Ich packe meinen Koffer...

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2924
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Beitrag von Linnea » 13.08.2007, 01:49

Grufti hat geschrieben: ich hatte es nie versucht, denn die Mahlzeiten meiner Schwiegereltern sind viel zu lecker, als daß ich irgendetwas anderes darüberhinaus noch benötigte...
Bei mir ist es nicht nur das Essen, es ist vielmehr auch das Kochen, das ich eigentlich ganz gerne mache. Aber chinesisch kochen kann ich halt nicht (vielleicht lern ich es ja endlich mal), deswegen brauche ich meine gewohnten Zutaten...naja, Tomatensauce, Milchreis, was auch immer...

Benutzeravatar
Wang Bao Nu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 122
Registriert: 26.09.2005, 18:48
Wohnort: Qingyuan

Beitrag von Wang Bao Nu » 13.08.2007, 05:19

Bei mir ist es nicht nur das Essen, es ist vielmehr auch das Kochen, das ich eigentlich ganz gerne mache. Aber chinesisch kochen kann ich halt nicht (vielleicht lern ich es ja endlich mal), deswegen brauche ich meine gewohnten Zutaten...naja, Tomatensauce, Milchreis, was auch immer...
Kann ich gut nachempfinden.
Hier gibts das auch alles nicht, ok. ist auch ein Kaff, kann man froh sein wenn man auf bestellung am naechsten tag milch bekommt (336ml packung :roll: ).
Also da wuerde ich dann schon so einiges einpacken: Puddingpulver, Gries, Parmesan, Salami (fuer ne rudimentaere Pizza), Oregano, Thymian, Salbei, Majoran, Basilikum, Muskatnuss, Estragon, Rosmarin, Preiselbeeren, Oliven im Glas, falls weiblich Monatshygiene (da sind Chinesische Produkte einfach nicht zu gebrauchen, oder schlicht obsolet).
Sowas wie Tomatensauce oder Pommes kann man ja nun mal sehr gut selber machen, schwieriger ist da schon so was wie Majo, oder Zsazikki (wg. Milchprod. s.o.).
Mmhhh..... was wuerd ich geben fuer ne Quiche Lorraine, oder ne Paella, oder ne Calzone, oder Gniocci con Gorgonzola. :shock:
Aber nee..... Reisdauerdiaet.....iss nichma salz dran......wie pappmache.
Ganz besonders witzig ist dann immer wieder Reis mit Kartoffeln :? .
Kein Wunder das das fast alles so Hungerlatten sind.
:evil:
Wenn du zur Quelle willst, musst du gegen den Strom schwimmen!

nati
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 06.04.2006, 13:30

Beitrag von nati » 13.08.2007, 07:44

Also wenn ich mal für ein paar Wochen zu Hause bin dann decke ich mich mit vielen Büchern und Zeitschriften ein. Ich weiss ja nicht wie es in anderen grösseren Städten ist aber da wo ich bin bekommt man keine englischen Bücher oder Zeitungen. Peking oder Shanghai ist das sicher anders. Aber da ich eine Leseratte bin brauch ich immer wieder neuen Stoff :lol: Im Carrefour und Metro bekomme ich sonst recht viele Westliche Lebensmittel. Im Metro gibt es sogar Milka Schokolade. Sonst bekomme ich alle paar Monate mal ein Päckchen mit neuem Lesestoff und Süssigkeiten. Bist jetzt ist immer alles angekommen und es geht auch super schnell.

Lg Nati

Benutzeravatar
Dongguan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 446
Registriert: 09.08.2007, 05:39
Wohnort: Dongguan

Beitrag von Dongguan » 13.08.2007, 09:09

@Wang Bao Nu

tja, Du scheinst ja wirklich am A.... der Welt zu wohnen. Wo liegt Quingyuan? Guangdong? Gansu?
Also, die Dinge, die Du aufgezaehlt hast, kann ich zumindest in DG einfach bei Carrefour, Metro, Wal-Mart oder einem kleinen (Import-)Deli-Laden kaufen oder in einer Pizzeria bestellen :)
Naja, aber der Reis mit Kartoffeln ist auch mir ein bisschen suspekt und wird wohl nie meine Lieblingsspeise...dafuer gibt es aber viele andere Kandidaten
:lol:

Mir geht es auch eher wie @nati. Deutsche Buecher und (eher weniger) Zeitschriften nehme ich entweder in groesseren Mengen im Flieger mit oder bestelle welche bei globalbooks.de

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 13.08.2007, 09:15

Angeblich soll Amazon auch sehr zuverlässig nach China senden - da ich ja leider nicht in China lebe kann ich nur "hörensagen" weitergeben.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
Dongguan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 446
Registriert: 09.08.2007, 05:39
Wohnort: Dongguan

Beitrag von Dongguan » 13.08.2007, 09:45

Ich hatte einmal bei Amazon einige Buecher bestellt (damals nach Shenzhen). Als die Buecher nach 12 Wochen immer noch nicht angekommen waren, hat mir Amazon ohne gross zu Murren eine Ersatzlieferung geschickt. 2 Wochen spaeter kam dann die erste Lieferung in einem beklagenswerten Zustand an und weitere 5 Wochen spaeter die Ersatzlieferung.

Das gleiche Problem habe ich zur Zeit mit einem anderen Buecherlieferanten. Letzte Woche ist eine Ersatzlieferung 14 Wochen nach der ersten Bestellung verschickt worden...mal sehen wie lange es jetzt dauern wird.

Bei mir hat also bisher globalbooks.de am besten funktioniert, aber Bekannte in Shanghai und Beijing schwoeren auch auf Amazon (Lieferzeiten dort nur 2-3 Wochen...wahrscheinlich ist die China Post dort erfahrener mit auslaendischer Post?!)

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2924
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Beitrag von Linnea » 13.08.2007, 10:21

@Wang Bao Nu:
Gewürze hab ich eingekauft und auch Trockenhefe, sonst wird ja nichts aus dem Pizzaboden. Genauso Backpulver, Vanillezucker und Kakao. Milchprodukte dürften kein so großes Problem darstellen. Ich hab auch mal auf so 'nem Kaff in China gewohnt (aber nur 3 Monate), wo es nicht mal einen Supermarkt mit Kühltheke gab oder Kaffee aufzutreiben war. Essenstechnisch hast du mein Mitleid :cry:

@Leseratten und Bücherwürmer:
Ein paar Bücher kommen ins Gepäck - aber zumindest ich bin eigentlich relativ beschäftigt, soviel Zeit zum Lesen werde ich vermutlich gar nicht haben.

@ alle anderen, die auch gerade packen:
Vokabelkarten und auch gute Buntstifte hab ich noch nicht in China gefunden.

Benutzeravatar
Wang Bao Nu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 122
Registriert: 26.09.2005, 18:48
Wohnort: Qingyuan

Beitrag von Wang Bao Nu » 13.08.2007, 10:49

Dongguan hat geschrieben:@Wang Bao Nu

tja, Du scheinst ja wirklich am A.... der Welt zu wohnen. Wo liegt Quingyuan? Guangdong? Gansu?
Also, die Dinge, die Du aufgezaehlt hast, kann ich zumindest in DG einfach bei Carrefour, Metro, Wal-Mart oder einem kleinen (Import-)Deli-Laden kaufen oder in einer Pizzeria bestellen :)
Naja, aber der Reis mit Kartoffeln ist auch mir ein bisschen suspekt und wird wohl nie meine Lieblingsspeise...dafuer gibt es aber viele andere Kandidaten
:lol:
Nee, Qingyuan liegt in Guangdong ca 100km nordwestlich von Guangzhou.
Mir scheint ich muss einmal pro monat nach dongguan. :twisted:
Wenn du zur Quelle willst, musst du gegen den Strom schwimmen!

Benutzeravatar
Dongguan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 446
Registriert: 09.08.2007, 05:39
Wohnort: Dongguan

Beitrag von Dongguan » 14.08.2007, 14:42

Wang Bao Nu hat geschrieben:Nee, Qingyuan liegt in Guangdong ca 100km nordwestlich von Guangzhou.
Mir scheint ich muss einmal pro monat nach dongguan. :twisted:
War eben bei meinem Gewuerzdealer...soweit gibt es noch genug Auswahl, auch Hopfen und Malz gibt es dort in geniessbaren Mengen zu kaufen.

Also, melde Dich, wenn Du Dich auf Einkaufstour begibst...

Benutzeravatar
Wang Bao Nu
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 122
Registriert: 26.09.2005, 18:48
Wohnort: Qingyuan

Beitrag von Wang Bao Nu » 17.08.2007, 05:56

Also, melde Dich, wenn Du Dich auf Einkaufstour begibst...
Klar, kann ich machen.
Hab momentan eh noch'n Hals.
War Mittwoch in Guangzhou um einen Drucker zu kaufen und was ist, der kostet 50% mehr als in good old Europe, kann doch nicht sein oder?
Das in China Hardware billiger ist, ist ja ohnenhin ein Geruecht (ich mein jetzt nicht so'n Kiddie Kram wie USBsticks oder Mp3player).
Aber das es hier sogar deutlich mehr preist will mir jetzt nicht so in den Kopf und dann immer diese rumeierei wegen jedem Scheiss, da lob ich mir doch vernuenftige onlineshops.
Naja, vielleicht in 50 Jahren mal. :roll:
Wenn du zur Quelle willst, musst du gegen den Strom schwimmen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste