Meine Love (?) Story - Partnervermittlungen

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Fleisch!

Beitrag von Attila » 06.08.2007, 11:03

Eine lustige Begebenheit gibt es doch zu berichten.

Letzte Woche erhielt ich von Ihr eine Mail mit attachtem Bild. Gespannt und freudig öffnete ich es. Ich bekam eine Seite eines Chinesischen Supermarktprospektes mit den aktuellen Fleisch und Gemüseangeboten zu sehen. In ihrer Mail stand nur sinngemäß: 'Sieh Dir das Bild mal an.'

:?: :?: :?: :?:

Nun war ich wirklich etwas ratlos.
Dies schrieb ich auch zurück. Als Antwort bekam ich das sie mich nur Informieren wollte was es in Baoding so alles zu kaufen gäbe und zu welchen Preisen, der Supermarkt hat wohl neu eröffnet.

Ich muss sagen die Preise sind wirklich sehr günstig.

Aber mir ist immer noch nicht ganz klar warum ich diese Info bekommen habe.

Ist das so wie bei den Katzen, ein Liebesbeweis? Wenn Dir eine Katze etwas totes Tier vor die Füße legt?
*kopfkratz*
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Fleisch!

Beitrag von serenita » 06.08.2007, 11:18

Attila hat geschrieben:Eine lustige Begebenheit gibt es doch zu berichten.

Letzte Woche erhielt ich von Ihr eine Mail mit attachtem Bild. Gespannt und freudig öffnete ich es. Ich bekam eine Seite eines Chinesischen Supermarktprospektes mit den aktuellen Fleisch und Gemüseangeboten zu sehen. In ihrer Mail stand nur sinngemäß: 'Sieh Dir das Bild mal an.'

:?: :?: :?: :?:

Nun war ich wirklich etwas ratlos.
Dies schrieb ich auch zurück. Als Antwort bekam ich das sie mich nur Informieren wollte was es in Baoding so alles zu kaufen gäbe und zu welchen Preisen, der Supermarkt hat wohl neu eröffnet.

Ich muss sagen die Preise sind wirklich sehr günstig.

Aber mir ist immer noch nicht ganz klar warum ich diese Info bekommen habe.

Ist das so wie bei den Katzen, ein Liebesbeweis? Wenn Dir eine Katze etwas totes Tier vor die Füße legt?
*kopfkratz*
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Ist wirklich lustig. Ohohoh, ich befürchte, dass zwischen Euch Welten liegen, was das Thema Verständigung angeht. Lange Rede....die Sache ist die:
1. Die Dame möchte Dich beruhigen mit dem Prospekt, dass Du nicht verhungern wirst, wenn Du sie besuchst.
2. Irgendwo glaube ich auch, dass hier eine Portion verstecktes Stolzes zu vestehen ist, dass in Baoding, einem Kuhkaff also, auch SUPERMAEKTE gibt, die alles an brauchbarem und unbrauchbarem bieten. Ich kann auch falsch liegen.
3. Die Dame ist sehr einfallsreich, denn nicht jeder kommt auf diese creative Idee, seinem Gebliebten einen Supermarktprospekt zu versenden. Aller Achtung!

Also wann fliegste nach Baoding? :wink:
我是四川人。

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Attila » 06.08.2007, 15:26

1. Die Dame möchte Dich beruhigen mit dem Prospekt, dass Du nicht verhungern wirst, wenn Du sie besuchst.
Hm, aber ich wohne doch eh im Hotel. Vielleicht Abendessen?
2. Irgendwo glaube ich auch, dass hier eine Portion verstecktes Stolzes zu vestehen ist, dass in Baoding, einem Kuhkaff also, auch SUPERMAEKTE gibt, die alles an brauchbarem und unbrauchbarem bieten. Ich kann auch falsch liegen.
Also das scheint mir das wahrscheinlichste. Da sie mir in der letzten Mail voller Stolz berichtete das das Teil komplett unteridisch gebaut sei und sich obendrauf ein toller Platz mit Springbrunnen befinden würde. Sie hat es sich nicht nehmen lassen gleich Bilder der Springbrunnen bei Nacht samt Lightshow mitzusenden.
3. Die Dame ist sehr einfallsreich, denn nicht jeder kommt auf diese creative Idee, seinem Gebliebten einen Supermarktprospekt zu versenden. Aller Achtung!
Hm, ob ich ihr dann einen Baumarktprospekt zusenden soll?
:lol:
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

pollok
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 229
Registriert: 23.05.2007, 06:59

Beitrag von pollok » 07.08.2007, 06:51

Zunaechst wuerde ich einmal gar nichts machen, auch zunaechst kein Geschenk. Stell ihr einige Fragen, und rede nicht zu viel. Beim Essen kein Alkohl oder wenn der Boss es anbietet, nur sehr wenig trinken. Vielleicht nach drei Glaesern das Glas umdrehen, das gleiche gilt fuers Rauchen. Am besten alles von vornherein ablehnen. Frauen schauen auf so etwas, auch wenn sie sagen, es waere okay und wenn sie selber auch trinken. Wenn es moeglich ist, der Frau einen kurzen gemeinsamen Spaziergang vorschlagen. Ist es nicht moeglich, dann am naechsten Tag. Danach vorschlagen, an einem anderen Tag zusammen Shopping zu gehen. Sie dann fragen, ob man ihr etwas schenken darf, wenn ja, fragen, was sie gerne haette. Wenn nein, das auch bis zum Geburtstag oder Springtimefestival nicht machen, auch nicht mehr nachfragen. Nicht zu viele Anrufe oder sms schicken. Einen Tag nach dem Shopping zum Essen einladen, danach wieder ein Spaziergang und dann sagen, dass man mit ihr zusammensein moechte. Sagt sie ja, dann ist alles okay, sagt mit halbem Herzen oder mit einem Laecheln nein, dann heisst das auch ja. Alles weitere danach s.o. Der Groessen und Altersunterschied wird ihr nicht gefallen und kann nach drei Monaten zur Ablehnung fuehren. Geschiedene Maenner haben in China kaum eine Chance, etwas Ernstes mit einer Frau anzufangen, es sei denn, sie ist auch geschieden, getrennt, Bad Girl oder aehnliches.

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 07.08.2007, 07:27

@pollok
Ich denke, du beziehst dich mit deinem Post auf mistervac. Und ich teile deine Meinung da nicht ganz :wink:

Wenn er ein Geschäftsessen hat, ist es durchaus üblich mit dem Geschäftspartner zu trinken. Und sie wird es ihm nicht übel nehmen. Im Gegenteil, von vorneherein alles ablehnen wird in China als Beleidigung erachtet. Natürlich sollte man sich nicht sinnlos betrinken. Aber die Chinesen im Süden trinken normalerweise nicht soviel wie die Kollegen im Norden, also wird das meist kein Problem. Und mit Bier gewinnt man als Deutscher fast immer :wink: - wenn man Bier mag. Aber Vorsicht, wenn mehrere chinesische Kollegen am Tisch sind, man trinkt gerne abwechselnd, und dann hat man als einzelne Person schlechte Karten.

Der Altersunterschied ist auch kein Problem, im Gegenteil. Gerade in China ist es noch normal, dass der Mann deutlich älter ist - hat was mit Beschützer- und Ernährerfunktion zu tun :wink: Und als Geschäftsmann wäre mistervac ja auch eine "gute Partie", da sein Einkommen wohl deutlich höher liegen dürfte als ihres :wink:

Was das Geschenk angeht, da hatten wir schon einiges zu. Nur soviel, er sollte ihr schon eine Kleinigkeit mitbringen. Je nachdem, wie weit sie per E-Mail vorangeschritten sind, darf es auch was persönliches werden.

Ansonsten, unbedingt mit ihr was privates unternehmen - ohne ihren Boss, wenn es die Zeit zulässt :wink:
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24273
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von Grufti » 07.08.2007, 08:36

wenn man Bier mag. Aber Vorsicht, wenn mehrere chinesische Kollegen am Tisch sind, man trinkt gerne abwechselnd, und dann hat man als einzelne Person schlechte Karten
Ich hatte gute Karten, obwohl zehn Kollegen aus Hongkong mit mir trinken wollten, ........aber "Liejiu" 52 °... und kein Bier
Ich zehn Gläser ( je eines mit je einem Kollegen) getrunken

...danach hatte ich aber dann darauf bestanden, daß meine Kollegen jeder noch ein zusätzliches Glas trinken..
Ich hatte das recht gut überstanden, aber einen Kollegen hatten wir nach Hause fast tragen müssen... er war grün und blau "Lan zui ru nile" gesoffen... :lol: :lol:
Seit der Zeit hatten sie sich nie wieder getraut, mich zum "Ganbei" Trinken zu animieren
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 07.08.2007, 12:22

pollok hat geschrieben:Zunaechst wuerde ich einmal gar nichts machen, auch zunaechst kein Geschenk. Stell ihr einige Fragen, und rede nicht zu viel. Beim Essen kein Alkohl oder wenn der Boss es anbietet, nur sehr wenig trinken. Vielleicht nach drei Glaesern das Glas umdrehen, das gleiche gilt fuers Rauchen. Am besten alles von vornherein ablehnen. Frauen schauen auf so etwas, auch wenn sie sagen, es waere okay und wenn sie selber auch trinken. Wenn es moeglich ist, der Frau einen kurzen gemeinsamen Spaziergang vorschlagen. Ist es nicht moeglich, dann am naechsten Tag. Danach vorschlagen, an einem anderen Tag zusammen Shopping zu gehen. Sie dann fragen, ob man ihr etwas schenken darf, wenn ja, fragen, was sie gerne haette. Wenn nein, das auch bis zum Geburtstag oder Springtimefestival nicht machen, auch nicht mehr nachfragen. Nicht zu viele Anrufe oder sms schicken. Einen Tag nach dem Shopping zum Essen einladen, danach wieder ein Spaziergang und dann sagen, dass man mit ihr zusammensein moechte. Sagt sie ja, dann ist alles okay, sagt mit halbem Herzen oder mit einem Laecheln nein, dann heisst das auch ja. Alles weitere danach s.o. Der Groessen und Altersunterschied wird ihr nicht gefallen und kann nach drei Monaten zur Ablehnung fuehren. Geschiedene Maenner haben in China kaum eine Chance, etwas Ernstes mit einer Frau anzufangen, es sei denn, sie ist auch geschieden, getrennt, Bad Girl oder aehnliches.
Ehh das sind wieder Geschichten vom andern Stern. Warum sollte ich eine Frau fragen, ob ich ihr ein Gschenk machen DARF??
Wenn ich einer Frau etwas schenken moechte, dann mache ich das. Es hat sich noch nie eine beschwert!

Obwohl sich sicher die mir Angetraute beschweren würde, wenn ich irgendeiner Frau Geschenke mache, aber das ist ein anderes Thema.

Pollok, du bist doch Deutscher, oder? Du musst dich den Chinesen nicht zu Tode anpassen. Die sind nicht die Bork!! Bleib wie du bist!
Die Chinesen sind sehr großzügig, wenn es um Ausländer geht! Ich habe doch selber eine chinesische Familie. Es würde mir nicht im Traum einfallen mich von denen assimilieren zu lassen. Ich bin kein Chinese und habe es noch nie erlebt, dass jemand erwartet hätte, dass ich einer werde.

Ohh Mann die pollokschen Erlebniswelten. Mich haun sie um :o


Edit. Ich kann mistervac 2 Dinge raten: !. Hör nicht auf pollok (das rate ich jedem) und 2. bringe der Dame blos ein Gschenk mit!!! Da kommt einer aus Deutschland und bringt nichtmal ne Kleinigkeit mit?? Mann schaltet doch mal das Oberstübchen an, das ist doch in jeder Kultur unhöflich.

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Attila » 07.08.2007, 12:50

Womit wir wieder bei der Frage nach einem geeigneten und zolltauglichen Mitbringsel wären.

Versandkataloge vielleicht?
(Ja, das ist eine Anspielung)
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Beitrag von wuseltiger » 07.08.2007, 12:54

Attila hat geschrieben:Womit wir wieder bei der Frage nach einem geeigneten und zolltauglichen Mitbringsel wären.

Versandkataloge vielleicht?
(Ja, das ist eine Anspielung)
ich hoffe dass du bei deiner Freundin(?) etwas weniger zynisch bist, ich finde das eigentlich ziemlich putzig, dass sie dir das schickt... :D :D

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24273
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von Grufti » 07.08.2007, 12:56

Die sind nicht die Bork!!

"Borg" bitte : http://memory-alpha.org/de/wiki/Borg
wie der Trennisspieler Björn Borg...oder Andy Borg von den Musikantenstadl Zombies.
"Sie werden assimiliert...Widerstand ist zwecklos"...





Grufti--der "Trekki"...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
devurandom
VIP
VIP
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2006, 16:05
Wohnort: Baeeeeerlin

Beitrag von devurandom » 07.08.2007, 13:22

Grufti hat geschrieben:
Die sind nicht die Bork!!

"Borg" bitte : http://memory-alpha.org/de/wiki/Borg
wie der Trennisspieler Björn Borg...oder Andy Borg von den Musikantenstadl Zombies.
"Sie werden assimiliert...Widerstand ist zwecklos"...
"Borg, klingt irgendwie schwedisch"....
Grufti--der "Trekki"...
Gruss
/dev/urandom -- der Mit-(in guter Tradtion der E-Ingenieure)-Trekki
Yet Another Boring Blog
If you are what you eat, what are the vegetarians?

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24273
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Beitrag von Grufti » 07.08.2007, 13:27

"Borg, klingt irgendwie schwedisch"....
#

Björn, der Tennisspieler Borg ist Schwede :lol:

Aber den kennt Ihr ja alle nit mehr, der war vor Boris.... äh äh äh ...Becker :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Attila » 07.08.2007, 14:32

Ich hoffe dass du bei deiner Freundin(?) etwas weniger zynisch bist, ich finde das eigentlich ziemlich putzig, dass sie dir das schickt... Sehr glücklich Sehr glücklich
Da hast Du recht, war unpassend da Missverständlich.

Ich habe nur einen ziemlich besch.... Tag im Büro, das übertrug sich aufs Posting.

Ich finde es ja auch süß was sie mir da geschikt hat.

Sie hat heute noch etwas geschrieben das es verständlicher macht. Sie meinte das die niedrigen Preise viele Ausländern auffallen. Aber das viele Leute es sich trotzdem selten leisten können Auswärts essen zu gehen, die meisten kochen daher Zuhause.

Nun, das ist ja hier nicht viel anders. Aber ich denke ich mach nichts falsch, wenn ich das ein oder andere Abendessen springen lasse. Hoffe das kann man sich da leisten. *grübel*
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 07.08.2007, 14:37

@Attila

Keine Sorge. Ich war schon in verschiedenen Städten Chinas in unterschiedlichen Restaurants. Dort kann man, für zwei Personen, von ca. 5 Euro (inklusive Getränke) bis ??? (Obergrenze unbekannt) alles erwischen. Ich gehe davon aus, sie kennt sich aus und wird etwas halbwegs vernünftiges finden, so dass du mit 10 bis max. 15 Euro für euch beide problemlos hinkommst.

Für uns sind solche Preise traumhaft, wir haben aber auch ein vergleichsweise deutlich höheres Einkommen. Deshalb wollen ja viele Leute mit westlichem Vertrag (also auch westliches Gehalt) in China arbeiten - würde ich auch gerne :wink:
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

pollok
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 229
Registriert: 23.05.2007, 06:59

Beitrag von pollok » 09.08.2007, 06:53

Wenn Du etwas mitbringen moechtest, sollte es etwas sein, das es in China nicht gibt. Beispiele (nicht gerade alles mein persoenlicher Geschmack, kommt aber gut an und ist nicht witzig gemeint): Bayrischen Bierkrug mit Deckel (auch fuer Frauen), einen handgeschnitzten Hohensteiner Kasper, suesse 'steiffe' Stofftiere - frag sie mal nach ihrem Sternzeichen oder vielleicht Bambi, Pralinen, Wetterhaeuschen mit Figuren, Engel aus dem Erzgebirge, evtl. noch Mensch aerger dich nicht oder Memory. Ansonsten noch Kettchen oder kleine Ohrringe, die gibt es in China zwar haufenweise, aber ich glaube sie wuerde sich trotzdem darueber freuen. Nicht vergessen, fuer jeden in der Familie auch etwas mitzubringen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste