... und die Männer in China

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
devurandom
VIP
VIP
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2006, 16:05
Wohnort: Baeeeeerlin

Beitrag von devurandom » 15.02.2006, 01:00

Ich muss mir echt mal ein Beispiel an dir nehmen..
? deinen Beiträgen und deinem Avtar nach bist doch n Mädchen? Wüsste nicht dass ich für Frauen auch so ein gutes Beispiel abgebe. *stolz sein* (Bem. : Selbstlob stinkt gewaltig) :D
zumindest baut einen dein Beitrag echt auf....
na immerhin, schlechte Erfahrungen gehabt?

lächelnden Gruß
/dev/urandom

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 15.02.2006, 10:41

@Grufti:

Also das von deiner Exfreu ist ein starker Tobak! Da wäre mir sicherlich auch die Kinnlade herunter geklappt.
Und zum "falschen" Mann..ich meine damit unabhängig von Beruf oder Stellung, den Charakter. Vielleicht hat sie ihn wirklich geliebt, es wurde zu schnell geheiratet (Chinesen sind da ja recht forsch, soweit ich das bis dato mitbekommen habe :wink: ) .. Und nach einiger Zeit, war es nicht mehr so wie sie sich das vorgestellt hatte. Das Verliebtsein hörte auf...und es blieben die "Fesseln einer Heirat". Vielleicht ist sie darüber so deprimiert..oder traurig und flüchtet sich deswegen in den Suff oder ins kiffen. Wenn dem so ist, dann seh ich eigentlich schon fast keine Rettung mehr... :? Das ist einfach nur Pech und tragisch. Und wir westlichen Frauen sind in diesem Punkt dann auch nicht so stark wie chinesische und lassen es uns nicht anmerken. Wenn chinesische Frauen nicht mehr lieben (was bis kurzem in einer Heirat eh selten der Fall war) dann könnt ich mir vorstellen, sie bleiben bei dem Mann bis zum Ende...oder wie ist das? Und umgekehrt ist das mit dem Männern...wenn ich schon von einem Bekannten so lesen:

Ich bin verlobt..eigentlich liebe ich sie nicht mehr, werde sie aber dennoch heiraten, weil ich ihr mein Versprechen gegeben habe,

ist das zwar edelmütig, aber auch dumm! Auf ein Versprechen lässt sich meiner Meinung nach keine solide Ehe bauen, die ein Leben lang halten soll. Irgendwann schiebt man sich Gegenseitig die Schuld in die Schuhe. Vielleicht so auch bei unserem Gast und sein Problem mit seiner Frau... :shock: Aber wie gesagt, stecke ich absolut nicht in der Materie. Wir müssten uns wirklich beide Seiten anhören!

@devurandom:

Jep..du hast das schon richtig erkannt...ich bin ein Mädchen :oops: Wobei ich dachte ich wäre mit 21 schon eine Frau... :wink: Aber hast ja recht, tief in mir, bin ich ein Kind geblieben... :D
Ich meinte damit, das du einen Mut machst, es einfach mal zu probieren einen chinesischen Mann anzusprechen! Wie du vielleicht bemerkt hast, zieht es sich wohl das gesamte Forum, die Frage: Wie lerne ich einen ERC kennen? Schwierige Frage und die Debatte hat wohl noch kaum ein Ende in Sicht.
Ansonsten habe ich nur gute Erfahrungen gemacht!! :) Dank meines Bruders! Dank ihn sitze ich diesem August im Flieger nach Shen Yang *wunsch*
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23605
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 15.02.2006, 13:35

ayane hat geschrieben:@Grufti:

Also das von deiner Exfreu ist ein starker Tobak! Da wäre mir sicherlich auch die Kinnlade herunter geklappt.
Hm.. sie hatte einige derartiger "Klopse" gebracht... an denen ich sehr schwer zu schlucken gehabt hatte..
is aber vorbei ! :lol:


... Wenn chinesische Frauen nicht mehr lieben (was bis kurzem in einer Heirat eh selten der Fall war) dann könnt ich mir vorstellen, sie bleiben bei dem Mann bis zum Ende..

Allerhöchstens auf dem tiefsten Land... die Scheidungsraten in China explodieren doch genau so ...wie bei uns...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Gast

Beitrag von Gast » 15.02.2006, 15:58

@ayane
Hast Du gar keine Interesse an Deutsche Männer?

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 15.02.2006, 18:20

@Grufti:

Na das freut mich, das du über alles nun mehr oder weniger lachen kannst. Ich habe auch schon schmerzhaft erfahren müssen, das die Zeit all Wunden heilt! Und besser spät als nie :P

@Gast:

Hmmm....na das ich überhaupt kein Interesse habe, kann man nicht so sagen. Es gibt immer noch einige hübsche deutsche Männer..aber sie sind in der Seltenheit. Und mein Exfreund war auch ein Deutscher 8) Aber ich muss gestehen, das mir unter den Asiaten schneller jemand gefällt :wink: Die meisten Chinesen sind eindeutig hübscher als die deutschen. Da mach ich mir nichts vor :) .. Wieso fragst du?? Viele meiner Freundinnen können das nicht verstehen..! :(
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

50 RMB

jah baby! ya rite!

Beitrag von 50 RMB » 15.02.2006, 21:54

ayane hat geschrieben:Die meisten Chinesen sind eindeutig hübscher als die deutschen.
danke! 8)
kannst du ein foto von dir reinstellen? :)

Benutzeravatar
devurandom
VIP
VIP
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2006, 16:05
Wohnort: Baeeeeerlin

Beitrag von devurandom » 15.02.2006, 22:27

@ayane:
ich verspreche hiermit hoch und heilig, Dich nicht wieder als Mädchen zu bezeichnen :-D. Geschmäcke sind halt verschieden. Dein Männergeschmack scheint mir allerdings nicht so ganz alltäglich hierzulande........;)

Gruß
/dev/urandom

Benutzeravatar
Scipio
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 389
Registriert: 27.11.2005, 17:52

Beitrag von Scipio » 15.02.2006, 22:54

Fragt sich nur, ob dieser Geschmack von Dauer sein wird. A. ist von ihren D-Lover enttäuscht worden. Jetzt probiert sie ein anderes "Fabrikat". Nach der sehr wahrscheinlichen nächsten Enttäuschung (da muss man nur die Statistiken über Lebenszeitabschnittspartnerschaften bemühen) wird sie vielleicht doch ihren Geschmack bezüglich Männer ändern.
Aber es würde mich natürlich für A. freuen, wenn es ihr gelingen würde, eine dauerhafte Beziehung aufzubauen. Viel Glück! :!:

Da die meisten Beziehungen an Alltagsproblemen scheitern, müsste man vernünftigerweise den Partner/in und den familiären Hintergrund im voraus gut durchleuchten. Man muss schon ähnliche Vorstellungen vom Leben haben, damit eine Beziehung hält. Die Verliebtheit ist schnell vorbei. Liebe gibt es nur bei gegenseitiger Achtung und die hat man nur, wenn man die Handlungen und die Ansichten des Partners vernünftig findet. :wink:

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 15.02.2006, 23:01

Scipio, welch weise Worte!!! Und ich stimme mit dir in jeden Punkt überein..hey da macht das diskutieren keinen Spaß mehr..wenn wir immer derselben Meinung sind :wink:
Ich hoffe für mich persönlich auch, das ich viel Glück haben werde... :)

Und hmm ja..mein Geschmack ist hierzulande in der Tat recht fremd..in China werde ich wohl nur eine unter viele sein :P Ich stell mich einfach and er Schlange hinten an.. 8) Mal sehen wann ich dann an der Reihe bin..

Ob ich ein Photo reinstellen kann? Neee..wohl eher nicht..erstens bin ich zu unbedarft um zu raffen wie das geht und zweitens möchte ich nicht, das alle an einem Herzinfakt sterben... :) Dann habe ich hier keinen mit dem ich mehr diskutieren kann..und mit mir selbst unterhalten, ist nicht so schön..

Aber Gast...schreib mir ne Mail..wir lernen uns kennen..und ich schätze es dann irgendwann ein, was ich dich diesem Risiko aussetzen kann 8) Werde dir dann eines schicken :)
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

Gast

Beitrag von Gast » 15.02.2006, 23:07

ich glaube die Beziehungen mit deutschen Männern nicht besonders stabil und dauerhaft sind. Nicht wahr?!

Deswegen stehen viele Deutsche Frauen auf Ausländer.

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 15.02.2006, 23:10

Das ist eine schwierige Frage..und wie sooft heißt die Antwort einfach nur: Es gibt solche und solche.
Man kann nicht alle Männer über einen Kamm scheren und sagen, deutsche Männer sind für dauerhafte Beziehungen nicht zu gebrauchen. Lach dir lieber ein Chinesen an..! Das wäre falsch. Sicherlich wollen die jungen Kerle in erster Linie ihren Spaß haben, aber ich könnte mir denken, das die Herren mit dem Alter auch eine Heirat anstreben..oder Männers?? Eure Ansicht ist gefragt??

Und kann man denn echt sagen, das man mit Chinesen eine dauerhafte Beziehung hat? Ich denke, da wird sich auch noch so einiges ändern. :roll:
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23605
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 15.02.2006, 23:22

Anonymous hat geschrieben:ich glaube die Beziehungen mit deutschen Männern nicht besonders stabil und dauerhaft sind. Nicht wahr?!

Deswegen stehen viele Deutsche Frauen auf Ausländer.

und die deutschen Männer suchen sich lieber eine Ausländerin... :lol: :lol: :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 15.02.2006, 23:23

Damit sie die schneller verlassen können, oder was`?

:wink: :wink: 8) :lol:

Ich beliebe nur zu Scherzen...der bot sich mir aber an! :wink:
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

Gast

Beitrag von Gast » 15.02.2006, 23:25

@ayane:

hast du icq?

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 15.02.2006, 23:26

Nein das habe ich gelöscht, weil es mir nicht gefallen hatte..nur msn..sorry! :o
Nichts ist im Leben so schlimm, wie es auf den ersten Blick erscheint!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste