Futtertips *g*

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

Futtertips *g*

Beitrag von Schnuffel » 15.01.2007, 13:37

Also Leute..bei mir geht´s in 5 Tagen los. Das erste mal nach Peking.
Könnt ihr mir vielleicht noch ganz flux ein paar Tips für Leckereien geben? Mein Freund und ich werden zu 100% draussen essen gehen, weil wir nur ein Hotel mit Übernachtung genommen haben, ohne Essen dabei.

Wenn möglich mit chinesischem Schriftzeichen und mit PinYin, damit ich mir das ausdrucken und mitnehmen kann.
Ich mag gerne Fleisch und Fisch..nicht ganz so turboscharf.
Und ich nasche gerne süsse Nachspeisen.
Gibt es auch Gerichte die süss-sauer sind, wie hier beim Chinesen? Oder ist das ne deutsche Erfindung?

Also...ich freue mich auf Eure Tips. Bild
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Benutzeravatar
Preussenblut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 200
Registriert: 27.09.2006, 12:33
Wohnort: YanTai/QingDao/WeiHai

Beitrag von Preussenblut » 15.01.2007, 17:27

also für Peking ist wohl Pflicht, Peking Ente in dem Restaurant wo schon Bush, Kohl, Schröder, alle eben schon gespeisst haben. Komm jetzt nicht auf den Namen...aber frag mal jemanden hier oder im Flugzeug. Aber gehe ins richtige Restaurant, nicht im Strassenverkauf. Kostet pro Nase 20€ lohnt aber!
Achso empfehle auch Strassenbarbeque Restaurants. die grillen vor deiner Nase, brauchst nur zeigen was du willst. Kann nur empfehlen Lamm auf Spieße, probier auch mal gegrillten Tintenfisch, auch nett :)

Süß Sauer gibts zum Glück nicht in Nordchina. Ess mal Dumplings und Nudeln, macht süchtig. :)
Achso wenn du in China in den Restaurants warst wirst du in Dtl. nicht mehr zum Chinesen gehen, weil das so scheissse einfach schmeckt hier.

Gehe auch mal zum Mongolen, schmeckt und ist gesund, man isst und tunkt alles in einer Art Bottich, nennt sich Jurte oder :?:

Und das wichtigste, "billisch und so" :)

polyhedron
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 09.03.2005, 00:51
Wohnort: (Beijing - Bremen) - Beijing - (Shanghai)

Beitrag von polyhedron » 15.01.2007, 17:47

Gebratene Ente/烤鸭, in Beijing berühmste sind Quan2ju4de2/全聚德 und Bian4yi2fang3/便宜坊, der eine mit Hangenofen und der andere mit geschlossenen Ofen. Und ich kann sagen, viele Enterestaurants in Beijing sind nicht wirklich schlechter als Quanjude, aber viel billiger, 40-100 Yuan pro Ente.

Feuerkopf/chinesische Fondue/火锅, viele Typen und viele Sorten Dingen zu wählen, bestellen oder Buffet. MMn ist der traditionelle Lamm am schleckersten. Für Lamm oder andere Feuerkopf empfähle ich Dong1lai2shunr4/东来顺, aber Warnung für die Wokgericht dort.

polyhedron
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 09.03.2005, 00:51
Wohnort: (Beijing - Bremen) - Beijing - (Shanghai)

Beitrag von polyhedron » 15.01.2007, 18:11

Und in Beijing gibt's auch viele 小吃/wörtlich Kleinessen, wie 灌肠,驴打滚,豆腐脑(auch in viele anderen chinesischen Städte, aber in Nordchina ist es sälzig und in Süd ist es süß),煎饼(eigentlich aus Tianjin)... und du kannst einfach am Internet suchen "北京小吃" und wirst viele viele finden, falls du chinesisch gut verstehen.

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Schnuffel » 15.01.2007, 18:49

Na das ist ja mein Problem. *g* Ich kann gaaaa kein Chinesisch. ;o)
Hab zwar meinen Freund dabei, der seit 5 Monaten in Peking studiert...aber perfekt ist sein Chinesisch auch noch nicht. Deshalb dachte ich, ihr habt ein paar leckere Tips die ich mir ausdrucken kann und zur Not im Restaurant einfach dem Kellner zeigen kann.
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von glizza » 15.01.2007, 19:25

Schnuffel hat geschrieben:Na das ist ja mein Problem. *g* Ich kann gaaaa kein Chinesisch. ;o)
Hab zwar meinen Freund dabei, der seit 5 Monaten in Peking studiert...aber perfekt ist sein Chinesisch auch noch nicht. Deshalb dachte ich, ihr habt ein paar leckere Tips die ich mir ausdrucken kann und zur Not im Restaurant einfach dem Kellner zeigen kann.
Da könnte dieses Büchlein evtl. nützlich bzw. hilfreich für Dich sein?! Auf jeden Fall vieeel Spaß und "leckere Köstlichkeiten" in China! ;)

www.amazon/chinesisch_kulinarisch.de

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Schnuffel » 15.01.2007, 19:46

Danke...aber da ich ja schon bald weg bin, wird sich das jetzt nicht mehr lohnen.
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von glizza » 15.01.2007, 19:59

Schnuffel hat geschrieben:Danke...aber da ich ja schon bald weg bin, wird sich das jetzt nicht mehr lohnen.
Wg. Lieferzeit? Oder wg. Chinesischkenntnissen? Weil diese braucht man gerade nicht für dieses Büchlein. ;)



Hier gibt's vielleicht noch ein paar Anregungen:

http://www.asia-kueche.de/index.htm?indexneu.htm~main
http://www.laohu.de/kochbuch/index.php? ... 28&lang=de
http://www.china-rezepte.de/frame1024.htm

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Schnuffel » 15.01.2007, 20:04

Wegen der Lieferzeit. Ich flieg schon übermorgen nach Düsseldorf und Freitag dann nach Frankfurt/ Main Airport. Würde nicht mehr ankommen.
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Benutzeravatar
XiuMei
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 856
Registriert: 02.07.2005, 16:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von XiuMei » 15.01.2007, 21:48

Hallo Schnuffel!

Erstmal Glückwunsch! Das erste Mal Peking, schöööön! Ich bin zwar bisserl neidisch, aber mein Flugtermin steht auch schon fest: 20. Februar. :mrgreen:

Nun zu deiner Frage: wir haben in Peking dieses Buch bekommen (die Seite ist - im Moment? - leider ziemlich langsam). Dieses kleine Büchlein paßt in jede Handtasche und da sind Fotos von verschiedenen Gerichten drin, mit Zeichen, Pinyin und englisch. Es steht auch noch dabei, was alles drin ist, sortiert sind die Gerichte nach "cold dishes", "pork", "tofu" und so weiter. Das Büchlein kriegste in Peking, schau mal in Buchläden, die englische Bücher haben.

Außerdem hat ein Freund von mir hier einen Restaurantführer erstellt (allerdings nur für die Gegend am Wudaokou), in dem verschiedene chinesische Gerichte beschrieben werden. Schau mal rein!

Mein Geheimtipp:
Bild
炸酱面 zha2jiang4mian4, ist eines meiner Lieblingsgerichte, eine nordchinesische (oder Pekinger?) Spezialität: ein Nudelgericht mit einer Sauce aus Soyabohnen und Hackfleisch oder so... ich weiß es nicht genau. Normalerweise wird's kalt gegessen, aber man kann es meistens auch heiß bestellen, ich mag das lieber. In meinem Stammnudelrestaurant hat so eine Schüssel 6 kuai oder so gekostet, also ca. 60 cent... :)

Jedenfalls wünsch ich dir eine wunderschöne Reise nach Peking, schöne Erlebnisse und natürlich guten Apettit! ;)

Benutzeravatar
Schnuffel
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 307
Registriert: 13.07.2006, 20:42
Wohnort: Berlin

Beitrag von Schnuffel » 15.01.2007, 21:57

Vielen Dank. :D Dein Lieblingsgericht hört sich schon mal gut an. Ich glaub das werd ich mir mal merken.

Hach..ich bin ja schon so aufgeregt. Bild
Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme so selten dazu.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23802
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 15.01.2007, 23:40

XiuMei hat geschrieben:Hallo Schnuffel!

Erstmal Glückwunsch! Das erste Mal Peking, schöööön! Ich bin zwar bisserl neidisch, aber mein Flugtermin steht auch schon fest: 20. Februar. :mrgreen:

Nun zu deiner Frage: wir haben in Peking dieses Buch bekommen (die Seite ist - im Moment? - leider ziemlich langsam). Dieses kleine Büchlein paßt in jede Handtasche und da sind Fotos von verschiedenen Gerichten drin, mit Zeichen, Pinyin und englisch. Es steht auch noch dabei, was alles drin ist, sortiert sind die Gerichte nach "cold dishes", "pork", "tofu" und so weiter. Das Büchlein kriegste in Peking, schau mal in Buchläden, die englische Bücher haben.

Außerdem hat ein Freund von mir hier einen Restaurantführer erstellt (allerdings nur für die Gegend am Wudaokou), in dem verschiedene chinesische Gerichte beschrieben werden. Schau mal rein!

Mein Geheimtipp:
Bild
炸酱面 zha2jiang4mian4, ist eines meiner Lieblingsgerichte, eine nordchinesische (oder Pekinger?) Spezialität: ein Nudelgericht mit einer Sauce aus Soyabohnen und Hackfleisch oder so... ich weiß es nicht genau. Normalerweise wird's kalt gegessen, aber man kann es meistens auch heiß bestellen, ich mag das lieber. In meinem Stammnudelrestaurant hat so eine Schüssel 6 kuai oder so gekostet, also ca. 60 cent... :)

Jedenfalls wünsch ich dir eine wunderschöne Reise nach Peking, schöne Erlebnisse und natürlich guten Apettit! ;)
Vielen Dank für den Tip. !


Ich werde mich mal da durchessen...ab 18. Februar... :wink:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
XiuMei
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 856
Registriert: 02.07.2005, 16:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von XiuMei » 16.01.2007, 00:24

Grufti hat geschrieben:
Vielen Dank für den Tip. !


Ich werde mich mal da durchessen...ab 18. Februar... :wink:
Du bist ab dem 18. Februar in Peking? Ich ab dem 21.... ;) Kann dir ja mein Lieblings-ZhaJiangMian-Restaurant zeigen... :lol:

Benutzeravatar
XiuMei
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 856
Registriert: 02.07.2005, 16:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von XiuMei » 16.01.2007, 05:01

@Peking- und Chinareisende:

ich weiß nicht, wie risikofreudig ihr so seid, was Essen angeht, deshalb nenne ich euch mal ein paar Gerichte, die den meisten Westlern schmecken.

凉拌黄瓜 liang2 ban4 huang2 gua1 kalte Beilage, sauer eingelegte Gurken mit Knoblauch

鱼香肉丝 yu2 xiang1 rou4 si1 Schweinefleischstreifen mit irgendwas (angeblich Fischgeschmack, aber das glaub ich nicht... :D)

糖醋里脊 tang2 cu4 li3 ji3 paniertes Schweinefleisch mit süß-saurer Sauce

宫保鸡丁 gong1 bao3 ji1 ding1 Hühnchenfleisch mit Erdnüssen und irgendwas

麻婆豆腐 ma2 po2 dou4 fu Tofu "nach Art der pockennarbigen Alten", bißchen scharf.

Also wenn ihr lieber auf Nummer sicher gehen wollt, bestellt mal was davon, wie gesagt, die meisten Westler mögen's.

Neidische Grüße aus Deutschland, Sumi^der gerade das Wasser im Mund zusammenläuft

Benutzeravatar
Yingxiong
Titan
Titan
Beiträge: 7188
Registriert: 12.11.2006, 17:50
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Yingxiong » 16.01.2007, 07:31

Ich gehe gerne ins "Duck & Dark". Da schmeckt das Bier sehr gut. Das Restaurant liegt in der Nähe des Lufthansa-Centers, der Deutschen Botschaftsschule und des German Centers.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste