Essen Sie Chinesische Küche oft oder selten?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
anderer Li
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 557
Registriert: 10.06.2005, 15:15
Wohnort: Deutschland, BW

Beitrag von anderer Li » 21.03.2007, 01:20

domasla hat geschrieben: ...
Ich habe mal eine Nudelrolle aus einem Kinder-Kochset im Supermarkt gekauft. ...
D.,
ich habe anders gemacht - einen Besenstock abgeschnitten, dann geschliffen...
Man kann nicht mehr Zeit für sein Leben bekommen, jedoch mehr Leben für seine Zeit.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24361
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Grufti » 21.03.2007, 02:29

Dennis (CDS) hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben:
Dennis (CDS) hat geschrieben:Grufti, warum zeigst du hier allen Leuten mein Abendessen? :wink:
:shock:

ich hatte nicht gewußt, das Du Beijinger Spezialitäten zu Dir nimmst :oops: :roll: :lol:
In Taiwan gibt es ja Spezialitäten aus allen Ecken Chinas, obwohl ich gestehen muss mich in den meisten Fällen überhaupt nicht damit auszukennen. :oops:

Aber jetzt mal von Spezialitäten zu Raritäten:

Hab ich denn deine Erlaubnis das entzückende Schweinchenmützen-Foto in deinem Putfile-Account zu verlinken? Sowas darf man der Forumsgemeinde nicht vorenthalten! Ebenso der Bauchumfangsvergleich mit Budai. :lol:

Den Bauchumfang, den verheimliche ich nicht... dazu stehe ich...

aber mein Beitrag zum "Jahr des Schweines" sollte eigentlich das Bild des "ooog´fiselten Spoo-facki " sein, und habe das "Schweinemützchen"-bild entsprechend "privatisiert..


Im übrigen wird der ganze "Putfile" account sowies gekillt und umgestellt, da das mit der Beaschreibung mit chinesischen Zeichen nicht so klappt , wie ich mir das vorstelle... :roll:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Holly4YC
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 227
Registriert: 12.04.2007, 17:05
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Holly4YC » 17.04.2007, 23:18

bei mir zu hause kocht mama immer chinesisches.
sie kann richtig gut kochen. teigtasche, selbstgemacht Nudel, wan-tan, teigbröchen, bratennudel, fleisch in alle Sorten...

im moment ist sie für 3 wochen in China. ich darf in diese zeit kochen^^

Benutzeravatar
Jenny
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 05.08.2006, 15:05
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Jenny » 18.04.2007, 08:22

Ich esse gerne Chinesisch..

Vor allem ist es schnell gemacht ,sehr lekker und günstig..


ich esse mehrmals in der Woche und variiere mit reis und chinesischen Nudeln..


manchmal google ich mir dann neue Rezepte und dann gehts wieder ran ans essen.. :)


Viele Liebe Grüße
Jenny
Wenn du auch zehntausend Felder hast, kannst du nur ein Mass Reis am Tage essen.
Wenn auch dein Haus tausend Zimmer enthält, kannst du nur acht Fuß Raum brauchen bei Nacht..chin.Weisheit..

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln

Beitrag von Goya » 18.04.2007, 10:57

@Holly4YC: Willst du nicht vorbei kommen und etwas für mich kochen? :wink:

Hier gibt es spannendes zu erleben, zum Beispiel aufregende Fahrradtouren!

Ich möchte auch besser kochen lernen, aber im Moment fehlt mir einfach die Ruhe und alleine zu kochen ist nicht besonders interessant.
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Dinomo
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 17.04.2007, 17:50

Beitrag von Dinomo » 18.04.2007, 23:30

Holly4YC hat geschrieben:bei mir zu hause kocht mama immer chinesisches.
sie kann richtig gut kochen. teigtasche, selbstgemacht Nudel, wan-tan, teigbröchen, bratennudel, fleisch in alle Sorten...

im moment ist sie für 3 wochen in China. ich darf in diese zeit kochen^^
Oh, ich komm dann mal bei dir vorbei!

Ich liebe chinesisches Essen kann es aber nicht selber kochen. Ich kann nur Hähnchen Kung Pao kochen. :oops:

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Beitrag von domasla » 19.04.2007, 14:00

Kochen lernt man doch nicht.

Man fängt einfach damit an und wird immer besser.

Oder es schmeckt mit der Zeit immer besser, obwohl niemand mitessen will. Der Hunger treibt's rein.

D., den man nicht zum Essen zu treiben braucht.

Benutzeravatar
Holly4YC
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 227
Registriert: 12.04.2007, 17:05
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Holly4YC » 20.04.2007, 15:14

Goya und Dinomo,

ihr konnte gerne mal zu mir vorbei dann koche ich oder mama euch was leckies^^

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln

Beitrag von Goya » 20.04.2007, 16:44

@domasla: das was du beschreibst, würde ich als einen Lernprozess bezeichnen.
Man lernt z.B das man schlecht gekochtes Essen nicht retten kann, in dem man verzweifelt alles Mögliche aus dem Schrank holt und ins Essen mischt. :wink: ( nun ja, vielleicht öffnet sich einen dadurch ganz neue Geschmackswelten )

@Holly: würde ich glatt machen, aber Norderstedt hört sich nicht nach einem Ort an, wo ich mal eben schnell mit dem Fahrrad hinradeln kann. ;)
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Benutzeravatar
Jenny
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 05.08.2006, 15:05
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Jenny » 20.04.2007, 18:36

mmhhhh...soviel übers essen gesprochen.... :D :D

Ich möchte uch zum essen kommen :D
Wenn du auch zehntausend Felder hast, kannst du nur ein Mass Reis am Tage essen.
Wenn auch dein Haus tausend Zimmer enthält, kannst du nur acht Fuß Raum brauchen bei Nacht..chin.Weisheit..

Benutzeravatar
Holly4YC
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 227
Registriert: 12.04.2007, 17:05
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Holly4YC » 22.04.2007, 22:55

@ Goya,
besuch mich dann mal wenn du urlaub hast lol. mit irgendwelcher Verkehrsmittel, die du schnell zu mir kommen kannst. das Essen ruft dich jetzt schon!!

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 24361
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Beitrag von Grufti » 23.04.2007, 01:16

domasla hat geschrieben: ...... Der Hunger treibt's rein.
Wie sagt man dazu auf Chinesisch ?

"Ji Bu zhe she 饥不者舍 " :lol: (bin mir nicht ganz sicher, ob die Zeichen stimmen.. :oops: )
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln

Beitrag von Goya » 23.04.2007, 10:46

@Holly: Du bist mir sehr sympathisch! ;D Sollte es mich mal in den hohen Norden verschlagen, mache ich bei dir einen Abstecher.
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Benutzeravatar
Holly4YC
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 227
Registriert: 12.04.2007, 17:05
Wohnort: Norderstedt

Beitrag von Holly4YC » 23.04.2007, 22:17

hey Goya,

du bist willkommen wenn du mich mal besuchst^^ freue mich :P
wo genau wohnst du noch mal? vll kann ich dich auch mal in die ferien besuchen, wenn ich bei dich kochen darf hehe.

Benutzeravatar
Goya
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 156
Registriert: 10.03.2006, 14:43
Wohnort: bald in Köln

Beitrag von Goya » 23.04.2007, 22:40

Klar kannst du vorbeikommen und die Küche steht dir voll und ganz zur Verfügung! ;D
Ich wohne in Wesel in NRW am Niederrhein. Wenn du also mal den Ruhrpott unsicher machen willst. :wink:
"Soziale Akzeptanz beginnt im Alltag und ohne große politische Gebärde."

Johannes Röhrig

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste