

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Sepel » 16.12.2009, 20:38

Japanese girls want to marry Chinese

Today's Japanese men feel much more inferior compared with men from China because they found what they are lacking is not little.

http://english.people.com.cn/90001/9078 ... 39840.html

:lol:

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 17.12.2009, 01:01

China will mit Hochgeschwindigkeit überholen
Tagesschau.

In 2025, India to Pass China in Population, U.S. Estimates
NYT.

China starts building world's longest sea bridge
Telegraph.
"The project has been criticised as unnecessarily expensive, but officials said it was expected to create economic benefits of more than £3.5 billion during its first 20 years."

China verschärft Regeln zur Domain-Registrierung
Der Standard.
"Wie staatliche Medien am Dienstag berichteten, dürfen in der Volksrepublik Domainnamen zur privaten Nutzung nur noch von zugelassenen Unternehmen oder staatlich anerkannten Organisationen beantragt werden."

No respite for China's human rights dissidents
BBC.



Sepel hat geschrieben:Japanese girls want to marry Chinese
Hmm, warum wird wohl die Zahl der japanischen Männer, die eine Chinesin heiraten nicht erwähnt...?

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Interessante Artikel

Beitrag von bossel » 19.12.2009, 21:01

Ausgebremste E-Bikes
FTD.
"Was ein E-Bike sein will, muss weniger als 40 Kilo wiegen und langsamer sein als 20 Stundenkilometer - Vorgaben, die Schätzungen zufolge nur jedes zehnte chinesische Elektrofahrrad erfüllt."

Cambodia to expel group of 20 Uighurs back to China
BBC.
"The decision follows intense pressure by China, which has referred to the group as criminals."

Chinese proposal to meter internet traffic
BBC. Ein Schelm, ...

Chinese man sets himself on fire
BBC.
"The man, named by local media as Xi Xinzhu, set himself alight when a demolition crew arrived to move him out and start tearing down his home."

American Engineer Detained for Year in China
NYT.

Kim hat schon einen Beitrag darüber geschrieben, hier die Meldung:
China verschärft Regeln zur Domain-Registrierung
Der Standard.
"Wie staatliche Medien am Dienstag berichteten, dürfen in der Volksrepublik Domainnamen zur privaten Nutzung nur noch von zugelassenen Unternehmen oder staatlich anerkannten Organisationen beantragt werden."

Benutzeravatar
Sepp
VIP
VIP
Beiträge: 1061
Registriert: 22.02.2008, 22:17
Wohnort: Berlin

Re: Interessante Artikel

Beitrag von Sepp » 20.12.2009, 20:55

§ 328 StGB: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11

Re: Interessante Artikel

Beitrag von helge-hamburg » 21.12.2009, 14:36

"Sohn des Himmels" - Größtes China-Festival in Brüssel
Nur das Größte ist gut genug. Nach den olympischen Spielen in Peking 2008 und der gigantischen Militärparade zum 60. Gründungstag im Oktober 2009 feiert die Volksrepublik China nun in Brüssel eines ihrer größten Kulturevents in Europa. Mit 450 Veranstaltungen steht das bevölkerungsreichste Land der Welt im Mittelpunkt der diesjährigen "europalia". Das alle zwei Jahre stattfindende Festival wurde vor genau 40 Jahren gegründet und ist eines der größten internationalen Kultur- und Kunstfestivals Europas. Unter den zahlreichen China-Veranstaltungen fällt besonders die Ausstellung "Sohn des Himmels" im Museum für Schöne Künste (BOZAR) auf. Sie widmet sich den Ritualen Chinas und zeigt Kunstschätze, von denen fast die Hälfte noch nie das Land der Mitte verlassen haben.

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Interessante Artikel

Beitrag von RoyalTramp » 21.12.2009, 15:36

Zensur von Fernsehserie verärgert Bürger

Die Zensur einer beliebten Fernsehserie, die von dem verzweifelten Kampf zweier Schwestern handelt, ein immer schwerer erschwingliches eigenes Haus zu kaufen, hat den Ärger der Öffentlichkeit nach sich gezogen. Der Kommentar eines Rundfunkbeamten, der die Serie als vulgär und obszön kritisiert, hat die Diskussion nun noch hitziger werden lassen.

Ganz schö Chaos wegen dieser in der Tat sehr realistisch wirkenden Fernsehserie, die auch meine Freundin begeistert gesehen hat. Hier in Shanghai ist sie zudem auch noch ungeschnitten gezeigt worden...

Jedenfalls hat diese Serie bewirkt, dass die rapide in die Höhe schnellenden Immobilienpreise das Tagesthema Nummer 1 in allen Sendungen im Fernsehprogramm sind. Auch die chinesischen Printmedien sind voll mit Neuigkeiten zu diesem Thema...

Hier mal ein Sammelsurium aus einer einzigen Quelle, die wiederum weiterführende Verweise enthält

Chinas Bevölkerung beschwert sich über hohe Verbraucherpreise

Eine steigende Zahl von Chinesen ist über die im vierten Quartal 2009 angestiegenen Verbraucherpreise besorgt. Bei einer aktuellen Umfrage der chinesischen Zentralbank sagte die Hälfte der Befragten, dass die derzeitigen Preise "zu hoch und inakzeptabel" seien. [...]
Wie die Umfrage der Zentralbank ergab, beschwerten sich die Stadtbewohner außerdem über rapide zunehmende Wohnungspreise. Rund 45,9 Prozent der Befragten glauben, dass die Wohnungspreise in Zukunft steigen werden, Im ersten Quartal dieses Jahres, waren nur 16 Prozent dieser Meinung.
---------------------
Macaos Wirtschaft soll künftig weniger auf die Casinos bauen

Die einseitige Entwicklung der Casinowirtschaft hat in Macao zu sozialer Ungerechtigkeit und zu hohen Immobilienpreise geführt. Nun fordern Spitzenpolitiker wie Staatspräsident Hu Jintao, dass die Wirtschaft der Sonderverwaltungszone bald auch auf anderen Füßen ruht.
---------------------
Regierung erhöht Anzahlungen für Landerwerb

Die chinesische Regierung veröffentlichte eine neue Politik, wonach Bauträger vor dem Erwerb von Grundstücken nicht weniger als 50 Prozent des Gesamtpreises im Voraus zahlen müssen. [...]
Indem die Politik die Anzahlungen für Bauträger erhöht, wird sie in gewissem Umfang auch die Praxis der Landreservierung und -spekulation eindämmen, die lange als Grund für die hohen Immobilienpreise verantwortlich gemacht wird, sagte Zou Xiaoyun, ein Ingenieur beim Chinesischen Institut für Landvermessung und Raumplanung. Chinas Hauspreise stiegen in 70 Großstädten um 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr, was der größte Anstieg in den letzten 14 Monaten war, wie das Nationale Statistische Amt letzten Monat bekanntgab.
---------------------
Spekulation: Wohnungspreis raste in ganz China auf 16-Monats-Hoch

Die Wohnungspreise in China steigen so schnell an wie schon seit 16 Monaten nicht mehr. Denn viele Leute fürchten sich jetzt vor einer möglichen Inflation und möchten ihr Geld anlegen.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Interessante Artikel

Beitrag von RoyalTramp » 21.12.2009, 15:38

bossel hat geschrieben:Chinese man sets himself on fire
BBC.
"The man, named by local media as Xi Xinzhu, set himself alight when a demolition crew arrived to move him out and start tearing down his home."
Dazu passt auch das:

Nach Professorenappell und Selbstmorden: Staatsrat ändert Verordnung über Zwangsabriss

Nachdem sich am Montag ein Mann wegen Zwangsabriss seines Hauses versucht hat, sich zu entleiben und ein offener Brief von fünf Rechtprofessoren an die Regierung behauptet hat, die derzeitige Verordnung über Hausabriss und Umsiedlung sei "verfassungswidrig", will das Rechtsamt des Staatsrats eine Änderung der Rechtsvorschrift beschleunigen.
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

helge-hamburg
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 189
Registriert: 11.11.2008, 16:11

Re: Interessante Artikel

Beitrag von helge-hamburg » 23.12.2009, 13:15

Wie du mir so ich dir - China erhebt Stahlzoll
Nach der Verlängerung europäischer Schutzzölle auf chinesische Schuhe erhebt China nun Anti-Dumping-Abgaben auf Stahlprodukte aus Europa. China hatte die EU zuvor wiederholt gewarnt.

Junge Männer als Zwangsarbeiter - Verschleppt und versklavt in China
Vor zwei Jahren machte ein riesiger Skandal um Sklavenarbeit in China international Schlagzeilen.
In einer Fernsehdokumentation über massenhafte Zwangsarbeit in China hat Hu Xiaojiao plötzlich ihren seit langem vermissten Sohn entdeckt: als Arbeitssklaven in einer zentralchinesischen Ziegelei. Seit zwei Jahren hatte die Fabrikarbeiterin ihren damals 26-jährigen Sohn zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr gesehen. "Ich eilte sofort zu der Fabrik, aber mein Junge war nicht mehr dort. Ich bin sicher, dass sie ihn an einen anderen Ort verschleppt haben. Seitdem habe ich nichts mehr von ihm gehört", sagt die kleine resolute Frau mit erregter Stimme.

Die schmutzigste Stadt der Welt
Linfen trägt den traurigen Titel der schmutzigsten Stadt der Welt: Einen Tag die Luft der Stadt einzuatmen entspricht dem Rauchen von drei Schachteln Zigaretten. Die Luft in der chinesischen Stadt ist so schlecht, dass immer mehr Menschen an Krebs erkranken und unter Behinderungen leiden. "Krebsdorf" und "Behindertendorf" nennen sie die Siedlungen in der Region.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste