In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
thore
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 09.07.2008, 17:29

In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von thore » 14.10.2009, 05:19

Hallo,

ich habe die Möglichkeit, mir eine Stadt auszusuchen, in der ich ab Februar 2010 ein halbes Jahr wohne und Englisch unterrichte.

Zur Zeit lebe ich in Shenyang und davor war ich in Beijing.

Ich bin 19 Jahre und würde gerne so viel wie möglich erleben. Natürlich sind Kultur und Historie wichtig, aber ich bin auch an ein bisschen Party interessiert.

Nach Shanghai möchte ich aus zwei Gründen nicht. Erstens ist es mir zu teuer und zweitens würde ich gerne Chinesisch lernen (hier in Shenyang klappt das super). Da in Shanghai eine Menge Ausländer sind, habe ich Angst zu viel Englisch und vll sogar Deutsch zu sprechen.

Welche Stadt würdet ihr mir empfehlen? Und natürlich: Warum?


Vielen Dank im Voraus dafür, dass ihr eure Erfahrungen mit mir teilt.

Grüße, Thore

ps: Dass es in jeder Stadt etwas zu entdecken gibt, ist mir klar. Es geht mir aber eher um die Highlights und Hotspots in China.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von punisher2008 » 14.10.2009, 06:46

Die Frage ist sehr allgemein gestellt! Welche Kriterien sind für dich entscheidend? Fühlst du dich in kaltem oder warmmn Klima wohler? Ist Umgebung (Natur) wichtig? Warst du bis jetzt nur im Norden? Da du schon weißt, dass du Englisch unterrichten wirst, musst du doch schon eine Sprachenschule gefunden haben die dich einstellt, oder zumindest einige die in Frage kommen :|
Du kennst ja zumindest Beijing und Shenyang, da hast du schon mal einen Anhaltspunkt. Was gefällt dir denn an den Städten, und was nicht? Was suchst du, was du dort nicht hast? Das solltest du erst mal überlegen.
Mit Chinesisch lernen meinst du wohl Mandarin (Hochchinesisch), oder? Es gibt ja noch andere Dialekte bzw. Sprachen in China, davon am wichtigsten Kantonesisch. Das solltest du natürlich im Süden, also hauptsächlich in der Provinz Guangdong oder Hong Kong, lernen. Wenn du gutes Mandarin lernen möchtest, bietet sich eher der Norden an. Ich habe gehört, Dalian soll ganz gut sein, war aber selbst nie dort. Und chinesische Bekannte meinen, in Harbin hat man eine sehr gute Standardaussprache. Kann im Winter aber ziemlich kalt werden dort! Beijing würde ich eigentlich nicht empfehlen. Der Akzent dort hat wenig mit Standard-Hochchinesisch gemein, auch wenn die Einheimischen das anders sehen. Und übrigens, warum nicht Taiwan?
Ich lebe seit fast 10 Jahren in Zhongshan, Guangdong, und fühle mich im großen und ganzen recht wohl hier. Nur die Umwelt und Luftqualität lässt sehr zu wünschen übrig, vor allem in den "Wintermonaten", also Oktober bis März etwa. Kann auch sein, dass für dich Zhongshan zu klein und "langweilig" ist. Da würde ich dann eher Shenzhen (oder vielleicht Zhuhai) empfehlen, gleich hier in der Nähe. Shenzhen ist eine sehr moderne Großstadt, mit mehr als genug Gelegenheiten für Partys. Kultur und Geschichte wirst du allerdings hier kaum finden!
Von den Orten, die ich in letzter Zeit besucht habe, hat mir eigentlich Nanning (Provinzhauptstadt von Guangxi) recht gut gefallen. Ist auch ziemlich modern, hat aber eine viel bessere Umwelt als Städte in Guangdong. Kaum Industrie, ist ziemlich grün und hat eine schöne Landschaft in der Umgebung. Beihai an der Küste, auch in Guangxi, ist auch nicht schlecht. Oder vielleicht auch Haikou (Insel Hainan)? Auch Kunming, Chengdu und Xiamen sollen ganz schön sein. Kommt aber eben darauf an, was genau du suchst! :wink:

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von otternase » 14.10.2009, 07:45

thore hat geschrieben:Hallo,

ich habe die Möglichkeit, mir eine Stadt auszusuchen, in der ich ab Februar 2010 ein halbes Jahr wohne und Englisch unterrichte.
Du hast keine Auswahl angegeben. Heisst das, dass Du wirklich absolut jede Stadt Dir aussuchen kannst, wohl kaum?

Ansonsten, wenn ich frei Auswahl eines Wohnortes in CN hätte, würde meine Wahl entweder auf Qingdao oder auf Zhuhai fallen... Und ich habe inzwischen viele kennengelernt, sowohl Deutsche als auch Chinesen, die ebenfalls genau diese beiden Orte favorisiert haben...

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von Shaolin » 14.10.2009, 08:42

punisher2008 hat geschrieben: ... Mandarin lernen möchtest, bietet sich eher der Norden an. Ich habe gehört, Dalian soll ganz gut sein, war aber selbst nie dort.
Ich finde auch das es ein paar mehr Angaben benoetigt um entsprechende Tipps zu geben.

Komisch, das mit Dalian hab ich ebenfalls von vielen gehoert. Ich war nur 1 oder 2 x dort und es war arschkalt, deshalb hat sich sightseeing in Grenzen gehalten und ich kann keinen Kommentar zu Dalian abgeben.

PS: Wenn Shanghai schon zu teuer ist wird Hong Kong wohl auch nicht in die engere Auswahl kommen.
* Es gibt Reis, Baby!

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von punisher2008 » 14.10.2009, 10:14

Shaolin hat geschrieben:
punisher2008 hat geschrieben: ... Mandarin lernen möchtest, bietet sich eher der Norden an. Ich habe gehört, Dalian soll ganz gut sein, war aber selbst nie dort.
Ich finde auch das es ein paar mehr Angaben benoetigt um entsprechende Tipps zu geben.

Komisch, das mit Dalian hab ich ebenfalls von vielen gehoert. Ich war nur 1 oder 2 x dort und es war arschkalt, deshalb hat sich sightseeing in Grenzen gehalten und ich kann keinen Kommentar zu Dalian abgeben.

PS: Wenn Shanghai schon zu teuer ist wird Hong Kong wohl auch nicht in die engere Auswahl kommen.
Also mir persönlich ist auf jeden Fall auch der Süden lieber :wink: Von Kälte habe ich ehrlich gesagt von Deutschland her genug, muss nicht mehr sein. Aber vielleicht mag der OP ja Kälte, wer weiss :D
Stimmt schon dass HK teuer ist. Das würde ich nur empfehlen wenn man entweder genug Geld hat oder dort gut verdient. Obwohl, es kann sein, dass Shanghai inzwischen sogar teurer ist.
Ansonsten, wenn ich frei Auswahl eines Wohnortes in CN hätte, würde meine Wahl entweder auf Qingdao oder auf Zhuhai fallen... Und ich habe inzwischen viele kennengelernt, sowohl Deutsche als auch Chinesen, die ebenfalls genau diese beiden Orte favorisiert haben...
Qingdao oder Zhuhai?? Komisch dass deine Bekannten ausgerechnet Orte mit so unterschiedlicher Lage und Klima vorschlagen. Für mich überhaupt keine Frage, ich würde Zhuhai nehmen 8) Hat besseres Klima, liegt auch am Meer, und Bier gibt es genau so :lol:

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von happyfuture » 14.10.2009, 10:20

punisher2008 hat geschrieben:Auch Kunming, Chengdu und Xiamen sollen ganz schön sein.
Chengdu ist auch meine Empfehlung, allerdings in den Wintermonaten unangenehm kühl! Ich empfinde Chengdu als junge, aufstrebende Stadt, die immer internationaler wird.
Laogai weiß bestimmt mehr ...

Aremonus
VIP
VIP
Beiträge: 2214
Registriert: 07.03.2007, 14:45
Wohnort: Basel / Chengdu

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von Aremonus » 14.10.2009, 10:32

Chengdu ist sehr schön von März bis Juni und im Herbst; im Winter ist es mir dort zu kühl und Juli & August zu heiss. Auch ist es immer bewölkt...
Dafür ist das Essen einfach extrem gut.
Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12174
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von ingo_001 » 14.10.2009, 11:54

Wenn Dir subtropisches Klima nichts ausmacht, empfehle ich Nanning.
Die Hauptstadt der Provinz Guangxi ist (noch nicht) so von Touris überlaufen wie Shanghai, Beijing, Hongkong - bietet aber alles, was man (auch als "junger Hüpfer") meint brauchen zu müssen.
Ausserdem ist Nanning in China auch als "die grüne Stadt" bekannt, weill sie recht viele Grünflächen hat.
Auch das Umland bietet viel an Natur, die es zu sehen lohnt.
Hier mal ein Info-Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Nanning" target="_blank

Nur eine Bitte: Schlag nicht über die Stränge :wink:
Nicht, dass ich beim nächsten Besuch zu hören kriege, dass die deutschen Jugendichen kein Benehmen haben ...
Wenn Du der typische "Malle-Urlauber" sein solltest, such Dir ne andere Stadt.
Falls nicht: Herzlich willkommen in Nanning :wink:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2925
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von Linnea » 14.10.2009, 12:10

thore hat geschrieben:Ich bin 19 Jahre und würde gerne so viel wie möglich erleben. Natürlich sind Kultur und Historie wichtig, aber ich bin auch an ein bisschen Party interessiert.
Dann käme eine Stadt, in der auch ausländische Studenten anzutreffen sind, für dich in Frage. Nachdem die Liste ziemlich lang ist, verrat uns doch mal was du sonst noch für Wünsche hast.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von punisher2008 » 14.10.2009, 13:14

ingo_001 hat geschrieben:Wenn Dir subtropisches Klima nichts ausmacht, empfehle ich Nanning.
Die Hauptstadt der Provinz Guangxi ist (noch nicht) so von Touris überlaufen wie Shanghai, Beijing, Hongkong - bietet aber alles, was man (auch als "junger Hüpfer") meint brauchen zu müssen.
Ausserdem ist Nanning in China auch als "die grüne Stadt" bekannt, weill sie recht viele Grünflächen hat.
Auch das Umland bietet viel an Natur, die es zu sehen lohnt.
Auch ganz mein Eindruck von der Stadt. Außerdem liegt sie ziemlich nah an der Grenze zu Vietnam, was mir persönlich schon wieder mal sehr sympathisch ist. Wenn man mal China entkommen will, kann man von Nanning aus in 3 oder 4 Stunden über die Grenze und in ein Land reisen, das wieder ganz anders als China ist. Wenn ich mir auf Festland China eine Stadt aussuchen müsste, käme Nanning sicher in die engere Auswahl :)

Benutzeravatar
Angela
Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 15.10.2009, 10:15
Wohnort: Chengdu

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von Angela » 15.10.2009, 11:10

Chengdu ist meine Heimatstadt. Ich empfehle Chengdu.
1. Der Konsum ist nicht hoch. Mit günstigem Preis können Sie viele schöne Sachen kaufen, ausgezeichnete Speise essen.
2. Das Klima in Chengdu ist angenehm.
3. Es gibt einige Fremdsprachenhochschule in Chengdu und Sie können dort eine Arbeitsstelle finden. :mrgreen:
meine QQnummer 70993586

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16646
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von Laogai » 15.10.2009, 11:19

Angela hat geschrieben:Chengdu ist meine Heimatstadt. Ich empfehle Chengdu.
又来了一个辣妹子 :wink:
欢迎欢迎! :D
Angela hat geschrieben:2. Das Klima in Chengdu ist angenehm.
看不到太阳。。。 :(
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von RoyalTramp » 15.10.2009, 12:33

Dann solltest du mal auf einen der Berge in der weiteren Umgebung Chengdus steigen, da haste dann deine Sonne! :P

Aber abgesehen davon...Chengdu wäre jetzt auch nicht mein optimales Ziel zum Leben, da ich doch das ländliche Milieu dem großstädtischen vorziehe. Ich bin diesem hektischen und stressigen Leben in einer großen Stadt nicht gewachsen und brauche die Abgeschiedenheit und Ruhe.

Aber damit bin ich eine Minderheit... -.-...
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von HK_Yan » 15.10.2009, 13:45

In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?
Meine Favoriten:

Sidney
Vancover
Melbourne
München
San Francisco
Tokyo
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12174
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: In welcher Stadt lohnt es sich zu leben?

Beitrag von ingo_001 » 15.10.2009, 13:48

Tja, wenn China erst mal so groß ist ... :mrgreen:
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 22 Gäste