Was ist die beschissenste Stadt in China?

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Beitrag von bossel » 30.06.2006, 01:03

Taikonaut hat geschrieben:
bossel hat geschrieben:- Beijing wegen der unfreundlichsten Leutchen auf meiner Reise & weil es einfach häßlich ist (mit Ausnahmen) sowie
dem kann ich nicht zustimmen! Im Sommer ist Beijing sogar recht nett, ok, aufgrund der vielen Touris muss man vor abzockern aufpassen... kulturell hingegen hat Beijing für China ziemlich viel zu bieten und es gibt schon mehrere schöne Flecken :)
War Mitte Oktober da & es gefiel mir nicht. Aber wie gesagt "mit Ausnahmen." War auch nicht lange genug da, um wirklich angenehme Flecken zu finden. Habe fast nur die bombastischen Touristenattraktionen gesehen (& das Arbeiterviertel in dem ich gewohnt habe).

malice hat geschrieben:ich habe noch keine 10 städte in china gesehen, aber bisher hat mich Chonqing etwas vor den Kopf gestossen...Kilometerweite Trümmer wie nach einem Krieg, Menschen die im Schutt rumwühlen.......naja o.O
Habe letztens eine Dokumentation darüber gesehen, wie die da alles abreißen, um eine Stadt vom Reißbrett zu bauen. Weiß nicht, ob mir das viel besser gefällt.

stier hat geschrieben:Erhaltung und Verbreitung der eigenen glanzvollen Traditionen und kuturellen Identität
Glanzvoll? Naja, man soll es nicht übertreiben. & die kulturelle Identität sehe ich nicht wirklich gefährdet (außer für einen Großteil der Minderheiten).
die seit etlichen Tausendjahren als das kultivierteste und vernünftigste Volk auf der Erde galt,
Schein ("galt") & sein?

Hochhäuser,was für einen SCHUND.
Aber sehr praktisch.

man hätte vor einem oder zweiem Jahrhunderten hinsollen,da war waschechtes Reich der Mitte
Das klingt wie ein Grufti, der sich das ach so romantische Mittelalter zurückwünscht.

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 30.06.2006, 01:36

Grufti hat geschrieben:"Krankfurt an der Bayer /Hoechst" :roll: :lol: :lol: :lol:
na das finde ich schon recht beleidigend! Außerdem ist es ja nicht nur in frankfurt schön.
Grufti, gib's auf! gegen ZWEI lokalpatriotische Hessen kommst du nicht an! (auch wenn der eine sich der behinderteneingabe bedienen muss um sein vaterland zu verteidigen :lol: ...ich stell mir das gerade vor, wie du sogar ohne maus, nur mit so nem blöden touchpad jeden buchstaben einzeln anklicken musst :lol:)

und eine korrekte bezeichung für einen bayer, neben weisswoschtfrässä, wäre:
des is aana, der noch von hinner'm Odenwald kommt!
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22968
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 30.06.2006, 01:43

alles was nördlich des Weißwurst-Äquators liegt ...zählt ja eh nicht...außer den Gebieten, die früher mal wittelsbachisch und welfisch waren..... :lol:


im übrigen: wieso soll ich mich in irgendeiner Form "getroffen" fühlen, da ich doch eigentlich ein "Gelbfüßer" bin....


also nix "Weißwurstfresser "...sondern eher "Verteleschlozer". :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

TaugeNix

Beitrag von TaugeNix » 30.06.2006, 04:18

Grufti hat geschrieben: ...und wieso beschimpfst Du so unflätig Leute, die eine andere Meinung haben als Du selbst ????? :roll: :evil:
Grufti hat geschrieben:"Krankfurt an der Bayer /Hoechst" :roll: :lol: :lol: :lol:
q.e.d.

TaugeNix^Frankfordder

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 30.06.2006, 07:19

Wenn ich so die Städte vergleiche in denen ich schon gewesen bin (15-20 Stück), muss ich sagen die sehen immer irgendwie gleich aus.

Alte Häuser werden abgerissen. Manche Menschen wohnen aber noch in den halbabgerissenen Buden. Neue Hochhäuser werden hochgezogen. Tolle Parks werden angelegt, und eine Strasse weiter hausen die Menschen wieder im Müll. Selbst in so modernen Städten wie Shanghai, Beijing oder Dalian. Breite Strassen werden angelegt mit riesigen Kreisverkehren. Selbst in so kleinen Städten wie Ruian. Man baut für die Zukunft und vergisst die Vergangenheit. Leider werden auch die nicht so reichen Menschen vergessen.
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Blättertau
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 07.06.2006, 06:01

Beitrag von Blättertau » 30.06.2006, 08:07

Endlich gute Post von Belrain. Gratuliere!
Haben gedacht nicht können. Bin erstaunt. Sonst immer destruktiv und alles besser wisse. :D

Benutzeravatar
deadpool
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: 18.06.2006, 09:52
Wohnort: MG

Beitrag von deadpool » 30.06.2006, 08:20

@ Blaettertau: Falls Du wirklich Chinese sein solltest, koennte es ja sein, das Dir gewisse Ausdruecke und Formulierungen unserer Umgangssprache nicht vertraut sind. Das koennte erklaeren, warum Du einiges falsch verstehst.
Denke immer daran, das ist ein Forum von Leuten, die China und sein Volk moegen.
Aber man darf doch trotzdem Witze machen, oder?

Benutzeravatar
belrain
VIP
VIP
Beiträge: 2696
Registriert: 10.08.2005, 09:45
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao

Beitrag von belrain » 30.06.2006, 08:48

@ Blättertau

Ich versuche immer konstruktiv zu sein. Trotzdem habe ich meine eigenen Erfahrungen in China gemacht und ich habe meine eigene Meinung zu einigen Themen. Alles was ich bisher im Forum so von mir gegeben habe waren Erfahrungen, die ich selbst gemacht habe. Auch wenn sie dir nicht gefallen haben, so habe ich China erlebt. Und wenn ich China hassen würde, wäre ich im letzten Jahr nicht acht mal dorthin gereist. Soviel Geld verdiene ich nun auch nicht, dass ich etwas mache was mir nicht gefällt. 8)

@ deadpool
Wer macht denn Witze? :lol:
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 30.06.2006, 10:58

belrain hat geschrieben:Man baut für die Zukunft und vergisst die Vergangenheit. Leider werden auch die nicht so reichen Menschen vergessen.
Besser hätte man es nicht sagen können! :!:

Erhard
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.07.2006, 08:43

Beitrag von Erhard » 03.07.2006, 09:19

Also ich denke, jeder hat einen anderen Geschmack.

Persoenlich finde ich Zibo am schrecklichsten. Die Luft ist ausserst schlecht (ich denke viel schlechter als Shenyang, auch im Sommer), manche Fluesse in der Stadt stinken so stark, dass einem schlecht wird, wenn man kurz daneben rumlaeuft. Die Strassen im zentralen Stadtteil Zhandian sind breit mit unnotig vielen Strassenlampen, und haben alle sehr einfallslose Namen (xi yi lou, xi er lu, ..., usw.). Es herrscht hier sehr viel schwerer LKW verkehr auf den Strassen, die teilweise direkt an den Wohnbloecken vorbeifuehren. Die Busse fahren hier meist nur bis 7 Uhr Abends und auch nicht so haeufig, sodass man hier oft mit dem Taxi fahren muss, wenn man kein eigenes motorisiertes Gefaehrt hat und sich seine Lunge nicht verderben will. In einigen Satelittenstaedten von Zibo ist die Luft noch schlechter als im Zentrum Zhandian, ich glaube insbesondere die Keramik-, Aluminium und Chemieindustrie sowie kleinere Kohlekraftwerke sind dafuehr verantwortlich.


Jinan finde ich auch nicht besonders schoen, die Luft ist fast so schlecht wie in Zibo. Aber Jinan ist wesentlich interessanter, es gibt sehr viel Chinatypisches zu sehen.

Erhard
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 03.07.2006, 08:43

Beitrag von Erhard » 02.08.2006, 04:02

Ich muss meinen Beitrag korrigieren.

Ich war vor dem Schreiben des letzten Beitrags kurz in Zibo und Jinan, und gerade an diesen Tagen gab es Luftverschmutzung verbunden mit sehr dichten Nebel, sodass man selbst am Tag nicht viel sehen konnte, und daher fand ich die Staedte so schrecklich. Tatsaechlich ist die Luftverschmutzung aber nicht so schlimm, wie es auf den ersten Blick aufgrund von haeufigen Nebel aussieht, nach Angaben der SEPA (State Environment Protection Agency) erreicht die Luftqualitaet in Jinan und Zibo diesen Sommer ueber immer den Grad 2 auf einer Skala von 1 bis 5.

War vor ein paar Tagen noch mal in diesen Staedten, und es war recht schoen. Blauer Himmel, und gerade in Jinan gibt es sehr viele schoene Quellen mit sehr sauberen Wasser, und ausserdem ist die Stadt sehr interessant, neben neuen Gebauden gibt es viele alte Kleine, alles im allen also viel interessanter als z.B. Shanghai. Und die Menschen sind in Zibo und Jinan auch sehr freundlich.

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 22968
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Grufti » 02.08.2006, 06:22

Auf den Wahrheitsgehalt staatlicher Angaben gebe ich nicht viel, weder in Deutschland noch in China... :roll:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste