Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
Pi Ky
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2015, 07:13

Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Pi Ky » 31.05.2015, 07:33

Hallo Zusammen :)

Kennt ihr chinesische Medien in Deutschland?
-Zeitungen/Zeitschriften
-Fernsehsender
-Online Portale

Ich würde mich super freuen ein paar Infos zu bekommen...

Xie xie und Lg
Pi Ky

Benutzeravatar
Luigi
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 539
Registriert: 19.05.2013, 12:00
Wohnort: Neuland

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Luigi » 31.05.2015, 09:25

Hallo und herzlich willkommen im Forum.

Meine Frau schaut chinesische Serien und auch teilweise ganze Filme auf Youtube. Es scheint dort eine recht große Auswahl zu geben. Also einfach mal auf Youtube.de suchen.

Ansonsten kann man natürlich auch versuchen die ein oder andere chinesische Website zu erreichen. Also Youku, Suko, CCTV, etc. Wer über ein wenig technisches Geschick verfügt, kann sich mithilfe eines Raspberry Pi 2 und Kodi (Linux-Distribution für Media-Center) auch recht komfortabel diese Websiten / Programme an den TV anschließen. Das ganze bietet fast die gleiche Funktionen, die auch ein Smart-TV bietet, kann aber noch etwas mehr.

Das sind so die Dinge, die wir nutzen :)


Gruß
Luigi

Benutzeravatar
Natal
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 242
Registriert: 02.11.2009, 20:44
Wohnort: Gräfenhainichen

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Natal » 31.05.2015, 09:47

willkommen ...

zeitungen nehmen wir immer mit , wenn wir in größeren chinasupermärkten wie in berlin zb. sind - die liegen dort kostenlos aus .

übers internetradio sind eine ganze menge chinesischer sender , auch lokale zu empfangen .

über satschüssel bekomme ich leider nur cctv9 rein in english und telesur - dort wird etwas mehr chinesisch gesprochen -

ansonsten schaut meine frau alle möglichen filme übers chinesische internet .

Benutzeravatar
jackie_chan
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 996
Registriert: 29.05.2013, 21:43
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von jackie_chan » 31.05.2015, 09:49

Die Zeugen Jehovas versorgen unseren Briefkasten regelmäßig mit ihrer bescheuerten Vereinszeitschrift die uns den Weg weißen soll :twisted: , oder zumindest meiner Freunden, denn das ganze gibts immer nur auf Chinesisch.
So viel zu den Printmedien haha ...

Zusätzlich zu dem was Luigi gesagt hat kann man noch den 快播 Player/Programm nutzen um diverse westliche und chinesische Filme, meist mit chinesischem und englischem Untertitel, anzuschauen.

Benutzeravatar
GigiPineapple
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 900
Registriert: 03.12.2012, 21:45
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von GigiPineapple » 31.05.2015, 13:30

Die "CBox", also das Programm bzw. die App, mit der man CCTV empfangen kann, finde ich auch ganz in Ordnung.

Das einzige, was daran etwas nervig (aber i.O., da kostenlos) ist, ist die Werbung, wenn man den Sender wechselt. Aber wenigstens eine Lösung, die auch per Smartphone funktioniert - sogar etwas besser als die PC-Version.
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆

Pi Ky
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2015, 07:13

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Pi Ky » 01.06.2015, 10:15

Dankeeeee, das ist lieb von euch. :D

Ist euch jemals eine Werbung aufgefallen, die extra für Chinesen gemacht wurde?? (Sei es in Printmedien,auf Internetseiten oder auch am Verkaufspunkt)

Es ist echt schade, dass es kaum Studien gibt, obwohl die Chinesen immer mehr an Bedeutung gewinnen in Deutschland.

blur
VIP
VIP
Beiträge: 2102
Registriert: 06.08.2011, 12:43

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von blur » 01.06.2015, 10:27

Liegt vielleicht an der guten Integration im Vergleich zu anderen Nationalitäten. Ich würde in China auch keine deutsche Zeitung lesen wollen sondern max. eine englische die sich allgemein an alle Ausländer im jeweiligen Land richtet und das auch nur falls ich der Sprache nicht mächtig bin.
Filme und div. andere Dinge gibts bei 多瑙影院. Aber darauf willst du vermutlich gar nicht hinaus.

Benutzeravatar
Sachse28
VIP
VIP
Beiträge: 2240
Registriert: 09.09.2009, 23:16

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Sachse28 » 01.06.2015, 10:38

Wie hieß noch mal diese "seriöse" "objektive" Zeitung? Epoch-Times, oder?
Vorsicht! Kann Spuren von Ironie enthalten.

Pi Ky
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 31.05.2015, 07:13

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Pi Ky » 04.06.2015, 15:54

hallo Zusammen,

könntet mir bitte netterweise die Internetseiten nennen, auf denen man Radiosender hören kann.
Ich bin auf CRI gestoßen...was gibt es noch :|

Benutzeravatar
Laogai
Titan
Titan
Beiträge: 16551
Registriert: 05.08.2007, 22:36
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Laogai » 04.06.2015, 17:21

Probiere mal den Libellen-Funk.
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!

Benutzeravatar
Attila
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 968
Registriert: 03.05.2007, 19:11
Wohnort: Bayern

Re: Medienwelt der Chinesen in Deutschland

Beitrag von Attila » 04.06.2015, 17:30

"Hallo Leute da bin ich wieder! War nur mal ein paar tausend Jährchen weg, was habt ihr denn inzwischen so... ACH DU SCHEISSE!!!" - Gott

Got Pork?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste