Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
SebastianPaul
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 29.04.2016, 14:43

Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von SebastianPaul » 02.07.2016, 11:28

Hi Leute,

in einem asiatischen Shop hab ich ganz coole Schuhe gesehen, die trotz Versandkosten sehr günstig sind.

Frage: Genügt es, wenn ich einfach die Größe mittels einer Tabelle aus dem Web umrechne auf "Europäische" Größen? Und was ist dieses "Ballenmaß" von dem öfters die rede ist genau? Letzeres scheint in Asien immer wieder angegeben zu werden. Muss ich das beachten?

Wäre um kurze Auskunft von jemanden mit Erfahrungen auf dem Gebiet relativ dankbar!

LG

Chinaandjapan
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 05.05.2016, 16:29

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Chinaandjapan » 02.07.2016, 14:20

Naja, da ist schon einiges zu beachten erfahrungsgemäß.

- Schuhe fallen öfters kleiner aus (besser gesagt immer!), trotz korrekter Umrechnung der Größe
- Qualiät manchmal mangelhaft
- ...bzw Fälschungen des Originals kursieren

Lies mal diesen Text ansonsten, da ist auch das mit dem Ballenmaß erklärt. Ist im Grund der Fußumfang an der breitesten Stelle und wird mit nem Buchstaben ausgewiesen.

Ich würde von solchen online Bestellungen ganz ohne Probieren in diesem Fall komplett abraten und lieber etwas mehr investieren oder eben vor Ort einkaufen mal.

blacky13
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 29.06.2016, 09:59

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von blacky13 » 03.07.2016, 00:34

im schnitt 2 groessen kleiner, nicht kaufen deine fuesse werden dir dankbar sein, ich lebe schon paar tage in china, habe am anfang auch solchen mist gekauft, ausser badeschlappen und hausschuhe kommt mir nichts mehr ins haus, von der industrieproduktion , zum glueck habe ich hier noch einen richtigen schuhmacher vor ort der auch welche anfertigt in handarbeit,so richtig vom alten korn, dauert eben seine zeit bis die schuhe fertig sind

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von ingo_001 » 03.07.2016, 00:51

Meine/unsere Erfahrung dazu:

Meine Schuhgröße hier ist 42 - passende Hausschuhe in China haben auch schon mal ne 45 als Größe :lol:

Meine Frau hat in China Schuhgröße 36 - hier ne 35 (oder auch mal ne klein ausfallende 36).

Schuhe aus China für die eigenen Füße bestellen - das können nur Chinesen, die die heimatl. Größenangaben einschätzen können.
Zur Not wird bei der Family oder Freunden der "Vergleichsfuss" vor Ort als Maßstab genommen.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

Benutzeravatar
canni
VIP
VIP
Beiträge: 2724
Registriert: 29.10.2009, 20:21

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von canni » 03.07.2016, 03:09

Ingo, Du weisst doch als alter Fahrensmann wie das geht?
Klamotten oder Schuhe, gibt es hier doch fast nur in Standardgrössen. Und die werden gekauft ob sie nun hinten 2 cm übergucken oder nicht ist egal. Bei den Klamotten passt das ja meist auf 90 % der püppchen.
Ich lach mich immer schlapp wenn ich mal wieder so Großschuhläufer sehe....
Da ich probleme mit den Füssen habe, habe ich mir gerade Bussinesschuhe gekauft die zwei Nummern zu gross sind und eine einlegesohle... Richtig teuer für hier... aber geht halt....


Wenn man anprobiert kann man sicher auch das richtige finden. Das sind nicht ur alles Billigdinger.
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 933
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von GigiPineapple » 03.07.2016, 07:18

Hab mittlerweile 4 paar Schuhe in China bestellt, haben alle auf Anhieb gepasst. Bei jedem paar etwa 1-2 Nummern größer als meine deutsche Schuhgröße.
Aber ein ordentlicher Online-Shop hat nicht nur eine Tabelle zur Umrechnung von europäisch nach chinesisch, sondern auch eine Tabelle, aus der ersichtlich ist, wie sich die Größe ergibt (Länge, Breite).

Gigi, der sich nicht beschweren kann.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Shenzhen » 03.07.2016, 08:38

Sorry aber was fuern nen Chinaramsch kauft ihr bitte? In "normalen" Laeden sind die Groessen wie in Europa auch - kein Wunder es ist ein Standard.Nur bei der Breite gibt es Abweichungen. Aber selbst mit meinen Quadratlatschen passen 42-43 je nachdem wie sie ausfallen. Einziges Problem ist wie gesagt manchmal die breite der Schuhe, wie angedeutet hab ich aber auch ziemliche Quasten.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 933
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von GigiPineapple » 03.07.2016, 16:22

Na so was, hab soeben festgestellt, dass ich Blödsinn geredet hab. Alle Schuhe, die ich in China gekauft habe, sind Größe 43, also meine deutsche Größe. In Deutschland hab ich, bei genauerem Nachdenken, sogar mehr Abweichungen. Manchmal 42, manchmal 44.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 829
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Ajiate » 03.07.2016, 17:25

Shenzhen hat geschrieben: Einziges Problem ist wie gesagt manchmal die breite der Schuhe, wie angedeutet hab ich aber auch ziemliche Quasten.
Allmächt :shock: !
Quasten hat er - ein Quastenflosser sozusagen ! Ein Urwesen aus der Vorzeit ...
Hoffen wir zu seinem Besten, dass es nur Quanten sind , die ihm ob ihrer Breite zu schaffen machen :
Gottseidank haben wir ja das TV, um uns schlauer zu machen:
http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibl ... anten.php5 :idea:

A., für die leider auch die Breite ein Kriterium für den Schuhkauf geworden ist ...
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Benutzeravatar
maxule
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 411
Registriert: 20.11.2007, 13:48

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von maxule » 03.07.2016, 23:22

Ajiate hat geschrieben:
Shenzhen hat geschrieben: Einziges Problem ist wie gesagt manchmal die breite der Schuhe, wie angedeutet hab ich aber auch ziemliche Quasten.
Allmächt :shock: !
Quasten hat er - ein Quastenflosser sozusagen ! Ein Urwesen aus der Vorzeit ...
Hoffen wir zu seinem Besten, dass es nur Quanten sind , die ihm ob ihrer Breite zu schaffen machen :
Gottseidank haben wir ja das TV, um uns schlauer zu machen:
http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibl ... anten.php5 :idea:

A., für die leider auch die Breite ein Kriterium für den Schuhkauf geworden ist ...
Nach Duden würde ich sagen, er hat einfach sehr viele Haare an den Füßen. Da wird's natürlich eng in den Schuhen. :D

http://www.duden.de/rechtschreibung/Quast

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Shenzhen » 04.07.2016, 08:05

Aijo - sind wir hier wieder im Kindergarten? Soll ich euch echt erklaeren was ne Quaste ist und in wie fern das mit meinen Fuessen zu tun haben koennte - man man Allgemeinbildung ist hier im Forum echt mit dem Mikroskop zu suchen....

Benutzeravatar
Ajiate
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 829
Registriert: 28.03.2014, 20:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Ajiate » 04.07.2016, 09:59

Du liebe Güte ! :o
Wie kann man nur so beleidigt auf einen kleinen Spaß betr. eines Tippfehlers reagieren .

Und ja: das konnte ich mir nicht verkneifen , da musste man zugreifen..
Egal: ich werde versuchen, Dir in Zukunft nicht auf was auch immer zu treten
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce

Exokiel
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 215
Registriert: 04.03.2015, 16:19

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Exokiel » 04.07.2016, 10:05

Ich weiß auch nicht was ihr bestellt, aber die Schuhe in China passen oft besser als in Deutschland. Manchmal habe ich in Deutschland 44, 44 1/2 oder meine eigentliche Schuhgröße 45. Wenn ich in China dann Schuhe bei Taobao oder im Geschäft kaufe, nehme ich immer Größe 45. Die passen wie angegossen und sind von der Qualität wirklich einwandfrei. Falls es doch nicht passen sollte gehst du halt zum Schuhmacher um die Ecke, der kann dir die Feinheiten noch anpassen.

Benutzeravatar
Chinay
Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 14.07.2016, 14:12
Wohnort: Kassel

Re: Chinesische/Asiatische Schuhe: Größen anders?

Beitrag von Chinay » 14.07.2016, 14:27

Meiner Erfahrung nach fallen die Grössen kleiner aus. Also upsizen ist keine schlechte Idee.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste