Meine Love (?) Story - Partnervermittlungen

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 10.07.2007, 13:09

Vielleicht ist er es schon? :wink: :oops:

Ganz ehrlich, tut mir leid es zu lesen was dir passiert ist, pollok. Aber, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Wer weiss, was dir erspart geblieben ist.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

pollok
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 229
Registriert: 23.05.2007, 06:59

Beitrag von pollok » 12.07.2007, 06:32

@Belrain Danke, dass denke ich auch.

Sicherlich war das ein Schock. Ich hab nichts mehr verstanden. Ich nehme an, dass alles auf Druck der Familie passiert ist, von der sie allerdings auch ein Teil ist. Wahrscheinlich hat sie noch eine Ersatzmannschaft gehabt, wenn nicht sie, dann ihre Familie bestimmt. Wo wir uns kennengelernt haben? Sie war eine Arbeitskollegin von mir. Auf der Arbeit hat das natuerlich jeder mitbekommen. Mein Chef hat mir einen Tag frei gegeben und mir am naechsten Abend eine huebsche Tibeterin vorgestellt, mit der ich ausgehen sollte. Mir stand zwar nicht der Sinn danach, aber schliesslich habe ich zugesagt und mir gedacht, mal andere Gesichter zu sehen, ist vielleicht das beste. Seltsamerweise hatte sie an diesem Tag Geburtstag und ein Teil ihrer Familie und Freunde waren auch dabei. Seltsamerweise hat jede Frau, die an einer Beziehung interessiert ist, immer kurz darauf Geburtstag. Kann natuerlich auch ein Zufall sein. - Ich denke, dass mir das Ende mit Schrecken allzutiefen Kummer ersparen wird. Mies fuehle ich mich allerdings schon.

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 12.07.2007, 06:49

Das du dich nicht so gut fühlst und irgendwie verar.... vorkommst, kann ich verstehen. Traditionell handelnde, chinesische Frauen sind komplizierter als Frauen es ohnehin schon sind :wink: Muss ich derzeit leider auch erkennen :oops:
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Update, T -4 Wochen

Beitrag von Attila » 02.08.2007, 15:36

Sooo, die Reisevorbereitungen gehen langsam an. Das Resebüro will mir diese Woche die Rechnung samt Unterlagen zusenden. Caissa scheinen nicht die schnellsten zu sein, wenn man beachtet das ich die Buchung schon vor ca. einem Monat getätigt habe. :roll:

Mein Hausarzt beruhigte mich auch was den bevorstehenden Impfmarathon angeht. Alles ist in vier Wochen zu machen. Sogar die Hepatits A/B Impfung wird von meiner Krankenkasse erstattet (TK).
Hier möchte ich einen herzlichen Dank an das Forum aussprechen, da ich mich im Vorfeld hier über Impfungen schlau gemacht habe. Es gibt doch einige interessante Threads zu dem Thema.

Mit den Frauen läuft es auch soweit so gut. Meine Liebste ist, wie ich auch, schon ziemlich aufgeregt. Vielmehr scheint es ihr aber zu schaffen zu machen das wir am 11. August telefonieren wollen, da ist unser Geburtstag (yupp, beide am selben Tag! *g*). Nun, ich habe mir das Telefongespräch gewünscht und sie macht es echt fertig. Sie hat mir gestanden das sie sehr schüchtern ist und in der Tat bammel davor hat sich am Telefon zu blamieren.

Nunja, ich bereite mich indes über chinesepod.com darauf vor halbwegs verständliche Geburtstagsgrüße in Mandarin übermitteln zu können. Glücklicherweise habe die eine Lektion über Geburtstage gefunden.

Mit meiner (platonischen) Freundin läuft es auch ganz gut. Wir chatten immer mal wieder über QQ (1-2x die Woche). Wobei es an ihrem Englisch und meinem Chinesisch hapert. Aber es gibt ja diese wundervollen Internet Übersetztungsseiten mit denen man sich abhelfen kann:
http://qq.bur.st/qqtranslator.php

Trotzdem bin ich heute bei dem Versuch verzweifelt ihr zu erklären was ein 'Optimist' ist.

Despite much work, I am an optimist.
尽管工作,我是一个乐观主义者。
jǐnguǎn gōngzuò, wǒ shì yī ge lèguānzhǔyìzhě.

Und eben diese "lèguānzhǔyìzhě" ist ihr wohl unbekannt. Was natürlich daran liegen kann das ich 'leguanzhuyizhe' tippen musste, dachdem ich festgestellt hatte das mein 'toller' QQ2005 Messenger plötzlich keine Schriftzeichen mehr übermittelt, es kamen nur Fragezeichen statt der Symbole. Hat sonst eigentlich immer geklappt.
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Benutzeravatar
mistervac
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 649
Registriert: 01.08.2007, 17:05
Wohnort: Süddeutschland

SIE, direkt aus Chinesien ;-)

Beitrag von mistervac » 02.08.2007, 18:30

Ich habe diesen thread jetzt von Anfang an gelesen, vieles Neues erfahren,so dass ich doch - geplant war das überhaupt nicht!!!- etwas Persönliches preisgeben möchte.



mistervac, taumelnd
mistervac, seit seiner Kindheit Chinafan, heute seine Träume lebend

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Attila » 03.08.2007, 00:58

Hallo mistervac!
Es ist mir klar, dass man einen Menschen "riechen" muss, fühlen. Ich bin ein Hüne, SIE ganz klein, aber das hat in anderen Lebenssituationen ebenfals schon meinen Beschützerinstinkt aktiviert.
Yupp, Frauen wollen bemuttern, Männer beschützen. Kommt mir bekannt vor und stimmt natürlich nicht für alle. (Plöde PC!)

Hört sich sehr nett an, Deine Geschichte. Aber die qualifizierten Kommentare überlasse ich lieber den alten Hasen in diesem Forum. Die haben einige Erfahrung in Liebesdingen, hormonellen Wahnsinn, Scheidungsdramen usw.
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24253
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von Grufti » 03.08.2007, 01:57

Code: Alles auswählen

hormonellen Wahnsinn

Gehst Du da nicht a weng zu weit ???

"Hornmonelles Irresein" reicht vollends... :roll: :lol:


Hornmonelles
hahahahaha

das ist ein gelungener, vielschichtiger Freud´scher Verschreiber...der mir erst beim Durchlesen aufgefallen ist,,

habe wirklich zuviel "Kochen am Krisenherd " gesehen... wo über ein Restaurant in Beijing berichtet wurde , in dem es eine Menge von Penissen der verschiedensten Tiere ( Yak, Hund, Schlange, Hirsch Wasserbüffel etc....) zu essen gab....
....für ca 350 Euronen / Mahlzeit ( wenn ich mich richtig erinnere)

Zitat aus dem Bericht:

"Der mit der Kirsche oben drauf, der ist vom Hund"
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
PAX
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 185
Registriert: 21.07.2007, 02:26
Wohnort: Augusta Treverorum

Beitrag von PAX » 03.08.2007, 03:29

Grufti hat geschrieben: Zitat aus dem Bericht:

"Der mit der Kirsche oben drauf, der ist vom Hund"
Jau das war nicht schlecht, aber noch besser fand ich:

"Das ist das erste Mal, dass ich Penis im Mund habe... es ist irgendwie seltsam... aber nicht übel."
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Re: Update, T -4 Wochen

Beitrag von Shaolin » 03.08.2007, 04:08

Attila hat geschrieben:Sooo, die Reisevorbereitungen gehen langsam an. Das Resebüro will mir diese Woche die Rechnung samt Unterlagen zusenden. Caissa scheinen nicht die schnellsten zu sein, wenn man beachtet das ich die Buchung schon vor ca. einem Monat getätigt habe. :roll:

Mein Hausarzt beruhigte mich auch was den bevorstehenden Impfmarathon angeht. Alles ist in vier Wochen zu machen. Sogar die Hepatits A/B Impfung wird von meiner Krankenkasse erstattet (TK).
Hier möchte ich einen herzlichen Dank an das Forum aussprechen, da ich mich im Vorfeld hier über Impfungen schlau gemacht habe. Es gibt doch einige interessante Threads zu dem Thema.

Mit den Frauen läuft es auch soweit so gut. Meine Liebste ist, wie ich auch, schon ziemlich aufgeregt. Vielmehr scheint es ihr aber zu schaffen zu machen das wir am 11. August telefonieren wollen, da ist unser Geburtstag (yupp, beide am selben Tag! *g*). Nun, ich habe mir das Telefongespräch gewünscht und sie macht es echt fertig. Sie hat mir gestanden das sie sehr schüchtern ist und in der Tat bammel davor hat sich am Telefon zu blamieren.

Nunja, ich bereite mich indes über chinesepod.com darauf vor halbwegs verständliche Geburtstagsgrüße in Mandarin übermitteln zu können. Glücklicherweise habe die eine Lektion über Geburtstage gefunden.

Mit meiner (platonischen) Freundin läuft es auch ganz gut. Wir chatten immer mal wieder über QQ (1-2x die Woche). Wobei es an ihrem Englisch und meinem Chinesisch hapert. Aber es gibt ja diese wundervollen Internet Übersetztungsseiten mit denen man sich abhelfen kann:
http://qq.bur.st/qqtranslator.php

Trotzdem bin ich heute bei dem Versuch verzweifelt ihr zu erklären was ein 'Optimist' ist.

Despite much work, I am an optimist.
尽管工作,我是一个乐观主义者。
jǐnguǎn gōngzuò, wǒ shì yī ge lèguānzhǔyìzhě.

Und eben diese "lèguānzhǔyìzhě" ist ihr wohl unbekannt. Was natürlich daran liegen kann das ich 'leguanzhuyizhe' tippen musste, dachdem ich festgestellt hatte das mein 'toller' QQ2005 Messenger plötzlich keine Schriftzeichen mehr übermittelt, es kamen nur Fragezeichen statt der Symbole. Hat sonst eigentlich immer geklappt.
@attila
das freut mich fuer dich, bald kann es endlich losgehen.
ich hoffe doch mal, das du uns dann auch genau auf dem laufenden haelst wie sich das ganze vor ort weiterentwickelt, also: das laptop unbedingt als erstes in den koffer ! :)

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Attila » 03.08.2007, 09:34

@Grufti:
Ich habe mit Frauen durchaus Zeiten durchgemacht die dem Alltagsbegriff des Wahnsinns durchaus erfüllt haben. Es gab auch Zeiten die den Begriffen Ausrasten, Durchknallen, Suchen & Vernichten entsprochen haben. Hm, vielleicht ist mir aufgrund meiner Erfahrungen der Gedanke an die eher zurückhaltende Asiatische Mentalität ganz angenehm.

@Shaolin:
Danke & tue ich doch gerne.
Wie sieht es in den 4 Sterne Hotels mit Internetanschlüssen aus? Ich meine in der Praxis, haben tuns ja angeblich alle.
Passen normale EU Stecker oder brauche ich einen Reiseadapter?
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Benutzeravatar
Shaolin
VIP
VIP
Beiträge: 1488
Registriert: 04.05.2007, 07:09
Wohnort: Reich der Mitte, unten rechts

Beitrag von Shaolin » 03.08.2007, 10:11

Attila hat geschrieben:@Grufti:
Ich habe mit Frauen durchaus Zeiten durchgemacht die dem Alltagsbegriff des Wahnsinns durchaus erfüllt haben. Es gab auch Zeiten die den Begriffen Ausrasten, Durchknallen, Suchen & Vernichten entsprochen haben. Hm, vielleicht ist mir aufgrund meiner Erfahrungen der Gedanke an die eher zurückhaltende Asiatische Mentalität ganz angenehm.

@Shaolin:
Danke & tue ich doch gerne.
Wie sieht es in den 4 Sterne Hotels mit Internetanschlüssen aus? Ich meine in der Praxis, haben tuns ja angeblich alle.
Passen normale EU Stecker oder brauche ich einen Reiseadapter?
:lol: seek and destroy gefaellt mir am besten, schreiben sich die meisten ja auch bei der silberhochzeit auf den kuchen: 25 jahre krieg und frieden oder so...

4+ hotels solltest du real keine probleme mit anschluss im zimmer haben sowie adapter von der rezeption (wenn nicht sogar schon im zimmer installiert). falls nicht im zimmer, die meisten haben sog. "guests-office" irgendwo im haus, da gibts dann entweder lt anschlkuss oder pc's online.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24253
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Beitrag von Grufti » 03.08.2007, 10:29

@Grufti:
Ich habe mit Frauen durchaus Zeiten durchgemacht die dem Alltagsbegriff des Wahnsinns durchaus erfüllt haben. Es gab auch Zeiten die den Begriffen Ausrasten, Durchknallen, Suchen & Vernichten entsprochen haben. Hm, vielleicht ist mir aufgrund meiner Erfahrungen der Gedanke an die eher zurückhaltende Asiatische Mentalität ganz angenehm.

hahahaha "eher zurückhaltende asiatische Mentalität" :lol: :lol:

irre Dich nicht ! Da hast Du meine jetzige Frau, die beileibe kein Einzelfall ist ( es gibt aber auch wesentlich schlimmere Asiatinnen !!) nicht erlebt....
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

wuseltiger
VIP
VIP
Beiträge: 1667
Registriert: 18.03.2007, 21:25

Re: SIE, direkt aus Chinesien ;-)

Beitrag von wuseltiger » 03.08.2007, 11:21

mistervac hat geschrieben:I
SIE ist nicht die Hübscheste ( für mich natürlich schon....) hat furchtbare Komplexe ( nicht mehr mir gegenüber), sie ist auch nur ein 1,50 m kleiner Zwurgl, aber das finde ich süß, sie ist die Person, die mich anspricht, intellektuell mein Level ( mir persönlich das wichtigste) und es macht mich glücklich und froh, ihre Denkweise nachhaltig geändert zu haben. ( SIE sagt das voller Glück)

Ich denke, mit ca 2500RMB/Monat gehört SIE nicht zu den Hungerleidern in China ( korrigiert mich, wenn ich was falsch annehem, ich bin totaler Frischling), sie unterstützt ihre Eltern, es waren 4 Geschwister, früher staatlichge Repressalien, trotzdem haben zwei Kinder studiert ( Hut ab)

das mit dem Einkommen füge ich an, um ein "Versorgtwerdenwollen" als Motivation auszuschließen.
Ich habe leider nicht die Zeit auf alles einzugehen, aber 250 Euro sind auch in CHina recht wenig! Wenn das ihr einziges Einkommen ist und sie nichts geerbt hat oder der gleichen, dann solltest du nicht enttäuscht sein, wenn du das erste Mal ihre Wohnung siehst. Das Geld reicht um in CHina zu leben und sie ist sicher nicht "arm" aber um westlichen Standard (den viele Chinesen mittlerweile haben) zu erreichen, sollte das Einkommen wesentlich höher sein. Nur um dir eine ungefähre Ahnung zu geben.

Über ihre Absichten möchte ich damit aber GAR NICHTS aussagen.
Tipps zu geben was du in China machen sollst und was nicht, ist ziemlich schwer.. Höchstens so etwas pauschales wie : Bringe sie nicht in Verlegenheit vor ihrem Boss.

Vielleicht musst du das Wagnis einfach eingehen... :D

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Beitrag von Attila » 03.08.2007, 12:07

hahahaha "eher zurückhaltende asiatische Mentalität" Lachen Lachen

irre Dich nicht ! Da hast Du meine jetzige Frau, die beileibe kein Einzelfall ist ( es gibt aber auch wesentlich schlimmere Asiatinnen !!) nicht erlebt....
Nun, ich hätte korrekterweise schreiben sollen: Die Phantasie einer zurückhaltenden Mentalität ist mir sehr angenehm.

Hier im Forum wurde ja schon des öfteren mit dem Mythos der zurückhaltenden Asiatin aufgeräumt.

Aber man wird doch mal von Harmonie und Friede, Freude, Eierkuchen träumen dürfen.

Auch wenn die Realität anders aussehen mag :roll:
http://www.youtube.com/watch?v=F4as9HxZSeA
"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Benutzeravatar
jufru
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 43
Registriert: 27.07.2007, 01:24
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von jufru » 03.08.2007, 15:17

Code: Alles auswählen

Auch wenn die Realität anders aussehen mag  
http://www.youtube.com/watch?v=F4as9HxZSeA
diese stelle erinnert mich an kung fu hustle.
wirklich cooler film ^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: deralex2985 und 12 Gäste