Als Vegetarier/Veganer überleben in CHINA

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
devurandom
VIP
VIP
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2006, 16:05
Wohnort: Baeeeeerlin

Beitrag von devurandom » 05.03.2006, 15:22

mesheel hat geschrieben:Das heisst 臭豆腐 stinky tofu und ist aus taiwan 8) schmeckt genauso schrecklich wie's riecht.
臭豆腐 ist nicht aus Taiwan. :), sondern eine Erfindung vom Mainland. Das Zeug wurde schon 200 Jahre früher auf dem Kaiserhof gegessen. Sowohl in Südchina als auch in Nordchina gibt es 臭豆腐, die Arten unterscheiden sich aber. Das Zeug stinkt zwar wie Sau, schmeckt aber eigentlich nicht übel. Ich find da Blauschimmelkäse schon wesentlich schlimmr. :)

Gruß
/dev/urandom

Benutzeravatar
Grufti
Titan
Titan
Beiträge: 23370
Registriert: 30.09.2004, 22:25
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von Grufti » 05.03.2006, 15:26

mesheel hat geschrieben:Das heisst 臭豆腐 stinky tofu und ist aus taiwan 8) schmeckt genauso schrecklich wie's riecht.

:lol: :lol: :lol: :lol:

In Bezug auf Chou Doufu bin ich anscheinend ein 1000% ig naturalisierter Chinese...denn für mich gibt es fast nichts Besseres... Bild



...nur den Betrieben, wo das Zeugs hergestellt wird , gehe ich lieber etwas aus dem Weg...
Auf meinem Weg vom Dongshan Li in die Stadtmitte von Xinzhu mußte ich an so einem Kleinbetrieb vorbei...
Besonders "geruchsintensiv" war es im Sommer, wenn die Abwasserbrühe so richtig schön langsam aus einem rostigen Rohr in einen schwarzschlickigen Rinnsaal tropfte, der ein Bach werden wollte... :lol: :lol:
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


Nr. 5 lebt !

Benutzeravatar
mesheel
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 569
Registriert: 24.04.2005, 14:37

Beitrag von mesheel » 06.03.2006, 03:59

Das kann schon gut sein, dass das Zeug urspruenglich aus Mainland kommt, denn die Ureinwohner hier ein Taiwan haben's kaum erfunden.
Allerdings ist es mir in Mainland noch nie untergekommen und hier in Taiwan gibt es das an jeder Ecke.

Gast

Beitrag von Gast » 06.03.2006, 04:06

@Grufti
臭豆腐 riecht nach Klo, wie kannst Du das essen?? :shock:

Gast

Beitrag von Gast » 06.03.2006, 04:24

@Grufti
bin zwar ein chinesen habe 臭豆腐 nie im leben gegessen. :lol:

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 06.03.2006, 04:30

臭豆腐 habe ich 2x probiert und zweimal mörder durchfall bekommen. außerdem schmeckt es echt wie frisch ausgek*tzt, find ich! Meine Gasteltern bekommen das Zeug auch nicht runter.

@ TAugenix, keine sorge, ich kam nach China und fand Tofu ekelhaft. inzwischen esse ich diesen harten Tofu total gerne. auch den, den man am spieß in so einer brauen soße bekommt oder den, den wabbeligen, der einfach mit Lauch gebraten wird. Also tofu ist nicht so schlimm, ehrlich!
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Gast

Chinese Hotdog

Beitrag von Gast » 06.03.2006, 18:08

Vielleicht nicht vegetarisch, aber wenigstens frisch


Bild

Gast

Beitrag von Gast » 06.03.2006, 19:03

I like tofu

Benutzeravatar
Taikonaut
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 153
Registriert: 28.03.2005, 16:27

Beitrag von Taikonaut » 07.03.2006, 12:43

Ich habe Chou Doufu mehrmals probiert, wenn man nicht durch die Nase atmet, geht es sogar und schmeckt auch ein wenig. Alledings hat mich der Geruch dann doch meist abgeschreckt.

Ich denke das ist irgendwo Gewöhnungssache. Wenn man nach China geht, muss man seinen Geruchssinn doch eh in der Heimat lassen :lol:

Benutzeravatar
Jensalt
Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 23.02.2006, 09:09

Beitrag von Jensalt » 07.03.2006, 22:09

@ lululooping

Neben den vielen verschiedenen Tofu-Sorten gibt es natürlich (bin wieder in Deutschland, mein erstes Ü) die vielen Gemüsesorten.

Da ich bei den Fleischgerichten wählerisch war, hab ich ab und zu behauptet Vegetarier zu sein. Dafür gab es nicht so oft Verständnis... Fleisch im Essen ist ein Statussymbol, dass dem Gast so oft wie möglich angeboten wird. Wenn du behauptest kein Fleisch essen zu dürfen, wird das eher akzeptiert.
Du musst nur bei Jaozi vorsichtig sein, manchmal weiss selbst der Verkäufer nicht mehr, welcher mit was gefüllt ist. :D

Wie in Deutschland ist Fisch kein Fleisch. Sei nicht überrascht, wenn dein Wunsch nach fleischlosem Essen akzeptiert wird und du als Alternative saftige Fisch-Jaozi bekommst.

Ich habe alle aufgetischten Gerichte mindestens probiert, aber Knorpel, Gräten, Fettstücke, unbekannte Organe und Tiere die fast nur aus Kotkanälen bestehen habe ich dann doch nicht so geniessen können.

Überall erhältliche vegetarische Standardgerichte sind: Kohl, Mais, Kartoffeln, Paprika, Tomaten,Kuchen und Kekse, Pilze, Bambus, Aubergine, (Ei), grosse Auswahl an Obst, ...

Regional kann es noch Kastanien, Zuchinies, Kürbisse, Gerste, Algen,Kochbananen, Bohnen, Erbsen, Rettich... geben.
In den Großstädten dürfte das gar kein Problem sein, da bekommt man sogar deutsche Fertiggerichte.

Oft sind veget. Restaurants in der Nähe von budd. Tempeln.

Also kein Problem, es gibt viel Auswahl und meist gut zubereitet.

Ansonsten kannst du ja auch für deine Gastfamilie kochen. Europäisches Essen hat einen schlechten Ruf und so kannst du gleichzeitig noch ein paar Vorurteile abbauen (?).
--------------------------------------------------------
http://www.china.82er.de
--------------------------------------------------------

Benutzeravatar
LeChef
VIP
VIP
Beiträge: 1295
Registriert: 27.02.2006, 21:26

Beitrag von LeChef » 07.03.2006, 22:51

es seidenn du kochst schlecht, und wir wären wieder beim thema zuchini :-)
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy

diesissi
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 08.04.2006, 17:45

Beitrag von diesissi » 08.04.2006, 17:57

wenn ich sage: i believe in buddha
dann krieg ich keinen fisch und kein fleisch? :D
sicher? ich hab auch schon bedenken, dass ich mich nur von reis ernähren muss.

Benutzeravatar
Koschka
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 424
Registriert: 03.02.2006, 12:54
Wohnort: Rostock

Beitrag von Koschka » 08.04.2006, 21:35

Tofu ist nicht Tofu. Es kommt ganz darauf an wo und von wem er zubereitet wurde. Ich habe etliche Male ganz exelenten Tofu bekommen und andere Male war er zum Kotz....

Vegetarier und Veganer, ich kann damit nichts anfangen.
Was soll das sein ? Vegetarier verzichten auf Fleisch (und wohl auch auf Fisch, obwohl Fisch kein Fleisch ist) und warum ?
Aus religiösen Gründen, weil sie extreme Tierschützer sind, warum ?
Die Veganer sind ja noch extremer, weil sie nicht mal Milch oder Eier essen.

Wenn ich jetzt aber hier lese, dass Veganer für eine Reise nach China bereit wären, zeitweilig zum Vegetarier zurückzukehren, oder Vegetarier kurzfristig wieder zum Fleischfresser werden, dann kann ich nur sagen, diese Leute sind auf einer Öko- oder religiösen Tour.

Wer meint als Vegetarier oder Veganer in China Probleme zu bekommen, der sollte doch lieber zu Hause bleiben und seinen Bioläden als Stammkunde erhalten bleiben.

Die vielen vegetarischen Fresser in China (Kühe, Rinder, Schafe, Ziegen, Karnickel, Hühner, Beijing-Enten etc.) haben es alle überlebt. Allerdings sind dann viele den Fleischfressern zum Opfer gefallen.

diesissi
Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 08.04.2006, 17:45

Beitrag von diesissi » 09.04.2006, 02:37

danke für deine aufgeschlossene und vorurteilsfreie antwort liebes kätzchen
wenn ich kein fleisch und keinen fisch essen will, dann ist das meine sachen, ich hab eigentlich damit auch kein problem außer das es andere leute nicht verstehen
deshalb suche ich "gleichgesinnte" um erfahrungen auszutauschen

Benutzeravatar
Koschka
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 424
Registriert: 03.02.2006, 12:54
Wohnort: Rostock

Beitrag von Koschka » 09.04.2006, 13:19

Ja so ist das im Leben: was der eine nicht will, muss der andere nicht mögen.

Ich dachte immer Vegetarier und Veganer sind das aus Überzeugung. Aus welcher Überzeugung auch immer.
Von mir aus kannst du essen, was du willst. Das interessiert mich überhaupt nicht.
Vielleicht solltest du in den Nordwesten Chinas fahren, da gibt es noch eine Menge Chinesen, die vielleicht nur einmal in der Woche Fleisch oder Fisch zum Essen bekommen und somit unfreiwillig zu Vegetariern gemacht werden ?

Ich frage mich nur was ist das für eine Überzeugung, wenn man mal so eben vom Veganer zum Vegetarier umsteigen kann und vom Vegetarier zum Fleischfresser ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste