europäer und frauen in China

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 13.07.2005, 18:35

Danke, KaiXiang1981

tut wirklich gut das zu hören....

mal sehen, vielleicht lass ich mich ja doch auf eine von meinen MSN Bekanntschaften ein :lol: :lol: :lol:
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

INSIDER

Beitrag von INSIDER » 19.07.2005, 05:51

Fein das es Leute gibt die sich im vorfeld gedanken machen.
Ich lebe nun schon einige Jahre in China und man sieht hier genügend dumme foreigner mit chineese Girls die locker ihre Tochter oder im schlimmern fall ihre enkelin sein könnten.
Aber allem zum trotz die oberste und wichtigste Regel

NEVER TRUST A CHINEESE GIRL

Die sind weit smarter als ihre männlichen gegenparts in china ;-)

bye

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 19.07.2005, 23:16

INSIDER hat geschrieben:... man sieht hier genügend dumme foreigner mit chineese Girls die locker ihre Tochter oder im schlimmern fall ihre enkelin sein könnten.
Aber allem zum trotz die oberste und wichtigste Regel

NEVER TRUST A CHINEESE GIRL

Die sind weit smarter als ihre männlichen gegenparts in china ;-)

bye
in diesem Fall bin ich mir gar nicht so sicher, wer der dümmer ist, der foreigner oder das chinese girl?

Ich erinnere mich noch an ein Motto: NEVER SAY NEVER
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Student

Beitrag von Student » 20.07.2005, 00:02

Warum? Niemand ist der Dumme!

Beide Seiten kriegen ihre jeweiligen Bedürfnisse "befriedigt".

Es existiert nur eine ethnische Frage...

Insider

Beitrag von Insider » 20.07.2005, 17:32

Stimmt schon beide Seiten bekommen ihren Teil ist auch ok (für mich)aber ist echt schon lustig zu sehen wie so mancher hier richtig abgezogen wird :-)

Aber den Grundsatz NEVER TRUST.....wird dir jeder aufrichtige Chinese bestätigen ;-)

@ student keine ethnische eine ethische Frage.

Student

Beitrag von Student » 20.07.2005, 18:32

ups.

Stimmt!

Kleiner aber feiner Unterschied!

Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 21.07.2005, 10:07

Warum? Niemand ist der Dumme!

Beide Seiten kriegen ihre jeweiligen Bedürfnisse "befriedigt"
In meinem Fall íst es anders, da sind beide die Dummen.

Ich, weil ich nur nach ner richtigen beziehung such, und sie, weil bei mir nichts zu holen ist :lol:

Um so mehr ein grund, sich mental vorzbereiten, damit im ernstfall jeder früh genug erkennt dass er hier nicht seine bedürfnisse befriedigt bekommt.
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

Gast

Beitrag von Gast » 22.07.2005, 12:44

Also meine Chinesischlehrerin ist absolut hübsch und überaus klug, schließlich hat sie Englisch studiert und Chinesische Schriftkunst... Laut eigener Aussage kann sie 49 000 verschiedene Zeichen...
Und sie hat sich trotzdem in einen Deutschen verliebt und ist mit ihm in das tiefste Lippe gezogen.
Jetzt kann sie also auch noch Deutsch und ich finde das sie sehr gut Deutsch spricht...

Nicht alle Chinesischen frauen die einen Europäer sehen denken gleich ans Geld... Bestimmt viele aber echt nicht alle.

Ich denke ja auch nicht gleich wenn ich einen Chinesen sehe oh man, der ist bestimmt arm mit dem fang ich nichts an...
Ich denke eher: "Oh man der ist ja zwei Köpfe kleiner als ich" :lol: :wink:

Student

Beitrag von Student » 22.07.2005, 15:14

49000 vershiedene Zeichen????

DAS bezweifel ich. Viel zu viele. Also wenn sie 10000 beherrscht, ist sie schon besser als fast jeder (zumindest) deutsche Chinesisch-Professor.

Edda
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2005, 11:58
Wohnort: in einer Lipper Häuseransammlung

Beitrag von Edda » 22.07.2005, 15:27

Deshalb habe ich ja auch geschrieben "laut eigener Aussage"
Ich weiß nicht wie viele Zeichen sie kann... Aber Sie ist Chinesin und hat Chinesische Schriftzeichen 5 Jahre lang in Peking studiert... So wenige werden es dann nicht sein, die sie kann...
Nur noch 24 Tage und dann bin ich für 11 Monate in China *angsthab*

Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 23.07.2005, 13:33

@Student: Wenn sie mit schriftkunst "shufa" gemeint hat, dann kann ich mir das sehr wohl vorstellen, ein geübter Kalligraf kann sehr sehr viele zeichen. Ich kenne einen chinesen, der Kalligrafie hobbymäßig betreibt und sich selbst für nicht besonders gut hält. trotzdem verwendet er (auch nach eigener aussage) in seinen Werken ca. 20000 verschiedene zeichen, ohne eines davon nachschauen zu müssen.

m. E. ist 49000 schon extrem viel, aber nicht unmöglich, daher wäre ich mit solchen Urteilen eher vorsichtig.

Und einen deutschen Chinesischprofessor mit einem Chinesischen Kalligrafen zu vergleichen...... das grenzt ja schon fast an nationale Selbstüberschätzung.....
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 23.07.2005, 14:29

Zu Eurer Information:

Die gesamte Anzahl von Chinesischen Schriftzeichen ist zwar gross (das neueste "Grosse Chinesische Wörterbuch" 汉语大字典 beinhaltet insgesamt 56000 Zeichen, im verbreitesten Xin Hua Zi Dian 新华字典 nur ca 10000 Zeichen) jedoch wird nicht mal 1/10 davon in der Tat üblich gebraucht. Laut eine Statistik durch Experte wird 99.48% aller modernen Veröffentlichungen mit nur 3500 Zeichen abgedeckt. Die berühmte vierbändige Werk von Mao Zedong 毛泽东选集 hat insgesamt 660273 Zeichen, wovon aber nur 2981 eindeutige Zeichen enthalten sind.

Wobei zu erwähnen ist, dass man zwischen Zeichen und Wörtern unterscheiden sollte. Ein Wort besteht üblicherweise aus mehreren Zeichen. Durch diese Kombination entstehen viel mehr Wörter als Zeichen.

Meinetwegen kann man vielleicht 20000 Wörter beherrschen, aber über 5000 Zeichen zu beherrschen ist mir schon eine sehr beachtliche Leistung.
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Edda
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 22.07.2005, 11:58
Wohnort: in einer Lipper Häuseransammlung

Beitrag von Edda » 23.07.2005, 15:23

@anderer Li
Ich weiß das der moderne Chinese der ganz normal zur Schule gegangen und vieleicht Studiert hat zwischen 4 000 und 6 000 Zeichen kann aber ich kann nur wiederholen was sie gesagt hat. Vieleicht kann sie den Großteil der 49 000 Zeichen nur deuten oder hat einfach maßlos übertrieben, aber ich weiß zu wenig darüber um das was sie mir erzählt hat in Frage zu stellen und ICH vertraue ihr einfach und schätze sie als sehr ehrlichen Menschen ein.

So ich halte mich da jetzt einfach mal raus denn ich lerne erst seit 4 Monaten Chinesisch und kann mich deshalb nun wahrlich nicht als "Experten" der Chinesischen Schriftzeichen bezeichnen, oder :wink:
Nur noch 24 Tage und dann bin ich für 11 Monate in China *angsthab*

Benutzeravatar
roshi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 663
Registriert: 25.04.2005, 20:52
Wohnort: Bochum

Beitrag von roshi » 24.07.2005, 11:40

Anderer Li, ich bin vollkommen deiner meinung. Ich wollte nur sagen: Sag niemals nie.....


Aber nun mal zurück zum eigentlichen Thema:

Edda, dein beitrag lässt Zuversicht aufkommen :)

Ich kenne auch einige beispiele von Deutsch-Chinesischer Partnerschaft, die gut funktionieren.

Aber glaubt ihr, es ist wahrscheinlich, Außerhalb der Uni Mädels mit ernsten absichten zu treffen, oder findet man in Bars/Clubs (wo ich mich 100% des ofteren mal aufhalten werde) eher diejenigen, die in derschule versagt haben und so einen wie mich als letzte chance sehen, an geld zu kommen?
好好学习,天天向上!Ich will schnell fertig werden..... und wieder ab nach China.

Benutzeravatar
EurAsia
Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 18.06.2005, 20:06

Beitrag von EurAsia » 26.07.2005, 15:23

INSIDER hat geschrieben:Ich lebe nun schon einige Jahre in China und man sieht hier genügend dumme foreigner mit chineese Girls die locker ihre Tochter oder im schlimmern fall ihre enkelin sein könnten.

uääh :shock:
sowas find ich schlimm *kopfschüttel*

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste