China Telecom - Guthabenabfrage

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Kaori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2006, 01:58
Wohnort: Hamburg / Suzhou

China Telecom - Guthabenabfrage

Beitrag von Kaori » 13.07.2007, 07:54

Hi,

kann mir jemand sageb ob/wie man bei China Telecom (Mobil) das aktuelle Gespraechsguthaben abfragen kann?

Und kann man irgendwo die Tarife nachgucken? Mich wuerde doch schon ein wenig interessieren wieviel mich meine Gespraeche Kosten.

Danke :)


Gruss,
Kaori

Benutzeravatar
xhvonl
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 231
Registriert: 07.05.2007, 13:27
Kontaktdaten:

Beitrag von xhvonl » 13.07.2007, 09:47

Versuche mal 10086 anzurufen, gratis und automatisch wird geantwort, englisch ist verfügbar.

Benutzeravatar
Kaori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2006, 01:58
Wohnort: Hamburg / Suzhou

Beitrag von Kaori » 13.07.2007, 10:52

Vielen dank! :)

Benutzeravatar
FANGZIREN
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 33
Registriert: 07.11.2005, 02:34
Wohnort: Wuhan, Hubei Province, P.R. China
Kontaktdaten:

Beitrag von FANGZIREN » 13.07.2007, 12:41

nennt sich "china mobile 中国移动", ist nicht "china telecom 中国电信", wenn man bei der hotline ein passwort festlegt, kann man sich auch auf der homepage vom china mobile einloggen und alles verwalten, von einstellungen der nummer bis guthaben, kostennachweis abfragen ...

Benutzeravatar
Kaori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2006, 01:58
Wohnort: Hamburg / Suzhou

Beitrag von Kaori » 17.07.2007, 10:34

hmm.. mag sein. :) Aber die Auskunft ist leider auf chinesisch.
Naja, nicht mehr so wichtig. Ich habe mein Guthaben nun wieder aufgeladen. Dies sollte eine Weile ausreichen. Muss ich nur drauf achten Anrufe aus dem Ausland kuenftig ein wenig kuerzer zu halten. Wusste ja nicht, dass diese fuer den Angerufenen auch mitberechnet werden. :D

Benutzeravatar
tony
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 03.12.2006, 21:07
Wohnort: upper franconia

Beitrag von tony » 17.07.2007, 10:43

@kaori

Schick mal "11" als sms an die 10086. (ohne Gänsefüßchen!!)
Dann bekommst du ne sms zurück. Die ist zwar auch in chinesisch aber die Zahlen kannst du ja lesen. Zuerst steht da ein Zeitraum drin (z.B. also vom 1.7. - 16.7.) in dem du einen gewissen Betrag vertelefoniert hast. Das ist die erste Summe. Danach steht noch eine 2. Summe die deinem aktuellen Guthabenstand entspricht.
Bin mir nicht 100%ig sicher aber ich denke der Stand wird nur alle 24 Stunden aktualisiert.

Schau mal ob du klar kommst.

Benutzeravatar
Kaori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2006, 01:58
Wohnort: Hamburg / Suzhou

Beitrag von Kaori » 17.07.2007, 14:48

Danke Tony. Mit SMS habe ich nur ein kleines Problem .. deutsches Handy ohne chinesische Schriftzeichenerkennung :)

Benutzeravatar
mistervac
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 649
Registriert: 01.08.2007, 17:05
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Skype telefonie China

Beitrag von mistervac » 02.08.2007, 13:22

Zwischenfrage :

ich find keine Gebührentabelle im Skype Dschungel, weiß jemand was skype out Gespräche auf chinesisches Festnetz bzw. Handy in China kosten ??

Bei Yahoo ist das klar gegliedert und Gespräche aufs chinesische Handy kosten ur 1,2 Cent/min.

Muß dabei der angerufene "chinesische Normalverbraucher" auch bezahlen ???

Und wenn ja, wieviel und hängt dieses davon ab, ob er aus dem Ausland oder China angerufen wird ??


Hintergrund : Hab da ne Freundin , die eigentlicuh die Englischkorrespondentin eines Lieferanten ist, wir sind uns aber ( auch auf die Distanz) recht nahe gekommen, telefinieren über skype ( kostenlos) jeden tag, nur das sieht ihr Chef nicht so gerne....

er toleriert das im gewissen Rahmen, da ich guter Kunde des Hauses bin, aber ich möchte sie gerne abends - also hier nachmittags- privat anrufen aber von handy zu Handy ist das teurer als der unlauterste Telefonsex...

Oder hat sonst jemand einen Tip, vielleicht ne Handy Vor-Vorwahl ??

danke @ all

mistervac
mistervac, seit seiner Kindheit Chinafan, heute seine Träume lebend

Benutzeravatar
fankeqian
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 823
Registriert: 20.10.2005, 20:15
Wohnort: Qi'ao Dao
Kontaktdaten:

Beitrag von fankeqian » 02.08.2007, 16:15

gebührentabelle: http://www.skype.com/products/skypeout/ ... #listing-C

der empfänger zahlt garnix. ob festnetz ob handy: 2 cent/min, bruttopreis.
ein paar fotos zum angucken

Benutzeravatar
mistervac
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 649
Registriert: 01.08.2007, 17:05
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von mistervac » 02.08.2007, 18:59

Dankeschön, heureka Effekt hat sich bereits eingestellt, ist ja , um es mit den Worten eines großen deutschen Elektronikhändlers zu sagen : "saubillig"
mistervac, seit seiner Kindheit Chinafan, heute seine Träume lebend

Benutzeravatar
Kaori
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 09.12.2006, 01:58
Wohnort: Hamburg / Suzhou

Beitrag von Kaori » 07.08.2007, 16:28

Wieso zahlt der Empfänger garnichts?

Ich wurde ein paar mal aus Deutschland über ne Internetsoftware (VoIP) auf mein Handy in China angerufen.
Irgendwann war mein Guthaben plötzlich aufgebraucht.

Insgesammt wurde ich ca. für 5 Stunden angerufen. Kosten für mich als Empfänger: 500 RMB

Benutzeravatar
mistervac
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 649
Registriert: 01.08.2007, 17:05
Wohnort: Süddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von mistervac » 07.08.2007, 17:24

... das scheint zu erklären warum meine kleine Freundin sich so ungern auf Handy anrufen läßt... :roll:
mistervac, seit seiner Kindheit Chinafan, heute seine Träume lebend

Maddin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2008, 14:23

Re: China Telecom - Guthabenabfrage

Beitrag von Maddin » 05.03.2009, 09:04

Hallo,

nach Kaoris Angabe (Stand 2007) lägen die Gebühren bei ca. 8 Yuan pro Minute.
kennt jemand zufällig den aktuellen Tarif?

Gibt es Möglichkeiten, die Kosten des Empfängers in China zu senken?
z.B. dass dieser einen besonders günstigen Anbieter in China benutzt,
oder spezielle voip-anbieter, die die Anrufe übers chinesische Festnetz
weiterleiten (falls es das gibt)?

Grüße und besten Dank,
Maddin

Benutzeravatar
de guo xiong
VIP
VIP
Beiträge: 3014
Registriert: 03.01.2008, 20:09
Wohnort: Beijing
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: China Telecom - Guthabenabfrage

Beitrag von de guo xiong » 05.03.2009, 09:48

Maddin hat geschrieben: Gibt es Möglichkeiten, die Kosten des Empfängers in China zu senken?
ja indem sich der Angerufene in China eine PrePaid-Karte zulegt, die für das "angerufen werden" keine Gebühren verlangt - werden immer häufiger in China ....

Weiterhin gehe ich davon aus, dass Voice over IP die größte Strecke über das Internet erledigt und dann nur noch lokal in China über die normale Telefonleitung geht - also auch für den Angerufenen billiger sein sollte

de guo xiong - kann jetzt Ortsgespräche führen :)
To the world you maybe one person,
but to one you maybe the world!!

Maddin
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 26.09.2008, 14:23

Re: China Telecom - Guthabenabfrage

Beitrag von Maddin » 05.03.2009, 10:09

Cool, genau die Info, die ich gebraucht habe.
vielen dank für die schnelle antwort!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste