Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
andi9x17
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2016, 10:11

Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von andi9x17 » 02.11.2016, 10:18

Hallo,
ich will mir ein neues Handy kaufen, allerdings ist es mir in DE zu teuer. Aber mein Vater ist gerade in Shanghai. Dort kostet das Modell Honor 5c deutlich billiger. Da wäre ja jetzt meine Sorge, dass man das Smartphone in Deutschland nicht nutzen kann, wegen falsche Frequenz. Habe auch schon gehört, dass angeblich alle google Produkte wie zb. google, google chrome, gmail etc. nicht nutzen kann. Weil diese ja in China gesperrt sind. Und man kann doch sicherlich die Systemsprache auf Englisch umstellen?

Ist da was an der Geschichte dran? Weil ich bin ja Studentin und bei uns im Wohnheim gibt es so viele Chinesen. Ich bin mir relativ sicher, dass die meisten noch ihr Handy aus China nutzen. Macht ja kein Sinn hier in DE ein neues zu kaufen.

Grüße,
andi9x17

Benutzeravatar
CH1
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 261
Registriert: 14.01.2012, 20:07
Wohnort: ....schland

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von CH1 » 02.11.2016, 12:05

- warum fragst du nicht einfach die Chinesen in deinem Wohnheim ?

- die Chinesen die hier studieren haben auch das Geld sich ein deutsches Handy zu kaufen. Wenn es keinen Sinn machen würde
dann würden ja alle Funktionen laufen.

...kauf dir in D eines dann geht's auch und hast Garantie. Wenns in China deutlich billiger ist dann ist es ein
FAKE.

andi9x17
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2016, 10:11

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von andi9x17 » 02.11.2016, 12:39

CH1 hat geschrieben:- warum fragst du nicht einfach die Chinesen in deinem Wohnheim ?

- die Chinesen die hier studieren haben auch das Geld sich ein deutsches Handy zu kaufen. Wenn es keinen Sinn machen würde
dann würden ja alle Funktionen laufen.

...kauf dir in D eines dann geht's auch und hast Garantie. Wenns in China deutlich billiger ist dann ist es ein
FAKE.
ich sagte ja nicht, dass sie kein geld haben. Oder kaufst du dir ein neues Handy, nur weil du in ein anderes Land ziehst.

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16422
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von Laogai » 02.11.2016, 13:27

Nur sechs Threads weiter unten: :arrow: Handy vom Festland in DE nutzen..?
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 211
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von Exokiel » 02.11.2016, 13:30

Die haben alle ein iPhone und brauchen kein neues Handy...das funktioniert mit allen Frequenzen.

Kurz und knapp, kauf dir kein China Handy. Du bekommst ein Gerät welches keinen LTE Empfang hat, eine Software mit Bloatware und Appstores die vor Viren überquellen und Datensicherheit nicht vorhanden ist.
Den Aufwand und die Mühe sich eine internationale ROM zu besorgen, diese zu installieren und zum laufen zu kriegen ist es nicht wert.

andi9x17
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 02.11.2016, 10:11

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von andi9x17 » 02.11.2016, 15:44

okay, danke für die Antworten! :D

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von JensB » 02.11.2016, 15:59

Achte auf LTE Band 20.

Kauf dir lieber ein internationales Handy in Hong Kong, oder gleich in DE. Der Preisunterschied ist nicht so gross. Internationale Versionen sind mit Google usw.

renlong
Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 16.09.2016, 04:23

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von renlong » 03.11.2016, 08:29

Die neueren Modelle von huawei, xiaomi und oneplus haben die oben genannten Probleme nicht mehr. du kannst es in deutschland auch mit 4g nutzen und dir den (deutschen) Playstore installieren (hier für xiaomi http://www.chinahandys.net/google-plays ... stallieren). Exokiel ich weiß nicht welche Handymarken du meinst. Die chinesischen Marken sind mittlerweile schon lange international konkurrenzfähig und meistens billiger als Apple und Samsung.

Benutzeravatar
Sarilas
VIP
VIP
Beiträge: 1317
Registriert: 02.03.2011, 06:47
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von Sarilas » 03.11.2016, 08:49

Ich würde von Xiaomi und Huawei Modellen eher abraten und dir OnePlus empfehlen. Xiaomi und Huawei haben eine schreckliche Update Politik und dieses halbgegarte Google Playstore auf nem gestrippten Android zu installieren ist auch nicht das wahre, außer Cyanogen Mod hat eine Version für das Handy, dann nur zu. Cyanogen Mod und OS sind sehr gut.

OnePlus hingegen kannst du in China oder in HK kaufen, kostet ca das selbe wenn du Glück hast eines zu bekommen, die China Version mit Hydrogen OS kannst du super einfach mit Oxygen OS überschreiben. Dauert keine 10 Minuten, einfach nach einer Anleitung googeln.
Ansonsten Finger weg von billig Modellen von Lenovo, auch sonst sollst aufpassen in welchen Laden du dir das Ding kaufst, kann vorkommen das es mit Adware vollgemüllt ist oder sogar andere Hardware verbaut wurde.

Benutzeravatar
Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4688
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von Shenzhen » 03.11.2016, 10:07

Aehm ich widerspreche dir nur ungerne Sarlias: Hauwei bietet den google Playstore, den google Service usw. direkt im eigenen Store zum Downloaden an - ueberhaupt kein Thema das nach zu installieren. Noch ein Vorteil: Man kann sich aussuchen welchen google Mist man drauf haben will - auf Google Mail und den Game Kram kann ich verzichten und nicht wie bei "westlichen" Modellen wo aller google-Spy Kram gleich mit kommt.
Das Mate 8 und P9 haben Android 6 und das wird auch laufend aktualisiert, gerade letztens kam ne nette Funktion hinzu mit der man ein Programm "kopieren" kann - d.h. z.B. gleichzeitig mit zwei Benutzernamen in Wechat und QQ eingeloggt sein kann. Die "extra-Software" Haelt sich bei Huawei sehr in Grenzen - Habe nur "Finger" und die China-Mobile App deaktiviert.
Das Mate 8 in der China Mobile Version funktioniert auch in Deutschland problemlos mit LTE und UMTS auf dem Lande - habe ich probiert. (Aldi-Talk Tarif - ePlus).
Bei Meizu gab es damals im Laden die Moeglichket das ROM zu waehlen, HK-Version mit Google oder China-Version. Wie es bei aktuellen Modellen aussieht muesste man mal vor Ort fragen.

Wie immer Augen Auf beim Kauf, sich halt vorher genau informieren welches Modell was kann.

Ich habe den Eindruck dass die Zeiten der Nicht-Kompatibilitaet langsam vorbei sind, in den meisten Telefonen stecken inzwischen universelle LTE-3G Modems die auf fast allen Frequenzen funktionieren.

Petermedia
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 107
Registriert: 28.06.2014, 07:22
Wohnort: Shanghai
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von Petermedia » 03.11.2016, 12:06

Und ich widerspreche auch ungern, aber viele China Handys auch solche von Huawei unterscheiden sich erheblich von den internationalen Versionen.
Wir bekommen hier die Dinger, meist nehme ich Huawe,i immer im Rahmen des Vertrages nachgeworfen.
Bei Huawei lässt sich der google store problemlos aus dem hauseigenen store nachinstallieren, aber
trotzdem z.B das Honor 5x kein B20 ja es fehlen sogar einige 3G Frequenzen.
Das gilt z.B auch für XiaoMi.
Für jedes freigeschaltete LTE Band muss der Hersteller Lizenzen bezahlen.
Deshalb sind z.B die internationalen Versionen oft teurer.
Jüngstes Beispiel das neue Xiaomi Note2
Also eher nicht kaufen, zumindest Augen auf.

mazzel
VIP
VIP
Beiträge: 2322
Registriert: 08.11.2012, 15:18

Re: Kann man ein in China gekauftes Handy auch in DE nutzen?

Beitrag von mazzel » 04.11.2016, 22:17

Petermedia hat geschrieben:Und ich widerspreche auch ungern, aber viele China Handys auch solche von Huawei unterscheiden sich erheblich von den internationalen Versionen.
Wir bekommen hier die Dinger, meist nehme ich Huawe,i immer im Rahmen des Vertrages nachgeworfen.
Bei Huawei lässt sich der google store problemlos aus dem hauseigenen store nachinstallieren, aber
trotzdem z.B das Honor 5x kein B20 ja es fehlen sogar einige 3G Frequenzen.
Das gilt z.B auch für XiaoMi.
Für jedes freigeschaltete LTE Band muss der Hersteller Lizenzen bezahlen.
Deshalb sind z.B die internationalen Versionen oft teurer.
Jüngstes Beispiel das neue Xiaomi Note2
Also eher nicht kaufen, zumindest Augen auf.
Jetzt hast du doch eigentlich nur gesagt, was oben und in anderen Threads schon mehrfach erwähnt wurde...
Wenn man sich etwas erkundigt, dann sind viele China-Modelle problemlos in D zu verwenden.
Ich verwende ein Mi5 mit einer o2 Sim-Karte und habe LTE in Deutschland. Was will ich mehr? Sicherlich habe ich nicht überall den gleichen Empfang wegen fehlender Frequenzen, aber es funktioniert.
Playstore nachinstallieren funktioniert auch bei Xiaomi Geräten wunderbar.
Weiterhin gibt es mittlerweile von Xiaomi auch sogenannte "Global Roms" in denen sogar die deutsche Sprache und die Google Dienste integriert sind.
Dennoch muss einem bewusst sein, dass die wenigsten China-Handies out-of-the-box für Deutsche funktionieren, sei es wegen der Sprache oder fehlender Software. Die Preisersparniss gegenüber den in Europa etablierten Herstellern ist mir aber die Mühe wert!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 26 Gäste