Gastgeschenk...

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Paule

Gastgeschenk...

Beitrag von Paule » 20.07.2005, 23:27

Hallo,

ich fahre im September nach Kanton und wohne dort für einen Monat bei einer (chinesischen) Bekannten zuhause.
Nun stellt sich die Frage nach einem Gastgeschenk. Es soll originell, wertvoll, nicht zu teuer und leicht sein. (20kg sind nicht viel...)
Ihr seht schon, ich suche das perfekte Geschenk.

Ich weis, daß Küchengeräte der Renner sind, mir völlig unerklärlich und kommt für mich auch nicht in Frage.
Ich dachte an ein deutsches Besteck, Wurst/Wein (machbar??), Schnitzzeugs etc.
Bin dankbar für jeden Vorschlag.

-Paule-

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Re: Gastgeschenk...

Beitrag von anderer Li » 20.07.2005, 23:34

Paule hat geschrieben:Hallo,

ich fahre im September nach Kanton und wohne dort für einen Monat bei einer (chinesischen) Bekannten zuhause.
Nun stellt sich die Frage nach einem Gastgeschenk. Es soll originell, wertvoll, nicht zu teuer und leicht sein. (20kg sind nicht viel...)
Ihr seht schon, ich suche das perfekte Geschenk.

Ich weis, daß Küchengeräte der Renner sind, mir völlig unerklärlich und kommt für mich auch nicht in Frage.
Ich dachte an ein deutsches Besteck, Wurst/Wein (machbar??), Schnitzzeugs etc.
Bin dankbar für jeden Vorschlag.

-Paule-
die Frage ist was soll es ungefähr kosten?

Eine Flasche Cognac von Remy Martin oder Schotische Wisky könnte eine gute Idee sein (meine Erfahrung).
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Paule

Beitrag von Paule » 20.07.2005, 23:41

Das geht ja fix hier.

Na ja, was kostet denn ein Hotel einen Monat lang?
Spaß bei Seite, bin zwar Studi, aber ich will nicht knuckrig sein.
Hm, die Hochprozenter, die genannten Sorten importieren wir ja selber...
Gibts da ne generelle Vorzugsrichtung? Oder mögen die alle Kräuterbitter? ;-)

-Paule-

gast

für Männer einen Rasur von Braun

Beitrag von gast » 21.07.2005, 00:44

für Männer einen Rasur von Braun ist gut und für Frauen ist Parfüm von berühmten Trademark immer willkommen

wenn deine Freunden nicht abergläubisch sind, kannst du auch eine Kuckucksuhr als Geschenk

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Beitrag von mesheel » 21.07.2005, 04:22

Hochprozentiger kommt immer an. Es gibt doch auch irgendwelchen beruehmten deutschen Schnaps, oder nicht?

Haende weg von Uhren und Messern (Schnitzzeug?) auf jeden Fall.

Paule

Beitrag von Paule » 21.07.2005, 08:34

Hallo, das fängt ja gut an.... tolles Forum!

Mit Schnitzzeug meinte ich solche Sachen wie Räuchermännchen, Kuckucksuhr und andere Holzwaren.
Warum keine Uhren oder Messer? Aberglaube? Und was das mit der Kuckuckuhr auf sich?
Wie wärs mal mit ner exotischen Hundesorte.... (der Scherz sei mir verziehen :-)
Wenn ich mir vorstelle, was ich gerne aus China als Geschenk bekommen würde, dann wäre das eher ein paar kunstvolle Stäbchen, ein schöner Teller (schön dünn..), die lustigen "Süßigkeiten" (Klebreisgummies, eingelegte Pflaumen, süß-salziges Schweinefleisch..) und andere Delikatessen, vielleicht eine Flasche Litschi/Lychee Likör oder die Lieblingssojasoßensorte. Den Rasierpinsel von Armani kann ich mir auch hier kaufen.... Oder haben Marken einen soooo hohen Stellenwert?

-Paule-

Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 21.07.2005, 10:26

also meiner erfahrung nach kommen markensachen gut an. aber aufpassen dass es die marken nicht billig in china gibt, deswegen wäre mir das zu kompliziert. Um die richtige marke zu finden muss man schon sehr chinaerfahren sein.... ist nur meine bescheidene meinung.

Ich hab als Gastgeschenk handgeschnitzte krippenfiguren aus meiner Heimatstadt mitgebracht ("schnitzzeug"), und natürlich auch deren Sinn erklärt. Im nachhinein denke ich aber, dass man damit nicht allzuviel anfangen kann, daher finde ich die Idee mit der Kuckuksuhr oder dem Fresszeug besser.

Meinere meinung nach wichtige krieterien für ein brauchbares Gastgeschenk:

- "typisch deutsch"
- nützliche und dekorativ ( Küchengeräte sind nur nützlich, so sachen wie Krippenfiguren sind nur dekorativ, Kuckuksuhr ist beides.... ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt)

oder

was heimisches (Spezialität) zu essen/trinken/taglichen gebrauch, wobei ich hier der meinung bin, dass man auch auf die "chinesenverträglichkeit" achten sollte (keine milchprodukte?!).... Gorgonzola mag für den europäischen gaumen eine wohltat sein, aber wenn man nicht dran gewöhnt ist, dürfte es eher zu würgereiz führen.....

Daumenregel: je exotischer desto besser, solange man nicht die grenze des verständnisses überschreitet, also was verschenkt, womit der geschenkte garnichts anfangen kann.
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Beitrag von mesheel » 21.07.2005, 13:49

Messer zerschneiden die Freundschaft
"Eine Uhr schenken" klingt akkustisch so wie "Jemanden das letzte Geleit geben" 送終, was dahingehend ueberinterpretiert werden kann, dass Du dem Beschenkten den Tod wuenscht... :roll:

Paule

Beitrag von Paule » 21.07.2005, 16:40

Ja ja, der Aberglaube und Klänge. Ich sag nur Tschüß (去死) oder 4 ...
Du meinst 送終 und 送钟 ? Das ist wirklich unpassend.

Wie ernst ist das mit dem Messer? Die Idee mit einem deutschen Besteck find ich nicht schlecht, soetwas ist ja sicher in China nicht üblich. (Außerdem kann ich darauf zurückgreifen wenn ich zu stark abgenommen habe... :-)

Was hat es mit der Kuckungsuhr auf sich?

Da muß es doch noch was geben außer der Sauferei....

Gast

Beitrag von Gast » 21.07.2005, 20:00

Paule hat geschrieben:Ja ja, der Aberglaube und Klänge. Ich sag nur Tschüß (去死) oder 4 ...
Du meinst 送終 und 送钟 ? Das ist wirklich unpassend.

Wie ernst ist das mit dem Messer? Die Idee mit einem deutschen Besteck find ich nicht schlecht, soetwas ist ja sicher in China nicht üblich. (Außerdem kann ich darauf zurückgreifen wenn ich zu stark abgenommen habe... :-)

Was hat es mit der Kuckungsuhr auf sich?

Da muß es doch noch was geben außer der Sauferei....
Also, dass mit der Kuckucksuhr würd ich wirklich vermeiden. Ein Bekannter von mir hat sich dementsprechend erdreistet :wink:
Es wurde nicht wirklich gut aufgenommen. Ich hingegen hab mich wegpacken können darüber 8)

Suff sollte sweet sein, also nich sowas wie Bier oder Obstler.
Ansonsten wäre da noch Glasbläserei oder Spitzendeckchen oder sowas.
Allerdings ist die Frage schon schwierig.......typisch Deutsch??
Sind eigentlich nur noch Tugenden (theorethisch) aber keine Produkte mehr.

Paule
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 21.07.2005, 16:42

Beitrag von Paule » 21.07.2005, 21:03

Jup, das ist ja das Schlimme.
Glasbläserei ist halt ein Transportproblem.
Wie sieht es nun aus mit dem Besteck? Ich meine die Dinger sind doch eh stumpf...
Langsam verstehe ich, warum sich Chinesen Geld schenken...

Gast

Beitrag von Gast » 21.07.2005, 21:21

Paule hat geschrieben:Jup, das ist ja das Schlimme.
Glasbläserei ist halt ein Transportproblem.
Wie sieht es nun aus mit dem Besteck? Ich meine die Dinger sind doch eh stumpf...
Langsam verstehe ich, warum sich Chinesen Geld schenken...
Ne andere Idee wäre noch Musik (Wagner, Mozart, Heino :? ) etwas gewagt, aber nicht schlecht, wenns passt. Da solltest du aber deren Geschmack ergründen.
Mir war ehemals noch'n Gartenzwerg eingefallen, habs's aber dann nich realisiert.
Ich würde alles vermeiden was erhöhten Erklärungsbedarf benötigt, oder einfach sinnlos ist (dazu zähle ich auch Besteck in China :roll: )

fantasy

Beitrag von fantasy » 22.07.2005, 03:37

Da spiel keine Roler eine Uhr zum schenken.

Nur alter man sagt “送钟" = ”送终".
Aber wenn du eine Armbanduhr zum shenken,
gar nicht so bedeutung.
Ich schon vielemal gesehen,man grosse Uhr zum schenken.
darmit eine papier schreibt "新婚快乐" "生意兴隆".
ganz normal im China!

:roll:

fantasy

Beitrag von fantasy » 22.07.2005, 03:43

。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。
Ich schon vielemal gesehen,man grosse Uhr zum schenken.
darmit eine papier schreibt "新婚快乐" "生意兴隆".
ganz normal im China!
。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。。
nicht mormal...........
ich frage meine Muter
es ist nich gut......

Gast

Ich brauche auch noch ein paar Gastgeschenke

Beitrag von Gast » 22.07.2005, 12:19

Hallo

Ich fahre in 29 nach China und ich habe noch kein einzieges Geschenk für meine Gastfamilie...
Mir fällt einfach nicht einfach nicht ein was ihnen gefallen könnte... Und ich kann sie auch nicht fragen da sie kein Englisch können und ich erst seit einem halben Jahr Chinesisch Unterricht bekomme und ich desshalb nicht in der lage bin sie konkret danach zu fragen ohne das, dass extremst unhöflich klingt.

das einzige was ich weiß das mein Gastvater Tanzflächen baut...
und meine Gastmutter ist Geschäftsführerin (von was genau weiß ich nicht) naja und dann haben sie noch eine Tochter... Ich weiß aber nicht wie alt sie ist, hoffentlich in meinem Alter... Also so 16 Jahre alt

Ich habe am Anfang gedacht das Schockolade ganz nett währe aber das vertragen die ja nicht so gut... Und Alkohol darf ich nicht mit einführen geschweige denn Zigarren oder so... in meiner Gastfamilie rauchen nämlich alle...

Ich habe gedacht vielleicht ein Karaokevideo mit Deutschen Songs...
Heino oder so etwas. Aber laufen die Videos und DVDs da so wie hier und haben die meisten Chinesen überhaupt TV eigendlich schon, oder? Und haben die noch Video oder schon DVD???

Es währe nett wenn ihr mir euer Wissen mitteilen würdet, denn bisher weiß niemand so recht was ich denen mitbringen soll, nichtmal meine Chinesischlehrerin...

Danke für eure Antworten...
mfg
Edda
sorry, es sind bestimmt vieeele Rechtschreibfehler drin, aber ich seh die NIE

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste