Chinesische Frauen

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Flo
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 12.10.2006, 09:07

Chinesische Frauen

Beitrag von Flo » 12.10.2006, 09:19

Hi,

Ich befinde mich zur Zeit in Süd Californien und habe hier eine sehr nette Chinesin aus Shanghai kennengelernt.

Gibt es hier jemanden, der mir in Hinsicht auf generelle Verhaltensweisen von Chinesischen Frauen einen Tip geben kann?

z.B.

Wird erwartet, dass der Mann den ersten Schritt macht?
Gibt es Tabu Themen oder Dinge die sich in Augen von Chinesen nicht gehören?

Wie stehen Chinesiche Frauen zu Beziehungen mit Europäisch aussehenden Männern?

Ich danke Euch für die Hilfe.

Flo

Benutzeravatar
Preussenblut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 200
Registriert: 27.09.2006, 12:33
Wohnort: YanTai/QingDao/WeiHai

Beitrag von Preussenblut » 12.10.2006, 09:51

Also chinesische Frauen sind sehr closed (die seriöusen) am Anfang, du musst immer den ersten Schritt machen, sie sind nicht direkt, sind kitschig, Lieblingshobby: shoppen, ja natürlich stehen sie auf Europäer, alles was anders ist... zeig ihr paar Dinge, die für Chinesen neu sind, damit kannst du richtig punkten. Lass dich nie über China aus, eher Loblieder singen. :lol:
Wenn´s mehr werden sollte, denk immer daran, in einer Beziehung mit einer Chinesen haben meist immer die Frauen "die Hosen an". :lol:
Achja irgendwie stehen alle Chinesen auf Kanada.

Wie kommt man zu einer Chinesen? Berkley Uni?

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 12.10.2006, 11:19

Guckst du hier:

http://forum.chinaseite.de/viewtopic.ph ... ght=frauen
http://forum.chinaseite.de/viewtopic.ph ... ght=frauen
oder hier
http://forum.chinaseite.de/viewtopic.ph ... ght=frauen

Alles über Damen, auch mit hilflosen Beiträgen von mir (glaube ich) :roll:

Viel Glück,
Grüße aus Beijing,
TaugeNix^a.k.a. Dr. Sommer ;)

Benutzeravatar
wenwen
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2006, 13:00
Wohnort: peking

Beitrag von wenwen » 12.10.2006, 11:24

ja du solltest aktiv sein.frag sie ob sie zeit/lust hat mit dir auszugehen...

(ich persoenlich mache auch nicht gern den ersten schritt..:) )

Europäisch Aussehen ist nicht so wichtig.Maedchen denken oft viele

voraussetzungen vorher.aber hauptsache ist das "gefuehl".wenn sie

gefuehl zu dir hat,vergiss sie dann alle anderen bedingungen.

viel glueck^^

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23687
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 18 Mal

Beitrag von Grufti » 12.10.2006, 12:17

Also.. wenn ich hier diese "Tipps" lese, komme ich immer mehr zu dem Schluß, daß meine Frau keine Chinesin ist.....
:roll: obwohl sie bis vor 3 Jahren in Beijing gelebt hatte, und ihre Eltern Chinesen sind..
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Preussenblut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 200
Registriert: 27.09.2006, 12:33
Wohnort: YanTai/QingDao/WeiHai

Beitrag von Preussenblut » 12.10.2006, 12:37

Das beste was du machen kannst, ich führe auch nur eine Art fernbeziehung mit einer Chinesin, du musst sie auftauen im richtigen Moment, d.h. sag was du für sie empfindest. Verhalte dich nicht, wie es üblich ist nach chinesischen Verhältnissen, du bist Deutscher, und verhalte dich auch so... direkt eben! gl & sag uns wenn die Hochzeitsglocken leuten :lol: ... nur Spass...die anderen sind alle zu seriöus hier...

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Chinesische Frauen

Beitrag von serenita » 12.10.2006, 13:07

Flo hat geschrieben:Hi,

Gibt es hier jemanden, der mir in Hinsicht auf generelle Verhaltensweisen von Chinesischen Frauen einen Tip geben kann?
z.B.

Wird erwartet, dass der Mann den ersten Schritt macht?
Gibt es Tabu Themen oder Dinge die sich in Augen von Chinesen nicht gehören?

Wie stehen Chinesiche Frauen zu Beziehungen mit Europäisch aussehenden Männern?

Ich danke Euch für die Hilfe.
Flo
ein tipp für alle Fälle gibt es nicht. Ich kann es verstehen, dass Du nichts falsch machen möchtest bei einer Frau, die Dich anspricht. Trotzdem, bedenke, auch Chinesinnen sind unterschiedlich gestrickt. Das klingt jetzt veilleicht böse, aber ist wahr: behandle sie wie Du andre (weibliche) Menschen auch behandelst, mit Herz und Seele. Und wenn sie nicht doof ist, wird sie das Ganze schon richtig auffassen.
Hör lieber auf Deine eigene innere Stimme.
Viel Glück!

Gruß

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 12.10.2006, 13:37

Warum Unterschiede machen?

Behandelt sie einfach so, wie ihr Frauen immer behandeln solltet - Höflich, Zuvorkommend, Freundlich, Aufmerksam, mit Anstand etc.

Warum sollten insbesondere Frauen aus China nicht auf Gentlemen stehen?

Okay, es gibt Unterschiede - vor allem wenn man sich nicht sicher ist, sollte man niemals zuviel Körperkontakt suchen. Aber das gilt ja eigentlich auch für andere Frauen (wer will schon dauern "angetatscht" werden?).

Zurückhaltung ist gut - wenn man sie im RICHTIGEN Moment ablegen kann.

Nochmal viel Glück!

Gruß aus Beijing,
TaugeNix^der auf seine hübsche Bänderrissheilerin wartet und sich langweilt, weil er sich nicht bewegen soll :(

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von glizza » 12.10.2006, 14:46

TaugeNix hat geschrieben:Warum Unterschiede machen?

Behandelt sie einfach so, wie ihr Frauen immer behandeln solltet - Höflich, Zuvorkommend, Freundlich, Aufmerksam, mit Anstand etc.

Warum sollten insbesondere Frauen aus China nicht auf Gentlemen stehen?

Okay, es gibt Unterschiede - vor allem wenn man sich nicht sicher ist, sollte man niemals zuviel Körperkontakt suchen. Aber das gilt ja eigentlich auch für andere Frauen (wer will schon dauern "angetatscht" werden?).
很好! Volle Zustimmung! :D
TaugeNix hat geschrieben:Zurückhaltung ist gut - wenn man sie im RICHTIGEN Moment ablegen kann.
:D :lol:

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

Benutzeravatar
chinabizz
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 31
Registriert: 23.09.2006, 13:43
Wohnort: Hamburg

Beitrag von chinabizz » 13.10.2006, 11:32

Ich verstehe gar nicht, warum alle so viel "Probleme" haben mit chinesichen Frauen.
Seid einfach ihr selbst, der Rest geht von alleine.
Mal ein paar Tipps aus meinen Erfahrungen mit chinesischen Frauen ( aus Shanghai, Beijing, Dallin).
Auf keinen Fall etwas überstürzen d.h. küssen und noch mehr beim ersten Date sind tabu, es sei denn die Frau, ist auf einen One Night Stand aus.
2. Seid kreativ, ihr könnt die Frau zum Essen einladen oder noch besser, kocht für Sie selber oder macht einen DVD Abend ( am besten mit chinesischen Filmen, die meisten chinesischen Frauen lieben sog. kitschige (romantische) Filme "aus der Kaiserzeit" etc.) , das kommt immer gut an.
3. Kümmert Euch um die Frau, Frauen wollen "erobert" werden, unternehmt etwas mit ihr, von mir aus auch shoppen etc.
4. Schenkt der Frau eine Kleinigkeit, z.B. Blumen etc.
5. Und nun das Wichtigste, schenkt ihr Aufmerksamkeit d.h. gut zuhören und sich mit ihr unterhalten.

Wenn ihr nicht die absoluten Nerds/Geeks seid, dürft es eigentlich keine Probleme geben.
Die anderen wichtigen Punkte hat ja auch schon TaugeNix geschrieben :wink:

Benutzeravatar
Preussenblut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 200
Registriert: 27.09.2006, 12:33
Wohnort: YanTai/QingDao/WeiHai

Beitrag von Preussenblut » 13.10.2006, 12:26

chinabizz hat geschrieben: 2. Seid kreativ, ihr könnt die Frau zum Essen einladen
Haha... normalerweise bedeutet das eine Frau zum essen einladen und danach ins Hotel ... wusstet ihr eigentlich, dass die meisten Hotels ihren Ansturm am Wochenende habe...nein es kommen nicht mehr Touristen...sondern die Hotelzimmer werden zum One Night Stand am WE in China :lol: :lol: :lol: ... sicher nur für die Oberschicht

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 13.10.2006, 13:16

Preussenblut hat geschrieben:
chinabizz hat geschrieben: 2. Seid kreativ, ihr könnt die Frau zum Essen einladen
Haha... normalerweise bedeutet das eine Frau zum essen einladen und danach ins Hotel ...
Da ist wieder wer witzig.. *lach*

Warum hab ich das Gefühl JEDER Kommentar von dir ist irgendwie erbärmlich (und von einem Legastheniker geschrieben), sowie einfach nur sinnlos?

Mal ne persönliche Frage: Wie alt bist du eigentlich und was machst du? Student, Arbeiter?
Ach nee, lass mal - ich überles' einfach zukünftig deine Kommentare, sonst rege ich mich noch unnötig auf.

Gruß aus Beijing,
TaugeNix^der gar nicht wissen will, welche Frauen sich von einem Essen so beeindrucken lässt, dass sie mit Preussenblut (bescheidener Name, übrigens) ins Hotel verschwinden

Benutzeravatar
Preussenblut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 200
Registriert: 27.09.2006, 12:33
Wohnort: YanTai/QingDao/WeiHai

Beitrag von Preussenblut » 13.10.2006, 13:59

TaugeNix hat geschrieben:...
Bin ich persönlich? du bist die ganze Zeit persönlich und nimmst alles zu ernst Alter Mann! Von dir kommen immer nur neidvolle Repleys, du kennst China nicht, bitte akzeptiere das! Ich bin Student & Unternehmer mit 25 Angestellten in China, durch mich können einige ihre Familien gut durchfüttern, bist du auch so nett?

Benutzeravatar
maylin
VIP
VIP
Beiträge: 1415
Registriert: 28.06.2006, 13:23

Beitrag von maylin » 13.10.2006, 14:20

Preussenblut hat geschrieben:
TaugeNix hat geschrieben:...
Bin ich persönlich? du bist die ganze Zeit persönlich und nimmst alles zu ernst Alter Mann! Von dir kommen immer nur neidvolle Repleys, du kennst China nicht, bitte akzeptiere das! Ich bin Student & Unternehmer mit 25 Angestellten in China, durch mich können einige ihre Familien gut durchfüttern, bist du auch so nett?
Ich knie gleich vor dir nieder du hocherhabener Herrlicher :roll:

*TaugeNix's Meinung ist*

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 13.10.2006, 14:42

Preussenblut hat geschrieben:
Bin ich persönlich? du bist die ganze Zeit persönlich und nimmst alles zu ernst Alter Mann! Von dir kommen immer nur neidvolle Repleys, du kennst China nicht, bitte akzeptiere das! Ich bin Student & Unternehmer mit 25 Angestellten in China, durch mich können einige ihre Familien gut durchfüttern, bist du auch so nett?
Das Problem bei solchen Äusserungen ist, dass nicht unbedingt jeder die gleiche Art von Humor hat. Dazu kommt, dass es hier auch einige Chinesen gibt die dieses Forum verfolgen und durch Beiträge ergänzen. Und wenn du, wie du behauptest, China so gut kennst solltest du wissen, dass dein Humor erst recht nicht bei Chinesen ankommen wird. Es wirkt eher beleidigend und arrogant. Und Leute wie TaugeNix, ich oder Andere müssen dann mit den (berechtigten) Vorurteilen kämpfen.
Jedesmal wenn ich in Shanghai bin und die Expats sehe, die dort nur Saufen, Fressen und Fi...... im Kopf haben, kann ich verstehen das die chinesischen Kollegen mich manchmal auch nicht besser behandeln. Schließlich bin ich in deren Augen ja auch nur ein Ausländer der seinen Spass in China sucht - dabei bin ich ständig dort zum Arbeiten.
Und wenn du Unternehmer bist und 25 Mitarbeiter hast, heisst es nicht das du nett bist. Du bist ein Chef und möchtest Profit machen.Oder steht auf deiner Stirn "Sozialamt" eingemeisselt? Es ist also nicht deinem Großmut zu verdanken das du Leute angestellt hast sondern reiner Profitgier.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste