Vorstellung

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1119
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Vorstellung

Beitrag von chinavelo » 02.10.2006, 13:15

Hallo,

nachdem ich hier schon eine Weile mitlese und dieses Forum sehr interessant finde, habe ich mich entschlossen, aktiv am Forumleben teilzunehmen.

Zu meiner Person: ich bin kfm. Angestellter in der Reisebranche und gehe am Ende des nächsten Jahrzehnts in Rente (bin demnach Mitte 50). Neben Reisen und Radfahren bin ich an allen Aspekten über China interessiert. Während meiner Gymnasialzeit war ein Buch über das Leben in einer chinesischen Kommune Themenschwerpunkt für ein halbes Jahr (der Unterricht war allerdings nicht ideologiefrei)!

Mitte der 80er Jahre gehörte ich mit zu den ersten westlichen Radtouristen, die China von Nepal kommend durchquert haben. Bei einer weiteren Radtour durch das Reich der Mitte wurde ich zweimal von der Polizei verhaftet (we just want to have a talk with you). Nebenbei sei noch erwähnt, daß ich familiäre Beziehungen zu China unterhalte.

So das wär`s vorerst von mir.


Gruß Bernd

Benutzeravatar
glizza
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 886
Registriert: 10.02.2006, 18:25
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von glizza » 02.10.2006, 13:23

Hallo Chinavelo,

herzlich willkommen! Hört sich sehr spannend an, ich hoffe wir bekommen noch einiges zu der Radtour erzählt! Interessant! :)

Knowing is not enough, you must apply. Willing is not enough, you must do. Bruce Lee
* * * * * * * * *
glizza是女的 ^^
* * * * * * * * *
Pics:glizza myalbum

ChaVan
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 01.10.2006, 14:25
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von ChaVan » 02.10.2006, 13:25

Hallo Bernd,

herzlich Willkommen.

Ich bin auch neu in diesem Forum.

Ich bin Rechtsreferendarin und lerne nebenher Chinesisch. Man möchte ja nicht mehr als Analphabet durch das Reich der Mitte irren. :D
Mein bevorzugtes Gebiet ist der Süden Chinas. Ich war mehrere Male in Guanghzou mit Abstechern nach Shanghai (gar nicht mein Fall), Peking, Senzhen.....

Liebe Grüße
Charlotte

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Beitrag von domasla » 02.10.2006, 13:26

Herzlich willkommen, Chinesisches Fahrrad!

Gleich zweimal verhaftet? Respekt!

Manchmal lese ich auch ganz gerne Bücher mit früheren Meinungen. Inzwischen sind sie eine Kuriosität. Die "Informationen zur politischen Bildung" von, ich glaube 1960 und 1989 über China unterscheiden sich ziemlich deutlich.

D.

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1119
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von chinavelo » 02.10.2006, 15:29

domasla hat geschrieben:
Gleich zweimal verhaftet? Respekt!
Was man halt so als Westler unter verhaftet versteht! Der Terminus "verhaftet" wurde dabei allerdings nicht benutzt. Beide Male wurde ich wegen Betreten gesperrter Gebiete für Ausländer in meiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt; das kostete mich jeweils 50 Renmimbi Strafe. Einmal sind wir anschließend, nachdem ich die Strafe in bar bezahlt habe, der Polizeioffizier mit einem Kollegen, der Dolmetscher (das war der Englischlehrer der örtlichen Schule) und ich in ein Restaurant gegangen und haben uns die 50 Kwai schmecken lassen.

Bernd

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1119
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von chinavelo » 02.10.2006, 15:38

ChaVan hat geschrieben:
Mein bevorzugtes Gebiet ist der Süden Chinas. Ich war mehrerere Male in Guanghzou mit Abstechern nach Shanghai (gar nicht mein Fall), Peking, Senzhen.....
Hallo Charlotte,

und wie sieht es mit Yangshuo am Li-Fluß aus (liegt ca.80 km südlich von Guilin), warst Du da auch? Der Ort ist zwar von chinesischen Touristen überlaufen, aber mit seinen ungewöhnlichen Bergen ist es eine faszinierende Landschaft.

Bernd

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Beitrag von domasla » 02.10.2006, 15:49

Yangshuo ist ein Paradies für Radschieber. Ganz Eingefleischte fahren natürlich. Alle hundert Meter stehen bleiben und beeindruckt seufzen.

Ich muss aufhören, sonst seufze ich auch noch.

D.

ChaVan
Neuling
Beiträge: 23
Registriert: 01.10.2006, 14:25
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von ChaVan » 02.10.2006, 15:54

Hallo Bernd,

nein, da war ich noch nicht.

Ich war von Shanghai aus in dieser "Pfahlhausstadt", deren Namen mir nicht mehr einfällt. Kennt das jemand?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
kitty
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 500
Registriert: 21.08.2006, 12:47

Beitrag von kitty » 02.10.2006, 15:59

Auch von mir ein herzliches Willkommen, Chinavelo. Habe gespannt Deine Beiträge gelesen und bin sehr neugierig auf weitere Schilderungen Deiner Erfahrungen in China.
:twisted:

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1119
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von chinavelo » 02.10.2006, 16:04

ChaVan hat geschrieben:


Ich war von Shanghai aus in dieser "Pfahlhausstadt", deren Namen mir nicht mehr einfällt. Kennt das jemand?
Hallo Charlotte,

meist Du Suzhou, dem Venedig des Fernen Ostens? Auch eine schöne Stadt wegen seiner herrlichen Gärten.

Bernd

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste