Gefahren im Strassenverkehr

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
kitty
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 500
Registriert: 21.08.2006, 12:47

Gefahren im Strassenverkehr

Beitrag von kitty » 01.10.2006, 01:12

In der Reportage über Shangai heute Nacht hiess es, dass im Strassenverkehr dort fast täglich ein Radfahrer stirbt und Fussgänger Freiwild seien. Gibts dort keine Ampeln, oder was? Oder gehen die Fussgänger über die Strasse wie in Italien, nur dass die chinesischen Autofahrer nicht wie die italienischen anhalten?
:twisted:

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23077
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 01.10.2006, 01:21

hier kannst Du lesen, was Fußgänger in einer chinesischen Stadt erleben können-



Mein 1860. Beitrag..


muß ich als alter "Blauer" doch mal anmerken.... :wink:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
kitty
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 500
Registriert: 21.08.2006, 12:47

Beitrag von kitty » 01.10.2006, 01:33

Ja, so habe ich mir das ungefähr vorgestellt. Und weil ich es so schön fand, zitiere ich es hier noch mal.
fankeqian hat geschrieben: du hast es auf den punkt gebracht! als ich mal wieder an einer sehr belebten strassenkreuzung in Shanghai zwischen den myriaden von fahrzeugen unter allgemeiner missachtung aller abendländischer regeln und gewohnheiten mir den weg auf die andere seite bahnte, hatte ich genug zeit für philosophische betrachtungen. während dieser stossverkehr-meditation ging in mir die erkenntnis auf, dass die verschiedenen strassenverkehre in Deutschland und in China einfach ein sinnbild für die übrigen unterschiede zwischen den beiden kulturen sind.

während wir hier so abstrakten konstrukten wie gesetze, verordnungen und anderen rechtsnormen folgen (StVO) und blind darauf vertrauen, dass all die anderen das auch tun, vertraut ein chinese auf seine sinne und richtet seine aufmerksamkeit in jedem augenblick auf das verhalten seiner mitmenschen, das mindestens so unberechenbar ist wie sein eigenes. wir lehnen uns zurück und schalten ab, weil wir uns in sicherheit wiegen: alle befolgen diese regel. ein chinese bleibt stattdessen stets wach, weil er nicht wirklich weiss, was als nächtes kommt. wir sind mehr so regelbezogen, die chinesen dagegen menschenbezogen - wenn man das auf den punkt bringen will. ...
ich finde diesen unterschied zwischen uns und den chinesen nicht nur im strassenverkehr, sondern in fast allen lebensbereichen. und wenn man das einmal begriffen hat, dann ist man in China angekommen. finde ich.
FKQ
:twisted:

Dennis (CDS)
VIP
VIP
Beiträge: 3704
Registriert: 13.04.2006, 07:22
Wohnort: Taiwan

Beitrag von Dennis (CDS) » 01.10.2006, 10:32

kitty hat geschrieben:Ja, so habe ich mir das ungefähr vorgestellt. Und weil ich es so schön fand, zitiere ich es hier noch mal.
Naja, schön ist was anderes...wenn man schon mal eine Leiche auf der Straße gesehen hat, nur weil das größere Auto dachte es gibt immer für ihn Vorfahrt....

Seitdem reagiere ich auf dieses Thema etwas empfindlich, es macht nicht wirklich Spaß von einem 200PS-Geländewagen aus nächster Nähe zum schnelleren Überqueren der Straße genötigt zu werden, nur damit er 50 Meter weiter im Stau stehen kann.....aber jedem so, wie es ihm gefällt :roll:

Benutzeravatar
kitty
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 500
Registriert: 21.08.2006, 12:47

Beitrag von kitty » 01.10.2006, 10:53

Das "schön" nehme ich selbstverständlich zurück. Hätte auch sagen können, weil es mir passend für diese Zustände erscheint. War wohl gestern doch im Rausch. Man sollte eben doch keine Beträge schreiben, wenn man nicht ganz auf der Höhe ist und unter Einfluss von (legalen) Drogen steht. Ich werde aufpassen, Dennis, an welcher Stelle ich wieder "Schön" sage, versprochen!
:twisted:

Benutzeravatar
Camau
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 288
Registriert: 15.08.2006, 11:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Camau » 01.10.2006, 13:57

Also wenn ich hier so Auto fahren würde wie sie es in China tun, hätte ich meie "Driverlicence" schon längst los! Aber nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Fussgänger sind gefährlich, rennen bei "dunkelrot" über eine riesen 6-Spurige Strasse ohne zu schauen :shock: alle die grün haben starten gleichzeitig mit quietschenden Reifen! Da kann der Wachmann pfeiffen so laut und so lange er will, das nützt dann auch nix mehr! Die Autos fahren wie es ihnen grad passt, vor allem aber immer mit Übergeschwindigkeit und permanentem Hupen. Wenn sich dann noch uralte und klapprige "Rickschas" auf der Strasse tummeln und die Fahrer schon so alt sind, dass sie kaum die Kraft haben das Gefährt in Bewegung zu halten weil die Person, die hinten sitzt nicht zu den schlanksten gehört und deswegen wie betrunken auf der Strasse rumkurven zwischen den viel zu schnellen Autos, dann ist es Zeit ein Stossgebet gen Himmel zu senden und so schnell wie möglich das Weite suchen, dass man nicht unbedingt Zeuge sein muss wenns kracht und der Schwächere zu 90% keine Überlebenschancen hat! :?

Ca Mau

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23077
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 01.10.2006, 22:06

Camau hat geschrieben:Also wenn ich hier so Auto fahren würde wie sie es in China tun, hätte ich meie "Driverlicence" schon längst los! Aber nicht nur die Autofahrer, sondern auch die Fussgänger sind gefährlich, rennen bei "dunkelrot" über eine riesen 6-Spurige Strasse ohne zu schauen :shock: alle die grün haben starten gleichzeitig mit quietschenden Reifen! Da kann der Wachmann pfeiffen so laut und so lange er will, das nützt dann auch nix mehr!.....
Mal ne ganz dumme Frage Ca Mau...wie soll den ein Fußgänger sonstdrübver komnmen, besonders wenn bei "Fußgängergrün" der Autoverkehr trotzdem weiterfährt ????? :roll:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Camau
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 288
Registriert: 15.08.2006, 11:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Camau » 02.10.2006, 07:43

Gute Frage, aber wie ich gesehen habe stellen sich die Wachmänner bei Fussgängergrün auf die Strasse und trotzdem fahren einzelne noch durch. Eigentlich müsste man eine rigorose Verkehrsschulung durchziehen und saftige Bussen verteilen, halt wie hier!

Ca Mau

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23077
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 02.10.2006, 12:23

Camau hat geschrieben:Gute Frage, aber wie ich gesehen habe stellen sich die Wachmänner bei Fussgängergrün auf die Strasse und trotzdem fahren einzelne noch durch. Eigentlich müsste man eine rigorose Verkehrsschulung durchziehen und saftige Bussen verteilen, halt wie hier!

Ca Mau
Bussen Bussis ??? :oops: oder (Omni)busse...... :oops:


jajjajaja ich weiß, "scharfe "ß"" ist nicht mehr "in"... :lol: :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Camau
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 288
Registriert: 15.08.2006, 11:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Camau » 02.10.2006, 12:27

Bussen Bussis ??? :oops: oder (Omni)busse...... :oops:


jajjajaja ich weiß, "scharfe "ß"" ist nicht mehr "in"... :lol: :lol:

Dieses scharfe s habe ich nicht in meiner Tastatur :(

Aber ich meinte Strafzettel! :?

Ca Mau

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23077
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 02.10.2006, 12:32

da haste die "Quote" Funktion gerade umgekehrt angewendet .. :wink:


Schreib doch gleich "Knöllchen".... :lol:

ach so ist wohl ein eher Bönnscher Ausdruck... :roll: :oops:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
Camau
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 288
Registriert: 15.08.2006, 11:38
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Camau » 02.10.2006, 12:38

Jo Grufti, habs gesehen :oops:

Ja weisst Du, wir in der Schweiz kennen halt nicht alle Ausdrücke von der grossen weiten Welt! :wink: Aber stimmt, Knöllsche hab ich auch schon gehört....

Ca Mau die jetzt gleich das Mittagsschläfchen macht und feierabend hat! :D

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Beitrag von domasla » 02.10.2006, 12:49

Stimmt! Heute ist so was wie ein Freitag. Vor dem Wochenende morgen.

Hä? - Tag der Schweizer Einheit?

D.

Benutzeravatar
chinavelo
VIP
VIP
Beiträge: 1119
Registriert: 02.10.2006, 11:20
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitrag von chinavelo » 02.10.2006, 13:40

Hallo Kitty,

Chinesen fahren so Auto wie sie Radfahren, was soviel bedeutet, daß sie sich an keine Verkehrsregeln halten, sondern sie als unverbindliche Empfehlung betrachten. Ich hatte im Juli dieses Jahres mehrmals das Vergnügen im Auto mitzufahren und konnte miterleben was es heißt in China Auto zu fahren. Da wird links, recht und in der Mitte überholt, überall dort wo Platz zum Überholen ist, dabei kräftig gehupt und die Bremse nur im äußersten Notfall leicht angetippt. An einer roten Ampel nur anhalten, wenn es sich wirklich nicht vermeiden läßt. Vorfahrt hat immer der Stärkere und das Linksabbiegnen wird bereist 200 bis 300 Meter vor dem Abbiegen eingeleitet, was heißen soll, daß man da auf die linke Straßenseite wechselt. Den chinesischen Autofahrern muß allerdings zu Gute gehalten werden, daß sie sich mitunter so verhalten müssen, wenn sie vorwärts kommen wollen. Und daß das Autolicht erst bei vollständiger Dunkelheit eingeschaltet (Radfahrer wissen gar nicht was das ist) und dann nur mit Fernlicht gefahren wird, überrascht auch schon nicht mehr.

Bernd

Benutzeravatar
Bellerophon
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 166
Registriert: 09.04.2006, 23:33

Beitrag von Bellerophon » 02.10.2006, 14:14

@Camau

Wenn du das scharfe ß mit sz wiedergibst, gibt es keine Verwechslungen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste