Euro nach China

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 538
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 4 Mal

Euro nach China

Beitrag von Capt. » 09.05.2021, 09:10

Moin,
kennt jemand die Höchstgrenze die man von Deutschland nach China überweisen kann?. Empfänger hat ein Euro-Konto bei der BoC.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24475
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Euro nach China

Beitrag von Grufti » 09.05.2021, 21:26

Capt. hat geschrieben:
09.05.2021, 09:10
Moin,
kennt jemand die Höchstgrenze die man von Deutschland nach China überweisen kann?. Empfänger hat ein Euro-Konto bei der BoC.
Wie es in China aussieht, wenn höhere Beträge "ankommen", weiß ich nicht

ABER:
Bei Summen über 12.500 Euro (oder dem Gegenwert in einer fremden Währung) müssen Sie die Überweisung ins Ausland in der Regel melden (§ 67 Außenwirtschaftsverordnung).
Hier findest Du hoffentlich hilfreiche Tip(p)s für den "Export" höherer Summen
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 538
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Euro nach China

Beitrag von Capt. » 10.05.2021, 09:10

Vielen Dank für die Rückmeldung.In dem Link steht auch nichts von einer Höchstgrenze.
Ich frage deshalb, da die Bank in China Schwierigkeiten macht. Die sagt, die Summe der Überweisung sei zu hoch. Wobei bei früheren Überweisungen die Beträge weit höher waren und es keine Probleme gab. Scheinbar hat sich da was geändert.

Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 538
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Euro nach China

Beitrag von Capt. » 10.05.2021, 13:34

Neueste Info dazu:
Überweisung ging von Privat nach Privat. Bank fragt nach dem Verwandtschaftsverhältnis. Diese Regelung soll schon seit 2 Jahren gelten.

Benutzeravatar
Capt.
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 538
Registriert: 27.07.2007, 07:36
Wohnort: Essen
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Euro nach China

Beitrag von Capt. » 13.06.2021, 08:49

Ein Update:
Bei der Überweisung hatten wir unter Verwendungszweck vermerkt: "Return Money", das gab Schwierigkeiten, und die Bank hat das Geld zurückgeschickt.
Jetzt haben wir es noch einmal versucht und unter Verwendungszweck vermerkt: " Living Expenses", und siehe da, es hat funktioniert. Die Bank fragt aber trotzdem noch nach dem Verwandtschaftsverhältnis.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16848
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Euro nach China

Beitrag von Laogai » 13.06.2021, 09:54

Vielen Dank für das Follow-up!
Du kannst ja das nächste mal spaßeshalber als Verwendungszweck "Laundry money" angeben und dann schauen, wie die Bank so reagiert :D :wink:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Taifun
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 289
Registriert: 03.07.2012, 11:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Euro nach China

Beitrag von Taifun » 13.06.2021, 12:52

Laogai hat geschrieben:
13.06.2021, 09:54
Vielen Dank für das Follow-up!
Du kannst ja das nächste mal spaßeshalber als Verwendungszweck "Laundry money" angeben und dann schauen, wie die Bank so reagiert :D :wink:
Der Spruch Könnte glatt von Blackrice stammen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste