So richtig chinesisch Essen gehen in NRW...

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
ni hao
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 15.04.2006, 19:54
Wohnort: Krefeld

So richtig chinesisch Essen gehen in NRW...

Beitrag von ni hao » 16.04.2006, 22:11

Seitdem ich aus China zurück bin, schmeckt es mir in keinem der von mir vorher besuchten Restaurants - das ist doch kein chinesisches Essen!!!!!!!!!!

Wer kennt ein authentisches, in dem auch Chinesen auf ihre Kosten kommen?

Raum Krefeld - Düsseldorf - Essen - ....

Benutzeravatar
SimonSayz
VIP
VIP
Beiträge: 1948
Registriert: 19.09.2005, 19:47
Wohnort: Beethoven, Deutsche Telekom, Haribo

Re: So richtig chinesisch Essen gehen in NRW...

Beitrag von SimonSayz » 16.04.2006, 22:26

ni hao hat geschrieben:Seitdem ich aus China zurück bin, schmeckt es mir in keinem der von mir vorher besuchten Restaurants - das ist doch kein chinesisches Essen!!!!!!!!!!
Geil!!! :D :D :D

Genau deshalb findest du niemals chinesische Gäste in China Restaurants in Deutschland, zumindest bestellen die niemals die Speisen auf den Karten. Das eingedeutschte Fraß kann keiner von uns (mehr) sehen. Aber in Düsseldorf soll es einige Fressbuden geben, die original 点心 (Dianxin/Dim Sum) oder 小吃 (Xiaochi) anbieten. Sonst ist mir innerhalb Deutschlands nichts derartiges wie 唐人街 (Chinatown) bekannt. Da muss man schon nach Amsterdam oder Paris fahren . . . oder direkt zurück nach China (oh, ich könnte wieder heulen :cry: )
Rosen sind rot, Gras ist grüner
Ich kann nicht dichten, gegrillte Hühner

Benutzeravatar
ni hao
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 15.04.2006, 19:54
Wohnort: Krefeld

Beitrag von ni hao » 16.04.2006, 22:30

Genau, als ich vor vielen, vielen Jahren mit meinen chinesischen Kommilitonen in Düsseldorf essen ging, bekamen sie eine andere Karte und auch immer kostenlos Wasser in die Teekanne nachgeschüttet (für mich damals eine wirklich neue Erfahrung... ;-) ).

Leider haben wir uns alle aus den Augen verloren und ich weiß überhaupt nicht mehr, um welches Lokal es sich damals handelte...

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: So richtig chinesisch Essen gehen in NRW...

Beitrag von bossel » 16.04.2006, 22:32

ni hao hat geschrieben:Wer kennt ein authentisches, in dem auch Chinesen auf ihre Kosten kommen?

Raum Krefeld - Düsseldorf - Essen - ....
Ich kenne zwei oder drei in Düsseldorf, kann mir aber nie die Namen merken. Eins ist, glaube ich, auf der Bahnstr (da habe ich das erstemal authentisch chinesisch gegessen). Ich werde mich wegen der Namen nochmal erkundigen & dann Bescheid geben.

Benutzeravatar
devurandom
VIP
VIP
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2006, 16:05
Wohnort: Baeeeeerlin

Re: So richtig chinesisch Essen gehen in NRW...

Beitrag von devurandom » 16.04.2006, 22:45

bossel hat geschrieben: Ich kenne zwei oder drei in Düsseldorf, kann mir aber nie die Namen merken. Eins ist, glaube ich, auf der Bahnstr (da habe ich das erstemal authentisch chinesisch gegessen). Ich werde mich wegen der Namen nochmal erkundigen & dann Bescheid geben.
Oja, mach das bitte unbedingt. Ich bin öfters mal mit meiner Freundin in Düsseldorf. Bisher waren wir nur auf der Japanischen Strasse Nudelsuppe essen, die übrigens gar nicht mal so übel war. Wir wollten schon lange mal da richtig chineisch essen gehen, naja eigentlich will meine Freundin das. Bin selber ein Fan der Bayerischen Schmankerl, die meine Freundin wiederum als Norddeutsche tierisch eklig findet.... :-D :-D Wie auch immer, bitte poste auf jeden Fall die Ergebnisse deiner Recherchen hier oder schick mir nen PN.
Merci.

Gruß
/dev/urandom

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 17.04.2006, 14:14

In Duisburg unten im alten Theater gibt es ein China-Restaurant, in das wohl auch Chinesen gehen. War da mal mit 2 Chinesen. Haben so alle möglichen Sachen gegessen. Baozi und Jiaozi, die kannte ich damals noch nicht. Hühnerfüße, 1000 jährige Eier....Lauter solche Sachen. Die beiden fanden das es wie in China schmeckt.

Benutzeravatar
susi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: 30.01.2006, 13:06

Beitrag von susi » 17.04.2006, 14:37

letztes Jahr war ich mit meinem "Freund" in der Asiaperle in Zwickau. Ich muss sagen, es hat richtig gut geschmeckt und die Bedienung war auch sehr nett :) Es war nur zu viel, das wir bald nach Hause gerollt wären :lol: Ich habe gebratene Nudeln gegessen und er auch so was ähnliches aber nur mit Fleisch. Dadurch, das die Speisekarte auf Deutsch war, konnte man wenigstens wissen was man da isst :lol:
Ni Hao:-)

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Beitrag von Kerrigan » 17.04.2006, 22:14

meiyong hat geschrieben:In Duisburg unten im alten Theater gibt es ein China-Restaurant, in das wohl auch Chinesen gehen. War da mal mit 2 Chinesen. Haben so alle möglichen Sachen gegessen. Baozi und Jiaozi, die kannte ich damals noch nicht. Hühnerfüße, 1000 jährige Eier....Lauter solche Sachen. Die beiden fanden das es wie in China schmeckt.
Hui, wo ist das genau?

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 18.04.2006, 00:23

songhuadan: 1000jährige eier .... schmeckt ...gewöhnungsbedürftig!
tu dir selbst einen gefallen: iss es erst und frag erst danach wie es zubereitet wird!

ich komme gerade aus paris zurück und habe endlich wieder richtig chinesisch essen können. also leute, ab in den 13. arrondissement. da ist auch ein mäcdoof im chinesischen stil mit chin. schriftzeichen: beweis dafür, dass das viertel chinesisch ist ( kann man sich aber nicht wie chinatown in LA vorstellen) nein, es sieht (fast) wirklich wie in einer modernen (also dreckigen) chinesischen großstadt aus. sehr lustig!
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

meiyong
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 112
Registriert: 04.12.2005, 15:33

Beitrag von meiyong » 18.04.2006, 03:26

Hui, wo ist das genau?
Jo am alten Theater halt...heisst das nicht so?

Also ich kann mich erinnern, dass da vor ein paar Monaten ein kleines Trojanisches Pferd vor stand, weil sie da wohl eine Auffuehrung hatten.

Man geht am rechts am Haupteingang vorbei und dann sieht man es schon. Ist halt ein Seiteneingang. Tut mir Leid, dass ich da keine genaueren Infos geben kann.....mir hatte ein Kollege davon erzaehlt und ich wusste halt wo das Theater ist, aber keine Strasse oder so. In der Naehe von dem Einkaufstempel den die hochziehen...... :oops:
songhuadan: 1000jährige eier .... schmeckt ...gewöhnungsbedürftig!
tu dir selbst einen gefallen: iss es erst und frag erst danach wie es zubereitet wird!
Jo schon gewoehnungsbeduerftig, aber das ist halt so mit Essen das man nicht gewohnt ist :)

Ich schiebe aber den Gedanken an die Herstellung lieber weit weg. Wenn ich in Shanghai auf den Strassen unterwegs bin denk erspare ich mir auch lieber an die Herstellung zu denken und meistens schmecken die Sachen klasse.

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Beitrag von bossel » 19.04.2006, 01:17

Bin endlich dazu gekommen, nachzufragen.

Also, meine erstes authentisch chinesisches Restauranterlebnis war Tsun-Gai, Bahnstr. 72 in Düsseldorf. Sehr lecker (auch für mich)!
Gegenüber soll ein noch besseres, aber teureres Restaurant sein (war ich da aber noch nicht). Keine Ahnung, wie das heißt.

Was Duisburg angeht, so geht es, glaube ich, um den Theaterkeller (Restaurant Splendour?). Wenn es jenes ist, welches ich meine, dann soll auch da das Essen ziemlich authentisch sein (& nach einmaliger eigener Erfahrung auch lecker). Inwiefern der dort auch angebotene Karaoke authentisch chinesisch ist, lasse ich mal dahingestellt.

Benutzeravatar
ni hao
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 36
Registriert: 15.04.2006, 19:54
Wohnort: Krefeld

Beitrag von ni hao » 19.04.2006, 01:22

Hiermit möchte ich mich ganz herzlich bei euch für eure Mühe bedanken!!!

Ich freue mich schon jetzt darauf, eure Vorschlage auszuprobieren...

Liebe Grüße

von

Ni hao

Pan Da
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 41
Registriert: 03.02.2006, 00:57

Beitrag von Pan Da » 19.04.2006, 23:42

Kerrigan hat geschrieben:
meiyong hat geschrieben:In Duisburg unten im alten Theater gibt es ein China-Restaurant, in das wohl auch Chinesen gehen. War da mal mit 2 Chinesen. Haben so alle möglichen Sachen gegessen. Baozi und Jiaozi, die kannte ich damals noch nicht. Hühnerfüße, 1000 jährige Eier....Lauter solche Sachen. Die beiden fanden das es wie in China schmeckt.
Hui, wo ist das genau?
Das Restaurant heißt "Splendour". Es ist in der Neckar Str. 1 in 47051 Duisburg. Die haben jeden Tag bis 04:00 auf. Ist echt sehr empfehlenswert. Glaubt mir, ich bekomme absolut keine Provision von denen. :-) Als wachechter Chinese esse ich dort immer Dim Sums. Die sind total lecker. Müsst ihr einfach mal probiert haben! Ich bin der Meinung, dass diese Dim Sums eine echte Konkurrenz gegenüber den Sushis sind. Probiert aus und gibt mir Beschei, ob ich Recht habe... :-) Habe da nähmlich eine Geschäftsidee...

Bon Appétit :-)

Pan
Träum nicht dein Leben, lebe deine Träume!
天生我才必有用!

Benutzeravatar
Kerrigan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 265
Registriert: 18.06.2005, 15:44

Beitrag von Kerrigan » 20.04.2006, 08:48

Dank dir! Ich werd da sicher mal vorbeigehen..

Benutzeravatar
qingdao
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 635
Registriert: 07.06.2005, 15:27

Beitrag von qingdao » 20.04.2006, 12:41

Pan Da hat geschrieben: Als wachechter Chinese esse ich dort immer Dim Sums. Die sind total lecker. Pan

Was sind bitte schön Dim Sums??? :shock: Ist das noch Chinesisch?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste