Technik

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
Loading
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 14.08.2006, 16:44

Technik

Beitrag von Loading » 14.08.2006, 16:51

Hi
Ich wollte mal wissen ob Computer und Laptops in China günstiger sind.
Ich hab beim Chinesischen ebay mal geguckt aber da hab ich net so ganz durchgeblickt. :S
Aber irgendwie stand da bei den Laptops (3,7 ghz 100Gb festplatte) für 1600 (ich glaub das waren Hongkongdollar) und das in Euro umgerechnet wären dann 161 € Kann das sein? :shock: Man beachte die 3,7 GHZ
Vielen Dank im Vorraus

Benutzeravatar
Cromson
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 699
Registriert: 13.08.2006, 02:43
Wohnort: Kunming

Beitrag von Cromson » 14.08.2006, 19:01

Das glaube ich nicht. In Kunming (China) habe ich mit meiner Verlobten nach einem Rechner gesucht und für 4200 Yuan (420 Euro) einen NoName mit 1,9 Ghz, 512 MB Ram, 80 GB Festplatte etc. bekommen. Die Preise für Rechner unterscheiden sich kaum von denen bei uns, ich glaube fast sie sind teilweise teurer als in Deutschland. Was du gesehen hast, war vielleicht ein Finanzierungsangebot...

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23066
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 14.08.2006, 19:14

Beim PC schwöre ich schon fast auf ALDI ....alldiweil diese PCs sind nach dem Preis-/Leistungsverhältnis shcon fast unschlagbar... Ausrüstungsmäßig mit double-core und DBTV..
Man muß nur mal die Geräte von DELL und Aldi vergleichen ! Um eine ALDI-Konfiguration bei DELL zu finden, muß man oft mehr als das Doppelte legen... oder nachrüsten..was dann im Vergleich auch teurer kommt als ein ALDi-PC

Mit dem Service hatte ich bei ALDI auch keinerlei Probs gehabt..
bei einer defekte HD hieß es:
"Wenn Sie den Ersatz bekommen haben,schicken Sie die alte HD ein! "

Leider sind diese PC meist mit einem zuviel an "Extras" ausgestattet, den man nicht immer nutzen kann...
Wenn Du noch bis zum nächsen Mal (ca Mitte November) mit dem Kauf warten kannst würde ich es schon tun...

..denn wenn Du einen Rechner im Ausland kaufst, mußt Du bei der Einfuhr mit dem Kaufbeleg beim Zoll vorsprechen...und die 16 % Eust auf ALLE einzuführenden Neuwaren aus dem Ausland bezahlen ...

Als "Umzugsgut" kann man die Waren auch ohne Kosten einführen, aber nur unter bestimmten Bedingungen...
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste