Massage Girls in Hotels in China

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16675
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Laogai » 01.11.2009, 21:48

RoyalTramp hat geschrieben:Also bitte...Laogai! Hier lesen auch Minderjährige mit! Musst du das denn hier sagen, was das bedeutet? Möchtest du den Kindern dann auch erklären, was "Handjob" bedeutet, wenn du schon mal dabei bist?
Sollen doch die Kids selbst auf den Link klicken, wenn sie so geil neugierig sind!
RoyalTramp hat geschrieben:Die Zahl von 15 Mille [...]
Mit Mille ist umgangssprachlich eher Tausend gemeint, nicht Millionen :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Palle
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 07.01.2008, 10:15
Wohnort: 不伦瑞克

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Palle » 01.11.2009, 22:33

Shanhgai ist was Massagesalons angeht aber auch das Zentrum der Volksrepublik.
da gibts wahnsinnig viele. Zum Beispiel habe ich da in der 崂山路 gewohnt.
Da reihen sich die Salons mit wohlklingenden Namen wie "Let's together massage" und Werbetexten wie "Entfesseln sie verborgene Energien und werden unnötigen Ballast los" geradezu aneinander.
Ich war jedes mal sehr amüsiert, wenn ich durch diese Zone auf dem weg zu meiner Freundin umherpendelte.
Palle
Ich stecke mitten im Gedränge, doch als ich in Deine Augen blicke blendet sich die Menge aus für ein paar Augenblicke teilen wir allein diese seltsame Gefühl, als würden wir uns von früher kennen - Deja-Vu.

Wang
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 631
Registriert: 01.09.2007, 21:10

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Wang » 01.11.2009, 23:29

Palle hat geschrieben: Ich war jedes mal sehr amüsiert, wenn ich durch diese Zone auf dem weg zu meiner Freundin umherpendelte.
Achso, in Shanghai hattest du auch schon ne Freundin? :wink: Die Vorzüge von blonden Haaren, wa? :mrgreen:

(Anmerkung: das war in keiner Weise böse gemeint)

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16675
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Laogai » 01.11.2009, 23:36

Wang hat geschrieben:
Palle hat geschrieben:Ich war jedes mal sehr amüsiert, wenn ich durch diese Zone auf dem weg zu meiner Freundin umherpendelte.
Achso, in Shanghai hattest du auch schon ne Freundin?
Deswegen heißt sein Blog doch auch China, die Zweite :P

Palle, ändere mal dein Avatar! Hast doch jetzt einen richtig guten chinesischen Namen :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Henry_
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 23.02.2008, 15:24

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Henry_ » 02.11.2009, 00:05

laogai hat geschrieben:Mit Mille ist umgangssprachlich eher Tausend gemeint, nicht Millionen :wink:
´ne Million ist im Börsenjargon eine Kiste

Die Damen dürften aber mit Börse lediglich die Geldbörse meinen :lol:



Henry

Palle
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 07.01.2008, 10:15
Wohnort: 不伦瑞克

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Palle » 02.11.2009, 08:25

@ Wang

Natürlich kannten wir uns schon vorher ;)
aber ansonsten hast du schon recht mit den blonden Haaren und blauen Augen

@laogai

Wird gemacht sobald ich mal Zeit dafür habe, vielleicht auch ein Bild von uns beiden, mal sehen.
Palle
Ich stecke mitten im Gedränge, doch als ich in Deine Augen blicke blendet sich die Menge aus für ein paar Augenblicke teilen wir allein diese seltsame Gefühl, als würden wir uns von früher kennen - Deja-Vu.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von HK_Yan » 02.11.2009, 08:35

Hier ein paar weiterführende Fachwörter zum Thema die man bestimmt irgendwann gut brauchen kann:

衣原體 - Sehr beliebt in China!
淋病 - Sehr beliebt in China!
梅毒 - Lang Zeit altmodisch aber wieder stark im kommen!
艾滋病 - Nicht einfach zu finden, aber wenn dann von Dauer!

Viel Spaß!
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
RoyalTramp
VIP
VIP
Beiträge: 2008
Registriert: 13.10.2009, 08:37
Wohnort: China / Shanghai

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von RoyalTramp » 02.11.2009, 10:15

laogai hat geschrieben:
RoyalTramp hat geschrieben:Die Zahl von 15 Mille [...]
Mit Mille ist umgangssprachlich eher Tausend gemeint, nicht Millionen :wink:
Das mag regional unterschiedlich gehandhabt zu werden. In meiner Umgebung war eine "Mille" tatsächlich immer für "Million" gedacht gewesen, genauso wie "Malle" für "Mallorca". Für "Tausend" haben wir hingegen auch immer "Tausend" gesagt.

Anm.: Wobei hochsprachlich natürlich Mille = Tausend ist. ;)
Thank you for your contribution to China's flourishing and prosperity! 感谢你为祖国繁荣昌盛作出的贡献!

Palle
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 362
Registriert: 07.01.2008, 10:15
Wohnort: 不伦瑞克

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Palle » 02.11.2009, 11:39

HK_Yan hat geschrieben:Hier ein paar weiterführende Fachwörter zum Thema die man bestimmt irgendwann gut brauchen kann:

衣原體 - Sehr beliebt in China!
淋病 - Sehr beliebt in China!
梅毒 - Lang Zeit altmodisch aber wieder stark im kommen!
艾滋病 - Nicht einfach zu finden, aber wenn dann von Dauer!

Viel Spaß!

Hahahaha
sehr gut...zu letzterem kann ich nur sagen:
Gut, dass es noch icht so verbreitet ist, wobei die genannten Zahlen wahrscheinlich propagandistisch euphemisiert sind
Palle
Ich stecke mitten im Gedränge, doch als ich in Deine Augen blicke blendet sich die Menge aus für ein paar Augenblicke teilen wir allein diese seltsame Gefühl, als würden wir uns von früher kennen - Deja-Vu.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von HK_Yan » 02.11.2009, 12:00

Palle hat geschrieben:Hahahaha
sehr gut...zu letzterem kann ich nur sagen:
Gut, dass es noch icht so verbreitet ist, wobei die genannten Zahlen wahrscheinlich propagandistisch euphemisiert sind
Auch die anderen können sehr unschön sein da die Damen oft Dauerkonsumenten von Antibiotika sind, was dann sehr resistente Bakterien ergibt. Das sollte man bei "verbalen" Kontakt unbedingt bedenken.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von otternase » 02.11.2009, 12:55

HK_Yan hat geschrieben: 艾滋病 - Nicht einfach zu finden, aber wenn dann von Dauer!
"nicht einfach zu finden", das galt früher mal, aber ist schon lange überholt. Mit deutlichen regionalen Unterschieden zwar (in Yunnan zB. ist die Zahl der Infizierten sehr hoch), aber AIDS ist inzwischen eine wesentliche Todesursache in China. Sogar nach offiziellen (also geschönten) Zahlen liegt die Zahl der AIDS-Todesfälle in China über der von Tuberkulose und Tollwut.
Offiziell gibt es eine knappe Million AIDS-Kranker in China, realistische unabhängige Schätzungen gehen von 10-15 Mio. Infizierten aus. Das ist zwar angesichts 1,3 Milliarden Menschen kein besonders hoher Anteil (entspricht etwa dem Anteil HIV-Infizierter in D), aber was Anlass zur Besorgnis gibt, ist die Tatsache, dass die Zahl derzeit noch exponentiell ansteigt, während zB. in Deutschland die Zahl der Neuinfektionen relativ stabil konstant ist.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von HK_Yan » 02.11.2009, 13:13

otternase hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben: 艾滋病 - Nicht einfach zu finden, aber wenn dann von Dauer!
"nicht einfach zu finden", das galt früher mal, aber ist schon lange überholt.
Ich denke mal es ist (noch) nicht sehr stark verbreiten bei Horizontalfachkräften, dazu kommt dann die geringen Chance sich anzustecken von 1:1000 ohne Latexprodukt. Deswegen mache ich mir da keine Gedanken. Die heilbaren Sachen geben mir mehr zu denken.
Online deutsches TV aufnehmen mit dem Online Videorecorder! 40 Sender und kostenlos!

www.onlinetvrecorder.com

Benutzeravatar
Liberator
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 314
Registriert: 16.07.2008, 15:51
Wohnort: Mainz - 緬恩斯

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Liberator » 02.11.2009, 16:47

HK_Yan hat geschrieben: Ich denke mal es ist (noch) nicht sehr stark verbreiten bei Horizontalfachkräften, dazu kommt dann die geringen Chance sich anzustecken von 1:1000 ohne Latexprodukt.
Also 1:1000 ist doch krass untertrieben.

otternase
VIP
VIP
Beiträge: 1264
Registriert: 06.02.2007, 15:53

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von otternase » 02.11.2009, 16:56

Liberator hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben: Ich denke mal es ist (noch) nicht sehr stark verbreiten bei Horizontalfachkräften, dazu kommt dann die geringen Chance sich anzustecken von 1:1000 ohne Latexprodukt.
Also 1:1000 ist doch krass untertrieben.
würde ich nicht sagen, mir sind dazu folgende Zahlen bekannt:

Ansteckungsrisiko pro Kontakt je nach Infektionsweg (bei sexuellen Kontakten ohne Kondom)
Infektionsweg Risiko
Bluttransfusion 90%
Nadelaustausch bei Drogeninjektion 0,67%
Empfangender Analverkehr 0,5%
Nadelstich durch die Haut 0,3%
Empfangender Vaginalverkehr 0,1%
Einführender Analverkehr 0,065%
Einführender Vaginalverkehr 0,05%
Empfangender Oralverkehr 0,01%
Einführender Oralverkehr 0,005%

Benutzeravatar
Hendrik
VIP
VIP
Beiträge: 1346
Registriert: 25.10.2007, 14:22

Re: Massage Girls in Hotels in China

Beitrag von Hendrik » 02.11.2009, 17:09

Aufgrund der bereits angesprochenen Resistenzen sind auch heilbare Krankheiten manchmal nicht heilbar.
.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste