chinesische Eigenart

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
unipia
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 470
Registriert: 28.06.2006, 23:00

chinesische Eigenart

Beitrag von unipia » 28.08.2007, 15:13

Hallo,
Hab einen Chinesen kennen gelernt. Er ist echt nett und hilft mir viel aber drängt sich totall auf. Will mich die nächsten Tagen mit zu seiner Heimat schleppen und will mir ständig bei allem helfen. Es ist ja echt toll das er hilft, aber irgendwie wird das schon fast eine Art Belästigung.
Ist ein solches Verhalten normal bei Chinesen? Kann man ohne Probleme sagen, dass er einen nicht ständig nachlaufen soll und helfen soll?

Bin mir nicht sicher wie ich reagieren soll und auch kann.

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Beitrag von HK_Yan » 28.08.2007, 15:17

Vermutlich bist du unter 30 und damit im chinesischem Sinne noch ein unselbststaendiges Kind. Vermutlich traut man dir es nicht zu das du einige selbermachen kannst, z.B. mit dem Bus fahren.

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Beitrag von domasla » 28.08.2007, 15:40

?

D., der sich auch sehr dumm anstellt, wenn er mit dem Bus fahren muss.

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Beitrag von mesheel » 28.08.2007, 16:02

Ja, das scheint eine Eigenart zu sein, die einem Europaer total auf die Nerven gehen kann. Ist wohl nicht aufdringlich gemeint, aber am ehesten setzt Du dem Grenzen, sonst hoerts nie auf.

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: chinesische Eigenart

Beitrag von glizza » 28.08.2007, 16:14

unipia hat geschrieben:Hallo,
Hab einen Chinesen kennen gelernt. Er ist echt nett und hilft mir viel aber drängt sich totall auf. Will mich die nächsten Tagen mit zu seiner Heimat schleppen und will mir ständig bei allem helfen. Es ist ja echt toll das er hilft, aber irgendwie wird das schon fast eine Art Belästigung.
Ist ein solches Verhalten normal bei Chinesen? Kann man ohne Probleme sagen, dass er einen nicht ständig nachlaufen soll und helfen soll?

Bin mir nicht sicher wie ich reagieren soll und auch kann.
Ich weiß genau, dass speziell über dieses Thema hier schonmal einiges geschrieben wurde aber ich finde es per Suchfunktion nicht mehr. :? Vielleicht erinnert sich ja noch jemand anderes dran?!!
Hhm, ich würde freundlich sagen, dass ich gerne selbstständig gewisse Sachen (klein anfangen, nicht sofort das Gefühl von "überflüssig sein" geben ^^ ) erledigen möchte (wobei er mir schon so nett geholfen hat). Dass ich froh wäre über seine Hilfe und beruhigt, weil wenn ich doch nicht weiterkommen würde, wäre er ja sofort zur Stelle. So kannst Du Dich vielleicht sanft abnabeln. ;)

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
HK_Yan
VIP
VIP
Beiträge: 4529
Registriert: 21.07.2007, 06:31
Wohnort: Hong Kong

Beitrag von HK_Yan » 28.08.2007, 16:14

Hab da gerade wieder ein Beispiel:

Ein QQ Maedel darf abends nicht aus dem Haus weil Mama es verboten hat. Sie ist 28. Nein, nicht die Mama, das Maedel.

Kann in deinem Fall aber auch Balzgehabe sein. Das laesst nach dem Verkehr dann etwas nach.

Benutzeravatar
Babs
VIP
VIP
Beiträge: 2238
Registriert: 14.06.2005, 09:48
Wohnort: OA

Re: chinesische Eigenart

Beitrag von Babs » 28.08.2007, 16:38

glizza hat geschrieben: Ich weiß genau, dass speziell über dieses Thema hier schonmal einiges geschrieben wurde aber ich finde es per Suchfunktion nicht mehr. :? Vielleicht erinnert sich ja noch jemand anderes dran?!!
meinst du das hier ?

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: chinesische Eigenart

Beitrag von glizza » 28.08.2007, 17:56

Babs hat geschrieben:
glizza hat geschrieben: Ich weiß genau, dass speziell über dieses Thema hier schonmal einiges geschrieben wurde aber ich finde es per Suchfunktion nicht mehr. :? Vielleicht erinnert sich ja noch jemand anderes dran?!!
meinst du das hier ?
Ja danke, ich glaube das ist es :D Hatte es aber irgendwie mit zahlreicheren Antworten in Erinnerung *ups*

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23797
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 28.08.2007, 18:11

HK_Yan hat geschrieben:Vermutlich bist du unter 30 und damit im chinesischem Sinne noch ein unselbststaendiges Kind. Vermutlich traut man dir es nicht zu das du einige selbermachen kannst, z.B. mit dem Bus fahren.
Das traut mir meine Frau (aus Beijing) auch nicht zu..

Sie hat panische Angst, daß mir Taschendiebe alles klauen, was bei mir nicht festgewachsen ist...


Es ist zwar wahnsinnig rührend, wie sie sich auch normalerweise um mich kümmert., weil sie mich (54) auch noch als "Knd " betrachtet, aber ich bin froh, wenn ich noch etwas selbst machen kann...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln

Beitrag von Goya » 28.08.2007, 19:37

Ich kannte einen Chinesen, der sobald er auf einer Straße uns entgegenkommene Leute sah, seinen Arm um mich legte und mich zur Seite zog.
Wer weiß, vielleicht hatte er Angst, dass ich mitten in die ahnungslosen Passanten reinlaufe. :roll:

Das gleiche spielte sich auch in Einkaufszentren ab. Ich wurde immer wieder vor Regalen und aufgestapelter Ware in Schutz genommen.
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Benutzeravatar
SpawnY
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 228
Registriert: 28.06.2007, 16:38
Wohnort: Deutschland

Beitrag von SpawnY » 28.08.2007, 19:46

Grufti hat geschrieben:
HK_Yan hat geschrieben:Vermutlich bist du unter 30 und damit im chinesischem Sinne noch ein unselbststaendiges Kind. Vermutlich traut man dir es nicht zu das du einige selbermachen kannst, z.B. mit dem Bus fahren.
Das traut mir meine Frau (aus Beijing) auch nicht zu..

Sie hat panische Angst, daß mir Taschendiebe alles klauen, was bei mir nicht festgewachsen ist...


Es ist zwar wahnsinnig rührend, wie sie sich auch normalerweise um mich kümmert., weil sie mich (54) auch noch als "Knd " betrachtet, aber ich bin froh, wenn ich noch etwas selbst machen kann...
Jetzt wirst du nicht mehr als Kind sondern als zerbrechlicher Grufi betrachtet. :twisted:
谁把饼干全吃完了?

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23797
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 28.08.2007, 19:55

Glaube ich nicht...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Scipio
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 389
Registriert: 27.11.2005, 17:52

Beitrag von Scipio » 28.08.2007, 20:11

Da hilft nur eins, ein Kind muss her. Dann ist sie voll beschäftigt und Du hast Deine Ruhe. :wink:

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 28.08.2007, 22:06

Scipio hat geschrieben:Da hilft nur eins, ein Kind muss her. Dann ist sie voll beschäftigt und Du hast Deine Ruhe. :wink:
Vielleicht waere das auch für unipia eine Lösung :lol:

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23797
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 29.08.2007, 01:05

wuseltiger hat geschrieben:
Scipio hat geschrieben:Da hilft nur eins, ein Kind muss her. Dann ist sie voll beschäftigt und Du hast Deine Ruhe. :wink:
Vielleicht waere das auch für unipia eine Lösung :lol:
meinst Du ,ihr chinesischer Freund wird sich dann verdünnisieren ?
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste