VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
netman650
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2013, 14:33

VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von netman650 » 16.02.2013, 15:10

Hallo,

ich hab mir ein VPN Jahres Abo von Astrill.com geholt. Das war der grösste Fehler überhaupt. Nach ein paar Tagen gingen die Seiten von youtube.com, twitter.com, facebook.com usw. nicht mehr. Als ich mich an den Support gewandt habe, haben die mir gesagt dass Schuld der Internet Service Provider (ISP) hat. In meinem Fall China Telecom und ich mich an die wenden soll. Wie witzig... als ob China Telecom mir alles öffnen würde samt die in China geblockten Seiten... natürlich werden die es niemals machen.

Jedenfalls gabs nach ein paar Antworten von Astrill Support keine reaktionen mehr. Das Geld zurück gibts auch seitens Astrill auf gar kein Fall... Jetzt haben die was Neues womit es angeblich gehen würde, StealthVPN oder RouterPro kostet aber noch einmal das doppelte bzw. das dreifache zusätzlich und wird wahrscheinlich auch nur paar Tage laufen.

Das Unternehmen Astrill is super dreist, nach Aboabschluss super frech und die Probleme der Kunden kümmern die überhapt nicht und schieben alles auf ISP.

Für mich heißt das jetzt für 12 Monate bezahlt aber nur 2 Wochen benutzt, jetzt geht nichts mehr und die kümmert es nicht. Also auf gar kein Fall ein Abo bei Astrill abschliessen!!!

Was könnt ihr empfehlen? Welche Erfahrungen habt ihr mit VPN in China gemacht? Eventuell auf mit DD-WRT Router support.

Kaiii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 09.08.2012, 13:00

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Kaiii » 16.02.2013, 15:21

Kann ich nicht bestätigen. Support hat mir immer geholfen. Am einfachsten is es per Livesupport.

Leider musste ich vor paar Tagen zu HMA wechseln, da Astrill minimal nur 3 Monate anbietet. Der Speed ist deutlich schlechter.

Welches protokoll nutzt du? openVPN oder lässt du nur dein Browserverkehr umleiten?
"Was meinen Sie, was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?!!" Volker Pispers

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Shenzhen » 16.02.2013, 15:26

Hatten wir schon oefter das Thema, ich bin per SSH-Tunnel und VPN unterwegs. Ich benutze Witopia - wenn Du Service haben willst eine absolute Empfehlung - 24 Stunden Support der wirklich immer erreichbar und hilfreich ist. Geschwindigkeit is teilweise nicht so doll aber fuer mich reicht es und man hat Eingangsserver rund um die Welt verteilt - PPTP wird inzwischen sehr doll beschraenkt (bei mir zumindest) - Witopia bietet viele Knoten per L2TP und IPsec an. Die gehen allermeisten, manchmal muss man ein paar Varianten und Knoten probieren bis es flutscht, ich habe inzwischen 2-3 Kombinationen die fast 100% funktionieren. Wenn es ganz hart kommt geben sie dir per Support-Anfrage auch "geheime" Einwahlknoten. Prinzipiell ist auch Handy-Nutzung moeglich, PPTP ist aber wie gesagt inzwischen sehr beschraenkt in China, L2TP auf Android flutscht bei mir nicht so richtig, darum benutze ich auf dem Handy auch SSH-Tunnel.
Bin kein hardcore VPN-Nutzer, 3-4x die Woche Facebook oder youtube, Dowloaden tu ich alles per SSH-Tunnel der auf meinem "Saugcomputer" standardmaessig verbunden ist, durch die 2 Optionen habe ich eigentlich alle Eventualitaeten abgedeckt und bin fuer zukuenftige Blockierattacken gut geruestet.

cayman
VIP
VIP
Beiträge: 1178
Registriert: 29.04.2012, 02:18
Wohnort: Teltow Fläming
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von cayman » 16.02.2013, 15:28

@netman
komisch, ich habe keine Probleme. Musst halt ab und zu den Server wechseln
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient

Suedchina
VIP
VIP
Beiträge: 2502
Registriert: 02.09.2012, 15:01

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Suedchina » 16.02.2013, 15:41

versuch es mit teamviewer
wirst doch jemand in D kennen der seinen PC mit Dir teilt ( nicht immer aber ab und an ist es hilfreich und kostenlos)
Wenn die Sonne Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
.
.guckt auch hier nach http://alternative.aktiv-forum.com/

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Shenzhen » 16.02.2013, 16:00

Ach Suedchina - lass doch einfach mal sinnfreie Beitraege einfach in deinem Wirrwarr verweilen du musst nicht zu allem deinen Mist zufuegen.

Kaiii
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 09.08.2012, 13:00

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Kaiii » 16.02.2013, 16:06

Shenzhen hat geschrieben:Ach Suedchina - lass doch einfach mal Sinnfreie Beitraege einfach in deinem wirrwar verweilen du musst nicht zu allem deinen Mist zufuegen.
So ganz Sinnfrei ist er ja nicht, aber halt nicht praktikabel. Mit Teamviewer ist es ja möglich eine VPN Verbindung über einen zweiten PC, verzugsweise auserhalb Chinas, aufzubauen. Wie bereits bemerkt ist dieser Weg für die Allermeisten schwachsinn
"Was meinen Sie, was in diesem Land los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?!!" Volker Pispers

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Shenzhen » 16.02.2013, 16:18

Kaiii hat geschrieben:
Shenzhen hat geschrieben:Ach Suedchina - lass doch einfach mal Sinnfreie Beitraege einfach in deinem wirrwar verweilen du musst nicht zu allem deinen Mist zufuegen.
So ganz Sinnfrei ist er ja nicht, aber halt nicht praktikabel. Mit Teamviewer ist es ja möglich eine VPN Verbindung über einen zweiten PC, verzugsweise auserhalb Chinas, aufzubauen. Wie bereits bemerkt ist dieser Weg für die Allermeisten schwachsinn
Wenn man sich schon solche Muehe macht jemanden zu finden der den Computer fuer einen anschaltet oder gar immer laufen lasst dann macht es eher mehr Sinn fuer 50-150 Euro einen VPN-Router zu kaufen. In der ct05/13 sind ein paar getestet und auch beschrieben wie man alles einrichtet.

Tauril
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 597
Registriert: 02.04.2008, 17:46
Wohnort: Dimbach

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Tauril » 16.02.2013, 16:27

haben ebenfalls Astrill. Ging dann auch nicht mehr. Kurze email an den Support, wir haben eine Liste von ip adressen bekommen und ging wieder.
Rettet die Wälder ... EßT MEHR BIBER!!!!!!

There are only TWO kinds of music --- HEAVY and METAL

Wenn der Stift gezogen wurde, ist Herr Granate nicht mehr unser Freund!

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von mario.s » 16.02.2013, 17:33

Der Ansatz von Suedchina ist gar nicht so verkehrt wenn Du Freunde/Familie in Deutschland hast. Nur Teamviewer auf einer anderen Maschine würde ich nicht verwenden.

Viele moderne DSL Router (wie zum Beispiel die in Deutschland sehr verbreiteten Fritz!Boxen) lassen auch VPN Verbindungen zu. Diese dienen standardmäßig um von außen auf das entsprechende Subnetz der Router zugreifen zu können, können aber oftmals genauso genutzt werden um den gesamten Verkehr Deines mobilen Gerätes über den DSL Anschluss des Routers zu leiten. Wenn Du also jemanden in Deutschland mit einem solchen Router und einer guten Internetverbindung kennst, kannst Du ggf. auch so VPN nutzen. So ist es jedoch kein anonymisierter Internetzugang und das Downloaden von urheberrechtlich geschützten Daten mittels den in Deutschland "gejagten" Protokollen solltest Du dann eher lassen. ;) Für Facebook & Co. funktioniert es wiederum wunderbar.
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Shenzhen
VIP
VIP
Beiträge: 4762
Registriert: 31.10.2010, 14:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von Shenzhen » 16.02.2013, 17:41

mario.s hat geschrieben:Der Ansatz von Suedchina ist gar nicht so verkehrt wenn Du Freunde/Familie in Deutschland hast. Nur Teamviewer auf einer anderen Maschine würde ich nicht verwenden.

Viele moderne DSL Router (wie zum Beispiel die in Deutschland sehr verbreiteten Fritz!Boxen) lassen auch VPN Verbindungen zu.
Genau das habe ich bereits oben geschrieben. Das macht viel mehr Sinn als Leute darum zu bitten ihren Computer anzu- lassen/schalten.
Sollte halt nur eine echte Vertrauensperson sein, also besser keine illegalen Sachen verbreiten, sonst kann das fuer den Anschlussinhaber ungemuetlich werden, VPN-Anbieter ist fuer solche Sachen die bessere Wahl.

Benutzeravatar
mario.s
VIP
VIP
Beiträge: 1190
Registriert: 05.02.2013, 12:50
Wohnort: 中国四川 (Sichuan, China)

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von mario.s » 16.02.2013, 17:48

Shenzhen hat geschrieben:
mario.s hat geschrieben:Der Ansatz von Suedchina ist gar nicht so verkehrt wenn Du Freunde/Familie in Deutschland hast. Nur Teamviewer auf einer anderen Maschine würde ich nicht verwenden.

Viele moderne DSL Router (wie zum Beispiel die in Deutschland sehr verbreiteten Fritz!Boxen) lassen auch VPN Verbindungen zu.
Genau das habe ich bereits oben geschrieben. Das macht viel mehr Sinn als Leute darum zu bitten ihren Computer anzu- lassen/schalten.
Sollte halt nur eine echte Vertrauensperson sein, also besser keine illegalen Sachen verbreiten, sonst kann das fuer den Anschlussinhaber ungemuetlich werden, VPN-Anbieter ist fuer solche Sachen die bessere Wahl.
Hatte ich überlesen. Sorry für's doppelt Schreiben. Sollte wohl weniger Bier trinken bevor ich p(r)oste. ;)
世上无难事,只怕有心人。 - Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
(Chinesisches Sprichwort)

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7089
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von blackrice » 16.02.2013, 18:00

mario.s hat geschrieben:Sollte wohl weniger Bier trinken bevor ich p(r)oste. ;)
evtl. nicht weniger aber Besseres ... und vergiss nicht den Bauch Deiner Frau zu massieren ..dann wird "Er/Sie" grösser .. :D
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
blackrice
Titan
Titan
Beiträge: 7089
Registriert: 23.04.2011, 05:25
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von blackrice » 16.02.2013, 18:07

mario.s hat geschrieben:Sollte wohl weniger Bier trinken bevor ich p(r)oste. ;)
:lol: :lol:
Globalisierung ist ein zweischneidiges Schwert, die schaerfere Seite wird dazu benutzt die schwaecheren Laender auszuschlachten

humans are the only species that cut down trees .. turn it into paper .. then write - '' SAVE THE TREES '' - on it

Benutzeravatar
VielUnterwegs
VIP
VIP
Beiträge: 1970
Registriert: 06.09.2010, 00:52
Wohnort: USA

Re: VPN in China (Astrill schlechtester Service überhaupt!)

Beitrag von VielUnterwegs » 16.02.2013, 22:58

Ich hatte mehrere VPN Anbieter zu meiner Zeit in CN, über HongKong, über USA, über Russland usw. Verbindung war mal besser mal schlechter aber bedingt durch die Firewall wird es immer grottig sein im Vergleich zu einem normalen Internetanschluss. Es ist halt nur ein Notbehelf und mehr nicht. Am besten ist ein Anbieter der viele Standorte zum einwählen hat, denn oft ist nach HK alles dicht aber nach Seoul geht's noch ein wenig, usw.

Ach wie gut geht es uns im Westen! 8)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste