Einkaufen in Hong Kong

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 08:28

Es sind die kleinen Dinge des Lebens ...
Jeder der bereits längere Zeit in China mainland wohnt, kennt dies.

Viele Dinge sind nur schwer, umständlich oder gar nicht zu besorgen.

Ich denke da an triviale Dinge wie etwa Leberwurst, luftgetrockneten Schinken, Salzgurken, Gewürze (Muskatnuss, Paprikapulver, Chilipulver, schwarzer ganzer Pfeffer, etc.), Sülze, Brot, Backpulver, Käse ....

Aber auch an Zeitschriften, Magazine.

Oder Deodorants, After Shave, hochwertige Nagelscheren, Schnürrsenkel und mehr.

Alles, was der "gemeine" Chinese (außerhalb von BJ und SHA nicht benötigt).

Gibt es dazu Einkaufstipps in Hong Kong?
Irgendeine Ecke, Shops oder Kaufhäuser die auch SO ETWAS führen?

Bin für jeden Tipp dankbar!

TOM

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von Shenzhen » 01.05.2014, 09:38

Bekommst du alles zu guten Konditionen auf Taoabao oder (fast alles) im Supermarkt oder Metro/IKEA um die Ecke...
Lauft ihr eigentlich alle mit geschlossenen Augen durch den Supermarkt? Selbst in 2nd tier Staedten findet man das meiste im groesseren lokalen Supermarkt.

Benutzeravatar
hktraveller
VIP
VIP
Beiträge: 1359
Registriert: 29.03.2009, 00:47
Wohnort: 香港-澳門

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von hktraveller » 01.05.2014, 10:43

http://www.euro-goodies.com/

Die Firma gehoert einem Freund von mir. Wenn es sich mit dem Bestellen zeitlich ncht ausgeht kann ich Dich hinbringen. Muss da sowieso demnaechst was abholen.

Aber Vorsicht: Wurst und Kaese wird Dir, wenn entdeckt, an der Grenze nach China abgenommen,

Oliven und getrocknete Feigen z.B. kaufe ich beim Tuerken:
http://www.letpacificfood.com/shop/

Der deutsche Metzger den ich aber als Vegetarier nur zum Mehl kaufen misbrauche:
http://www.bgf.com.hk/en/page/welcome.html

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 11:43

Shenzhen hat geschrieben:Bekommst du alles zu guten Konditionen auf Taoabao oder (fast alles) im Supermarkt oder Metro/IKEA um die Ecke...
Lauft ihr eigentlich alle mit geschlossenen Augen durch den Supermarkt? Selbst in 2nd tier Staedten findet man das meiste im groesseren lokalen Supermarkt.
Nach drei Jahren Xi'an und mehr als 100.000 RMB Umsatz auf Taobao kann ich nur sagen, man bekommt NICHT alles auf Taobao und wenn, dann nicht selten überlagert und zu 2x - 6x höheren Preisen als in Europa. In etwa 25% der Fälle sind die Sachen nicht lieferbar, obwohl zunächst anders behauptet.

Die Metro in Xi'an entwickelt sich mehr und mehr zu einem chinesischen Supermarkt und hat in bestimmten Bereichen inzwischen ein schlechteres Sortiment als mein (inzwischen) gut sortierter Walmart um die Ecke (mit strengem Fokus aus die wenigen Ausländer hier).

Metro verkauft zwar Kaffeemaschinen, aber keine Kaffee-Pads (die es in ganz Xi'an nicht gibt und auf Taobao nicht nur teuer sondern meist kurz vom Verfallsdatum -> geschmacksfrei).

IKEA? Da hab' ich noch nie etwas gekauft und der nächste IKEA Markt wäre wohl auch ein paar Flugstunden weit weg.

Ich weiß ja nicht, wie es bei Dir in Shenzhen aussieht ... ich war da schon ein paar Mal und die Stadt hat mich nicht überrascht.

Im übrigen hat dies mit meiner Fragestellung aber auch gar nichts zu tun ...

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 11:52

hktraveller hat geschrieben:http://www.euro-goodies.com/

Die Firma gehoert einem Freund von mir. Wenn es sich mit dem Bestellen zeitlich ncht ausgeht kann ich Dich hinbringen. Muss da sowieso demnaechst was abholen.

Aber Vorsicht: Wurst und Kaese wird Dir, wenn entdeckt, an der Grenze nach China abgenommen,

Oliven und getrocknete Feigen z.B. kaufe ich beim Tuerken:
http://www.letpacificfood.com/shop/

Der deutsche Metzger den ich aber als Vegetarier nur zum Mehl kaufen misbrauche:
http://www.bgf.com.hk/en/page/welcome.html
Besonders die euro-goodies sehen sehr lecker und preiswert aus!
Ich stell' mal was zusammen und schick ihm ne email.

An der Grenze HK/CN (Bus Terminal) bin ich noch nie kontrolliert worden ....

JensB
VIP
VIP
Beiträge: 1257
Registriert: 04.01.2008, 04:56

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von JensB » 01.05.2014, 12:14

TomXian hat geschrieben:Ich denke da an triviale Dinge wie etwa Leberwurst, luftgetrockneten Schinken, Salzgurken, Gewürze (Muskatnuss, Paprikapulver, Chilipulver, schwarzer ganzer Pfeffer, etc.), Sülze,
>Leberwurst
Schwierig in HK. BGF hat sie selten.

>luftgetrockneten Schinken
In jedem besserem Supermarkt, aber sehr teuer.

>Salzgurken
In jedem besserem Supermarkt

>Gewürze (Muskatnuss, Paprikapulver, Chilipulver, schwarzer ganzer Pfeffer, etc.)
Beim Inder in Chungking Mansion. Ausser Paprikapulver, das ist schwieriger. Der Türke hat welches, weiss aber nicht wie scharf es ist.

>Sülze
Die Backläden haben Gelantine - ilovecake.hk twinsco.com (Backpulver, Hefe usw. sowieso)

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von Shenzhen » 01.05.2014, 12:44

TomXian hat geschrieben:Nach drei Jahren Xi'an und mehr als 100.000 RMB Umsatz auf Taobao kann ich nur sagen, man bekommt NICHT alles auf Taobao und wenn, dann nicht selten überlagert und zu 2x - 6x höheren Preisen als in Europa.
Pffff, und du glaubst Tee- und Leberwurst gibts fuer 1 Euro in HK? Sorry du bist im falschen Land fuer sowas - entweder du verzichtest darauf oder musst halt das Geld bezahlen - denkst du die Leberwurst kommt selbst nach HK geflogen?
Sorry aber deine 100k Taobao nehme ich Dir nicht ab, was du hier aufgelistet hast gibt es auf Taobao und in jedem besseren Supermarkt - wie gesagt - auch mal Augen aufmachen und nicht erwarten das alles auf Englisch draufsteht.
Das mit den Kaffee-Tabs sag ich mal ist eigene Dummheit - man kann die Verkauefer direkt kontaktieren - das dauert meist max. 2 Minuten und man hat alle Info incl. Verfallsadatum die man braucht.
PS: ich bin in Dongguan und selbst hier gibt es ALLES was auf Deiner Liste seht - in Shenzhen erst recht, natuerlich kostet das mehr als in Deutschland - wenn du dir das nicht leisten kannst und nicht darauf verzichten kannst solltest du besser zurueck nach D gehen.

Benutzeravatar
tanzhou
VIP
VIP
Beiträge: 1635
Registriert: 30.06.2011, 20:15
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von tanzhou » 01.05.2014, 13:20

Es liegt ganz einfach daran, das er die “paar mal” in Shenzhen vllt nur aus dem Bus oder Auto gesehen hat. Klar bekommt man in Shenzhen alles, selbst bei uns in Zhuhai bekommt man vieles. Und wenn nicht, dann spaetestens in Macau.

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 14:14

Shenzhen hat geschrieben:
TomXian hat geschrieben:Nach drei Jahren Xi'an und mehr als 100.000 RMB Umsatz auf Taobao kann ich nur sagen, man bekommt NICHT alles auf Taobao und wenn, dann nicht selten überlagert und zu 2x - 6x höheren Preisen als in Europa.
Pffff, und du glaubst Tee- und natuerlich kostet das mehr als in Deutschland - wenn du dir das nicht leisten kannst und nicht darauf verzichten kannst solltest du besser zurueck nach D gehen.
Mein Süsser!

Ich gebe im Monat wahrscheinlich mehr Geld für Lebensmittel aus, als Du verdienst.
Im übrigen spreche/lese ich auch Chinesisch, wenn vielleicht auch nicht auf Deinem Niveau?
Und noch ein paar andere Sprachen ...

Bislang hatte ich von diesem Forum einen guten Eindruck.
Verdirb ihn nicht.

P.S.: Wer meinen Ausführungen zu Xi'an keinen Glauben schenkt, kann mich ja gern mal besuchen.

Meli_Weltenbummler
Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 16.04.2014, 21:22

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von Meli_Weltenbummler » 01.05.2014, 14:17

Ich sehe da auch nicht das grosse Problem hier ständig auf gewohnte Köstlichkeiten verzichten zu müssen. Klar habe ich meine Essgewohnheiten etwas umgestellt und vor allem mein Sortiment an Leibspeisen mit Asiatischen Produkten erweitert, aber das ist ja auch der Anreiz in einem fremden Land. Wer da nur Deutsche Ware konsumieren möchte sollte sich die ganze Geschichte mit im Ausland leben nochmals überlegen. Lasse mir natürlich wenn Freunde kommen schon immer das eint oder andere mitbringen aber das steigert die kleinen Freuden des Alltags dann und ich geniesse das Zuhause normale als Delikatesse - auch ein neues Lebensgefühl!

Mir hat anfänglich vor allem das Brot und frisches Gemüse mit Gusto gefehlt. Aber es muss hier halt auch in Massen produziert werden. Da kommen die Kartoffeln und Tomaten nicht vom Biobauern um die Ecke sondern haben im Zweifelsfall nicht Mal Erde gesehen. Brot backe ich inzwischen selbst und für das Gemüse (zumindest Cherry Tomaten, Gurken und Salat) sowie alle möglichen Kräuter habe ich meinen Balkon umgenutzt. Habe jetzt zwar nicht mehr viel Platz, dafür sitze ich mitten in der Stadt in einer grünen Oase. Urban gardening boomt ja bereits in vielen Städten, so auch in Hong Kong. Lese selbst wie Gärtnern auf Chinesisch funktioniert (mit Biogärten auf den Hochhausdächern Hong Kongs).

Viele wertvolle Tipps zum Urban gardening findest du in Internet. Die Seite Urban Organic garden hat mir damals bei der Umgestaltung meines Balkons sehr geholfen.

Kann es nur empfehlen und dann müsst ihr in Zukunft auf schmackhaftes Gemüse nicht mehr verzichten!

Viel Erfolg!

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 14:26

Meli_Weltenbummler hat geschrieben:Ich sehe da auch nicht das grosse Problem hier ständig auf gewohnte Köstlichkeiten verzichten zu müssen. Klar habe ich meine Essgewohnheiten etwas umgestellt und vor allem mein Sortiment an Leibspeisen mit Asiatischen Produkten erweitert, aber das ist ja auch der Anreiz in einem fremden Land. Wer da nur Deutsche Ware konsumieren möchte sollte sich die ganze Geschichte mit im Ausland leben nochmals überlegen.
Meine Güte!
Hatte ich nicht erwähnt, dass ich bereits seit 3 Jahren in Xi'an lebe?
Und auch die 15 Jahre zuvor nicht in Deutschland lebte (Besuche reichen).

Natürlich habe ich meine "Essgewohnheiten" angepasst. Ich bin passionierter Koch - deshalb auch die Nachfrage nach hier (Xi'an) schwer erhältlichen Gewürzen.


Ich muss mir auch nicht Gedanken über ein fremdes Land machen .... hab 7 Jahre in den USA studiert und gearbeitet und danach die halbe Welt gesehen (18 Jahre lang).

Mir ging es lediglich (weil ich nur begrenzte Zeit in HK habe) um einen TIPP, wo man in HK (und ich bin nicht der HK Experte wenn es um DIESE Dinge geht) bestimmte Dinge kaufen kann.

Diese Tipps habe ich auch erhalten ...

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 14:26

TomXian hat geschrieben:
Meli_Weltenbummler hat geschrieben:Ich sehe da auch nicht das grosse Problem hier ständig auf gewohnte Köstlichkeiten verzichten zu müssen. Klar habe ich meine Essgewohnheiten etwas umgestellt und vor allem mein Sortiment an Leibspeisen mit Asiatischen Produkten erweitert, aber das ist ja auch der Anreiz in einem fremden Land. Wer da nur Deutsche Ware konsumieren möchte sollte sich die ganze Geschichte mit im Ausland leben nochmals überlegen.
Meine Güte!
Hatte ich nicht erwähnt, dass ich bereits seit 3 Jahren in Xi'an lebe?
Und auch die 15 Jahre zuvor nicht in Deutschland lebte (Besuche reichten).

Natürlich habe ich meine "Essgewohnheiten" angepasst. Ich bin passionierter Koch - deshalb auch die Nachfrage nach hier (Xi'an) schwer erhältlichen Gewürzen.


Ich muss mir auch nicht Gedanken über ein fremdes Land machen .... hab 7 Jahre in den USA studiert und gearbeitet und danach die halbe Welt gesehen (18 Jahre lang).

Mir ging es lediglich (weil ich nur begrenzte Zeit in HK habe) um einen TIPP, wo man in HK (und ich bin nicht der HK Experte wenn es um DIESE Dinge geht) bestimmte Dinge kaufen kann.

Diese Tipps habe ich auch erhalten ...

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von Shenzhen » 01.05.2014, 14:53

TomXian hat geschrieben:
Shenzhen hat geschrieben:
TomXian hat geschrieben:Nach drei Jahren Xi'an und mehr als 100.000 RMB Umsatz auf Taobao kann ich nur sagen, man bekommt NICHT alles auf Taobao und wenn, dann nicht selten überlagert und zu 2x - 6x höheren Preisen als in Europa.
Pffff, und du glaubst Tee- und natuerlich kostet das mehr als in Deutschland - wenn du dir das nicht leisten kannst und nicht darauf verzichten kannst solltest du besser zurueck nach D gehen.
Mein Süsser!

Ich gebe im Monat wahrscheinlich mehr Geld für Lebensmittel aus, als Du verdienst.
Im übrigen spreche/lese ich auch Chinesisch, wenn vielleicht auch nicht auf Deinem Niveau?
Und noch ein paar andere Sprachen ...

Bislang hatte ich von diesem Forum einen guten Eindruck.
Verdirb ihn nicht.

P.S.: Wer meinen Ausführungen zu Xi'an keinen Glauben schenkt, kann mich ja gern mal besuchen.
Ich bin einiges aber mit Sicherheit nicht suess, na wenn du soooo viel Kohle hast warum regst du dich dann ueber 2 bis 6-Fache Preise auf? Sorry aber du machst den Eindruck eines verwoenten Expats der alles in den Ar... geschoben bekommt, ist doch einfach nur laecherlich, wo auf der Welt ausser im tiefsten Amazonas gibts kein Deo oder Pfeffer.... Wenn du soviel bei Taobao kaufst liegts wahrscheinlich daran - du verlaesst deinen Luxus Compound nie und weisst garnicht welche Sachen in den Regalen der "gemeinen" Chinesen stehen....

TomXian
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 109
Registriert: 26.10.2012, 07:16
Wohnort: 710061 Xi'an, VR China

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von TomXian » 01.05.2014, 15:05

Shenzhen hat geschrieben:
TomXian hat geschrieben:
Shenzhen hat geschrieben:Nach drei Jahren Xi'an und mehr als 100.000 RMB Umsatz auf Taobao kann ich nur sagen, man bekommt NICHT alles auf Taobao und wenn, dann nicht selten überlagert und zu 2x - 6x höheren Preisen als in Europa.
Pffff, und du glaubst Tee- und natuerlich kostet das mehr als in Deutschland - wenn du dir das nicht leisten kannst und nicht darauf verzichten kannst solltest du besser zurueck nach D gehen.
Mein Süsser!

Ich gebe im Monat wahrscheinlich mehr Geld für Lebensmittel aus, als Du verdienst.
Im übrigen spreche/lese ich auch Chinesisch, wenn vielleicht auch nicht auf Deinem Niveau?
Und noch ein paar andere Sprachen ...

Bislang hatte ich von diesem Forum einen guten Eindruck.
Verdirb ihn nicht.

P.S.: Wer meinen Ausführungen zu Xi'an keinen Glauben schenkt, kann mich ja gern mal besuchen.

Ich bin einiges aber mit Sicherheit nicht suess, na wenn du soooo viel Kohle hast warum regst du dich dann ueber 2 bis 6-Fache Preise auf? Sorry aber du machst den Eindruck eines verwoenten Expats der alles in den Ar... geschoben bekommt, ist doch einfach nur laecherlich, wo auf der Welt ausser im tiefsten Amazonas gibts kein Deo oder Pfeffer.... Wenn du soviel bei Taobao kaufst liegts wahrscheinlich daran - du verlaesst deinen Luxus Compound nie und weisst garnicht welche Sachen in den Regalen der "gemeinen" Chinesen stehen....
Lass doch bitte Deinen Frust an anderen Leuten aus.
Du warst auch schon zu anderen Topics wahrlich keine Hilfe.
Vielleicht solltest Du mal Dongguan/Shenzhen verlassen und auch andere Städte und Regionen in China besuchen ... Reisen bildet!
Und wenn einer eine Reise tut, DANN kann (darf) er was erzählen. Matthias Claudius

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Einkaufen in Hong Kong

Beitrag von Shenzhen » 01.05.2014, 15:17

Ich war wahrscheinlich schon an mehr Orten in China als du auf der Welt.... um mal bei Deiner Art von Uebertreibungen zu bleiben...

Wenn du lesen koenntest habe ich geschrieben das vieles was du suchst selbst problemlos in diversen 2nd Tier Staedten undkleiner zu bekommen ist - du willst uns hier allen Ernstes erzaehlen das es kein Deo oder Chilipulver in Xian gibt? Spaetestens als angeblicher Taobao-Profi sollte dieses auch in Deinem Ereignishorizont liegen...

Ich habe keine schlechte Laune - im Gegenteil. Nur lese ich nicht gerne Behauptungen ueber mich die nicht stimmen:
Jeder der bereits längere Zeit in China mainland wohnt, kennt dies.

Viele Dinge sind nur schwer, umständlich oder gar nicht zu besorgen.
Dann schreib das es das (angeblich) in Xian nicht gibt aber rede nicht von China...

PS: Magazine gibt es das meiste auch online zu kaufen - das sollte ein Taobao-Profi wissen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste