Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so sehr?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von happyfuture » 16.08.2016, 02:37

Laogai hat geschrieben:darjeeling, hast du an der Realität vorbei gedacht? Oder was soll diese absurde Bemerkung "Warum heiraten die denn keine chinesischen Männer....?" :?:
ganz einfach, weil "Gelbfieber" ausschließlich männliche humids "befällt" :P

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von punisher2008 » 16.08.2016, 10:13

happyfuture hat geschrieben:
Laogai hat geschrieben:darjeeling, hast du an der Realität vorbei gedacht? Oder was soll diese absurde Bemerkung "Warum heiraten die denn keine chinesischen Männer....?" :?:
ganz einfach, weil "Gelbfieber" ausschließlich männliche humids "befällt" :P
Nicht "ausschließlich" sondern hauptsächlich. Ich kenne selbst mindestens 2 ehemalige Kommilitoninnen die an "Gelbfieber" leiden. Die eine lebt noch heute mit ihrem chinesischen Mann in Guangzhou. Sie hatte auch in München damals scheinbar ausschließlich an Chinesen Interesse, hatte auch ein Verhältnis mit einem hier (einer war ihr wohl nicht genug :mrgreen: ). Die war in China oft im Fernsehen und war/ist allgemein in der Bevölkerung bekannt, natürlich unter ihrem "Künstlernamen". Die andere war schon nach 2 Semestern Sinologie allein in China unterwegs. Paar Jahre später traf ich sie zufällig in Zhongshan auf der Straße. Wir waren dann zu Besuch in der Wohnung die ihr der einheimische Liebhaber zur Verfügung stellte. Der schien ihr auch teure Reisen finanziert zu haben. Meine Bekannten sind auch keine Dummchen sondern richtig intelligente "Karrierefrauen". Nicht dass solche Frauen sehr viele sind, aber es gibt sie.

Benutzeravatar
happyfuture
Titan
Titan
Beiträge: 5524
Registriert: 11.02.2009, 17:18
Wohnort: 上海(CHN), Bali (IDN), HKG

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von happyfuture » 16.08.2016, 13:58

punisher2008 hat geschrieben:Nicht "ausschließlich" sondern hauptsächlich.
so wie du schreibst, klingt das nach

western female gold diggers hunting in China :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von punisher2008 » 16.08.2016, 14:37

happyfuture hat geschrieben:
punisher2008 hat geschrieben:Nicht "ausschließlich" sondern hauptsächlich.
so wie du schreibst, klingt das nach

western female gold diggers hunting in China :lol: :lol: :lol:
Sozusagen! Nur dass China damals, also Anfang der 90er, längst nicht so stark war wie heute, und sich das nicht so gelohnt hätte. Um zur eigentlichen Frage zu kommen: ich habe es bewusst nie erlebt dass es so wäre. Mag schon sein dass es weniger weibliche Expats in China gibt, aber ich denke das liegt nicht an mangelndem Interesse. Ich kann es nur aus persönlicher Sicht und Vergangenheit (kulturelles bzw. akademisches Interesse an China, kein wirtschaftliches oder romantisches) beurteilen. In meinem Studium jedenfalls gab es fast mehr Frauen als Männer. Ich persönlich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen in China nach einer Frau zu suchen. Mir war ja vor meiner ersten Reise nicht mal bewusst dass Frauen dort ganz ansehnlich sein können :twisted: . Sie existierten davor auf meinem persönlichen Radar nicht mal. Das kam alles erst später. Es sollten sich mal Frauen zu dem Thema melden. Interessieren die sich wirklich weniger für China oder sind da einfach weniger Gelegenheiten als für Männer? Oder "boshafter" ausgedrückt: fühlen sich ausländische Frauen in China weniger attraktiv und "gefragt"? Foren über China scheinen ja hauptsächlich aus Männern zu bestehen, viele davon selbst an Gelbfieber leidend. :lol:

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 808
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von Ajiate » 16.08.2016, 15:17

punisher2008 hat geschrieben: Meine Bekannten sind auch keine Dummchen sondern richtig intelligente "Karrierefrauen". Nicht dass solche Frauen sehr viele sind, aber es gibt sie.
Danke . Man muss ja nicht unbedingt Karrierefrau sein oder so.
Und ja, mein Freund , den ich bei meinem ersten Besuch in China kennenlernte, war ein attraktiver und sehr intelligenter Mann - so wie viele seiner damligen Kommilitonen und die später nach D kamen . Leider hat die damalige chin. Verheiratungspolitik verhindert, dass wir zusammenkamen und hat ihn zwangsverheiratet. Als wir uns viele Jahre später in D wiedertrafen, war er verheiratet und schwer krank. Nun ist er viele Jahre tot. Hätte es gepasst für uns ? Ich denke ja. Mit der chin. Familie ? Ich weiß es nicht. Leider hatte ich beruflich so gut wie nichts mit Chia zu tun - außerdem war mir ja an dem Einen gelegen.
Ich denke, dass sich Frauen vielleicht mehr auf das Studienobjekt resp. Arbeit konzentrieren können (Was ja wahrscheinlich öfter der Fall ist, wenn man sich China aussucht) und wenn, dann eine Bindung eingehen, die eine Ergänzung bedeuten und sich nicht als Anhängsel fühlen mögen (wenn nicht gerade der Blitz eingeschlagen hat).
Ach ja - er hatte eine wunderbare weiche Haut und zartgliedrige Finger. :oops: , das Foto hängt noch heute an der Wand.

Über die heutige Verhältnissen kann ich wenig mitreden. Allerdings ist mir ein extremer Fall bekannt, wo eine sehr intelligente Frau (Sinologie, Japanologie, Asiatische Kunst) sich zum dritten Male hat einfangen lassen ( Vietnamese, Chinese, 'Chinese) und dabei gleich anständig über den Tisch hat ziehen lassen . Ich habe sie jetzt aus den Augen verloren . Ein sehr attraktiver Mann, übrigens .
Shenzhen hat geschrieben: aber mal ehelich unter uns gesagt - ansehnliche Chinesen gibt es evtl. einen unter 5 Millionen. Bei den Chinesinnen, zumindest wenn sie jung sind, ist es immer noch bestimmt eine unter 1000 die rein optisch gesehen heiratsfaehig ist.
....Aber...wenn ich hier so manche Expats sehen, was die sich krallen hat das allem Anschein manchmal schon was mit Torschlusspanik zu tun....
Ums kurz zu machen : Du kannst Deine rassistischen Bemerkung , wie man ja auch aus früheren Postings sehen kann, nicht lassen .

Die Nettiquette verbieten leider das zu sagen, was hier eigentlich stehen sollte.
Wir hoffen, du entsprichst einem höheren Prozentsatz in den Augen der Chinesen, die vielleicht nicht so gute Bedingungen hatten wie du und deren Leben sich auch in ihren Gesichtern und Körpern niedergeschlagen hat.

Nur mal so:
Ich kenne auch die kulturellen oder auch entwicklungsbedingten Defizite der Chinesen. Aber auch die der westlichen männlichen Bevölkerung. Es gibt ausreichend deutsche Männer, die ich an die Wand klatschen könnte - genau wie chinesische.
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von punisher2008 » 16.08.2016, 16:07

Ajiate hat geschrieben: Ich kenne auch die kulturellen oder auch entwicklungsbedingten Defizite der Chinesen. Aber auch die der westlichen männlichen Bevölkerung. Es gibt ausreichend deutsche Männer, die ich an die Wand klatschen könnte - genau wie chinesische.
Also das nenne ich zur Abwechslung mal eine vernünftige Haltung. Und du kannst mir glauben dass es auch mir als Mann auf die Nerven geht wenn manche Männer ihre überhebliche Macho-Einstellung raushängen lassen. Gerade wenn es ums Äußere der Chinesen geht wird da ja gerne gelästert. Ich bin ja selbst auch nicht ganz unschuldig und habe mir auch schon mal dumme Kommentare geleistet. Aus männlicher Sicht kann ich ziemlich sicher sagen dass das 90% leeres Gerede ist und keine echte Überzeugung. Sehen westliche Männer objektiv besser aus? Definitiv NEIN, nur eben anders. Viele nutzen einfach ihren Status als "exotisch" aus und lassen sich durch die viele Aufmerksamkeit zu Überheblichkeit verleiten. Zwar leider menschlich aber nicht wirklich begründet. Aber ganz ehrlich, auch uns Europäern könnten manchmal ein paar asiatische Gene nichts schaden. Manchmal muss ich sie etwas "beneiden". Beispiel: chinesische Männer müssen sich generell seltener rasieren. Auch wenn manche Bärte "männlich" finden sind sie doch oft sehr lästig und unpraktisch. Außerdem finde ich dass Asiaten im allgemeinen einen besseren Haarwuchs haben. Haarausfall bei jüngeren Männern sieht man dort doch eher selten. Stört mich heute nicht mehr so aber mit Mitte 20 hat mich das schon etwas belastet. In dem Alter ist man ja meist eitler als später im Leben. Das sind sicher keine schwerwiegenden Probleme aber ich finde auch wir Europäer könnten öfter mal zugeben dass wir nicht Gottes Geschenk an die Menschheit sind, nicht mal an Chinesinnen. Einsicht fällt zwar oft schwer kann aber recht heilsam sein.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von Shenzhen » 16.08.2016, 16:10

Haha - seit wann hat Schoenheit/Haesslichkeit was mit Rassismus zu tun? Es ist nun mal leider Fakt, das chinesische Maenner eher nicht in das Beuteschema deutscher Frauen passen. Hat nichts mit Rassismus zu tun sondern mit Geschmack - kann ich ja nu auch nichts fuer das dem gemeinen Deutschen Madel der gemeine Chinesische Mann nicht gefaellt.

1bauer
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 103
Registriert: 16.01.2016, 10:48

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von 1bauer » 16.08.2016, 16:19

Lieber Shenzhen.Ich finde, Du klingst von Beitrag zu Beitrag frustrierter.Wenn Dich das Leben so gebeutelt hat, solltest Du vielleicht grundlegend etwas ändern!? Ich weiß, dass mich das nichts angeht, aber wenn ich an so einem schönen Tag solch traurige Beiträge lese, dann packt mich halt das Mitleid- nix für ungut.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von punisher2008 » 16.08.2016, 16:27

Da mag ja was dran sein aber darauf könnte man argumentieren dass, wenn wir von deutschen Mädels sprechen, "Südländer" oft die besseren Karten haben, wenn nicht Asiaten dann vielleicht Italiener? Bin selbst zwar männlich, kenne aber auch die weibliche Sicht, z.B. anhand meiner kleinen Schwester. Als Bruder bekommt man so manche Einblicke. Bei der hatten um die 20 Deutsche oder Mitteleuropäer absolut keine Chance. Ihre Freunde, und davon gab es nicht wenige, kamen fast alle aus Lateinamerika, so wie ihr jetziger Ehemann. Der eine oder andere Nordamerikaner war auch dabei, aber auch das waren eher die dunkelhaarigen Typen.

jirong_kafei
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2016, 18:06

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von jirong_kafei » 16.08.2016, 16:44

Weil der Geschmack der Westlerinnen auch so einheitlich ist. :lol:
Ein Chinese wuerde mich vom Optischen eher ansprechen als ein Suedlaender. Jedoch ist fuer mich eher das Gesamtpaket wichtig, um mich zu entscheiden.

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von punisher2008 » 16.08.2016, 16:55

jirong_kafei hat geschrieben:Jedoch ist fuer mich eher das Gesamtpaket wichtig, um mich zu entscheiden.
Das ist schon klar, aber darum ging es bei dieser Diskussion nicht. Jemand hat das Argument gebracht dass Europäer rein optisch überlegen wären, worauf es Gegenargumente gab. Dass man sich bei einer Heirat nicht rein am Äußeren orientiert da dürften sich alle einig sein.

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von Shenzhen » 16.08.2016, 16:57

Haha immer dieses PC gelaber nehmt doch mal den Stock aus dem Hintern - anstatt mal zuzugeben das die gemeine westliche Frau eher auf andere Typen steht als Asiaten...
Nehmt euch mal ne Brigitte zur Hand und guckt auf was die Deutsche Frau im Allgemeinen so steht, findet man alles darin...

Warum muessen eigentlich manche immer persoenlich werden wenn man etwas sagt das nicht in ihre helle PC Welt passt? Kindergarten?

https://www.elitepartner.de/magazin/mae ... -mann.html

1. Männlichkeitsfaktor: Keine Passivität: Bei China-Prinzen die Karriere gemacht haben (siehe 3.) im KTV immer anzutreffen - keine Scheu....

2. Männlichkeitsfaktor: Handwerkliche Fähigkeiten: Haha - ein Chinese im Baumarkt - der kuerzeste Witz der Welt...

3. Männlichkeitsfaktor: Karriere: Karriere machen nicht wenige Chinesen - wenn Frau damit leben kann, dass er 500 Arbeiter in Seiner Fabrik ausbeutet - OK

4. Männlichkeitsfaktor: Gute Liebhaberqualitäten: 3 Minuten? Ich kenne nicht wenig Chin.Frauen die nicht mal wissen das man einen Orgasms von einem Mann gemacht bekommen kann...

5. Männlichkeitsfaktor: Kinderschwarm: OK die Eltern des Vaters sind dann der neue Ehemann...

6. Männlichkeitsfaktor: Traummaße: OK, 1.70, 50kg sind wirklich Traummasse...

jirong_kafei
Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 29.06.2016, 18:06

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von jirong_kafei » 16.08.2016, 17:21

Fuer den einen ist es PC-Gelabber, fuer andere eine normale Ausdrucksweise unter Erwachsenen. :D

Weil diese Seite fuer die selbst ernannte Elite solche Fakten benennt, ist es also zwangslaeufig als wahr zu betrachten?

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von Shenzhen » 16.08.2016, 17:25

Nein schau dir mal wissenschaftliche Studien zu dem Thema an - Asiaten sind nun einmal nicht in den top 10? 20? 30? der gemeinen Deutschen Frau. Kannst dich bei Gott beschweren, dass er den Geschmack geschaffen hat....

http://community.netdoktor.at/forum/sex ... iner-penis
Ich habe auch nen kleinen darum passen Asiatinnen so gut zu mir :lol:

1. Intelligenz (73 Prozent) - Auswendig lernen kann der gemeine Chinesische Mann - ob das Intelligenz ist?
2. Humor (61 Prozent) - Asiaten sind bekanntlich der Steve Martin unter den Comedians
3. Leidenschaft (59 Prozent) - .....
4. Schöne Augen (53 Prozent) - Schau mir in die braunen Augen kleines
5. Gut im Bett (53 Prozent) - 3 Minuten?
6. Guter Zuhörer (51 Prozent) - Wenn er dabei mit dem Handy spielen darf
7. Zuverlässigkeit (50 Prozent) - Dafuer sind Chinesen beruehmt - die weltbekannte China. Punktlichkeit
8. Stil (48 Prozent) - Stilvoll die Wampe in den Wind gehangen...
9. Fitness (48 Prozent) - 0.00005% der Chinesen betreiben eine Kampfsportart
10. Treue (47 Prozent) - haha KTV und second wife lassen gruessen

Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4698
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Warum mögen westliche Frauen eigentlich China nicht so s

Beitrag von punisher2008 » 16.08.2016, 17:49

Das Problem solcher Umfragen, wenn überhaupt echt, ist dass die wenigsten Frauen die befragt wurden überhaupt wissen dass diese Qualitäten bei Chinesen fehlen wenn sie noch nie in China waren. Punkte 1 bis 5 beziehen sich nicht auf das Aussehen, und 6 nur bedingt. Nur Maße, ohne Gesicht?? Wer ist attraktiver für die meisten Frauen, Tom Cruise (auch nur 1,70!) oder ein Mann mit 1,90 m mit hässlichem Gesicht? Ich würde mir ganz sicher keine Frau aufgrund der Maße aussuchen wenn ich nicht mal weiß wie sie aussieht. Das sind einfach Ansprüche die Frauen an ihren Partner haben BEVOR sie ihn treffen. Und dann auch noch moralische Aspekte bringen wie "Ausbeutung" von Arbeitern? Dann kannst du genauso gut Religion mit ins Spiel bringen. Das sind alles keine Faktoren die sich aufs Aussehen beziehen. Und darum ging es eigentlich bei diesem Teil der Diskussion. Das ist doch alles Theorie, nicht Praxis. Jeder kann eine lange Latte von Anforderungen stellen ohne dass die auch erfüllt werden. Denkst du die Anforderungen sehen bei chinesischen Frauen so viel anders aus? Und wie viele nehmen dann doch den nächsten Mann der auftaucht oder riskiert es mit 25 noch Single zu sein? Ist doch alles Frage der Gelegenheit, der Situation. Ich kann doch auch als Mann solche Anforderungen an eine Frau stellen. Das heißt lange nicht dass ich auch eine finde die diese erfüllt. Wie viele von den befragten Frauen haben denn Mr. Right auch gefunden? Das geht daraus eben nicht hervor. Träumen kann ja jeder! Aber wenn man selbst keine Model-Figur hat oder hässlich ist welcher erfolgreiche Traummann will dich dann?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 20 Gäste