warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 6818
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von blackrice » 13.05.2018, 19:48

...lang wachsen?

"sexy"?

auch Damen?
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...

es gibt kein Geruecht an welchem nix Wahres ist

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

blackrice und die Barber

Beitrag von Laogai » 14.05.2018, 00:05

blackrice hat geschrieben:Warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare lang wachsen?
Das machen nicht alle Chinesen, manche schneiden sie auch ab.

Haare gelten in China traditionell als von den Eltern/Vorfahren vererbt. Daher hat man auch kein Problem damit wenn sie stehen bzw. wachsen gelassen werden.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

OrangUtan
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2018, 18:21

Re: warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von OrangUtan » 14.05.2018, 19:23

Es gibt auch einige eher ungepflegt daherkommende Genossen mit langen Fingernägeln.

Für einige ältere Herren scheint das auch ein Zeichen von Weisheit zu sein, sich die Nasenhaare bis zur Oberlippe wachsen zu lassen und diese somit bei der (täglichen) Rasur zu übersehen.

Erstaunlich, wie schlecht manche sich rasieren können.

PatrickB
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 180
Registriert: 08.08.2014, 09:58

Re: warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von PatrickB » 15.05.2018, 08:01

Bzgl. der Fingernägel habe ich mal gehört/gelesen, dass das bedeuten soll
"Seht her, ich habe einen Job, bei dem ich lange Fingernägel haben kann" (d.h. nichts "anstrengendes" mit viel Handarbeit, z.B. Feldarbeit).

Hat für mich bisher immer logisch genug geklungen, dass ich nicht weiter nachgefragt habe.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4647
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von punisher2008 » 15.05.2018, 12:25

Es könnte auch damit zu tun haben dass es Glück bzw. Reichtum bringen soll, vor allem wegen der Aussprache, in dem Fall "Haar" 发/髪 und "reich werden" (发财/發財 oder nur 发/發), beides fa gesprochen.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4669
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von Shenzhen » 15.05.2018, 17:54

Also ich habe als Erklärung auch was von wegen Glücksbringer und von wegen Entzündungsgefahr beim Rasieren/Abschneiden gehört. Kenne aber auch Chinesen die sich das entfernen haben lassen.
Besonders bei sonst schön anzusehenden Mädels ist sowas schon recht abstoßend wenn da so nen dickes schwazes Gargamel Haar vom Leberfleck hängt....

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16346
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von Laogai » 15.05.2018, 21:48

PatrickB hat geschrieben:Bzgl. der Fingernägel habe ich mal gehört/gelesen, dass das bedeuten soll
"Seht her, ich habe einen Job, bei dem ich lange Fingernägel haben kann" (d.h. nichts "anstrengendes" mit viel Handarbeit, z.B. Feldarbeit).
Richtig, auch das ist ein Relikt aus dem Alten China. Zu Kaisers Zeiten signalisierten lange Fingernägel, dass man genug Schotter hatte um nicht handwerklich arbeiten zu müssen. Oder gar nicht arbeiten zu müssen. Um die Nägel vor dem Abbrechen zu bewahren wurden oft kunstvoll gefertigte Fingernagelschützer/护甲套 auf die Kuppen gesteckt.

Heutzutage sieht man das meist nur noch bei Männern und fast ausschließlich am kleinen Finger. Die anderen Gliedmaßenspitzen der Hände ohne lange Fingernägel werden nämlich für die Bedienung des Smartphones benötigt :wink:

Noch ein Wohlstands-Schönheitsideal in China ist die weiße Haut :idea:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Thomen73
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 17.05.2018, 13:38

Re: warum lassen Chinesen ihre Gesichtsleberfleck-Haare...

Beitrag von Thomen73 » 17.05.2018, 13:42

Das hat mich auch immer interessiert. Ich frage mich auch, ob die das nicht stört oder ob sie die Haare sogar schön finden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste