Privathaftpflicht

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Privathaftpflicht

Beitrag von LingHeng » 08.04.2019, 09:49

Hallo zusammen,
ich habe einmal die SuFu bemüht, jedoch nicht wirklich etwas gefunden, vielleicht bin ich auch zu doof.
Hat jemand von euch eine Privathaftpflicht für China oder hat jemand erfahrungen / empfehlungen dazu?

Ich habe einmal bei Allianz gesucht aber nicht wirklich etwas gefunden.

Wäre froh wenn irgendjemand Tipps dazu hat.


Gruss
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 11970
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von ingo_001 » 08.04.2019, 11:01

Z.B. hier: https://www.axa.de/private-haftpflichtversicherung

Aber bei den anderen Versicherungen gibt es sicher Ähnliches.

Einfach mal die Vergleichsportale nutzen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6827
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von blackrice » 08.04.2019, 18:32

wozu braucht man dies? hast eine Befuerchtung dass bei DaRenFa (RT-Mart) einen Turm Toblerone umstoesst? 8)
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 923
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von jackie_chan » 08.04.2019, 20:10

Als wir unsre Privathaftpflicht bei der Allianz abgeschlossen haben (das Paket für ~80 €) hieß es, sie gelte weltweit in uneingeschränktem Umfang.
Ich fragte explizit, ob/in welchem Umfang ich Hilfe in China bekommen würde, wenn ich als Ersthelfer einen aus seiner brennenden Karre befreie und mich derjenige dann beschuldigt, an seinem Elend schuld zu sein. Unberechtigte Schadensersatzansprüche würden, nach erfolgloser Anfechtung vor Gericht (was ebenfalls die Allianz zahlen würde), von der Versicherung übernommen.
So richtig glauben tu ich das zwar erst, wenn es tatsächlich soweit kommen würde, aber ist zumindest besser als nichts. Ruf die einzelnen Versicherungen an oder lass einen Vertreter bei dir zuhause vorbeischauen und stell ganz konkrete Fragen.

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von LingHeng » 09.04.2019, 02:23

Hallo zusammen,
herzlichen Dank für die Antworten, da ich keinen Wohnsitz in der Schweiz habe und auch nicht in Deutschland, kann ich dort keine Privathaftpflicht mehr abschliessen. Keine Schweizer Versicherung darf jemanden im Ausland versichern, leider.
Habe jetzt Allianz China und AXA China angeschrieben, ob sie etwas anbieten.

Ja ich brauche vorallem eine wenn ich privat oder geschäftlich zurück in Europa bin eine Deckung in China wäre natürlich auch toll.

Danke euch
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 616
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von rundherum » 09.04.2019, 06:36

Nunja, als Ausländer kann man einfach ins Ausland abhauen und die Sache ist gegessen. Der chinesische Kläger müsste seine Forderung international durchsetzen, was nicht einfach ist. Nachdem ihm ein chinesische Gericht recht gegeben hat, kann die ausländische Seite immer noch das Urteil anfechten und die Sache von einem europäischen Gericht beurteilen lassen. Das Durchsetzen einer solchen Forderung würde für die Gegenpartei sehr teuer, unter 100k Euro Schadensbetrag lohnt es sich kaum. Die ganzen Fake-Forderungen kann man alleine damit schon einmal effektiv bekämpfen. Unter anderem deswegen lohnt sich auch eine Rechtsschutzversicherung.

Steckt man aber beispielsweise grobfahrlässigerweise ein Gebäude in Brand, sieht die Sache natürlich anders aus. Dann ist die Schadenssumme genügend hoch, um die Forderung auch international durchzusetzen.
Deswegen sollte die Haftpflichtversicherung im besten Fall nicht nur Fahrlässigkeit, sondern auch Grobfahrlässigkeit abdecken. Da der Bundesrat in der Schweiz den Haftpflichtversicherungen das Decken von Grobfahrlässigkeit im für die Versicherungen lukrativen Straßenverkehr untersagte, ist es u.U. nicht ganz einfach Versicherungen zu finden, die dieses Risiko abdecken.

Ansonsten werden derartige Dienstleistungen von diversen Versicherungen in der Schweiz angeboten. Es gibt sie bei der AXA, der Basler usw. Am besten einfach den Versicherungsvertreter seines Vertrauens kontaktieren.

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von LingHeng » 09.04.2019, 06:49

Danke für die Ausführliche Antwort, ja ist mir schon bewusst.
In der Schweiz werden diese Angeboten, jedoch nur mit Wohnsitz in der Schweiz.
Auf nachfrage bei der AXA, Basler und Zürich Versicherung wurde mir immer mitgeteilt, dass Sie keine Personen welche den WOhnsitz nicht in der Schweiz haben versichern dürfen.
Die AXA klärt jetzt noch ab, ob sie mit AXA Global eine möglichkeit dazu haben oder nicht.
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

rundherum
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 616
Registriert: 04.02.2015, 17:36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von rundherum » 09.04.2019, 18:24

Achso, sorry, ich hab' nicht gecheckt dass Du den Wohnsitz verlegen möchtest. Warum dann nicht bei einer chinesischen Versicherung, beispielsweise Ping An, nachfragen? Da bist Du am Ende de facto sowieso auch in der Schweiz (Swiss Re) versichert und Ping An ist so gross, dass sie nicht morgen bankrott gehen werde.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4670
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von Shenzhen » 10.04.2019, 11:22

https://www.axatp.com/html/phone/index.html

Axa Taiping heißen die in China, evtl. haben sie auch eine Haftpflicht.

Halte uns bitte mal auf dem Laufenden, interessiert mich auch.

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von LingHeng » 11.04.2019, 03:34

Also Allianz China bietet keine solche Versicherung an.
AXA habe ich angeschrieben, jedoch bisher noch keine Antwort erhalten.
Worauf ich nun aber gestossen bin, ist ein Versicherungsbroker in HongKong welcher solche Angebote in Mainland China im Angebot hat. Ich habe einmal eine Offerte verlangt und werde diese im Laufe des Tages erhalten.

Sie heisst individual/personal liability insurance covering damage or injuries to a third party with worldwide coverage. Sollte also passen, ich lasse euch wissen, wenn ich mehr weiss und wie viel das Ding am Ende kostet.
Falls dann jemand den Kontakt braucht kann er mir eine PN schreiben.

Liebe grüsse

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von LingHeng » 12.04.2019, 03:06

Hallo zusammen

Ich habe heute die Angebote vom Broker erhalten, er hat mir drei Möglichkeiten angeboten.
1. Option 1 – Home insurance + Public Liability with Huatai Insurance Group

2. Option 2A – Public Liability only (standalone insurance policy) with PICC

3. Option 2B – Public Liability only (standalone insurance policy) with XN Global Personal Insurance

Gibt hier verschiedenste Angebote, bezüglich der Versicherungssumme, falls jemand mehr Informationen möchte kann er sich gerne bei mir melden.
Ich werde Option 2A nehmen, kostet ca 1000 RMB im Jahr, Versicherungssumme 10 Mio RMB.
Hoffe euch etwas weitergeholfen zu haben und nocheinmal Danke für die Antworten.

Gruss
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

mavix
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 106
Registriert: 20.03.2012, 15:56

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von mavix » 12.04.2019, 05:21

Ich habe mich nach Umzug nach China bei der VHV haftpflichtversichert.

https://www.deutsche-im-ausland.org/nc/ ... erung.html

Benutzeravatar
LingHeng
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 05.08.2016, 02:39
Wohnort: Nanxiang , Shanghai, P.R.China
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von LingHeng » 12.04.2019, 05:58

Konntest du das noch nach der Abmeldung machen, ich habe gelesen, man müsse bei Abschluss noch einen Wohnsitz in Deutschland haben.
Ist für mich aber sowieso nicht in Frage gekommen, da ich Schweizer bin.
Aber danke für die Info.
Liebe Grüsse

LingHeng



Anyone up for a drink ?

mavix
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 106
Registriert: 20.03.2012, 15:56

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von mavix » 12.04.2019, 06:07

LingHeng hat geschrieben:Konntest du das noch nach der Abmeldung machen, ich habe gelesen, man müsse bei Abschluss noch einen Wohnsitz in Deutschland haben.
Auch nach Abmeldung. Habe die Versicherung ca. 3-4 Jahre nach Abmeldung aus Deutschland abgeschlossen. Ich brauchte lediglich eine deutsche Postadresse.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4670
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Privathaftpflicht

Beitrag von Shenzhen » 14.04.2019, 14:43

mavix, tausend Dankt, keine Ahnung warum ich die nicht selber gesehen habe, ich bin ueber die DiA bereits Krankenversichert. Werde ich gleich abschliessen. Die VHV war eigentlich immer recht OK, war da vor meinem Abzug aus Deutschland mit diversen Sachen und es gab eigentlich nie grosse Diskussionen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast