Sci-Fi in China

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
punisher2008
VIP
VIP
Beiträge: 4743
Registriert: 26.07.2008, 12:35
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von punisher2008 » 20.08.2012, 09:56

serenita hat geschrieben:Mit Verlaub, einer, der noch nicht mal seinen Namen auf Chinesisch schreiben kann, stellt sich hin und will als Expert über die Sprache, Kultur und Menschen eingeschlossen urteilen...und scheint auch im Alter nicht dazu lernen zu können/wollen, ist - was soll man noch dazu sagen?- ein Phänomen.
Langsam beschleicht mich das Gefühl dass du mimichen mit einem anderen Account bist! Du trollst nämlich ähnlich unsachlich und gibst nur Mist von dir. Ich kann meinen Namen nicht auf chinesisch schreiben? Sagt WER??? Das kann ich sehr wohl, mimi-Troll! Also spar dir deine blöden Urteile über Leute die du nicht kennst! Und ich habe nirgends behauptet ein Experte für irgendwas zu sein. Such dir also jemand anderen zum anpöbeln aus ja? :roll:

rainer14
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 483
Registriert: 19.02.2009, 16:26

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von rainer14 » 20.08.2012, 10:03

@ serenita - das waere schade :)

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von serenita » 20.08.2012, 10:23

rainer14 hat geschrieben:@ serenita - das waere schade :)
Ich habe jetzt keine Ironie draus gehört. 8)
我是四川人。

rainer14
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 483
Registriert: 19.02.2009, 16:26

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von rainer14 » 20.08.2012, 10:36

Kein Wunder - da war auch keine drin. Lediglich ein Fuenkchen Herzlichkeit & viel Freude:)

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von Phytagoras » 20.08.2012, 10:42

Würde gern mal chin. SciFi lesen.

Das einzige, was mir da einfallen würde, wäre eine Kurzgeschichte von Benjamin aus Savior, aber passt auch nicht so ganz.
Etwas seltsam eigentlich, da Japan z.B. nen großen SciFi-Markt hat, also auch abseits von irgendwelchen Gundamsachen und Anime.

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von serenita » 20.08.2012, 10:44

Phytagoras hat geschrieben:Würde gern mal chin. SciFi lesen.

Das einzige, was mir da einfallen würde, wäre eine Kurzgeschichte von Benjamin aus Savior, aber passt auch nicht so ganz.
Etwas seltsam eigentlich, da Japan z.B. nen großen SciFi-Markt hat, also auch abseits von irgendwelchen Gundamsachen und Anime.
Da empfehle ich Dir 卫斯理,ist zwar Hongkonger, schreibt aber auf Chinesisch und....gut.
我是四川人。

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von serenita » 20.08.2012, 10:45

rainer14 hat geschrieben:Kein Wunder - da war auch keine drin. Lediglich ein Fuenkchen Herzlichkeit & viel Freude:)
Danke für die Blumen. :D
我是四川人。

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von Phytagoras » 20.08.2012, 10:46

serenita hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Würde gern mal chin. SciFi lesen.

Das einzige, was mir da einfallen würde, wäre eine Kurzgeschichte von Benjamin aus Savior, aber passt auch nicht so ganz.
Etwas seltsam eigentlich, da Japan z.B. nen großen SciFi-Markt hat, also auch abseits von irgendwelchen Gundamsachen und Anime.
Da empfehle ich Dir 卫斯理,ist zwar Hongkonger, schreibt aber auf Chinesisch und....gut.
Kann aber noch kein Chinesisch so, dass ich außer Wortfetzen was lesen kann *haha*
Gibts seine Bücher auch auf englisch?

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von serenita » 20.08.2012, 10:51

Phytagoras hat geschrieben:
serenita hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Würde gern mal chin. SciFi lesen.

Das einzige, was mir da einfallen würde, wäre eine Kurzgeschichte von Benjamin aus Savior, aber passt auch nicht so ganz.
Etwas seltsam eigentlich, da Japan z.B. nen großen SciFi-Markt hat, also auch abseits von irgendwelchen Gundamsachen und Anime.
Da empfehle ich Dir 卫斯理,ist zwar Hongkonger, schreibt aber auf Chinesisch und....gut.
Kann aber noch kein Chinesisch so, dass ich außer Wortfetzen was lesen kann *haha*
Gibts seine Bücher auch auf englisch?
Hm, da muss ich mal nachschauen...
我是四川人。

Benutzeravatar
serenita
VIP
VIP
Beiträge: 1664
Registriert: 18.09.2006, 01:11

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von serenita » 20.08.2012, 11:02

Phytagoras hat geschrieben:
serenita hat geschrieben:
Phytagoras hat geschrieben:Würde gern mal chin. SciFi lesen.

Das einzige, was mir da einfallen würde, wäre eine Kurzgeschichte von Benjamin aus Savior, aber passt auch nicht so ganz.
Etwas seltsam eigentlich, da Japan z.B. nen großen SciFi-Markt hat, also auch abseits von irgendwelchen Gundamsachen und Anime.
Da empfehle ich Dir 卫斯理,ist zwar Hongkonger, schreibt aber auf Chinesisch und....gut.
Kann aber noch kein Chinesisch so, dass ich außer Wortfetzen was lesen kann *haha*
Gibts seine Bücher auch auf englisch?
Anscheinend gibt es doch englische Version, wußte ich gar nicht. Schau hier http://zhidao.baidu.com/question/40587047.html
Frag mal Deine Freundin, ob sie es Dir nicht bestellen könnte bei 当当网。
我是四川人。

Benutzeravatar
Phytagoras
VIP
VIP
Beiträge: 1789
Registriert: 03.12.2009, 20:54
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sci-Fi in China

Beitrag von Phytagoras » 20.08.2012, 11:05

Danke. Werd ich machen. Kommt neben den beiden Benjaminsachen nochwas dazu ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste