Ratschläge für Haarfarbe

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
da_pangzi
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 26.10.2014, 00:55

Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von da_pangzi » 08.05.2017, 20:29

Hallo liebe Gemeinde,

meine Schwiegermutter hat deutsche Haarfärbeprodukte gekauft und ich habe sie tatkräftig dabei unterstützt, zusatzstofffreie Öko-Produkte auszuwählen :)
Ziel ist es, dass sie graue Strähnen wieder schwarz färben kann.
Wir haben schon mehrere Hersteller durch aber eigentlich immer erfolglos: die grauen Strähnen sind noch da. Ich sehe sie nicht aber meine Schwiegermutter sieht akuten Handlungsbedarf.
Nun habe ich hier schon in anderen Beiträgen gelesen, dass das "chinesische Haar" andere Eigenschaften besitzt als wohl das Haar, für das die meisten Produkte hier geeignet sind.
In einer Gebrauchsanweisung für ein Schwarzkopfprodukt habe ich nun auch explizit gelesen, dass es nicht für den asiatischen Haartypen gedacht ist.

Kann jemand aus Erfahrung sagen, ob es in Europa/Deutschland überhaupt Produkte gibt, die für chinesische Haare tauglich sind?
Der Beweggrund, hier einzukaufen, war ja, dass nicht so viel unnötige Chemie mit drinsteckt.

Vielen Dank im Voraus für Eure Meinungen!

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 941
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von GigiPineapple » 08.05.2017, 20:52

Schwarzkopf und Konsorten bekommt man doch in China auch, und das auch noch speziell für ostasiatisches Haar. Schick sie mal zu Watsons (屈臣氏).
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16852
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von Laogai » 08.05.2017, 22:05

GigiPineapple hat geschrieben:Schwarzkopf und Konsorten bekommt man doch in China auch, und das auch noch speziell für ostasiatisches Haar.
Aber haben die auch wie gefordert "zusatzstofffreie Öko-Produkte" im Angebot?
Wobei ich mich frage, was bei einem Haarfärbemittel unter "zusatzstoffrei" zu verstehen ist :shock: :roll:
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

da_pangzi
Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 26.10.2014, 00:55

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von da_pangzi » 08.05.2017, 22:47

Danke für die schnellen Antworten!

Ja, stimmt, eigentlich fährt Schwarzkopf jetzt nicht so die Naturkosmetikschiene. Sie wollte es irgendwie trotzdem mal ausprobieren.
Ich vermute, der Wunsch nach Naturkosmetik und damit nach Haarfarbe ohne den Zusatz von synthetischen Stoffen kommt von einem pauschalem Misstrauen gegenüber Produkten, die augrund ihrer Zusammensetzung so aggressiv sind, dass sie wohl die Haarstruktur leicht "aufbrechen", damit die Pigmente hineinkommen aber das bei der Ungewissheit, wie oft man das machen kann, ohne dass die Haare drunter leiden. Bei konventionellen Farben kenne ich auch noch den penetranten Ammoniakgestank.
Extrembeispiel: Meine Frau hat sich die Haare mal mit konventionellen Haarfarben Pink gefärbt... sah nett aus aber hat die Haare ganz schön mitgenommen. Ich habe jetzt keine Erfahrung, ob es mit Naturfarbe verträglicher sein würde - vielleicht wäre es auch nur schwer möglich gewesen, die Haare auf natürliche Weise zu blondieren.

Vielleicht muss man sich auch einfach in Friseurhände geben...

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16852
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von Laogai » 08.05.2017, 23:03

da_pangzi hat geschrieben:Vielleicht muss man sich auch einfach in Friseurhände [be]geben...
Oder in die Hände der Natur und grau werden lassen, was grau wird :wink:

Apropos, hat jemand eine Idee wie ich meine grauen Hirnzellen blond färben könnte...?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 864
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von Ajiate » 09.05.2017, 00:53

Laogai hat geschrieben:Apropos, hat jemand eine Idee wie ich meine grauen Hirnzellen blond färben könnte...?
Oje, da wird es nicht genügen, "Mutti zu fragen" .....

Und man könnte evtl. auf ganz fiese Gedanken kommen -
Den grauen Kalk könnte man vielleicht durch heftiges Schütteln lösen - ob das den Synapsen zuträglich wäre, wage ich zu bezweifeln.
Ob ein 'kühles Blondes" wirklich DIE LÖSUNG http://dev.brauerbund.de/index.php?id=32 für Dein Problem ist - ich weiß es nicht :shock:

Am besten ist's, Du belässt es bei dem naturgegebenen Zustand , schüttelst nur mal ab und zu Dein weis(s)es Haupt :D
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1636
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von tanzhou » 09.05.2017, 03:07

Laogai hat geschrieben:...Apropos, hat jemand eine Idee wie ich meine grauen Hirnzellen blond färben könnte...?
Jo, ich denke Dir helfen regelmaessig ein paar Sweetpanda Erguesse, moeglichst mit Youtube Videos, oder mal nen Burki hier und dort. Das haelt Dich sicher auf Trapp .. und faerbt Deine Hirnzellen kunterbunt, immer mal eine andere Farbe. Immer blond sein ist doch bloed. :P Und bunt kommt doch eh derzeit bei einigen in DE so gut an :lol:

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von Shenzhen » 10.05.2017, 10:06

Schick sie nach Honk Kong, alle Produkte die es in Hong Kong zu kaufen gibt sind zwar die gleichen wie in China aber sobald sie in Hong Kong verkauft werden sind sie sozusagen geweiht, rein von allen Gefahr- und Giftstoffen, selbst das billigste Drecksprodukt wird dadurch zu reinem Weihwasser.

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1636
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ratschläge für Haarfarbe

Beitrag von tanzhou » 10.05.2017, 14:14

Shenzhen hat geschrieben:Schick sie nach Honk Kong, alle Produkte die es in Hong Kong zu kaufen gibt sind zwar die gleichen wie in China aber sobald sie in Hong Kong verkauft werden sind sie sozusagen geweiht, rein von allen Gefahr- und Giftstoffen, selbst das billigste Drecksprodukt wird dadurch zu reinem Weihwasser.
Ich runde den Post mal etwas ab ...

Liebste Gruesse, Euer bestens gelaunter Shenzhen!

PS: I love Honk Konk :P



:mrgreen:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste