Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt????

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Antworten
event
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 262
Registriert: 26.05.2010, 21:29

Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt????

Beitrag von event » 23.05.2013, 16:07

Ich hab nun schon viel gegoogelt und schon einige Leute dazu befragt aber wirklich verstanden hab ich das System hier in China noch nicht.

Ich weiß dass mittlerweile jedes Auto eine Haftpflichtversicherung haben muss sonst kann man es nicht anmelden bzw. muss der Aufkleber auf der Windschutzscheibe sein.

Nur was die Versicherung genau abdeckt scheint fundamental unterschiedlich zu sein zu Deutschland.

Während selbst meine Motorrad Haftpflichtversicherung Personen und Sachschäden in Millionenhöhe deckt erklärte ein chinesischer Kollege mir zuletzt dass er ca. 400€ pro Jahr für die Versicherung zahlt.
Diese scheint zwar auch Schäden am eigenen Auto abzudecken, richtet sich daher nach dem Wert seines Autos (Skoda Octavia), aber deckt insg. anscheinend nur Schäden bis 50 000€ ab. Den Rest muss man selber zahlen. 100 000€ wäre das maximale was er hätte versichern können war ihm aber zu teuer.

Sprich wenn er einen Crash mit einem Ferrari oder Porsche hätte würde die Versicherung nur max. 50 000€ übernehmen und den Rest muss er sein Leben lang abbezahlen (wenn es seine Schuld wäre). Seiner Aussage nach können auch gerade deswegen teure Autos wie von einem unsichtbaren Schutzschild umgeben durch die Straßen fahren.


Irgendwie kann ichs nicht ganz glauben, der Preis scheint ähnlich zu dem in Deutschland zu sein (ok Vollkasko bekommt man dafür nicht aber ne Haftpflicht für nen Octavia auf jeden Fall), die Leistungen allerdings im Schadensfall um den Faktor 10-100 geringer?!!

Wenn dies der Fall ist würd ichs mir das nächste mal gut überlegen irgendein Auto in China zu fahren (habe einen chin. Führerschein und schon öfters ein Auto gemietet, für kürzere Reisen).

Benutzeravatar
Mac-Tom
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 442
Registriert: 09.10.2012, 09:41
Wohnort: Suzhou - Bratislava

Re: Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt??

Beitrag von Mac-Tom » 23.05.2013, 16:34

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, das deutsche Sprichwort gilt auch in China :shock:

Hab auch mal gehört, daß bei einem tödlichen Unfall eine "Sofortkasse" nötig ist und darum verbot der Chef bei meiner Exfirma, daß wir selber in China fahren. Ob's stimmt, mit der "Sofortkasse", weiß ich nicht und bin ich auch nie nachgegangen.
   uıɐƃɐ ʎɐqǝ ɯoɹɟ pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝu I   

Benutzeravatar
ingo_001
Titan
Titan
Beiträge: 12187
Registriert: 02.09.2008, 14:41
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt??

Beitrag von ingo_001 » 24.05.2013, 22:15

Mac-Tom hat geschrieben:Unwissenheit schützt nicht vor Strafe, das deutsche Sprichwort gilt auch in China :shock:

Hab auch mal gehört, daß bei einem tödlichen Unfall eine "Sofortkasse" nötig ist und darum verbot der Chef bei meiner Exfirma, daß wir selber in China fahren. Ob's stimmt, mit der "Sofortkasse", weiß ich nicht und bin ich auch nie nachgegangen.
Hab ich so auch (allerdings vor 10 Jahren) von meiner chin. Ex-Freundin gehört. Sie meinte, dass bei tödl. Unfällen 75.000 € an die Hinterbliebenen zu zahlen wären - entweder von dem Unfallverursacher selbst - oder seiner Versicherung.
Das würde dann auch die weit verbreitete Unfallflucht erklären, weil die meisten schlicht keine entsprechende Versicherung haben - und die wenigsten in der Lage sind im worst case die geforderten 75.000 € zu zahlen.
Und da die 75.000 € Stand 2003 sind, ist davon auszugehen, dass der inzwischen höher sein durfte.
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.

event
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 262
Registriert: 26.05.2010, 21:29

Re: Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt??

Beitrag von event » 26.05.2013, 04:30

Fakt ist irgendwie immernoch dass mir bis jetzt keiner genau erklären konnte was passiert wenn ich zum Beispiel einen Unfall baue und mein Auto sowie einen Ferrari zu schrott fahre.

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt??

Beitrag von mario.s » 26.05.2013, 05:02

Das liegt daran, dass die meisten Chinesischen Versicherungen fuer Autos einem Baukastensystem gleichen, welches Du Dir nach Belieben zusammenstellen kannst. Pflicht ist die Grundlegende Haftpflichtversicherung. Diese hat so weit ich weiss einen Deckungsrahmen von maximal 60.000RMB. Damit ist natuerlich kein Ferrari abgedeckt, so dass Du Dir im Falle der Schuld ausrechnen kannst, dass weitere Forderungen auf Dich zu kommen, die Du aus eigener Tasche zahlen darfst.

Deshalb schliesst man in der Regel eine zusaetzliche Haftpflichtversicherung ab. Diese kann nach Wahl und Versicherung je nach Praemie weitere 50.000-1 Mio RMB abdecken.

Auch die Optionen auf Vollkaskoversicherung, Diebstahl, Versicherung ohne Selbstbeteiligung bei Eigenverschulden (die sonst auch bei bis zu 20% liegt), Insassenversicherung, Fahrerversicherung, Schaeden durch Naturereignisse, Glasbruch, Kratzer oder Explosion stehen beim Abschluss bei vielen Versicherungsgesellschaften zur Auswahl.

Wie auch in anderen Laendern ueblich ist die Hoehe Deiner Versicherungspraemie davon abhaengig, wie lange Du bereits unfallfrei faehrst. Mit jeder Beanspruchung der Versicherung steigen Deine Praemien wieder.

Genauere Informationen hierzu wirst Du letzten Endes jedoch nur von den Versicherungsgesellschaften selbst erhalten.
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Was ist durch eine Autoversicherung in China abgedeckt??

Beitrag von Shenzhen » 26.05.2013, 12:07

Es ist alles eine Frage von dem was man haben moechte - wenn man einen Neuwagen kauft ist normalerweise alles drin - vom Glas- bis Kratzer ueber Vollkasko-Versicherung. Die Haftpflicht kann man selber hoeher setzen - so wie man moechte das hoechste das ich waehlen konnte waren 1 Million RMB.
Cash muss man nicht dabei haben - bei einem Unfall wird die Strassenpolizei gerufen - die versucht vor Ort zu schlichten wenn es nichts groesseres ist. Sollten die Parteien sich einig werden wird ggf. noch Bussgeld faellig. Wenn sie sich nicht einigen wird zur Polizeistation gefahren und dann evtl. Videos usw. ausgewertet. Bei groesseren Unfaellen werden die Autos ggf. auch sichergestellt bis die Versicherung die Sache angeschaut hat.

Insgesamt macht es einen sehr guten Eindruck wie es hier geregelt wird, habe bisher noch keine Probleme bei kleineren Unfaellen.

Kosten waren bei meinen Autos bisher so 3-4k pro Jahr fuer Vollkasko inkl. Kratzer und Glas. (Autopreis 100-200k)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste