Stereotypen

Über aktuelle Nachrichten und Artikel über China diskutieren.
Benutzeravatar
Iriska
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2010, 15:54

Stereotypen

Beitrag von Iriska » 04.12.2010, 16:16

Hallo zusammen,

für meine Diplomarbeit brauche ich eine Umfrage. Könnt ihr mir dabei helfen?

Was halten die Deutschen von den Chinesen und die Chinesen von den Deutschen? (zu folgenden Punkten: Essen, Emotionen, Sprache, Alkohol, Kleidung, Politik, Land und Leute, Frauen)

Alles, was ihr davon wisst :)

Danke sehr :)

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2821
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stereotypen

Beitrag von Topas » 04.12.2010, 16:27

Schaumal im Forum Buchprojekt...

in den Threads dort könnten einige interesannte Infos stehen.
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Iriska
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2010, 15:54

Re: Stereotypen

Beitrag von Iriska » 04.12.2010, 16:45

Das Projekt hab ich schon gesehen, finde es super :!:
Aber ich brauche konkrete Zahl der Antworten für ein Diagramm, um dann alles zusammenzurechnen :) ein bisschen komplizierter ist das

Benutzeravatar
Topas
VIP
VIP
Beiträge: 2821
Registriert: 19.09.2007, 11:11
Wohnort: Jülich & Wuhan
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stereotypen

Beitrag von Topas » 04.12.2010, 16:51

ok...

wie wäre es dann, wenn die Umfragefunktion des Forums benutzt würde. Je "Grund"-Frage ( zu den einzelnen Bereichen ) + eine Frage ob Deutscher / Chinese ein eigener Fragethread ?

Dann hättest du die Antworten schön getrennt....?
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Stereotypen

Beitrag von HK_Yan » 04.12.2010, 16:58

Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stereotypen

Beitrag von Phytagoras » 04.12.2010, 18:31

Naja. Gibt aber doch nen Unterschied ob man hier fragt, in nem Forum, bei denen 90% der Leute schon in China waren werden wohl nicht so viele Stereotypen über das Land und die Leute haben als jemand, der nichtmal den Unterschied zwischen China, Korea und Japan kennt.

Benutzeravatar
sammakko
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 120
Registriert: 16.04.2010, 17:29

Re: Stereotypen

Beitrag von sammakko » 04.12.2010, 18:42

Wenn man wissenschaftlich arbeiten will, braucht man eine konkrete Fragestellung, eine These, eine Gegenthese und vor allem sehr genaue Fragen an die Teilnehmer, die man am besten fünfmal überarbeitet.

Wenn Du das wirklich für die Diplomarbeit braucht, würde ich sagen, schränke das Thema stark ein, auf einen bestimmten Gesichtspunkt und eine genau definierte Personengruppe, und erarbeite einen Fragebogen. Und den stellst Du dann hier vor, dann haben sicher Leute mehr konkrete Tips, was ihr verbessern könnt.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Stereotypen

Beitrag von Sachse28 » 04.12.2010, 19:07

Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Benutzeravatar
Iriska
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2010, 15:54

Re: Stereotypen

Beitrag von Iriska » 04.12.2010, 19:10

Stimmt :) aber ich brauche es nicht. Ich brauche nur die Meinungen zu diesen Punkten (sie können auch ganz kurz sein, spielt keine Rolle) für eine Kontentanalyse.

Je mehr, desto besser :)

Benutzeravatar
Iriska
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2010, 15:54

Re: Stereotypen

Beitrag von Iriska » 04.12.2010, 19:11


Danke sehr)

Benutzeravatar
sammakko
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 120
Registriert: 16.04.2010, 17:29

Re: Stereotypen

Beitrag von sammakko » 04.12.2010, 19:20

Was ist eine Kontentanalyse?

Ich glaube nicht, dass sich das in einer Diplomarbeit gut macht. :?:

Deine Fragestellung lautet:
was kommt der Menge aller Deutschen und die sich dafür halten in den Sinn, wenn sie über die Menge aller Chinesen und was sie darunter verstehen nachdenken sollen bezüglich der Punkte "Essen, Emotionen, Sprache, Alkohol, Kleidung, Politik, Land und Leute, Frauen"

Was kommt der Menge aller Chinesen und die sich dafür halten in den Sinn, wenn sie über die Menge aller Deutschen und was sie darunter verstehen nachdenken sollen bezüglich der Punkte "Essen, Emotionen, Sprache, Alkohol, Kleidung, Politik, Land und Leute, Frauen"

Deine Herangehensweise ist:

in einem Forum, das Chinaforum heißt, ein Thema eröffnen und mal schauen, was irgendwer da hinschreibt.



Ganz ehrlich, wenn ich sowas in meiner Diplomarbeit gebracht hätte, und nur am Rande, wäre das ein mangelhaft gewesen.

Andy_yi
VIP
VIP
Beiträge: 1321
Registriert: 21.08.2010, 03:30

Re: Stereotypen

Beitrag von Andy_yi » 04.12.2010, 19:29

Iriska hat geschrieben:für eine Kontentanalyse.
Du meinst wahrscheinlich eine Kontextanalyse...

Ich lege es dir dringenst ans Herz:

Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten: Ein Leitfaden für Seminararbeiten, Bachelor-, Master- und Magisterarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen

Benutzeravatar
Iriska
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2010, 15:54

Re: Stereotypen

Beitrag von Iriska » 04.12.2010, 19:34

sammakko hat geschrieben:Was ist eine Kontentanalyse?

Ich glaube nicht, dass sich das in einer Diplomarbeit gut macht. :?:

Deine Fragestellung lautet:
was kommt der Menge aller Deutschen und die sich dafür halten in den Sinn, wenn sie über die Menge aller Chinesen und was sie darunter verstehen nachdenken sollen bezüglich der Punkte "Essen, Emotionen, Sprache, Alkohol, Kleidung, Politik, Land und Leute, Frauen"

Was kommt der Menge aller Chinesen und die sich dafür halten in den Sinn, wenn sie über die Menge aller Deutschen und was sie darunter verstehen nachdenken sollen bezüglich der Punkte "Essen, Emotionen, Sprache, Alkohol, Kleidung, Politik, Land und Leute, Frauen"

Deine Herangehensweise ist:

in einem Forum, das Chinaforum heißt, ein Thema eröffnen und mal schauen, was irgendwer da hinschreibt.



Ganz ehrlich, wenn ich sowas in meiner Diplomarbeit gebracht hätte, und nur am Rande, wäre das ein mangelhaft gewesen.


Genau das ist das Ziel. Und nicht nur hier hab ich diese Frage gestellt (die wirklich so sind, wie Sie es geschrieben haben und deutlicher gemacht haben) :)

Ich brauche Meinungen, Äußerungen, alles Mögliche, was dazu gehört.

Bernhard
VIP
VIP
Beiträge: 2459
Registriert: 17.01.2009, 23:34

Re: Stereotypen

Beitrag von Bernhard » 04.12.2010, 19:41

die Beiträge eines Forums können sicherlich Ideen liefern, welche Aspekte überhaupt interessant sind. Eventuell auch einen Eindruck vermitteln, wie die allgemeine Stimmung im Bezug auf ein Thema ist. Obwohl man selbst da vorsichtig sein muss, weil ein Forum nicht den Durchschnitt der Bevölkerung wiedergibt (das merke ich vor allem auf internationalen China-Foren mit ihrer teilweise extrem anti-westlichen Grundstimmung).

Aber bei einer wissenschaftlichen Arbeit muss man statistisch vorgehen. Da kann ich mich meinen Vorpostern nur anschließen. Und ich muss sammakko Recht geben: Das Thema scheint mir zu breitgefächert. Selbst für einen Professor oder Buchautor wäre es noch sehr umfangreich, wenn es mit wissenschaftlicher Akribie angegangen werden sollte.

Benutzeravatar
Iriska
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 04.12.2010, 15:54

Re: Stereotypen

Beitrag von Iriska » 04.12.2010, 19:42

Leider habe ich nicht gewusst, dass es so schwer für alle wird, auf solch eine Frage zu antworten...das ist keine deutsche Diplomarbeit und die Regeln sind natürlich ganz anders (wie auch das Ausbildungssystem selbst). Eben deswegen brauche ich nur die Meinungen zu den Themen in Klammern.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste